Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
millm3

M3 V-max Aufhebung

Empfohlene Beiträge

millm3
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

da mein Beitrag in dem Verkaufsforum zum Thema V-max Modul gelöscht wurde :-? . Versuch ichs halt nochmals im "freien" Forum:

Die Nachweisbarkeit des Einbaus eines V-max Moduls per DME-Dump ist bis jetzt weder belegt noch eindeutig widerlegt worden. Ein solches Modul müsste aber dennoch eigentlich beim Tüv eingetragen werden (neue Höchstgeschwindigkeit). Somit wäre es aus dem Fahrzeugschein ersichtlich ob so ein Modul eingebaut wurde (oder lässt sich jemand ein V-Max modul eintragen ohne es wirklich zu benutzen?) und BMW kann bei der Garantie im Falle eines Motorschadens kneifen.

Natürlich kann man es unterlassen, dies eintragen zu lassen, muss aber (auch wenn die Wahrscheinlichkeit eher klein ist) im Falle eines Falles mit Aerger mit der Versicherung rechnen (zB reduzierte Deckung bei einem Unfallverschulden).

Was würdet ihr machen? Eintragen lassen oder es stillschweigend unterlassen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RolandK
Geschrieben

Bzgl. löschen bitte spezielle Regeln des FN Forums beachten. Zu deiner Frage: Klar ist es aus dem Schein ersichtlich, aber das interessiert ja BMW nicht, denn was wollen denn die mit deinem Schein. Die haben ja alle Daten zu Deinem Fahrzeug in Ihrem Computer. Die brauchen immer nur dein Kennzeichen und beim ersten mal deine Fahrgestellnummer.

Der Rest ist ersichtlich aus deren Daten.

Mit der Versicherung gibt es keinen Ärger, da ja an der Leistung nichts geändert wird. Dies ist ausschlaggebend. Und der Rest ist vom TÜV abgenommen.

millm3
Geschrieben

danke für die Antwort Roland.

im Grunde ist das Auto ja für über 250 km/h ausgelegt, da hast du Recht.

ich wollte mal "nicht-///M" felgen für meinen M3 bei BMW kaufen. "Geht nicht, da kein Festigkeitsgutachten für Tempo über 250 vorliegt" hiess es dann nach Rücksprache mit der BMW Zentrale, obwohl das Auto eigentlich bei 250 km/h abregeln sollte.

Team M3
Geschrieben

Also "meine" Quelle hat bei einer namhaften Schweizer Tuningfirma die Motorelektronik verschiedenster Autos programmiert, auch BMWs.

Er sagt, dass so ziemlich alles gespeichert wird und ausgelesen werden KANN. Nur wird das in der Regel nicht getan, höchstens, wenn ein Verdacht besteht... was auch immer das heissen mag :-?

LeoLöwe
Geschrieben

Laut Aussage der FN-Automobiltechnik ist die Garantie in jedem Fall futsch! Die Aussage, dass sie bei jedem Futsch ist, stimmt jedoch nicht ganz! Ich verweise da nur mal auf ALPINA, aber die geniessen ja auch noch andere Privilegien seitens BMW.

Verlust der Garantie nehmen wir als Faktum an.

Nehmen wir nun zweitens an, das Steuergerät zeichnet wirklich nur die maximale Drehzahl und deren Dauer auf. Und nehmen wir drittens an, das Fahrzeug verfügt über SMG. Dann folgt doch daraus, dass BMW mit Hilfe der Daten, die das Steuergerät des SMG liefert, nämlich über den bei Maximaldrehzahl eingelegten Gang die V-max berechnen kann.

Zeichnet die Motronic den eingelegten Gang denn nun auf, oder nicht?

Also für mich ist eines sonnenklar. Ein V-max-Modul kommt mir erst nach Ablauf der Werksgarantie unter die Haube!!

staen
Geschrieben

@ mill: die V-max-Aufhebung meines M-Coupés ist im Fahrzeugschein vermerkt. Es werden aber keine neuen Werte bzgl. Höchstgeschwindigkeit und Leistung eingetragen. Nachweis über Fzg.schein erfolgt aber nicht, da BMW - wie Roland schrieb - einmal die Kundendaten im Comp. erhebt & dann keinen Schein mehr sehen will (bei meinem Garantiefall musste ich nur Scheckheft + Garantiebestätigung vorlegen).

@all: bei meinem E36M3-Motorschaden wurde von dem von europlus entsandten Gutachter nur die reine Drehzahl zum letzten gespeicherten Zeitpunkt überprüft, um ein Hochgehenlassen des Motors durch (vorsätzliches?) Zurückschalten ausschließen zu können. Außerdem wurde der Motor komplett zerlegt, um die Schadensursache bestimmen zu können.

Dann wurde anstandslos bezahlt, ohne dass mein Auto auf technische, nicht eingetragene Modifikatíonen hin überprüft wurde.

Ich war bei der Überprüfung selbst anwesend.

Ich glaube nicht, dass BMW sich anders verhalten würde. Schließlich müsste nachgewiesen werden, dass die Tuningmaßnahme den Schaden verursacht hat - und wie will BMW nachweisen können, dass man z.B. ständig die Vmax ausgenutzt hat? Und selbst wenn, müsste z.B. der Pleuelschaden dann auf die Tuningmaßnahme und nicht auf mangelnde Materialfestigkeit zurückzuführen sein - wie soll das nachgewiesen werden?

Ich werde aber die nächsten Tage mal bei europlus anrufen, um mich genau zu erkundigen. Post folgt dann.

:wink2: ,

staen

RolandK
Geschrieben
@RolandK

...aber ich habe ganz erhlich das Gefühl, dass FN sich auch nicht sicher mit dem km/h messen in der Elektronik ist.

Versteh das doch. FN kann aus rechtlichen Gründen schon nichts anderes sagen. Ich selbst habe FN schon seit 8 Jahren in allen Autos drin und in meinem Bekanntenkreis fahren nochmals ca. 15-20 Autos rum. Da gabs noch nie was.

FN hat einen SEHR guten Namen. Ich bin damals auch durch die Empfehlung der M GmbH zu FN gekommen und habs bis heute nicht bereut.

Meint Ihr wirklich, ich würde Euch hier ungetesteten Müll präsentieren. Dafür ist mir der gute Ruf von Carpassion.com viel zu wichtig.

Danny
Geschrieben

Naja, ich denke man muß die allgemeine Angst vor dem Modul schon verstehen. Schliesslich sind ja leider schon einige M3-Motoren "Hoch gegangen", und da kann mir jeder sagen was er will, man hat das schon irgendwo im Kopf, wenn auch ganz hinten. Ist doch so, oder?! Klar fährt jetzt hier nicht die angst mit, wie einige nicht M-Fahrer gerne behaupten, aber man weiß, daß es passieren kann.

Allerdings bietet doch FN auch eine Garantie an!!! Was ist denn damit bitte? Damit wäre das Problem und die Diskussion hier doch schon so gut wie erledigt, oder?! Berichtigt mich bitte! :-?

Dr. Nagano
Geschrieben

Die Garantie kommt von NSA und ist meiner Meinung nach die reinste Knebelei sprich absoluter Schrott. Allen die sich darauf verlassen wollen rate ich dringend, einmal das Kleingedruckte zu lesen. Ich hab's gelesen und denke mir meinen Teil über diese "Versicherung".... :evil:

El croato
Geschrieben

Das ist doch mehr wert, als eine Garantie!

Gruss

millm3
Geschrieben

Meint Ihr wirklich, ich würde Euch hier ungetesteten Müll präsentieren. Dafür ist mir der gute Ruf von Carpassion.com viel zu wichtig.

Roland, hier bezweifelt ja keiner das das FN-Modul seinen Zweck erfüllt und es glaubt auch keiner, dass durch das entfernen des Limiters die Lebensdauer des Motors beeinträchtigt wird. Es geht hier viel mehr um die Garantiebedenken, die einige hier haben (betrifft mich nicht).

Aus den Antworten hier kann man erkennen, dass einige Bedenken unbegründet sind.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...