Jump to content
Horschdy

Fragen zum Kauf einer Lotus Elise

Empfohlene Beiträge

Horschdy   
Horschdy
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen, wünsche euch erst einmal allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2008.

So und nun zum eigentlichen Thema:

Ich spiele jetzt schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, mir für die Saison 2008 eine Lotus Elise anzuschaffen.

Leider bin ich jedoch mit dem Thema Lotus noch nicht ganz so bewandert, und würde mich freuen, wenn Ihr mir ein wenig Hilfestellung leisten könntet.

Die Frage die ich mir stelle, reicht eine Elise mit dem 122 PS Motor oder sollte ich mir doch lieber das Modell mit dem 160 PS Motor kaufen? Die 111R

fällt für mich leider flach, da diese in der Anschaffung mein Budget leider ein klein wenig übersteigt :cry:

Was mich auch interessieren würde, wäre wie es bezüglich der Unterhaltskosten aussieht? Sprich: Versicherung; Kundendienstkosten, Kundendienstintervalle, etc.

Wie sieht es bei der Elise eigentlich preistechnisch aus? Wieviel sollte oder besser darf eine gute Elise kosten?

Wenn euch sonst noch etwas einfallen sollte, was mir die Kaufentscheidung ein wenig erleichtern könnte, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mir das mitteilen würdet.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Grüße

Horschdy

#kingkarl   
#kingkarl
Geschrieben

hi

fangen wir mit dem motor an.

meiner meinung nach kommt es da auf den motor an.ich bin die 120ps elise noch mit rover motor gefahren (MK2).Kam mir für die Landstraße als ausreichend vor. Bin ein Jahr später dann die 160ps version (toyota motor...) gefahren...naja, von dem motor war ich enttäuscht.ich hab anfangs damit gerechnet das sei die 120 ps version,bis man mich aufklärte.der motor kam mir zugeschnürrt vor.ich denke schon das es für die landstraße trotzdem auf jedenfall reicht.

falls du wirklich leistung willst,dann schau doch mal nach gebrauchten speedster turbos (es sei denn du willst unbedingt eine elise).der steht mit 200ps serienmäßig schon sehr gut im futter,ist der elise verdammt ähnlich.im punkto fahrverhalten kannst du also genauso großen spaß erwarten ;).oder vielleicht speedster 2.2.147ps, das geld was du gegenüber der elise sparst kann man aber in nette teile investieren ;).

preislich kann ich dir nicht viel sagen,ich weiß nur das ein lotus in der anschaffung schon teilweise übertrieben viel kostet...für den preis bekommste einen speedster turbo und hast dann noch geld für tuningmaßnahmen (mit 240ps biste damit schon sauschnell unterwegs,von der 310ps version die ich mal gefahren bni fang ich jetzt nicht an zu schwärmen :D,fahrwerk,andere reifenkombi,fertig ist der porschejäger).ist aber wie gesagt die Frage was du willst,wenn dir das Elise Design sehr zusagt dann fällt das Thema Speedy wohl eh weg ;).

ich weiß nicht ob du schonmal eine elise gefahren bist.scheint eher so als dass du sie noch nicht gefahren hast,denn sonst würdest du nicht fragen was dir den kauf erleichtern könnte O:-) kenne eigentlich niemanden, dessen grinsen nach der fahrt nicht von einem ohr zum andern verlief ;)

versuch mal eine elise probezufahren, nicht dass sie dir im endeffekt doch zu "hart" ist...

viel glück bei der suche! :)

tomato   
tomato
Geschrieben
Bin ein Jahr später dann die 160ps version (toyota motor...)

Das ist übrigens der gleiche Rover K-Serie-Motor, wie der mit 120PS, nur eben mit mehr Leistung.

Den muss man schon ganz anständig drehen, dann geht er aber auch subjektiv ganz gut, so zumindest meine Erfahrung.

Die Toyota-Motoren sind die Versionen mit 136 und 192PS und die Kompressorversionen.

oder vielleicht speedster 2.2.147ps

...welcher dann aber nicht besser als die 120PS-Elise geht, was am deutlich höheren Gewicht des Opel liegt. Das merkt man dem Speedster auch an, was nicht heissen soll, dass er deswegen träge wirkt. Er fährt sich wie das, was er ist, eine insgesamt weniger puristische und konsequente Interpretation des Themas "Elise" (speziell der MK1). Dafür ist er aber auch günstiger zu haben.

Und um eines gleich deutlich zu sagen, der Opel Speedster ist keineswegs langsam oder langweilig.

Ich empfehle hier dringend eine Probefahrt.

#kingkarl   
#kingkarl
Geschrieben

dann wars der 136ps topyomotor.meine mich auch eher an etwas um die 140 ps erinnern zu können.auf jedenfall kam mir dieser im vergleich mit dem rovermotörchen eher "langweilig" vor ;).

die elise die ich mit 120ps gefahren bin war ne MK2,die wiegt ja mittlerweile auch schon so viel wie ein Speedster Sauger :/ Da geht der 147 zwar nicht viel,aber ein wenig besser (merkt man, auch wenns nicht deren Revier ist,auf der Autobahn).Ist zumindest so mein empfinden gewesen.

Ich finde MK2 und Speedster sind sehr gut zu vergleichen, die MK1 dagegen ist eine Klasse für sich :)

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Der Rover-Motor war übrigens von Honda, als ich mal ne 111S fuhr kam mir der Motor auch relativ zugeschnürt vor.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lotus_Elise

Wenn eine Elise dann ist die MK2 als 111S zu favorisieren, sie war auch das Mass aller Dinge in der Lotus Elise Swiss Trophy.

Bei den Mk1 Elise 111S und vor allem bei den hochgezüchteten Exige gab es einige Motorschäden.

Horschdy   
Horschdy
Geschrieben
hi

falls du wirklich leistung willst,dann schau doch mal nach gebrauchten speedster turbos (es sei denn du willst unbedingt eine elise).der steht mit 200ps serienmäßig schon sehr gut im futter,ist der elise verdammt ähnlich.im punkto fahrverhalten kannst du also genauso großen spaß erwarten ;).oder vielleicht speedster 2.2.147ps, das geld was du gegenüber der elise sparst kann man aber in nette teile investieren ;).

ich weiß nicht ob du schonmal eine elise gefahren bist.

Den Speedster hab ich mir auch überlegt. Weil wie du schon gesagt hast, kommt der der Elise echt verdammt nahe. Hab darüber auch mit dem Opel-Dealer meines Vertrauens geredet, und der meinte zu mir, dass der Speedster im Preis-Leistungs-Verhältis derzeit recht teuer ist. Außerdem hat mein Paps im august erst nen Opel GT gekauft, und ich hab mir vor zwei Wochen den neuen Opel Astra OPC Nürburgring Edition bestellt. Deswegen wollte ich einfach mal was anderes als nen Opel.

Mit dem noch nicht gefahren hast du leider recht. Dieses Vergnügen blieb mir bis dato leider noch verwehrt. Allerdings hab ich vor, in den nächsten Wochen zu Auto König nach München zu fahren, um mal zu kucken.

Den Speedster hab ich schon gefahren. Muss sagen, der hat echt Spaß gemacht. Und vom Fahrverhalten her, sollten ja Opel und Lotus recht nahe beieinander sein. Deswegen hab ich jetzt bezüglich "zu hart" keine Bedenken.

Außerdem sollte ich des ganze mit meinem noch jugendlichen Rücken verkraften sollen.:)

king lui   
king lui
Geschrieben

Beim Speedster möchte ich an dieser Stelle nur vor den hohen Versicherungskosten warnen.

Zur sonstigen Entscheidungsfindung kann ich nur sagen, dass eine Probefahrt unumgänglich ist.

Die 120Ps einer MKI höhren sich zwar erstmal mager an, sind bei artgerechter Haltung (Sauerland; Alpen...) jedoch genau richtig. Ein weiterer nicht zu verachtener Vorteil sind der Verbrauch (7-9L) und die Wertstabilität einer MKI. Als Kaufpreis würde ich als untergrenze für ein vernünftiges Modell mal 20.000€ veranschlagen.

Es gibt zwar weitaus günstigere, die sind aber meistens eher "verbraucht". Die Finger lassen solltest Du von Angeboten eines gewissen Holländers, der Elisen für 13.000€ anbietet. Das sind durchweg Mülleimer aus England.

Als gute Adresse für einen Elise Kauf kann ich Bernd Feistle BF-sportwagen sehr empfehlen.

SVen

Horschdy   
Horschdy
Geschrieben
Beim Speedster möchte ich an dieser Stelle nur vor den hohen Versicherungskosten warnen.

Zur sonstigen Entscheidungsfindung kann ich nur sagen, dass eine Probefahrt unumgänglich ist.

Die 120Ps einer MKI höhren sich zwar erstmal mager an, sind bei artgerechter Haltung (Sauerland; Alpen...) jedoch genau richtig. Ein weiterer nicht zu verachtener Vorteil sind der Verbrauch (7-9L) und die Wertstabilität einer MKI. Als Kaufpreis würde ich als untergrenze für ein vernünftiges Modell mal 20.000€ veranschlagen.

Es gibt zwar weitaus günstigere, die sind aber meistens eher "verbraucht". Die Finger lassen solltest Du von Angeboten eines gewissen Holländers, der Elisen für 13.000€ anbietet. Das sind durchweg Mülleimer aus England.

Als gute Adresse für einen Elise Kauf kann ich Bernd Feistle BF-sportwagen sehr empfehlen.

SVen

Das mit den Unterhaltskosten ist mir auch schon aufgefallen.

Ich hab selber eine Versicherungsagentur, und hab mir Speedster und Elise

mal durchgerechnet. Und ich muss echt sagen, dass ich bei der Elise angenehm überrascht war, da die mich nur ca. 65 € im Monat kosten würde.

Des mit der artgerechten haltung von dem Auto sollte nicht das Problem sein,

da ich die Alpen quasi vor der Haustüre hab.

Ja die Mühlen vom fliegenden Holländer hab ich gesehen. Der hat lauter so "billige" Autos stehen. Kam mir auch gleich suspekt vor.

Auf den BF-Sportwagen bin ich auch schon gestoßen. Der hat echt interresante Angebote. Wo hat den der seinen Standort?

king lui   
king lui
Geschrieben

in D-79395 Neuenburg (Die blaue Schrift wäre ein "Link" gewesen) :wink:

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Den Händler kenne ich auch, er kam zu uns am Abend an AdR, die 111R sind sauschnell... der Händler hat bei uns in der Region einen sehr guten Ruf.

jojoh12   
jojoh12
Geschrieben

Bezüglich der Versicherungskosten kann ich nur folgenden Tipp geben:

schau mal nach dem Lotus Super7-IG http://www.seven-ig.de/. Wenn du da Mitglied wirst (kostet nur ein paar Euro im Jahr) kannst du ein sehr günstiges Versicherungsangebot wahrnehmen, das der Club mit einem Makler ausgehandelt hat.

http://www.avi.d3.net/seven-ig-lotus/

Horschdy   
Horschdy
Geschrieben

@ jojoh12

Danke für den kleinen Tipp. Aber:

Hab mir die Elise schon mal selber gerechnet (hab selber eine Versicherungsagentur). Und ich muss sagen, selbst ohne meinen Haustarif komm ich bei der Elise günstiger hin. Laut angaben von dem Makler kostet die Elise dann 350,-€ Haftpflicht + 600,- € Vollkasko (SB 1000/1000). Auf deutsch: 950,-€ jährlich + Hohe SB.

Bei mir 202,- € Haftpflicht + 437,-€ Vollkasko (SB 300/150) also gesamt 639,-€ aufs Jahr. Wohl gemerkt ohne Sondernachlässe oder sonst irgend etwas.

Unterschied 310,- € im Jahr. Und da kann man schön von Tankstellen subvensionieren.:)

Also wenn jemand auch ein "billiges" Angebot möchte, einfach melden :wink:

Grüße Horsti

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

naja - das hängt eben dann von deinen schadensfreiheitsrabatten ab ;-)

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Wir haben unsere (MK2 111R) im Frühjahr bekommen und sind sehr zufrieden.

Keinerlei Probleme mit dem Wagen.

Vom Preis/Leistungsverhältnis gibt es keinen vergleichbaren Sportwagen.

Ich würde aber immer auf die stärkere Version greifen.

Leistung kann nie genug da sein.

Unsere neue

Horschdy   
Horschdy
Geschrieben

Da muss ich dir widerrum recht geben.

Die 640 € sind mit 35%. Sprich wenn man niedrige Prozente hat wie ich rechnet sich das ganze nicht. Ab 50 % rechnet es sich. Und wie gesagt, mann kann ja immer mit dem Versicherungsdealer ein wenig feilschen

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Ich wollte wegen einer Frage keinen neuen "Fred" eröffnen.

Deshalb hier die Frage: Was sind das für Felgen, wie heißen die und wo bekommt man die her?

lotuselisegoldenefelgenr.png

lotuselisegoldenefelgen.jpg

fab600   
fab600
Geschrieben

Das sind die Serienfelgen der ersten MK2 Modelle. Die rote Elise war eine Sonderserie.

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Vielen Dank! :)

king lui   
king lui
Geschrieben
Das sind die Serienfelgen der ersten MK2 Modelle. Die rote Elise war eine Sonderserie.

Die schwarze auch :wink:

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben

Ich bin am überlegen, mir zum Frühjahr so ein Teil zuzulegen (sagt mir irgendwie mehr zu als ein Motorrad), und hab natürlich auch mal mobile.de&co sondiert.

Ich tendiere in Richtung Mk1.

Ich wollte daher mal nachfragen, was man heute für ein einigermassen vernünftiges Exemplar einer Mk1 Elise hinlegen muss? Ich meine damit hauptsächlich technisch grundsätzlich in Ordnung. Eventuelle Wartungsarbeiten (ausgenudelte Querlenker, Bremsen runter, Zahnriemen oder sowas) schrecken mich nicht ab.

-Rechtslenker wäre für mich nicht wirklich ein Problem, würde also auch einen UK-Import nehmen (so wie ich das sehe, sind die um ne Ecke günstiger).

-Zum Rechtslenker: Müssen da noch irgendwelche Änderungen vorgenommen werden an UK-Importen? Also Scheinwerfer o.ä.?

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Ich kann jetzt nur von meinen persönlichen Erfahrungen aus sprechen, da ich aber auch eine Weile in Speedster/Else/S7-Foren mitlese/schreibe und daher auch schon mit einigen Bestizern solcher Autos Kontakt hatte kann ich sagen, dass eine MK1 "in vernünftigem Zustand" ab 22t Euro zu haben ist. Die dann als Linkslenker, aber mit "wenig" Power. Für das gleiche Geld gibt es aber auch etliche RHDer, aber dann mit mehr Bums.

"In vernünftigem Zustand" ist eben jener Zustand, denn du beschreibst. :wink:

Ob man was an den RHDern verändern muss (Licht etcpp) kann ich dir nicht sagen.

MARKFE   
MARKFE
Geschrieben

Ich kenne mich mit der Elise nicht aus, aber schau mal bei targetcars.eu nach, die habe eine Menge (auch RHD) Elise rumstehen ! Zustand von schlecht bis sehr gut. Die Preise sind da, wie immer, sehr gut.

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben

danke schon mal euch beiden.

Targetcars kenn ich natürlich, die sind ja auch bei mobile.de vertreten. Ich war auch deshalb überrascht, dass die Elise zur Zeit anscheinend relativ günstig ist.

Liegt das zur Zeit an der Konjunktur, am Winter, am schwachen Pfund, ist mal wieder ein Modellwechsel bei Lotus in Aussicht? Oder irre ich mich einfach in meiner Einschätzung?

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
Ich war auch deshalb überrascht, dass die Elise zur Zeit anscheinend relativ günstig ist.

Die Elise ist und war schon immer extrem Wertstabil. Da hat sich die letzten Jahre auch nichts dran geändert.

Die Elise ist halt im Vergleich zu andern Sportlern wirklich sehr günstig.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×