Jump to content
Dan1978

1994 964 RS America

Empfohlene Beiträge

Dan1978   
Dan1978
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich habe die Moeglichkeit einen 964 RS America zu kaufen.

Das Fahrzeug steht in den USA und hat knapp 30.000 km und ist in einem perfekten Zustand.

Da ich das Fahrzeug ohne Einfuhrzoll und MwST einfuehren kann, koennte das ganze mit dem Dollarkurs interessant werden.

Wer weiss wie die Fahrzeuge hier in D gehandelt werden (Preis)?

Gruss

Daniel

Porschefan GT3 RS CO   
Porschefan GT3 RS
Geschrieben

Mein Patenonkel hat einen ... Werd ihn bei Gelegenheit mal fragen ...:-))!

F.Talbot   
F.Talbot
Geschrieben

Bin zwar bzgl. Porsche nicht mehr ganz up to date aber ein Serien 964 RS dürfte sich mittlerweile bei ca. 60-90.000 Euro bewegen.

Astronomisch gelten die Preise eines Carrera 964 RS 3.8 bzw. RSR von dem weltweit 80 Stück produziert worden sind. Hier dürften sich die Preise für Original Exemplare und klarer Historie ab 150.000,00 Euro bewegen.

Zusammenfassend ist der Markt sehr klein! Den RS America (der übrigens "nur" 250 PS hat und dabei ca. 100 kg schwerer als der RS ist!) würde ich auf Niveau eines Serien RS mit kleinen Abschlägen ansetzen.

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben

Vorhin bei Mobile gefunden:

RS America

matelko CO   
matelko
Geschrieben

Die Seite eines Spezialisten - mit sehr vielen, detailliert beschriebenen Offerten:

www.rsamerica.net

F.Talbot   
F.Talbot
Geschrieben
Vorhin bei Mobile gefunden:

RS America

Da lag ich wohl nichtmal so schlecht ;)

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
Astronomisch gelten die Preise eines Carrera 964 RS 3.8 bzw. RSR von dem weltweit 80 Stück produziert worden sind. Hier dürften sich die Preise für Original Exemplare und klarer Historie ab 150.000,00 Euro bewegen.

Es waren 90 Stück incl. RSR. Der Preis stimmt, aber das Auto macht einen wahnsinns Spaß. 150.000,- € stimmt für ein gutes Modell. Neupreis damals war 225.000 €, der RS America kostete damals ca. 54.000,- US $.

Dirk_B. CO   
Dirk_B.
Geschrieben

Da ich das Fahrzeug ohne Einfuhrzoll und MwST einfuehren kann, koennte das ganze mit dem Dollarkurs interessant werden.

Hallo,

ich denke auch schon seit einiger Zeit darüber nach, mir einen 911 aus den USA mitzubringen. Wie kommst Du um Zoll und MwSt. herum?

Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Gruß

Dirk

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Der Zoll sollte kein Thema sein. Der Porsche wurde ja mal in Deutschland gebaut, insofern ist der (Re)-Import zollfrei. Mit Zoll möchte man ja nur die ausländischen Produkte schwächen, um die nationalen Produkte zu stärken, insofern wird ein deutsches Produkt beim Reimport nicht "bestraft".

Um die Einfuhrumsatzsteuer (entspricht mit 19% der MwSt.) kommst Du eigentlich nicht herum. Wenn der Porsche in Deutschland wieder legal zugelassen werden soll, benötigst Du die Quittung, daß Du die Einfuhrumsatzsteuer gezahlt hast. Einzige Lösung wäre mit US-Nummernschildern in Deutschland rumzufahren, auf Dauer gibt aber auch das erhebliche Probleme...

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Vor allem weil du das als deutscher Staatsbürger nicht darfst. Außer du hast einen US Wohnsitz, dann ist es möglich ein Jahr damit zu fahren.

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

kann man den nicht als Umzugsgut deklarieren? Dann dürfte das auch so iO gehen. Ich meine, dass es so eine Reglung auch zw D und CH gibt

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben
Zusammenfassend ist der Markt sehr klein! Den RS America (der übrigens "nur" 250 PS hat und dabei ca. 100 kg schwerer als der RS ist!) würde ich auf Niveau eines Serien RS mit kleinen Abschlägen ansetzen.

Was für dieses Modell viel zu teuer ist, ich hab ihn vor 7 Jahren schon mal probiert. Er ist eigentlich nichts anderes als ein 911er-Derivat zum 968 Clubsport. Also den Modelleinstieg (wegen zu hohen Preis) durch weglassen von Ausstattung günstiger machen. Der damalige hohe Dollarkurs + Porschekrise lässt grüßen.

Dann lieber seinen Vorgänger, den 911 Clubsport G-Modell oder günstiger: einfach einen 964 ausräumen.

Ersteres macht mehr Spaß bei ähnlichen kosten und zweiteres ist das gleiche, nur günstiger.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben
kann man den nicht als Umzugsgut deklarieren? Dann dürfte das auch so iO gehen. Ich meine, dass es so eine Reglung auch zw D und CH gibt

Das geht schon, Voraussetzung dafür ist aber, dass der Wagen dort eine bestimmte Zeit auf dich angemeldet war und du eine bestimmte Zeit dort gewohnt haben musst. Sonst keine Chance.

turbo.993gt2 CO   
turbo.993gt2
Geschrieben
Hallo zusammen,

ich habe die Moeglichkeit einen 964 RS America zu kaufen.

Das Fahrzeug steht in den USA und hat knapp 30.000 km und ist in einem perfekten Zustand.

Da ich das Fahrzeug ohne Einfuhrzoll und MwST einfuehren kann, koennte das ganze mit dem Dollarkurs interessant werden.

Wer weiss wie die Fahrzeuge hier in D gehandelt werden (Preis)?

Gruss

Daniel

Hallo Daniel!

Wie das mit "ohne Einfuhrzoll und MwSt." klappen soll, würde mich brennend interessieren.

Gerne auch per PN.

Gruß

Marco

Bijan   
Bijan
Geschrieben

Hallo Daniel,

hast du das Auto gekauft? Ich suche einen RS America, am liebsten einen von 1992-1993. Du kannst mir vielleicht helfen...

Schönen Gruß

Bijan

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×