Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Azrael1965

Porsche als Polizeiwagen ausgemustert

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
jackpot
Geschrieben

Das Auto wurde der Polizei für 6 Monate zur Verfügung gestellt, obwohl immer klar war, dass so ein Auto niemals bestellt/gekauft werden würde. Das war einfach eine nette PR-Aktion von Porsche. Mehr aber auch nicht.

Dass das Auto für Equipment und zum Mitnehmen von Personen eher weniger geeignet ist, war sicher schon im vorhinein klar :applaus:

Obwohl es zu diesem Thema unzählige Berichte gibt, habe ich noch kein einziges Mal gelesen, dass der Motor für den harten Wintereinsatz in Ö. nicht geeignet wäre. Ich denke, da hat sich der Herr Journalist ein bißchen künstlerische Freiheit gegönnt... :wink:

Marc W.
Geschrieben
Ich denke, da hat sich der Herr Journalist ein bißchen künstlerische Freiheit gegönnt... :wink:

Naja, so wie es formuliert ist, sieht es danach aus, daß diese Aussage auch vom Sprecher des Innenministeriums gekommen ist. Unprofessionell und für Porsche rein marketing-technisch negativ ist die Aussage alle mal.

Ein politischer Sprecher sollte wissen, wie man so eine Entscheidung formuliert, es sei denn, es war Absicht und so gewollt, quasi eine Retourkutsche...

jackpot
Geschrieben
Naja, so wie es formuliert ist, sieht es danach aus, daß diese Aussage auch vom Sprecher des Innenministeriums gekommen ist. Unprofessionell und für Porsche rein marketing-technisch negativ ist die Aussage alle mal.

Ein politischer Sprecher sollte wissen, wie man so eine Entscheidung formuliert, es sei denn, es war Absicht und so gewollt, quasi eine Retourkutsche...

Wie gesagt: Es gibt unzählige Beiträge zum Polizei-Porsche und dem Ende der Leihphase. Es ist aber in keinem einzigen Beitrag ein Kommentar zum Motor zu lesen - außer beim Spiegel :???:

LP500
Geschrieben
Wie gesagt: Es gibt unzählige Beiträge zum Polizei-Porsche und dem Ende der Leihphase. Es ist aber in keinem einzigen Beitrag ein Kommentar zum Motor zu lesen - außer beim Spiegel :???:

Auch mir sind solche Äußerungen in den österreichischen Medien fremd!

Möchte gerne wissen auf wessen Mist die gewachsen sind!

Das Fahrzeug soll nach dem Einsatz im Porschemuseum Gmünd seinen Platz finden.

Finde es nur komisch den Wagen nicht weiter einzusetzten zumal er ja nichts kostete, und erst 50 000km gelaufen ist.

Für das Image der Polizei war er sicher genau so gut wie für Porsche!

__________________

Marc W.
Geschrieben

Hm, das kommt immer auf das politische Coleur an. Es soll durchaus Politiker geben, die das Porsche-Image eben nicht für ihre Politik, für ihre Öffentlichkeit/Wähler nutzen wollen. Zu dieser politischen Richtung paßt dann auch die Retourkutsche....:evil:

jackpot
Geschrieben

Marc, jetzt denk mal nach: Das Innenministerium stimmt der Porsche PR Aktion zu und genau das gleiche Innenministerium lästert im Anschluss über dieses Auto, das bekannt gut, teuer, aber auch klein ist und das bei der Bevölkerung als auch allen Autofahrern gut angekommen ist!?? Klingt schon etwas merkwürdig, nicht? Was soll da politisch nicht verträglich sein, wo es nicht einmal etwas gekostet hat??

Wenn diese Politiker den Porsche nicht gewollt hätten, dann hätten sie ihn auch nicht genommen. Und schon alleine die Argumentation, dass ein 325 PS Motor für die harten Bedingungen (?) nicht geeignet wäre, ist sehr sonderbar…

Die Presseartikel sind alle gleichlautend, bis auf den einen Nachsatz im Spiegel. Da ist es wohl naheliegend, was glaubwürdig ist und was nicht.

LP500
Geschrieben
Marc, jetzt denk mal nach: Das Innenministerium stimmt der Porsche PR Aktion zu und genau das gleiche Innenministerium lästert im Anschluss über dieses Auto, das bekannt gut, teuer, aber auch klein ist und dass bei der Bevölkerung als auch allen Autofahrern gut angekommen ist!?? Klingt schon etwas merkwürdig, nicht? Was soll da politisch nicht verträglich sein, wo es nicht einmal etwas gekostet hat??

Wenn diese Politiker den Porsche nicht gewollt hätten, dann hätten sie ihn auch nicht genommen. Und schon alleine die Argumentation, dass ein 325 PS Motor für die harten Bedingungen (?) nicht geeignet wäre, ist sehr sonderbar…

Die Presseartikel sind alle gleichlautend, bis auf den einen Nachsatz im Spiegel. Da ist es wohl naheliegend, was glaubwürdig ist und was nicht.

Stimmt punktgenau!!!

jackpot
Geschrieben

Da ich den einzigen abweichenden Presseartikel bzw. die Spekulationen von Marc nicht einfach so im Raum stehen lassen wollte, habe ich kurzerhand beim BMI (Bundesministerium für Inneres - www.bmi.gv.at) nachgefragt, weil ich es genau wissen wollte. Konkret habe ich Herrn Oberst Gollia angeschrieben, der im "Spiegel" Artikel genannt und zitiert wurde:

Sehr geehrter Herr Oberst,

ich habe in einem Autoforum einen Bericht der Zeitschrift „Spiegel“ entdeckt, in dem Sie sich angeblich negativ über den Porsche Motor geäußert hätten.

Zitat:

Auch sei der Motor des Porsche nicht gut genug

für den harten österreichischen Winter gerüstet.

Die Kritik am Motor ist im Gegensatz zu der am bescheidenen Platzangebot nicht nachvollziehbar. Es gibt nun Spekulationen und Gerüchte...

Um dem entgegenzuwirken, möchte ich direkt bei Ihnen nachfragen, da in den sonst ziemlich gleichlautenden Artikeln von keinerlei Kritik in diese Richtung berichtet wurde.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

XYZ

Nachfolgend die erwähnten Links:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,447142,00.html

http://www.carpassion.com/de/forum/porsche-996-997/25740-porsche-polizeiwagen-ausgemustert.html

Die Antwort kam mehr als prompt:

Sehr geehrter Herr XYZ,

zu keiner Zeit wurde von mir eine Aussage über eine nicht geeignete Motorisierung des Porsche 911 getätigt! Ganz im Gegenteil, in mehreren Radio- und Zeitungsinterviews habe ich darauf hingewiesen, dass die Polizistinnen und Polizisten vom Fahrverhalten des Kraftpaketes begeistert waren. Die Zitate in den österreichischen Tageszeitungen und in den Radiosendungen von ORF, Radio Arabella und KroneHit entsprechen dem von mir getätigten Aussagen!

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Gollia

MAG. RUDOLF GOLLIA, OBERST

BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERES

ABTEILUNG I/5 - ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

SPRECHER DES MINISTERIUMS

HERRENGASSE 7

1010 WIEN

rudolf.gollia@bmi.gv.at

Angefragt um 21.37 Uhr

Antwort erhalten um 22.09 Uhr (!)

Herr Oberst Gollia hat der Veröffentlichung dieser Nachricht zugestimmt.

deltaevo2
Geschrieben

@ jackpot

souverän geklärt...sauber :-))!

aber nochmal zurück zu dem Porsche. War das ein Zivilfzg oder war er lackiert/beklebt wie'n Polizeiauto?

Bei den Holländern hatte ich mal auf nem Autobahn-Rastplatz in den 90ern, nen 911 Targa (964) als Polizeiauto, komplett mit Blaulicht und in den Farben der holländischen Polizei gesehen.

jackpot
Geschrieben

Schön beklebt natürlich, wie es sich gehört... :wink:

polizeiporsche911vornehja5.th.jpg polizeiporsche911hintenqd9.th.jpg

Sogar das Kennzeichen hat gepasst.

Marc W.
Geschrieben

Danke für die Klärung Jackpot. :-))!

Deiner Argumentation konnte ich im Übrigen auch schon vor Deinem Anschreiben nach vollziehen, allerdings habe ich nicht mit der Dreistigkeit des Journalisten gerechnet, das hat dann nichts mit Verdrehung von Tatsachen zu tun, sondern ist schlichtweg eine frei erfundene Lüge. Aus diesem Grund bin ich bis zu Deinem Nachfragen von einer offiziellen Aussage seitens des Innenministeriums aus gegangen.

Die Branche ist bei mir mal wieder ein Stückchen tiefer gerutscht... :evil:

--AngryAngel--
Geschrieben
[...]schlichtweg eine frei erfundene Lüge. Aus diesem Grund bin ich bis zu Deinem Nachfragen von einer offiziellen Aussage seitens des Innenministeriums aus gegangen.

Die Branche ist bei mir mal wieder ein Stückchen tiefer gerutscht... :evil:

Vorallem hätte ich dem Spiegel dann doch etwas mehr Professionalität zugetraut als anderen Publikationen.

Gruß

Christian

jackpot
Geschrieben

Die Branche ist bei mir mal wieder ein Stückchen tiefer gerutscht... :evil:

Meine Meinung hat sich diesbezüglich nicht geändert :D

Kleiner Lesetipp: www.bildblog.de

Ausgerechnet vom "Spiegel" hätte ich so etwas allerdings auch nicht erwartet. Wenn ich nicht viele andere Artikel zum Thema auch gelesen hätte, wäre mir der Unterschied zwischen Dichtung und Wahrheit gar nicht aufgefallen.

Marc W.
Geschrieben
Ausgerechnet vom "Spiegel" hätte ich so etwas allerdings auch nicht erwartet. Wenn ich nicht viele andere Artikel zum Thema auch gelesen hätte, wäre mir der Unterschied zwischen Dichtung und Wahrheit gar nicht aufgefallen.

Genau das ist es eben. :???:

Porschefan GT3 RS
Geschrieben

in österreich sind die ja ein bisschen witzig ! denn in italien fahren 2 lamorghini gallardo der polizei über die autobahnen ! :-o

gruß

yannick

Nugmen
Geschrieben
in österreich sind die ja ein bisschen witzig ! denn in italien fahren 2 lamorghini gallardo der polizei über die autobahnen ! :-o

gruß

yannick

die haben aber auch nicht so einen harten österreichischen Winter O:-)

Nug

Porschefan GT3 RS
Geschrieben
die haben aber auch nicht so einen harten österreichischen Winter O:-)

Nug

na ja ! stimmt auch ! aber ma so gesehen ... wer kann schon von sich sagen : "hör mal junge , ICH hab nen Gallardo als dienstwagen , und das beste ist ..... ICH bin polizist !"X-) :D

gruß

yannick

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...