Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Fakten zum DeTomaso Pantera Si


Empfohlene Beiträge

Der Si Pantera war nicht nur ein Facelift des Ur-Pantera, wie die GT5 und GT5-S Versionen der 80er Jahre, sondern ein komplett neues Fahrzeug.

Das Original Design von Tom Tjaarda wurde von Marcello Gandini komplett überarbeitet und modernisiert. Das bedingt auch, daß alle Karosserieteile außer der Dachpartie und der Heckhaube verschieden sind. Sogar die Türen und die Windschutzscheibe sind nicht gleich.

 

Unter dem Blech befindet sich ein stark überarbeitetes Chassis mit einem komplett neuen Rohrrahmen im Heck. Der Motor ist jetzt ein Ford 302 (5,0 Liter) V8 mit Benzineinspritzung und Katalysatoren. Bei meinem Targa wurde dazu statt des ZF 5-Gang Getriebes das Getrag 6-Gang Getriebe aus dem Audi RS2 verwendet. Der neue und größere Benzintank ist auf die rechte Seite versetzt worden. Links vor der Hinterachse ist jetzt Platz für den serienmäßigen Ölkühler und die Batterie.

 

Auch unter der vorderen Haube ist alles neu. Ein neuer, schräg liegender Kühler, neue Lüfter sowie ein neuer moderner Sicherungskasten.

Im Innenraum gibt es nicht nur mehr Platz für die Beine durch verkleinerte vordere Radhäuser. Er hat auch fantastische neue Sitze, neue Instrumente und Schalter. Die wichtigsten davon sind hier endlich links und rechts am Lenkrad zusammengefasst und nicht mehr irgendwo auf der Konsole verstreut. Endlich gibt es hier auch eine brauchbare Belüftung und Aircondition von Maserati.

 

Die wichtigsten Änderungen hat aber das Fahrwerk erfahren. Komplett neu aus ovalen Rohren statt der Preßteile und mit wesentlich größerer Spurweite. Dazu die Brembo Anlage aus dem F40, 17" Magnesium Felgen und moderne Michelin Bereifung. Damit liegt er wesentlicher besser in der Kurve und auch das lästige Untersteuern ist endlich Vergangenheit. Andererseits fährt er jetzt auch auf schlechten Straßen problemlos geradeaus, was speziell bei den breiten GT5 und GT5-S absolut nicht der Fall war.

 

Der Pantera Si wurde 1990 auf dem Turiner Salon der Öffentlichkeit präsentiert. Bis 1993 wurden nur 41 Stück produziert. 2 davon wurden gecrasht und der letztgebaute blieb im Werksmuseum in Modena.

 

Von den 38 verkauften Fahrzeugen wurden 4 Fahrzeuge Bei Carozzeria Pavesi für De Tomaso auf Targa umgebaut. 2 von den Targa's waren mit dem 6-Gang Getriebe ausgerüstet.

 

Einer wurde 1991 als RHD nach England geliefert und vom dortigen Importeur auf Turbo umgebaut. Ein weiterer Si wurde im Werk 2003 auf RHD für den neuen Besitzer in Australien umgebaut.

 

Ein Fahrzeug wurde von ADA-Engineering in England zur Rennversion umgebaut. In Le Mans hatten sie damit zwar kein Glück, dafür haben sie damit aber 1994 die Englische GT Meisterschaft gewonnen.

 

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, doch nach 9 De Tomaso's seit 1979 würde ich sagen, der Si ist der beste Pantera der je gebaut wurde.

Jedenfalls würde ich nie mehr auf ein früheres Modell zurückgreifen wollen.

 

Hier noch einige Fotos meines Targa. Dieses Fahrzeug war übrigens De Tomaso's Showcar auf dem Pariser, Brüsseler und Frankfurter Automobilsalon 1993. Ende 1994 wurde er dann an einen Autohändler in Nürnberg verkauft. Wir haben ihn 1993 mit 1000 km in Bayern gekauft, wo er 6 Jahre in einem privaten Automuseum gestanden ist.

post-63611-14435312396506_thumb.jpg post-63611-14435312397849_thumb.jpg post-63611-1443531239921_thumb.jpg post-63611-14435312400532_thumb.jpg post-63611-14435312402848_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 109
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • SiTarga

    39

  • si #9624

    17

  • pantera874

    9

  • croissant

    8

Aktivste Mitglieder

  • SiTarga

    SiTarga 39 Beiträge

  • si #9624

    si #9624 17 Beiträge

  • pantera874

    pantera874 9 Beiträge

  • croissant

    croissant 8 Beiträge

Beste Beiträge

F40org

#9612 steht momentan auch zum Verkauf.  Ein ausgesprochen gutes und schönes Exemplar.

SiTarga

Nach drei Jahren Urlaub in Monaco ist der blaue Targa seit heute wieder dort, wo er eigentlich hingehört.   

Ist das der einzige Si in dieser Farbgebung?

Alle wäre natürlich maßlos übertrieben, aber nach 27 Jahren in der Szene kennt man natürlich schon einige Leute.

Panteras gibt's übrigens nicht nur in Europa. Jede Menge davon natürlich in den USA, aber auch z.B. in Australien und Japan.

Ein guter Freund von mir hat übrigens den 2003 im Werk auf RHD umgebauten Si. Zu Hause in der Nähe von Brisbane und die richtige Nummertafel hat er auch.

post-63611-14435312416031_thumb.jpg post-63611-14435312417408_thumb.jpg post-63611-14435312418713_thumb.jpg

Hallo und Herzlich Willkommen auch von mir!

Sehr schön einen echten DeTomaso-Experten an Bord zu haben.

Mich würde mal interessieren, warum der Pantera Si nach so wenigen Exemplaren eingestellt wurde und man nur noch auf den konzeptionell zwar tollen, aber optisch durchaus gewöhnungsbedürftigen Guara gesetzt hat.

Überhaupt, schreib doch auch mal etwas zu deinem Guara. Ist das Fahrwerk wirklich so gut, wie man hin- und wieder lesen konnte?

Vor einiger Zeit wurde mal ein dunkelblauer Guara mit angeblich 600 PS verkauft. War nicht so teuer. Um die 80000 Euro. Ist dir das Fahrzeug bekannt?

Wie ist der aktuelle Stand bzgl. DeTomaso? Gibt es Wiederbelebungspläne der Marke?

Willkommen bei carpassion.

Glückwunsch, tolles Auto.

Kannst Du mir sagen warum es zwei verschiedene Heckflügel gab?

 

Und weißt Du wo sich der Ernsdörfer DeTomaso Pantera Si befindet? Hatten die Umbauten am Fahrzeug Hand und Fuß?

Ich habe Bilder von insgesamt fünf Pantera Si Targa: Deiner in blau metallic, des weiteren gelb, bordeaux (siehe oben), silber metallic und gold metallic. Wurden Fahrzeuge nachträglich umgebaut oder originale Pantera Si Targa umlackiert?

Kennst Du Dich auch mit den Jehle Pantera aus?

 

Fragen über Fragen :wink: , danke vorab für Deine Mühe.

Meiner Meinung ist der DeTomaso Pantera grundsätzlich, aber vor allem der Si einer der schönsten Sportwagen und letztgenannter eine grandiose Arbeit von Marcello Gandini.

Karl schrieb:
Und weißt Du wo sich der Ernsdörfer DeTomaso Pantera Si befindet? Hatten die Umbauten am Fahrzeug Hand und Fuß?

Hmm, sieht der gelbe Ernsdörfer-Si nicht deutlich anders aus als der von Dir gezeigte?

Karl schrieb:
... Ich habe Bilder von insgesamt fünf Pantera Si Targa ... silber metallic und gold metallic. Wurden Fahrzeuge nachträglich umgebaut oder originale Pantera Si Targa umlackiert? ...

Sicher dass es sich dabei nicht um das gleiche Fahrzeug handelt?

Der hier trägt weder reines Silber noch reines Gold, sondern irgendetwas dazwischen. Bei Ferrari nennt sich die Farbe wohl Grigio Ingrid...oder so ähnlich.

 

Was ist eigentlich mit dem hier?

 

Ich habe noch viele andere Pantera-Bilder auf dem Rechner, darunter auch viele vom Si.

Wenn Interesse besteht, dann stelle ich sie nach und nach hier in diesen Thread ein.

Hallo und Herzlich Willkommen auch von mir!

Sehr schön einen echten DeTomaso-Experten an Bord zu haben.

Mich würde mal interessieren, warum der Pantera Si nach so wenigen Exemplaren eingestellt wurde und man nur noch auf den konzeptionell zwar tollen, aber optisch durchaus gewöhnungsbedürftigen Guara gesetzt hat.

Überhaupt, schreib doch auch mal etwas zu deinem Guara. Ist das Fahrwerk wirklich so gut, wie man hin- und wieder lesen konnte?

Vor einiger Zeit wurde mal ein dunkelblauer Guara mit angeblich 600 PS verkauft. War nicht so teuer. Um die 80000 Euro. Ist dir das Fahrzeug bekannt?

Wie ist der aktuelle Stand bzgl. DeTomaso? Gibt es Wiederbelebungspläne der Marke?

Danke für den Experten.

Der Si ist leider zur falschen Zeit auf den Markt gekommen. Nach dem großen Boom in den späten 80ern war in den frühen 90ern der Markt leider ziemlich tot und voll von unverkauften Ferraris.

Außerdem war der Si meiner Meinung nach damals einfach viel zu teuer. Ein Ferrari 348 war im Vergleich dazu um einiges billiger.

Was aber bitte nicht heißt, daß ich den Pantera mit einen 348 tauschen möchte.

Über den Guara schreib ich was in Kürze, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe. Einer der am meisten unterschätzten Sportwagen überhaupt.

Zum Styling kann ich nur sagen, daß er mir am Anfang auch nicht gleich gefallen hat. Heute dafür umso mehr.

Den blauen 600 PS Guara hab ich beim internationalen Treffen in Tirol 2004 getroffen. Eine wirklich toll gemachte Rakete auf 4 Rädern. Gehörte einem Bayern aus der Power Getränke Branche der auch eine Barchetta haben soll.

Ford Motor mit Kompressor und Lachgas Einspritzung!

Die De Tomaso Modena S.p.A wurde bekanntlich in Liquidation geschickt, aber Santiago De Tomaso soll inzwischen eine neue Firma gegründet haben, die in den alten Hallen ansäßig ist.

Wir waren im September in Modena. Das Werkstor war offen, etliche Wagen haben vor den Büros geparkt und einige Arbeiter waren am Gelände zu sehen. Was sie dort jedoch im Moment wirklich machen, konnte oder wollte mir allerdings niemand sagen.

Wir werden sehen was die Zukunft bringt.

Lamberko schrieb:
Hmm, sieht der gelbe Ernsdörfer-Si nicht deutlich anders aus als der von Dir gezeigte?

Ich meine das Bild stammt aus einem Bericht der (damals so genannten) AutoBild test&tuning über DeTomaso, und die fuhren meine ich den Ernsdörfer-Pantera.

 

Ich habe den goldenen Pantera Si Targa in den 90er Jahren in Berlin auf einem Sportwagen-Treffen gesehen, an dem Wagen ist in keiner Perspektive etwas silbernes, man möchte das Auto wiegen wenn man es sieht :wink: .

Ist das unten gezeigte Fahrzeug wirklich der goldene?. Ich halte eben jenes Fahrzeug für ein silbernes.

 

Ich habe den goldenen Pantera Si Targa in den 90er Jahren in Berlin auf einem Sportwagen-Treffen gesehen, an dem Wagen ist in keiner Perspektive etwas silbernes, man möchte das Auto wiegen wenn man es sieht :wink: .

Ist das unten gezeigte Fahrzeug wirklich der goldene?. Ich halte eben jenes Fahrzeug für ein silbernes.

Das Bild zeigt Pantera 90 TA #9638
Karl schrieb:

Willkommen bei carpassion.

Glückwunsch, tolles Auto.

Kannst Du mir sagen warum es zwei verschiedene Heckflügel gab?

1280_3861623433656566.jpg

1280_3162373939323266.jpg

Und weißt Du wo sich der Ernsdörfer DeTomaso Pantera Si befindet? Hatten die Umbauten am Fahrzeug Hand und Fuß?

1280_6362633133303335.jpg

Ich habe Bilder von insgesamt fünf Pantera Si Targa: Deiner in blau metallic, des weiteren gelb, bordeaux (siehe oben), silber metallic und gold metallic. Wurden Fahrzeuge nachträglich umgebaut oder originale Pantera Si Targa umlackiert?

Kennst Du Dich auch mit den Jehle Pantera aus?

 

Fragen über Fragen :wink: , danke vorab für Deine Mühe.

Meiner Meinung ist der DeTomaso Pantera grundsätzlich, aber vor allem der Si einer der schönsten Sportwagen und letztgenannter eine grandiose Arbeit von Marcello Gandini.

So nun zu den nächsten Fragen.

Den roten Targa im oberen Bild mit dem niederen Flügel gibt's nur ein mal.

Er wurde speziell für den Schweizer Markt gebaut und vom Genfer Automobilsalon 1993 weg verkauft. Er hatte auch einen dritten Schalldämpfer um den Schweizer Gesetzen zu genügen.

Es wurden definitiv nur 4 Targas gebaut.

# 9636, rot, 5-Gang, in der Schweiz

# 9637, blau, 6-Gang, ausgeliefert nach Deutschland, jetzt in Österreich

# 9638, gold, 5-Gang, ausgeliefert nach deutschland, jetzt in Belgien

# 9639, gelb, 6-Gang, in Frankreich

Der angeblich Silberne ist der Goldene, sieht bei diffusem Licht aber eher silber als gold aus.

Nachträgliche Umbauten gibt's meines Wissens keine, was sicherlich auch am Preis liegt. Ich habe vor einigen Jahren mal bei Pavesi angefragt. Die Antwort war €56.000,- plus 20% Steuer. Nur für den Umbau!

Mit Gandini gebe ich dir recht. Sicher eine seiner besten Arbeiten.

Lamberko schrieb:
Mensch Karl, der gute Deltabox hat doch schon längst einen Bericht über den Ernsdörfer-Pantera eingestellt.

Weiß ich. Doch nach der angeblichen Festnahme von Herrn Ernsdörfer wüsste ich gerne was mit seinem Pantera Si ist. Und ob die Umbaumaßnahmen tatsächlich Hand und Fuß hatten.

Lamberko schrieb:
Das Bild zeigt Pantera 90 TA #9638

Welches Bild? Gold metallic oder silber metallic :wink: ?

SiTarga schrieb:
Nachträgliche Umbauten gibt's meines Wissens keine, was sicherlich auch am Preis liegt. Ich habe vor einigen Jahren mal bei Pavesi angefragt. Die Antwort war €56.000,- plus 20% Steuer. Nur für den Umbau!

Fast keine :wink: :

 

 

@Karl

Den Ernsdörfer Pantera kenn ich leider auch nur aus der Auto-Bild.

@Lamberko

Der mit dem Kennzeichen "Amore" ist natürlich ein Fake.

Unter den GFK Anbauteilen verbirgt sich # 2356, ein ein alter 72er Pantera.

Besitzer Patrick Mical aus den USA.

@Lamberko

Im September war das Museum leer bis auf den Deauville Kombi und den Thor.

Der 3-Sitzer Pantera wurde wie auch der Sport 1000 schon vorher verkauft.

Der größte Teil des Museums wurde aber von der Familie "in Sicherheit gebracht".

Ich habe mal gelesen, die genaue Quelle fällt mir leider nicht mehr ein, das Ernsdörfer einen Pantera hat/hatte der eigenartigerweise die Fahrgestellnummer eines Crashfahrzeuges hätte und von dem vermutet wurde, dass er nicht ganz legal den Besitzer gewechselt habe. Ob der gelbe Si gemeint war, weiß ich nicht.

Karl schrieb:
[...] Fast keine :wink: :

Zum Thema Pantera und Targa gibt es ein schönes Fotoalbum. Da ist auch ein schönes Modell zu sehen...

 

CP schrieb:
Ich habe mal gelesen, die genaue Quelle fällt mir leider nicht mehr ein, das Ernsdörfer einen Pantera hat/hatte der eigenartigerweise die Fahrgestellnummer eines Crashfahrzeuges hätte und von dem vermutet wurde, dass er nicht ganz legal den Besitzer gewechselt habe. Ob der gelbe Si gemeint war, weiß ich nicht.

Der "Crashtest"-Pantera-Si....

 

Heute steht die #9624 angeblich in Deutschland. Wie die #9624 heute ausschaut und ob daraus eventuell der gelbe Ernsdörfer Si entstanden ist entzieht sich meiner Kenntnis.

SiTarga schrieb:
@Lamberko

Im September war das Museum leer bis auf den Deauville Kombi und den Thor.

Der 3-Sitzer Pantera wurde wie auch der Sport 1000 schon vorher verkauft.

Der größte Teil des Museums wurde aber von der Familie "in Sicherheit gebracht".

Hallo Franz,

dann ist der letztgebaute Si (rot, Chassis# 9637) auch verkauft worden?

:-(((°

Gruß,

Berko

Hallo Berko,

der blaue Si Targa ist im Maßstab 1:43 und ist von Alezan.

Er steht übrigens auf der Bar bei mir im Wohnzimmer.

Die Farbe ist die gleiche wie beim 1:1 Modell in der Garage.

Der letztgebaute, rote Si aus dem Werksmuseum ist übrigens # 9641.

# 9637 ist mein blauer Targa.

Wie gesagt, die Autos aus dem Museum wurden in Sicherheit gebracht. Glaube nicht, daß der Si verkauft wurde.

Der Crashwagen # 9624 stand Jahrelang im Werk herum und ist erst ca. vor einem Jahr nach Deutschland verkauft worden. Es ist also sicher nicht der Ernsdörfer Pantera.

Franz

Ihr habt das falsch verstanden, es hieß, dass nur die Nummer des Crashtestpantera den Weg zu Ernsdörfer gefunden habe. Nicht der Wagen selbst!

Davon mal abgesehen, sieht der obige Crashtestwagen recht passabel aus im Vergelich zum allerersten Crashtest. Gibt irgendwo im Netz ein Video. Vielleicht finde ich es noch.

Diese älteren Panteras haben für mich schon noch etwas richtig Animalisches.

Gepaart mit dem normalerweise genialen Sound ein echter Zeitzeuge aus längst vergangenen Tagen. :-))!

So, hier noch die Rennversion des Si.

Aufgebaut von ADA-Engineering in England ohne Werksunterstützung und trotzdem recht erfolgreich.

Immerhin haben sie damit die englische GT Meisterschaft gewonnen.

post-63611-14435312460396_thumb.jpg

  • 2 Wochen später...

Hier noch ein recht interessantes Si Bild.

Der König von Schweden mit Alejandro De Tomaso beim Werksbesuch 1991.

Karl-Gustav fährt Pantera schon seit vielen Jahren und ist sicher der prominenteste Pantera Besitzer weltweit.

post-63611-14435312639076_thumb.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...