Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast rote-göttin

Originales Radio im Mondial T

Empfohlene Beiträge

Gast rote-göttin
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo,

mit welchem radio konnte den ein mondial 1993 eigentlich bestellt werden? wurden die ab werk dann mit radio ausgeliefert oder erst beim freundlichen dann nachgerüstet?

gruss

michael

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Tom dial
Geschrieben

Vieleicht Becker?

michael308
Geschrieben

Ich würde auf Pioneer tippen.............Becker kam später.

Gruß

Tom dial
Geschrieben

Hi!

Bei mir siehts so aus, kann mir an der Stelle echt kein japanisches Knopfgrab mit animiertem 3-D Display vorstellen...

Übrigens sind diese Geräte von einer gewissen Unzerstörbarkeit. Ich habe 4 Stück dieser Serie in verschiedenen Autos... ohne Ärger. Einen CD Wechsler kann man auch anschließen. Klang ist auch heute noch absolute Spitzenklasse.

Gruß!

post-45741-14435315608946_thumb.jpg

aichi190
Geschrieben

Wie kann man über solche nebensächlichkeiten wie Radio bei Ferrari diskutieren ?

wen mann die Zündung dreht und der Starter gekitzelt wird dann der Motor mit heiserem Bellen anspringt, welches dann spätesten bei Verlassen des Ortsgbiet in infernalisches Brüllen übergeht, ist der Radio längst Überflüssig den dann ist es :lol: nur mehr Geil........wie er die Straße friest !!!!!

Dirk_B.
Geschrieben

Hallo,

Mitte bis Ende der 80er habe ich meine Ausbildung in Düsseldorf auf'm Hennekamp gemacht und gleich um die Ecke war Auto-Becker. Da und auch später habe ich mir öfter die Nase an den Scheiben platt gedrückt. War ja auch die Zeit der ersten Autos und auf sowas habe ich irgendwie geachtet. Ich möchte daher soweit gehen und behaupten, dass man beinahe jedes Radio aus dieser Zeit einbauen kann. Die hatten unterschiedlichste Modelle von Becker, Blaupunkt und auch 'mal Pioneer. Ich habe im 85er 308 ein Blaupunkt Bamberg SQR 05, die Erstausrüstung. Die 05 sagt, dass es 85 rausgekommen ist. Wie die Bezeichnungen in den 90ern waren, kann ich nicht sagen.

Gruß

Dirk

Gast rote-göttin
Geschrieben

also,

in meinem Mondial war ein Becker "von Ferrari" drin, ist zwar ein Topgerät, paßt aber von der Optik nicht!

Im Mondial 3,2 war Blaupunkt montiert (irgendwo habe ich noch ein Bild, wenn ich es finde stelle ich es hier ein)

Gruss

post-62329-14435315626169_thumb.jpg

pa.ris
Geschrieben

Hallo zusammen

 

ich greife das Thema nochmal auf, da unser werkseitig ausgeliefertes blaubpunkt Radio im Mondial 3,2t von 1992 leider defekt ist. 

 

Weiss zwischenzeitlich jemand ob der mondial in dem Baujahr auch mit Becker Radios ausgeliefert wurde ?

 

bzw hat jemand einen guten Kontakt um blaupunkt Radios zu reparieren?

 

vielen Dank vorab und grüsse

 

pa.ris 

babylon
Geschrieben

Hi...guten abend..

bei mir war ein ALPINE 7525R & CD-Wechsler incl. Fernbedienung...

TOP Gerät 

F40org
Geschrieben

Wurde der Mondial T wirklich auch mit ALPINE ausgeliefert?

planktom
Geschrieben

nene...der aufkleber war zu gross für die Heckscheibe ! :lol:

OpenAirFan
Geschrieben

Meiner wird ja in 1 1/2 Jahren Oldtimer. Ich habe mir schon einmal ein Blaupunkt BREMEN SQR 46 dab bestellt. Die Optik des 80er Jahre Modells gepaart mit modernster Technik (dab+, Bluetooth Freisprecheinrichtung, etc.). Sobald es geliefert und eingebaut wurde stelle ich ein Bild ein.

GeorgW
Geschrieben
Am 8.6.2019 um 17:53 schrieb OpenAirFan:

Ich habe mir schon einmal ein Blaupunkt BREMEN SQR 46 dab bestellt

gute Wahl!:-))! Und es gibt mindestens einen 348, der mit der "alten" Version davon ausgeliefert wurde. Wobei allerdings unklar ist, ob das Radio seinerzeit ab Werk oder vom ausliefernden Händler eingebaut wurde. Also gut möglich, dass der ein oder andere Mondial auch von Anfang an damit bestückt wurde.

Gruß, Georg

OpenAirFan
Geschrieben

Mein SQR46 DAB ist letzte Woche geliefert worden. Aktuell habe ich ein Kassettenradio (BLAUPUNKT Paris RCM 104) drin. Meine alten Kassetten zu hören macht viel Spass, ich grüble, ob ich solange es noch einwandfrei funktioniert das CC weiter drin lasse. Eigentlich brauche ich kein Telefon, wenn ich mich auf "Zeitreise" begebe. Einen alten Ferrari zu fahren entschleunigt ungemein, schließlich ist der Weg das Ziel, ankommen ist nebensächlich.

 

 Kas-1.thumb.jpg.3672bbecffbfd47d632baeecd79c4f25.jpg

Pit348
Geschrieben

Ferari hat bis in die frühen 80er Pioneer Radios verbaut, teilweise mit Equalizer (512 BB). Da aber permanet Diskussionen mit den Kunden waren, weil jeder irgend etwas anderes haben wollte, wurden ab ca. Mitte der 80er gar keine Radios mehr werkseitig verbaut.

Also alles was in 328, Mondial 3,2 und t, Testarossa, 348, 512TR verbaut war, hatte der ausliefernde Händler eingebaut.

 

Erst ab Mitte der 90er wurden in 355, 550, 456, Becker Radios mit dem Ferrari Schriftzug verbaut.

 

 

OpenAirFan
Geschrieben (bearbeitet)

Kleiner Hinweis zum Blaupunkt SQR46 DAB+ Ich habe dieses einmal angeschlossen. Der Empfang ist schlecht, statt bisher 20 UKW Sender kann ich damit gerade einmal einen empfangen, DAB+ geht nur im Freifeld unter optimalen Bedingungen, in der Stadt quasi nicht. Bluetooth muss ständig neu manuell umgeschaltet werden, Bluetooth Quellen werden nicht automatisch erkannt, wenn sie einmal eingerichtet wurden. Ich kann nur sagen "Finger Weg", ich rüste direkt wieder zurück und erspare mir die Segnungen der digitalen Welt in meinem Oldtimer.

Gerhard

bearbeitet von OpenAirFan
tuevbert
Geschrieben

Habe das SQR46 DAB seit Ende letzten Jahres als es rauskam, allerdings im Golf 2.

Bei mir funktioniert alles einwandfrei.

Schonmal ein Update gemacht?

Nur der DAB Empfang könnte besser sein, liegt aber sicherlich nur an der mitgelieferten Antenne

und der ländlichen Gegend in der ich wohne.

 

Alles in allem ein gutes modernes Radio im alten Kleid.

 

Gruß, Robert.

OpenAirFan
Geschrieben

Guter Tipp Robert, ich schau mal, wie das mit dem update geht und berichte, was es bringt!

Gerhard

rato65
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Lösung: Für den 1980er 308 hatte ich im Sommer ein Pioneer KE4300 gefunden, zum guten Preis in der Bucht, und mir dazu eine Bluetooth-Cassette gekauft. Das Radio wurde recht oft in den BBi und den 308 verbaut, soweit ich das gelesen habe. Allerdings gab es auch eine "Ferrari-Edition", die sich durch die dunklere Farbe der Blende und ein Cavallino-Emblen von der normalen Variante unterschied, die hab ich nicht. Das Errgebnis - ich hab im Oldtimer ein Originalradio mit einwandfreiem Bluetooth-Empfang vom Handy und auch noch Freisprecheinrichtung. Und man sieht nix, kein zusätzlich Kabelgedöns etc., der Klang ist echt gut. 2x 6W sind natürlich nicht so der Knaller, aber es reicht. ich hör eh fast nie beim Fahren Musik (obwohl das gut klingt), sondern meist nur im Carport....abends mit Bierchen und das Auto geniessend. Hab gerade ein altes Bremen SQR 46 von 1986 (?)  in unserem alten, verfallenen Wochenendhaus gefunden...und es funktioniert sogar, zumindest erstmal nur an der Batterie und ohne LS. Ich find die Cassette eine Klasse Lösung für die alten Originalradios und werde das auch mit dem Bremen so probieren (dann im Landy).

WP_20200819_20_27_34_Pro_resized.jpg

bearbeitet von rato65

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi Leute

      Habe mal nach einem ähnlichen Fred in diesem Unterforum gesucht, aber leider nix gefunden. Hoffe dass ich nicht einen zweiten eröffne. Sonst darf er gerne verschoben werden:-))!

      Die originalen Lautsprecher und das Headunit ist nicht wirklich brauchbar.
      Ich habe mich heute dazu entschieden, dies zu ändern.

      Habe etwas herumgestöbert und mich für folgendes entschieden:

      2 x 4x6"oval Blaupunkt Lautsprecher 160W max. 41mm
      1 x Alpine 2kanal verstärker 2x90W
      1 x Alpine Headunit (cde-104tbi) 4x50W
      1 x Alpine aktiv-Subwoofer (extrem flach 8Hx25Bx27Lcm) 160W

      Ein kleines aber feines 2.1-system. Nix allzu spezielles, aber die klangqualität wird dadurch bestimmt klarer und druckvoller.
      Die Einbautiefe kann bis 45mm betragen, die Lautsprecher sollten also passen. Auch die Dimension stimmt. Den Subwoofer plane ich an der rechten Seite im Kofferraum zu verstauen.

      Nun, was meint ihr, sollt ich das ganze mit 'ner zweiten Batterie unterstützen? Oder wird der Porsche daran verrecken? Oder verliert der Sound Druck, sodass ich noch einen Kondensator benötige?
      Und wo kann ich am besten von der Batterie her in den Fz-Innenraum gelangen? Muss ja das pluskabel irgendwie zu den verstärkern hinbekommen...

      Hab mich noch ganz und gar nicht mit dem Innenleben des Porsches beschäftigt. Soll ich die Lautsprecherkabel ersetzen? Oder sind diese gut genug? Bei einem meiner vorherigen Wagen waren die Kabel nicht mehr gerade das gelbe vom Ei...

      Achja, auf die hinteren lautsprecher verzichte aus faulheit. brauch ja nich mehr den böllersound, dafür ist ja schliesslich der porsche selber da 8)

      Jauuuu, sobald ich mit dem Einbau beginne, werde ich euch eine Fotodok zusammenstellen für alledie, die später auch mal etwas einbauen möchten. Mit eurer Hilfe könnt's klappen, selber kenn ich mich (beim porsche-verkabeln) nicht aus:wink:

      besten dank im voraus und sichere fahrt!

      M
    • Hallo an alle,

      ich möchte gerne bei meinem F430 die Lautsprecher wechseln also die in den Türen und die zwei Hochtöner an der Säule.

      Hat dies schon wer gemacht bzw. kann mir jemand sagen welche Maßen die 4 Boxen haben?

      Markentechnisch kenn ich mich leider auch nicht aus.
      Könnt Ihr mir welche weiterempfehlen?

      Ich weiß natürlich das es nur mit diesen 4 Boxen kein B&O Soundsystem das Wasser reichen kann jedoch sind die originalen Lautsprecher nicht gerade das was ich mir klangtechnisch wünsche.


      Ich bedanke mich jetzt schon für jede Antwort!

      Liebe Grüße
      Josef
    • Hallo, ich habe hier einen 3.2 Mondial aus 87 mit diversen Elektrik Problemen: Wischer geht tlw. mit Standlicht an, Tacho pendelt willenlos hin und her, startet nicht, wenn Motor warm, Instrumentenbeleuchtung ohne Funktion, ZV spinnt etc.
      Ich weiß, die Sicherungskästen sind ein Schwachpunkt wegen der 5fach gelegten Platine. Aber wie kann ich hier sinnvoll Abhilfe schaffen??
      Neu ist das Ding gar nicht verfügbar und wahrscheinlich unglaublich teuer.
      Wäre toll, wenn hier jemand helfen kann.
      Danke



    • Jetzt habe ich dann doch gleich ein paar Fragen an die erfahrenen Besitzer.
       
      1. Wie gewöhnt man ihm ab, dass bei Zündung ein und nochmal bei Motorstart immer das Radio angeht? Das ist doch blöd. Die Musik kommt schließlich von hinten.
       
      2. Wenn man "PDC ON+OFF" einschaltet, dann erscheint im linken Bildschirm schon im Stand die PDC-Anzeige, und der linke Bedienknopf ist komplett funktionsuntüchtig, ebenso die MAIN und VDA Tasten. Man kann also NICHTS mehr am Setup einstellen. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass man dann PDC mit dem Knopf im Dach ausschalten muss.
       
      3. Benutzt irgendwer die Sprachsteuerung?
       
      4. Im Kaufpreis war eine Inspektion beim Ferrari-Händler inbegriffen (nicht identisch mit dem Händler). Der meinte wohl, der 458 wird erstmal nicht verkauft, und hat alle Reifen auf 3,5 bar aufgepumpt. Habe ich dann nach Abholung erst nach 100 km bemerkt. Also Luft rausgelassen auf 2,1 vorne und 2,0 hinten. Jetz beschwert sich beim Einschalten jedes mal das TPMS, dass es kalibriert werden will. Stimmt es, dass man nach Start der Kalibrierung erst mal 15 km fahren muss, damit die Kalibrierung abgeschlossen wird? Wird das dann irgendwie gemeldet?
       
      5. Ist der Battery Conditioner Serienausstattung? War bei mir offensichtlich nicht dabei. Ich habe bereits ein CTEK Gerät, aber man braucht wohl einen speziellen Adapter. 
    • Hallo zusammen,
       
      ich fahre einen Mondial t aus 1989 mit einer 2.5. Motronic. Seit längerem Doktor ich an einem Phänomen, dass sich zwischen Leerlauf und ca. 3000 rpm erstellt. Der Motor ist dabei warmgefahren, im kalten Zustand quasi nicht spürbar. Nachdem ich alle Zündanlagenbestandteile geprüft habe, die LMM sich einstellen lassen und mittlerweile beide Benzindruckregler ausgetauscht sind, weil die Membran rissig wurde und dann über den Unterdruckanschluss Benzin in den Luftsammler geraten ist, habe ich mich an Benzindruckmessung und Benzinmengenmessung gemacht. Die Ergebnisse der Benzindruckmessung waren gut, Benzinmengenmessung ergab links nur 600ml in 30 Sekunden. Die Benzinpumpe hatte ich bereits vor 3 Jahren ausgetauscht, daher kam mir es sehr seltsam vor. Ferner ist mir aufgefallen, dass der Drehzahlmesser manchmal im Leerlauf zuckt und Ausschläge bis 2500rpm anzeigte. Dies führte ich auf ein Masseproblem zurück und habe sowohl alle Kontakte am Drehzahlmesser, als auch die Masseverbindung zwischen Motor und Chassis gereinigt bzw erneuert. Nach einer neuen Benzinpumpe auf der linken Seite hat sich zwar das Volumenstromproblem gelöst, jedoch dass ruckeln ist immer noch da. 
      Hat jemand eine Idee, was es noch sein könnte? Ich bin über jede Unterstützung dankbar.
       
      Viele Grüße
      Markus aus MUC

×
×
  • Neu erstellen...