Jump to content
Colin16

Mercedes-Benz Concept Ocean Drive

Empfohlene Beiträge

Colin16   
Colin16
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mercedes-Benz Design-Studie: Concept Ocean Drive - das komfortabelste und eleganteste Cabriolet unserer Zeit

Detroit , 20.12.2006

Wieder einmal betont Mercedes-Benz auf der North American Auto Show in Detroit seine Rolle als Vordenker und Design-Trendsetter unter den Premium-Automobilmarken und präsentiert das viertürige Cabriolet Concept Ocean Drive. Mit diesem Design-Showcar belebt Mercedes-Benz die Tradition der großen Luxus-Cabriolets in einem speziell gefertigten Einzelstück wieder neu. Ohne die Zwänge von Lastenheft oder Produktionsvorgaben entwarfen die Designer das komfortabelste und eleganteste Cabriolet der Welt.

Concept Ocean Drive ist ein faszinierendes Juwel. Als viertüriges Cabriolet gehört die Design-Studie einer Gattung von luxuriösen Automobilen an, die fast von unseren Straßen verschwunden ist. Wie die Luxus-Cabriolets vergangener Tage vereint das Schaustück aus Stuttgart Eleganz, Lebensart und Exklusivität auf höchsten Niveau – mit anderen Worten: Automobil-Kultur in ihrer schönsten und begehrenswertesten Form.

Das Unikat zeichnet eine fast klassisch anmutende, völlig neu entwickelte Karosserie aus, der klare Linien und eine spannende Zweifarben-Lackierung ein außergewöhnliches Charisma verleihen. Es strahlt die vornehme Zurückhaltung von automobilem Adel aus, weckt gleichzeitig aber auch die Sehnsucht, mit offenem Verdeck an den schönsten Stränden der Welt entlang zu rollen. Stolz zeigt der Showcar mit dem Stern edle und zugleich außergewöhnliche Materialien, auf höchstem handwerklichem Niveau verarbeitet; kompromisslose Perfektion macht es zum unvergleichlichen Schmuckstück.

Mercedes-Benz Showcars blicken stilistisch in die Zukunft

Das Cabriolet Concept Ocean Drive erfüllt allerdings nicht nur den Zweck, Träume sichtbar zu machen und Begehrlichkeiten zu wecken, sondern hat auch ganz prak-tischen Nutzen. Denn Concept-Cars geben den Designern immer wieder die Möglichkeit, mit nicht alltäglichen Themen zu spielen, sie anders zu denken und neuen Ideen großzügig Raum zu geben. Sie sind aber mehr als nur eine Fingerübung für Designer. Sie dienen auch dazu, den Dialog mit den Kunden zu intensivieren und die Reaktionen des Publikums auf neue Auto-Ideen kennen zu lernen. Dies unterstützt die Designerinnen und Designer bei Mercedes-Benz dabei, stilistisch in die Zukunft zu blicken und neue Formensprachen zu entwickeln und zu realisieren.

Das einzigartige Luxus-Cabriolet aus Stuttgart stellt als Showcar die Idee von einem Traumwagen auf vier Räder und spiegelt gleichzeitig die hohe Designkompetenz sowie die Werte der Marke Mercedes-Benz. Dazu gehören traditionelle Grundwerte wie Solidität, Qualität, Komfort, Souveränität, Werterhalt und Sicherheit. Hinzu kommen heute die Kernbotschaften Leidenschaft, Faszination und Innovation. Das Design von Mercedes-Benz pflegt deshalb bewährte Stilelemente der Marke und kombiniert sie mit neuen, überraschenden Ideen und Linien.

Das Design drückt Souveränität und Eleganz aus

Zu den besonderen äußeren Merkmalen des Showcars zählen neben den vier Türen ein sehr großer, aufrecht stehender Kühler, Scheinwerfer und Heckleuchten in LED-Technik, eine Zweifarblackierung sowie ein effektvolles Wechselspiel von straffen Linien und großen ruhigen Flächen. Dadurch erscheint der automobile Solitär souverän und kraftvoll und zeigt zugleich Eleganz und Vorwärtsdrang.

Die lange seitliche Scheibenöffnung, die cabriolettypisch von keiner B-Säule und keinem Scheibenrahmen unterbrochen ist, lässt auch bei geschlossenem Dach das Exterieur mit dem Interieur verschmelzen. Die großzügige Verwendung von wertvollen Materialien wie beispielsweise bestem Leder, dreidimensional wirkenden Stoffen oder großen Holzflächen in Vogelaugenahorn im Innenraum und sogar als Abdeckung für die Verdeckablage sowie viele liebevoll gestaltete Details unterstreichen im Interieur den luxuriösen und einzigartigen Charakter des Showcars.

Technik vom Feinsten

Als technische Basis für die Designstudie wählte Mercedes-Benz wegen seines langen Radstands den Mercedes-Benz S 600 mit Zwölfzylindertriebwerk. Zu den besonderen technische Highlights zählen:

* ein innovativer Verdeckmechanismus, den mit harmonischem Ablauf und schnellen Schließzeiten überzeugt;

* die neuartige Kopfraumheizung AIRSCARF auf allen vier Plätzen, die offenen Fahrspaß auch in der kalten Jahreszeit erlaubt.

Selbstverständlich sind auch wichtige Innovationen mit an Bord, die Mercedes-Benz zum Teil als einzige Automobilmarke weltweit bietet – unter anderem der Bremsassistent PLUS, die neuartige PRE-SAFE®-Bremse in Verbindung mit DISTRONIC PLUS mit Radarsensorik und der präventive Insassenschutz PRE-SAFE®.

©2006 DaimlerChrysler

110714406c520515wg2.th.jpg 110713306c520512ny4.th.jpg 110712206c520507xy9.th.jpg 110711306c520503uc9.th.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JK   
JK
Geschrieben

finde das design sehr geil.

und wer hätts gedacht, bald kommt das S cabrio.

Sale82   
Sale82
Geschrieben

nun noch ist es ne studie! wie immer will man abwarten wie die kunden darauf reagieren. danach das oblikatorische absegnen vom vorstand und zum schluss landet doch wieder alles in einer tiefen schublade! leider

aber hoffen kann man ja!

p.s.

abwarten bis der slr als cabrio kommt?! :-)

JK   
JK
Geschrieben

in den heiligen hallen von MB stehen schon S Cabrios als testträger

chris3000   
chris3000
Geschrieben

Wirklich schade das solche Studien so selten in Serie gehen.

Kunden würden sich dafür sicher begeistern lassen.

Colin16   
Colin16
Geschrieben
Wirklich schade das solche Studien so selten in Serie gehen.

Kunden würden sich dafür sicher begeistern lassen.

Hier wirds wahrscheinlich nicht bei der Studie bleiben. Soll möglicherweise in Serie gehen.

AMG_Fighter   
AMG_Fighter
Geschrieben

ohja geplant ist es ja schon länger!

und entwickelt wird auch schon fleißig daran!

Sale82   
Sale82
Geschrieben
in den heiligen hallen von MB stehen schon S Cabrios als testträger

interessant zu erfahren! mir ist aber noch keiner übern weg gerollt bzw weis ich noch nichts von erprobungsträgern.

jackpot   
jackpot
Geschrieben

WOW, der Wagen ist optisch wirklich seeeeehr gut gelungen :-))!

Ich bin schwer beeindruckt...

chris3000   
chris3000
Geschrieben
Hier wirds wahrscheinlich nicht bei der Studie bleiben. Soll möglicherweise in Serie gehen.

Na wollen wirs hoffen :-))!

Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Geschrieben

Ich halte es auch für nicht ausgeschlossen, dass so etwas tatsächlich kommen wird. Früher im Zeitalter der separaten Chassis waren viertürige Cabrios ja gar kein Problem und es gab auch so einige, wenn ich z.B. an den wunderschönen offenen Adenauer-300 erinnern darf. Mit dem Umstieg auf selbsttragende Karosserien wurde es dann aber schwerer, die nötige Verwindungssteifigkeit sicherzustellen oder überhaupt individuell zu fertigen. Heute geht das mit Spaceframe und anderen modernen Methoden schon wieder etwas besser.

Gruß,

Markus

m zetti   
m zetti
Geschrieben

Sorry, aber wer brauch sowas?:-o

Präsidenten? Der Papst? Ein Scheich? (nee, in der Wüste ist es definitiv zu heiß für Cabrios)

Also langsam gibt es keine Nische die nicht mehr bedient werden soll. Ob es eine überhaupt eine Nische gibt, scheint keinen zu stören.....hauptsache man kann was entwickeln, was die Konkurrenz (noch) nicht hat.

Und das ganze wahrscheinlich zum Preis eines Einfamilienhauses. Schönen Gruß von Maybach. Ist ja auch ein echter Schlager geworden....

Ein verlängerter CLK mit 4 Türen (alla CLS) in SUV Optik und mit versenkbarem Dach alla G Modell, mit Hybridmotorkonzept zur Verbrauchsoptimierung und 8 Sitze, aber nur 200 kg Zuladung, wobei sich die Frage nach Gepäck dann erübrigt, ist wahrscheinlich noch eher zu verkaufen.:-))!

Gruß

Michael

Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Geschrieben

Wer brauchte früher viertürige Cabriolets?

Who cares? Ist doch einfach schön, wenn es so etwas wieder gibt.

Gruß,

Markus

Anonymous1   
Anonymous1
Geschrieben

Theoretisch gesehen dürfte man sich die frage "braucht man das ? " in der Automobilindustrie seit jahrzehnnten nicht mehr stellen.Ich finde es gut das Nischen geschlossen und neue erstellt werden.Wenn ein Autoherrsteller keine nische gedeckt hätte würden die Straßen doch langweilig aussehen,weil alle Autos gleich aussehen würden von prinzip her...

Es gibt nunmal in der Autoindustrie fast unbegrenzte möglichkeiten,wieso sollte man sich mit dem jetzigen stand der Dinge zufrieden geben ?

m zetti   
m zetti
Geschrieben

Schon richtig, aber die imens hohen Entwicklungskosten werden durch die Verkäufe nie wieder erwirtschaftet.

Also muss die Marge bei den Brot und Butter Autos wieder reingeholt werden.

Und der Normalokunde muss die Zeche zahlen.

Gruß

Michael

matelko CO   
matelko
Geschrieben

"Bei Mercedes denkt man ernsthaft über eine Serienfertigung nach. Wir hören das Zähneknirschen der Kalkulatoren, ach, es sind nur die Räder auf dem Kies."

:)

(FAZ vom 27.12.2006)

JK   
JK
Geschrieben

auf dem innenraum bild sieht man wenigstens mal dass es ein vollwertiger 4sitzer ist!

MarioRoman   
MarioRoman
Geschrieben

Tjo da hier leider auch per pn gemeckert wird über mein copyright. habe ich mich entschlossen das bild hier wieder zu entfernen. Schade das einige Leute es nicht verstehen das es auch Menschen gibt die mit Fotos ihr Geld verdienen.

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Man kann es mit dem Urheberschutz auch übertreiben :evil:

:abgelehnt

MarioRoman   
MarioRoman
Geschrieben

sorry die bilder sind exklusiv und da ich als fotograf des öfteren damit zu tun habe leute zu verklagen die sich an meinen bildern bedienen gehe ich bei eben solchen bildern besonders vorsichtig um. andere fotografen haben teilweise noch viel schlimmere urheberschutzbeschriftungen.

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Mario, ich habe mich über die bevorzugte Behandlung von Deiner Seite für carpassion immer sehr gefreut. Aus diesem Grund möchte ich Dich bitten, daß Du mir per PN mitteilst, wer der Meinung war, daß er sich über Dein Copyright beschweren müßte. Ich werde in meiner Funktion als Moderator mit diesen Personen dann ein (er)klärendes Gespräch führen.

Es würde mich sehr freuen auch zukünftig Auszüge aus Deiner Arbeit hier bewundern zu dürfen!

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Lies mal den Beitrag #20 :-o:D

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Lies mal den Beitrag #20 :-o:D

Die Frage ist jetzt nur, wer von uns beiden den Sachverhalt richtig interpretiert hat... :wink:

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Ein Promotion- & "Making of"-Video

P.S.: Witzig finde ich die Testfahrt mit dem nackten Chassis. Kein Wunder, wenn die Dynamik verloren geht, wenn man danach noch 1 Tonne draufpackt :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×