Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
el Chino

Welcher ist am besten für 50-60T EUR?

Empfohlene Beiträge

el Chino
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

für mich geeignet ? Ich arbeite hauptsächlich im Ausland ( im Moment China) und bin nur circa 4-6 Wochen im Jahr in Deutschland.Da ich mir kein Auto mieten will möchte ich mir nun den Traum vom Porsche erfüllen.Ich denke so an 50-60 T€ die ich max ausgeben würde.Welchen Typ würdet IHR dann kaufen.Mein Vater könnte den Wagen ab und an wegen eventueller Standschäden bewegen aber mehr als 5000 KM kommen dann im Jahr nicht zusammen.Eigentlich gefällt mir der 996 4 S sehr gut.Was ist da anders gegenüber einen normalen C4? Oder Ihr gebt mir einen Tip.Hab leider gar keine Porsche Erfahrung und möchte Fehler vermeiden.Denke aber laut den meisten Postings das ein Kauf im PZ der bessere ist:-)

Grüße aus Dalian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Willkommen bei CP.

Der 4s hat als Erweiterung zum C4 die breitere Turbo Karosse jedoch ohne die Lufeinlässe hinten, grundsätzlich das Sportfahrwerk (-10mm tiefer) und die Turbobremse.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Auch sind die 4S in der Regel üppiger ausgestattet (und damit auch etwas schwerer), sowohl von der Serienausstattung, als auch Extraausstattung.

Durch Zusatz-Ausstattung, i.d.R. breitere Reifen und den dicken Backen am Heck ist der 4S auch etwas langsamer als der reguläre C4.

Er ist aber die ´smartere´ Erscheinung, für nicht wenige der schönste, eleganteste 996. Ist damit begehrter, wertstabiler und leichter wieder zu veräußern als ein ´Standard-996´.

master_p
Geschrieben

Hö? Der 4S ist langsamer als der C4? Der 4S ist doch in der Leistung gestärkte Version vom C4. Von daher dürfte er doch, wenn überhaupt, nur gleiche Leistungen bringen?

LittlePorker-Fan
Geschrieben

996 - nicht 997.

996 4S hatte wie der 996 C4 320 PS mit 3.6-Liter-Motor.

Außer man verbaute WLS, dann hatten beide 345 PS.

Tom997
Geschrieben

Die Frage aller Fragen ist ja:

Fahre ich sportlich? Oder möchte ich nur "Statussymbol - Porsche" vor der Tür stehen haben?

Wenn man sich für die erste Variante entscheidet kommt man um ein S-Modell nicht drum herum. Ich würde da den 2S vorziehen.

Wenn man jedoch mit 100 Sachen durch Autobahnen gurken möchte und seinen linken Ellbogen anderen Autofahrern und Passanten vorstellt, reicht ein Boxster...

Variante Nummero 3: Das Geld in etwas neueres Investieren: Cayman (S).

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich finde die 996 2S und 4S-Variante nur unwesentlich sportlicher als den Standard C2/C4. Mit dem gesparten Geld zu den beiden "Turbolook"-Modellen kann man kräftig in Fahrwerk und Bremsen investieren.

In Fahrwerk muss man nämlich auch beim 2S/4S investieren, wenn man damit auf die Rennstrecke will (bei den Gebrauchtwagenpreisen eh nicht sinnvoll - bekommt man ja schon Turbos bzw. GT3´s dafür).

Der große Unterschied zwischen 2S/4S-996 und Standard-996-C2/C4 ist die Optik. Wenn Sportlichkeit ganz oben steht, würde ich das Budget voll ausschöpfen und GT3 nehmen, bzw. aus einem Jubi-2000-Modell ein GT3-Look-a-Like basteln.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Der Test ist über 997. Bei einem Budget von max. 60tsd EUR dürfte derzeit nur ein hergerichteter 997-Unfaller drinn sein.

Wenn 997, würde ich lieber noch 20tsd EUR dazunehmen, dann hat man erheblich bessere Auswahl beim aktuellen 911.

el Chino
Geschrieben

Ich brauch einen 911 er nicht als Penisersatz ( noch nicht) will einfach nur Spass haben und das Autofahren geniesen.Hier darf ich ja gar nicht fahren da komischerweise unsere Internationalen Führerscheine hier nicht gelten-und andererseits machts auch keinen Spass mit ein paar Hunder Millionen Verrückten zusammen zu fahren:-)

Vieleicht hat ja auch ein Forumsmitglied einen schönen Elfer zu verkaufen.Ab 2002 und mit verlängerbarer Garantie. ???Bin ab 5.11 dann in Deutschland

Zel 0086 136 44267007

Grüße an Alle aus China

e-xtreme
Geschrieben

Sollte er dir optisch zusagen ist der Cayman wirklich eine Alternative. Passt ins Preisspektrum und ist vom Spaßfaktor her auch nicht zu verachten!

chip
Geschrieben
Sollte er dir optisch zusagen ist der Cayman wirklich eine Alternative. Passt ins Preisspektrum und ist vom Spaßfaktor her auch nicht zu verachten!

Da dürfte es auch keine Probleme mit der Anschlußgarantie geben. :)

Bei den 996ern wird das mit der Ganrantieverlänerung über Porsche direkt schon möglicherweise recht schwer, da ab 2004 ja der 997 eingeführt wurde.

Allerdings gibt es in Deutschland die Verpflichtung bei Gebrauchtwagen, die über einen Händler gekauft werden (egal ob Porsche oder nicht) generell mindestens ein Jahr Garantie zu gewähren. Diese kann dann allerdings auch über Garantieversicherungen abgedeckt werden.

Insofern hast Du damit dann eine größere Auswahl an Autos wenne s nicht unbedingt das (doch teilweise sehr teure) Porsche Zentrum für den Kauf sein muß.

fab600
Geschrieben

@Chip Du verwechselst da gerade Garantie mit Gewährleistung. Ein Fehler den viele Autokäufer machen. Als Händler ist man lediglich verpflichtet eine 1jährige Gewährleistung zu geben. Diese ist deutlich weniger wert als eine Garantie, da es nur um Schäden geht die vor dem Zeitpunkt des Kaufs bereits bestanden haben.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Nur Gewährleistung von zwei Jahre (996 = Gebraucht = 1 Jahr), keine Garantie. Und wenn der gewerbliche Verkäufer/Händler unwillig ist, ist die Gewährleistung nach einem halben Jahr schwierig durchzusetzen. Weil man selber nachweisen muss, dass der Defekt bei Kauf schon vorhanden war.

Ich habe letztens einen 89er Porsche 944 S2 bei einem PZ gesehen, der die Porsche-Garantie hatte. Praktisch jeder 996 dürfte noch mit der Gebrauchtwagengarantie von Porsche im PZ zu bekommen sein.

Autos die diese nicht mehr erfüllen (können) werden eh meist nur noch an Gewerbetreibende oder Aufkäufer von den PZs verkauft.

el Chino
Geschrieben

Der gefällt mir irgendwie nicht.Hab einen hier in Shanghai mal gesehen.Der wirkt auf mich wie früher ein BMW Compact.Ist irgendwie nicht das was ich mir unter Porsche vorstelle.Hinten herum sieht "er " für mich nicht so toll aus.

Ich hab auch mal kurz an den neuen M3 gedacht , aber das ist definitiv nicht der richtige um Ihn zu schonen bis ich mal wieder in D zurück bin.Da verliere ich nur Geld..

Werde mir über Avis einen 997 reservieren für 1 Woche im November.Vieleicht gefällt mir das ja so gut das ich noch was drauflege .....

Majin
Geschrieben

Wenn du ein wenig mehr drauf legen willst, kannst du dir auch einen 996 Gt3 kaufen. Weil der is nämlich einen Tick geilerO:-)

Telekoma
Geschrieben

Genauso habe ich mir das vorgestellt, wenn jemand schreibt, er möchte sich einen Porsche anschaffen.:D

Es wird sich langsam vom gefragten 996 4S über einen 997 zum GT3 gehangelt. (Ich werfe jetzt mal nicht ein, dass der Carrera GT vielleicht auch noch einen Tick geiler ist, wenn "etwas" mehr Geld investieren würde)

@SKR DAS habe ich kürzlich gemeint :wink:

Wenn es um den Spass am Autofahren gehen soll und Dir es nichts ausmacht, dass man eine alte Karre fährt,

(Völlig klar, dass es sich bei beiden Modellen um eine jeweils völlig unterschiedliche Klientel handelt)

solltest Du erwägen, dass ein 965 Turbo 3,6 noch eine ganz andere Porsche-Faszination ausstrahlt.

Ich finde einfach, dass die neueren Generationen des Elfers inzwischen einen zu beliebigen Flair an den Tag legen.

Natürlich feine Sportwagen - aber die gibt es woanders auch :wink:

Wenn ich an einem schönen milden Herbstmorgen in die Garage stiefele, um "Sport" zu machen, würde der 965er meinen Puls stärker beschleunigen, als ein geleckter 996er.:D

Aber das ist nur meine subjektive Sicht der Dinge.

Jackson0815
Geschrieben
Die Frage aller Fragen ist ja:

Fahre ich sportlich? Oder möchte ich nur "Statussymbol - Porsche" vor der Tür stehen haben?

Wenn man sich für die erste Variante entscheidet kommt man um ein S-Modell nicht drum herum. Ich würde da den 2S vorziehen.

Wenn man jedoch mit 100 Sachen durch Autobahnen gurken möchte und seinen linken Ellbogen anderen Autofahrern und Passanten vorstellt, reicht ein Boxster...

Variante Nummero 3: Das Geld in etwas neueres Investieren: Cayman (S).

@Tom997

wenn Du mal in Bayern bist meld dich kurz per PN bei mir.:lol:

Ich kenne da ein paar schöne Passstraßen, auf denen ich Dir das Potenzial eines Boxsters zeigen kann.:-))!

Von mir aus lasse ich auch meinen Ellbogen zum Fenster raus hängen.:-o

Gruß

Günther

@Michl

bist dabei?

el Chino
Geschrieben

Es ist 2 Uhr Nachts und sehr warm -also Mobile.de zu müde machen.Da werden 997 mit ca 15000Km um die 62500-65000 T € angeboten.Das wäre ja auch noch im anfangs gegebenen Rahmen.Aber ich kann mich bevor ich nicht in ein PZ gehe - und vieleicht 996 und 997 persönlich für mich "erfahren" kann - so nicht entscheiden.

Wahrscheinlich muss ich eine "Liebe" auf den ersten Blick kaufen?

Gut`s Nächtle

El Chino

F.Talbot
Geschrieben

Meine Empfehlung ist der 996 als 4S.

Zeitloses, aufregendes Design (geiler breiter *****), sehr elegant und ganz wichtig äußerst wertstabil (der gefragteste 996 neben dem GT3).

Um den Spaßfaktor zu steigern möglichst mit Klappensystem und WLS. = Toller Sportler...

Es muss also nicht unbedingt ein GT3 sein ;)

LamboAstonRS
Geschrieben
Meine Empfehlung ist der 996 als 4S.

Wenn er gefällt, dann aber nur mit WLS, sonst ist er schon sehr schlapp und das wirst Du auf der Autobahn merken.

Warum denn keinen 996 Turbo? Der Wagen hat den Power und ist in Relation zum Neupreis sehr attraktiv. Bin beide im Vergleich probegefahren und wäre danach nie auf die Idee gekommen mir einen 996 4S ohne WLS zu kaufen. Das Auto ist mehr Show. Gutes Fahrwerk, keine Leistung. Da wirst Du ja Probleme mit den Cayman S-Fahrern haben.:wink:

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Lass mich raten ... der WLS hatte Klappenauspuff, der 4S mit 320 PS nicht?

WLS sind lediglich 25 PS, bzw. knappe 8% mehr Leistung.

Ich habe WLS bei den Saugern (egal ob 993 oder 996) nie gespürt. Grund dürfte (neben der lediglich 8%igen Mehrleistung) auch sein, dass diese Fahrzeuge immer überkomplett voll waren: mit vollelektrischen Sitzen, Navi, TV-Funktion, Über-Komplettleder etc. etc.

Bei den Turbos kommt die WLS wirklich zur Geltung. Noch dazu verschiebt sich bei den Saugern das Drehmoment nach oben, zusammen mit dem meist üppigeren Gewicht bleiben von den 25-Mehr-PS nicht mehr viel übrig.

Und ein Auto dass 0-100 in rund 5 Sekunden schafft, kann man nicht als lahm oder schlapp bezeichnen. Auch der 3.4-Liter ist bei mir alles andere als lahm oder schlapp. In 99,9% der Fälle ist man der Schnellste, wenn mans drauf anlegt. :???:

ToniTanti
Geschrieben

Wenn Du eine sehr schöne Optik, ansprechende Fahrleistungen, hohe Zuverlässigkeit und einen hohen Werterhalt favorisierst, würde ich Dir zu einem 993 S oder 993 4S raten.

Gut erhaltene und gepflegte Modelle bekommst Du im PZ so um die 40.000 EUR.

Letzte luftgekühlte Baureihe. Schon heute ein Klassiker. Den dann in dunkelbalu mit grauem Leder - sehr schön.

Adios

matelko
Geschrieben
Ich habe WLS bei den Saugern (egal ob 993 oder 996) nie gespürt.
Wenn Du das WLS mit einem Sportfahrwerk und einer Hinterachsquersperre kombinierst, dann spürst Du schon was im Vergleich ohne WLS.

Das ist eben genau der Punkt: einfach nur ein paar PS mehr (und seien es auch durchaus als ordentlich zu bezeichnende 25 PS) bringt bei den Porsche-Saugern in der Tat nicht wirklich was. Völlig egal, bei welchem Sauger-Modell. Da muß man schon ein paar mehr Details ändern. Aber dann passt es auch, d.h. es kommt spürbar zur Wirkung.

deyang
Geschrieben

Ni hao aus der Sichuan Provinz.

bin in der gleichen Situation wie du, arbeiten in China und ab und zu mal nach Deutschland in den Urlaub um Spaß zu haben.

Deswegen habe ich vor drei Jahren begonnen Porsche zu fahren als

Wochenendvergnügen.

Meine Fahrzeuge waren bisher:

1.) 986 Boxster S

2.) 996 Carrera 4

3.) 996 Turbo

4.) 996 GT 3 , MK 2 Clubsport ( aktuelles Fahrzeug )

Desweiteren habe ich bei meinen Urlauben in Deutschland aus Neugierde

folgende Modelle probegefahren:

Cayman S

997 Carrera

997 Carrera S

Meine persönlichen Erfahrungen wie folgt:

986 Boxster S :

Schönes Spielzeug , schnell , Cabrio , günstig in Verbrauch & Unterhalt ( Versicherung Reparaturen)

996 Carrera 4:

Klassischer 911, fährt sich ganz zügig , sicher durch Allradantrieb

Verbrauch & Unterhalt angemessen für einen Sportwagen.

996 Turbo:

Beschleunigung & Durchzug absolut top. Sehr gute Serienausstattung

Macht sehr viel Spaß auf der Autobahn und auch auf der Landstraße

Verbrauch und Unterhalt etwas höher wie Carrera.Sehr alltagstauglich

und sicher durch Allradantrieb. Zum Verbrauch : In der Stadt ca. 14 - 15 ltr

Wenn es schnell geht auch mal 18 -20 ltr. Dann ist man aber schon sehr schnell

unterwegs ( Schnitt 250 Km/H)

Verglichen zu Mercedes AMG oder Audi RS relativ sparsam im Verbrauch.

996 GT3:

Dies ist das richtige Spaßmobil:

Ähnlich schnell wie Turbo, allerdings deutlich lauter und härter gefedert.

Innenausstattung eher spärlich , 2 Sitzer , Schalensitze , Käfig , Radio.

Sehr direkt in der Lenkung , bei Nässe ist Vorsicht geboten weil kein ESP

dich einfängt wenn das Heck ausbricht. Durch den großen Heckspoiler etwas

auffällig. Dieses Fahrzeug kommt dem Gocartfeeling schon recht nahe.

Verbrauch ähnlich Turbo.

Zu beachten ist bei Turbo und GT 3 das sie technisch aufwendiger sind

wie die normalen 996er, andere Motor/ Getriebebasis und gegenüber den normalen 996er Standfester,in der Reparatur allerdings teurer.

Mache es wie ich und lese dich ein bischen in der Technik ein.

Mein Fazit nach 4 Fahrzeugen ist: Nur noch Turbo oder GT 3, alles andere macht dann keinen Spaß mehr.Die Fahrzeuge wie ich durchzuprobieren ist auch

deutlich teurer durch den Wertverlust der beim Verkauf / Inzahlungnahme entsteht. Und da wir ja nicht für Kleingeld in China arbeiten kann man sich ja

zügig eine Turbo oder Gt zusammensparen.Denn wenn man schon wie wir nur

kurz in Deutschland ist sollte man sich meiner Meinung nach 100 % Spaß

gönnen , nicht nur 70 %( Man fliegt sonst unzufrieden zurück nach China ).

Da bei mir ein Fahrzeugwechsel in Kürze ansteht ( Frau hat Angst den GT

alle 4 Wochen aus der Garage zu holen um ihn mal warmzufahren.)

ist meine Wahl auf jeden Fall wieder ein 996 Turbo oder Turbo S nichts anderes. 997 Turbo oder 997 GT3 sind mir als Wochenendfahrzeug noch zu teuer weil zu neu

Thema Porsche 997.

Sieht von außen etwas anders aus, vom Innenraum allerdings höherwertiger

wie die 996 er Baureihe. Wenn Innenraum für dich wichtig ist , kaufe einen Audi.

Spaßmäßig liegen 997 und 997 S deutlich unter Turbo und GT

Thema Porsche 993

Sind schöne und qualitativ sehr gute Fahrzeuge.

Aber mindestens 10 Jahre alt, teuer in der Reparatur und Ersatzteilbeschaffung.( Frage man nach in einer Porschewerkstatt)

Günstigere Alternative sind freie Werkstätten.

Wenn es kein Turbo ist auch leistungsmäßig ( Serie) nicht der Renner.

Falls du weitere Fragen hast hier meine China Mobile Nr. 13648103466

Grüße

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×