Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Yambiza

Wie gehts euch mit der Winterpause?

Empfohlene Beiträge

Yambiza
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Da war er wieder, dieser furchtbare Tag. Der 1.November!

Das Saisonkennzeichen läuft aus und meine R1, mein liebstes Spielzeug, steht für die nächsten 5 Monate in der Garage und wartet auf den 1. April. Am 31. Oktobr noch kurz randvoll getankt und gewaschen. "Tja, das waren die letzten 6,4 Kilometer für dieses Jahr". Und dann ab in den Winterschlaf.

Jeden morgen wenn ich das Auto aus der Garage hol steht sie da in der Ecke mit den angelegten Ohren (Spiegeln) und dem giftigen Blick Richtung Ausgang.

Und jedes mal denk ich mir: "Schade das sie abgemeldet ist".

Dann steig ich in mein Dieselwiesel, fahr es raus, schließ das Garagentor und die Maschine verschwindet in der Dunkelheit. Während der Fahrt stell ich mir vor wie schön es wär mit dem Motorrad die Strecke zu absolvieren, in Schräglage durch die Kurve, danach den Hahn aufreissen und den blöden Transporter vor mir mal kurz überholen. Mir fehlt der Sound, die Beschleunigung und dieses einfach unbeschreibliche Gefühl. Gut, mein Ibiza beschleunigt auch nicht grad schlecht, aber Sound? Nuja....Diesel halt nicht wirklich berauschend. Und ein besonderes Feeling ist da auch nicht, wirkt irgenwie steril das Ganze.

Ich denke an die guten und schlechten Zeiten dieses Sommers. Bodenseetour war wohl das Highlight, Tiefpunkt war feuchter Asphalt bei 270 in ner Linkskurve.

In diesem Moment kommt dann mal die Vernunft durch. Es ist einfach zu riskant mit nem Supersportler im Winter zu fahren. Die Straßen sind feucht, es liegt Laub auf der Straße, die Reifen werden nicht warm, der Motor bekommt auch keine Betriebstemperatur und man friert sich die Flossen ab. Die ersten Meter bei Kälte sind eher ein Ritt auf der Kanonenkugel. Es geht zwar vorwärts, aber welche Linie die Maschine nimmt ist purer Zufall.

Es ist wohl doch richtig das sie 5 Monate steht.

Und wofür? Das man am ersten April bei feuchter Witterung und Temperaturen um den Gefrierpunkt die erste Runde dreht. Irgendwie seltsam

Bleiben also ertmal nur Trockenübungen:

poserqp4.th.jpg

:D

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Schön beschrieben, erinnert mich an meine Motorradzeiten zurück...:)

Der Vorteil beim Auto liegt (bis auf ein paar Ausnahmen im Modell) ja darin, dass man es fast das komplette Jahr gut nutzen kann. Insofern ist da nicht sooo viel mit Winterpause. :D

Mit dem Motorrad ist das wie mit Deiner vernünftigen Einstellung ja prima beschrieben wenigstens etwas, dass man mit dem Wort VORFREUDE prima erklären kann. Zwischendurch mal in die Garage und drüberschauen. Ab Februar wird man dann so langsam kribelig, im März wird die Wartezeit faast unerträglich und man fragt sich wann wird es endlich Frühling...

Und dann kommt der erste Tag an dem das Monster wieder zu Leben erweckt wird. Noch keine Viecher in der Luft und selbige ist noch recht kühl aber dafür endlich wieder den Sound und den Speed, erst langsam machen und rantasten aber spätestens nach 5 oder 6 Kurven fühlt man sich so als hätte es den Winter nie gegeben. :D

Gast Anonym16
Geschrieben
Der Vorteil beim Auto liegt (bis auf ein paar Ausnahmen im Modell) ja darin, dass man es fast das komplette Jahr gut nutzen kann. Insofern ist da nicht sooo viel mit Winterpause. :D

Gut wenn man nicht zu den Ausnahmen gehört:(

Bin ja den ganzen letzten Winter auch gefahren sofern es möglich war.

Aber jetzt hat ja der Gesetzgeber da einen Riegel vorgeschoben.

Für viele Supersportler gibts einfach keine Winterreifen:-(((°

Naja, man wird sich auch daran gewöhnen, auch wenns schwer fällt.

Bleibt nichts anderes übrig als immer mal wieder in die Garage zu gehn und ein bisschen streicheln und putzen:wink:

Freewood
Geschrieben

@Yambiza

Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen! Meine GSX-R steht jetzt auch bis zum 1.April in der Garage und schläft...! Aber ich habe es ja so gewollt...:-) Aber ich muss sagen, dass es mir bei kalten Wetter eh keinen Spaß mehr macht!

Yambiza
Geschrieben

Abend allerseits.

Hab den Thread leider ins Alltagsforum gesetzt, wo es um alles geht was nichts mit dem Thema Auto zu tun hat. Von meiner Seite aus dürfen sich trotzdem wintergeschädigte Sportwagenfahrer äußern.

@Rocks

Im Winter mitm Lambo? Wie muß ich mir das vorstellen?

WROOOMM!!

"Was war das?"

"Keine Ahnung! Es schob ne Menge Schnee vor sich her, aber seit wann sind Schneeräumfahrzeuge silbern?":D

Die rechtliche Lage ist da ja nicht ganz klar. Wenn die Straße trocken ist müßtest Du ja fahren können, höchstens die Rennleitung kommt mit dem Argument das Sommerreifen bei unter 7 Grad in der Haftung nachlassen. Und wenn es mit schneien anfängt wenn Du grad unterwegs bist ist natürlich ganz schlecht.

Hab grad eben meine Winterreifen montiert, nachdem ich gestern morgen mit überfrierender Nässe zu kämpfen hatte und sich der Fahrspaß eher in Grenzen hielt.

@Freewood

Das mit den Temperaturen ist bei mir so ne Sache. 25° gehen noch, bei 30° überleg ich mir zweimal ob ich fahren soll und bei über 30 laß ich die Maschine stehen weil ich sonst in meinem Lederkombi eingehen würde. Dann doch lieber das Auto mit Klima. Bei Kälte bin ich nicht so empfindlich, außer halt die oben beschriebenen Probleme der Fahreigenschaften. 7° reichen mir zum fahren. Ist zwar nicht wirklich angenehm, aber noch erträglich.

Gruß Jörg

BMW-M5
Geschrieben

Also mein silberner Vierrädler kommt ja nicht in den Winterschlaf, aber trotzdem habe ich den Sommerreifen mit den schönen Alus hinterhergetrauert, als die letzten Meter mit ihnen anstanden und trauere immernoch. :(

Als Autofahrer gesehen gibt es für mich nichts schlimmeres als die Winterzeit, vorallem wenn man jeden morgen in der Früh raus muss und keine Garage hat.

Natürlich gibt es nun auch wieder lustige Sachen die man jetzt machen kann, aber die negativen Seiten überwiegen momentan bei mir persönlich.

Als ich gestern das erste Mal wieder den Enteiser auf die Scheibe gesprüht habe hätte ich schreien können! Nun ists nichts mehr mit einfach einsteigen und losfahren. Nö, jetzt irgendwann muss erst der Schnee ums Auto herum weg, dann der Schnee und das Eis von den Scheiben und dann kann man mit seinen erfrorenen Händen ins kalte Auto steigen und ist froh wenn man die Türen ohne anklebenden Dichtungsgummi aufbekommen hat.

Servus, der Preuße aus Bayern. :) p.s.: Wenigstens wird der Emmy im Winter nie abgemeldet, sonst würde ich total durchdrehen!!

Gast Anonym16
Geschrieben
@Rocks

Im Winter mitm Lambo? Wie muß ich mir das vorstellen?

WROOOMM!!

"Was war das?"

"Keine Ahnung! Es schob ne Menge Schnee vor sich her, aber seit wann sind Schneeräumfahrzeuge silbern?":D

Die rechtliche Lage ist da ja nicht ganz klar. Wenn die Straße trocken ist müßtest Du ja fahren können, höchstens die Rennleitung kommt mit dem Argument das Sommerreifen bei unter 7 Grad in der Haftung nachlassen. Und wenn es mit schneien anfängt wenn Du grad unterwegs bist ist natürlich ganz schlecht.

Gruß Jörg

Hallo Jörg, mit Schnee schieben ists nichts, trotz Allrad:(

Aber letzten Winter gabs so viel schöne Tage, die trocken waren und die Strassen frei, da gibts nicht schöneres als durch die schneeverwehte Landschaft zu fahren.

Irgendwie hört sich der Sound beim Diablo dann sehr viel intensiver an, liegt bestimmt an der kalten Luft:)

OT

Müssen uns alle zusammen mal treffen vor Weihnachten

Nugmen
Geschrieben

Für mich ist der Winter auch die schlimmste Jahreszeit :cry: Was genau so schlimm ist wie die Kälte, ist das baldige dunkel werden am Abend.

Bis Weihnachten gehts ja noch, man zehrt noch von der letzten Saison und der Weihnachtflair mit Chrsitkindlmarkt, der erste Schnee usw hat ja zugegeben was. Aber ab Januar bekomm ich echt depressionen und schlechte Laune O:-). Aber so ist das Leben eben..... man müsste auswandernn nach Florida, den Bahamas oder sonstwo, wos halt das ganze Jahr warm ist :lol:

Wie ging das Lied vom Fendrich? Irgenwann bleib i dann dort, geh von daham für immer fort O:-)

Nug

Gast Anonym16
Geschrieben
Für mich ist der Winter auch die schlimmste Jahreszeit :cry: Was genau so schlimm ist wie die Kälte, ist das baldige dunkel werden am Abend.

Bis Weihnachten gehts ja noch, man zehrt noch von der letzten Saison und der Weihnachtflair mit Chrsitkindlmarkt, der erste Schnee usw hat ja zugegeben was. Aber ab Januar bekomm ich echt depressionen und schlechte Laune O:-). Aber so ist das Leben eben..... man müsste auswandernn nach Florida, den Bahamas oder sonstwo, wos halt das ganze Jahr warm ist :lol:

Wie ging das Lied vom Fendrich? Irgenwann bleib i dann dort, geh von daham für immer fort O:-)

Nug

Dafür bin ich leider noch nicht alt genug, bzw. hab ich noch nicht genug gearbeitet.

Muss ja nicht gleich die grosse Hitze sein, aber Italien wär auch ned schlecht.

Ferrari-V8
Geschrieben

Seit ich nicht mehr Ski fahre, mag ich den Winter überhaupt nicht mehr. Der massig viele Schnee bei uns macht mich nur noch happy, wenn ich mal alleine durch die schneeverschneiten Strassen heizen darf. Das kommt immer nur dann vor, wenn soviel Schnee liegt, dass 99% der Normalfahrer zu hause bleiben. Dann macht der Winter sogar mir Spass.

Der Ferrari ist nun bereits seit 3 Wochen in der Garage. Es stört mich dabei wenig, dass ich ihn nicht fahren kann. Jetzt ist die Zeit der Pflege gekommen.

Im Sommer halte ich den Wagen zwar auch sauber, mache aber nicht den Doktor bei der Reinigung. Dann will ich fahren und nichts als fahren.

Jetzt im Winter ist die Zeit, wo ich alle Ritzen und Falten am Auto genauestens reinigen kann. Selbstverständlich auch den Lack. Damit ich genug Licht habe und den Schmutz auch sehe, wurde in der Garage eine Flutlichtanlage installiert. Das ist ein richtiger Sonnenersatz und gibt auch noch sehr warm. Ich träume dabei gerne von den Malediven, wo wir am liebsten und oft hinreisen.

Ich verwende seit einigen Jahren Swizöl Produkte zur Reinigung. Damit macht es richtig Spass. Jedes Wochenende wird zwischen 2 und 4 Stunden in die Pflege investiert. Sogar die Räder kommen einmal runter, um diese richtig zu putzen und auch die Radkästen auf Vordermann zu bringen. Damit bleibe ich immer in "Verbindung" mit meinem Traumwagen und die Ferrarilose Zeit vergeht damit schneller. Alllerding kommt dann sicher irgendwann im Februar wieder das Gefühl der Unerträglichkeit. Dann kann ichs kaum noch erwarten, bis ich ihn wieder fahren kann.

Nach den vielen Stunden der Pflege, sieht das Auto jeweils wieder wie neu aus. Wenn nicht besser!

Yambiza
Geschrieben

@Rocks:

Das mit dem Treffen ist von meiner Seite aus sehr wünschenswert:)

Man kann die Winterpause gut zur Reinigung nutzen wenn man den Platz hat, aber 5 Monate putzen ist nicht mein Ding. Zumal es am Motorrad Stellen gibt, bei denen ich schon keine Lust mehr hab wenn ich nur dran denk. Felgen zum Beispiel: Vorne kommt mann wegen den Bremsscheiben nicht hin und hinten hat man auf einer Seite die Bremse und auf der anderen Seite das Ritzel. Echt furchtbar.

Das mit dem putzen hab ich mir auf jeden Fall vorgenommen, hab heut schon bißchen am Auto rumpoliert, aber nicht weil ich Lust dazu hatte sondern um die Kratzer rauszukriegen die mir so ein .... in den Klarlack gezogen hat. Komplette Motorhaube und Stoßstange vorne links:evil: Muß in der Nacht vom 31.10 auf den 1.10 gewesen sein. Drecks Halloween. Unter Streichen versteh ich was anderes wie Sachbeschädugung.

Gast Anonym16
Geschrieben
@Rocks:

Das mit dem Treffen ist von meiner Seite aus sehr wünschenswert:)

Man kann die Winterpause gut zur Reinigung nutzen wenn man den Platz hat, aber 5 Monate putzen ist nicht mein Ding. Zumal es am Motorrad Stellen gibt, bei denen ich schon keine Lust mehr hab wenn ich nur dran denk. Felgen zum Beispiel: Vorne kommt mann wegen den Bremsscheiben nicht hin und hinten hat man auf einer Seite die Bremse und auf der anderen Seite das Ritzel. Echt furchtbar.

Das mit dem putzen hab ich mir auf jeden Fall vorgenommen, hab heut schon bißchen am Auto rumpoliert, aber nicht weil ich Lust dazu hatte sondern um die Kratzer rauszukriegen die mir so ein .... in den Klarlack gezogen hat. Komplette Motorhaube und Stoßstange vorne links:evil: Muß in der Nacht vom 31.10 auf den 1.10 gewesen sein. Drecks Halloween. Unter Streichen versteh ich was anderes wie Sachbeschädugung.

Bei uns im Dorf wurden auch Autos beschädigt, meines gottseidank nicht.

Da war wohl auch eine Menge Alc im Spiel und dann wissen die vor lauter Übermut nicht mehr was sie noch machen sollen:(

Ich ruf mal am Sonntag die andern alle an, wär super wenn wir so einen kleinen Stammtisch hinkriegen würden.

Yambiza
Geschrieben
Bei uns im Dorf wurden auch Autos beschädigt, meines gottseidank nicht.

Da war wohl auch eine Menge Alc im Spiel und dann wissen die vor lauter Übermut nicht mehr was sie noch machen sollen:(

Ich ruf mal am Sonntag die andern alle an, wär super wenn wir so einen kleinen Stammtisch hinkriegen würden.

Ich seh Kosta ja morgen bei der Arbeit, dann sag ich da auch mal Bescheid, und er kann es dann an seinen Bruder weiterleiten. Hoffen wir mal das möglichst viele an einem Tag Zeit haben.

Zum Thema: Soll ich die Batterie eigentlich ausbauen? Letztes Jahr hab ich sie drin gelassen und die Maschine lief ohne Probleme wieder an. Ein Freund hatte sie an seiner 6er Ninja ausgebaut und die ist mit Müh´und Not wieder angesprungen. Und die R6 eines Bekannten hat sich auch nur mit Starthilfe wecken lassen. Und wenn ich die Batterie ausbau, soll ich sie dann eher in nem warmen Raum lagern oder in der Garage lassen?

Gruss Jörg

chip
Geschrieben
Zum Thema: Soll ich die Batterie eigentlich ausbauen?

Gruss Jörg

Wenn der Hobel noch recht neu ist und in der Garage nicht grade auf -30 Grad einfrieren kann nicht unbedingt. Dann reich meistens eine kurze Starthilfe wenn überhaupt nötig. Bei meiner älteren GSXR hatte ich allerdings früher die ausgebaute Batterie an einem Ladegerät, dass ein Frischhaltefunktion hatte. Dann wieder eingebaut und gestartet fertig.

Das Gerät hat bei einem typischen Motorradzubehör Laden wie Polo oder Gericke damals nur ein paar Euro gekostet.

Gast Anonym16
Geschrieben
Ich seh Kosta ja morgen bei der Arbeit, dann sag ich da auch mal Bescheid, und er kann es dann an seinen Bruder weiterleiten. Hoffen wir mal das möglichst viele an einem Tag Zeit haben.

Zum Thema: Soll ich die Batterie eigentlich ausbauen? Letztes Jahr hab ich sie drin gelassen und die Maschine lief ohne Probleme wieder an. Ein Freund hatte sie an seiner 6er Ninja ausgebaut und die ist mit Müh´und Not wieder angesprungen. Und die R6 eines Bekannten hat sich auch nur mit Starthilfe wecken lassen. Und wenn ich die Batterie ausbau, soll ich sie dann eher in nem warmen Raum lagern oder in der Garage lassen?

Gruss Jörg

OT

Ok, dann wart ich nochmal ab mit telefonieren, sollen die Brüder entscheiden wann und wo:)

Ich hab mir letztes Jahr auch so ein Batterie Be-und Entlader gekauft.

16,90 bei Gericke wie von Chip schon beschrieben.

Kann ich bedingungslos empfehlen, man muss nicht einmal die Batterie ausbauen, wird einfach an den Polen angeklemmt.

Bin ja fast den ganzen Winter gefahren, da war es nicht nötig.

Aber in der schneeereichen Zeit stand das Auto fast 6 Wochen und bei meinen Putzorgien ging dann die Batterie leer, bedingt durch die geöffneten Türen und Motor-und Kofferraumbeleuchtung:oops:

Yambiza
Geschrieben

Also, die Maschine steht in ner mehr oder weniger beheizten Garage (die Heizungsrohre des Hauses laufen durch) aber ich werd am Samstag mal nach Stuttgart fahren und die Motorradmeile unsicher machen. Danke für die Tipps mit dem Ladegerät, hätte nicht gedacht das die schon so günstig zu haben sind.

Gruss Jörg

daKrusty
Geschrieben

Also ich fühl mit dir Yambiza, die Alpine steht auch seit 31 Oktober in der Garage :cry: Naja wenigstens war ich am 29. und 30. noch gut 1.000km unterwegs und auffem Leistungsprüfstand war ich auch noch :) Naja ab 1.März ist se wieder angemeldet, nur irgendwie hab ich mittlerweile auch bemerkt, dass der März nich sonderlich viel bringt. Naja aber wegen dem einen Monat tu ichs jetzt auch nicht mehr ummelden.

Also beim Motorrad hab ich die Batterie nie abgeklemmt, nur am Sasionanfang kurz laden und gut ist, Bei der Alpine klemm ich sie ab weils eh keine Arbeit ist und man gut hin kommt, muss aber trotzdem meistens die Batterie am Saisonstart laden

Yambiza
Geschrieben

Letztes Jahr hab ich sie auch drin gelassen, aber da war die Maschine auch grad mal 7 Monate alt. Und es würde mich sehr frustrieren wenn am 1.April gutes Wetter ist, ich sitz drauf und es kommt nur so ein leichtes klacken vom Anlasser. Dann müßt ich mich erstmal nach nem Starthilfekabel umsehen.

Und beim putzen nehm ich die Sitzbank eh runter (gibt sonst so häßliche Politurflecken) dann bin ich ja schon an der Batterie.

Bin morgen sowieso unterwegs um Teile für meinen RC Car zu suchen, dann schau ich auch gleich mal nach nem Ladegerät.

Vielleicht hol ich mir auch nen anderen Kennzeichenhalter, dann werd ich sowieso wieder das halbe Heck zerlegen müssen, wie beim Auspuff vor paar Monaten.

OT:

Und was hat der Leistungsprüfstand ergeben? Will mit meinem Auto auch mal auf nem Prüfstand um zu schauen wieviel er mit dem Chip hat. Was kostet so ne Messung?

Gruss Jörg

daKrusty
Geschrieben

Die Messung hat 200 Ps ergeben. Serie 150 Ps. Also das war nicht nur ne reine Prüfstandsmessung, Es war das Abstimmen der Vergaser auf dem Prüfstand. Bei der ersten Messung hatte ich 190 Ps und im Laufe des Tages wurden dann noch 10 gefunden :wink: Gekostet hat mich der Spass 400€, war aber mit Austausch der Zündkabel und den ganzen Tag am einstellen also von 8 in der früh bis 6 Uhr Abends. ne normale Stunde auffem Prüfstand kostet 70€. War in Koblenz.

TaKeTeN
Geschrieben

Jungs ihr seht den Winter viel zu negativ! Wenn ich an den letzten Winter denke bin ich froh, dass es ihn gab.

Am Winteranfang kann man endlich sein Sommerauto in der Garage verschwinden lassen und man braucht nicht jeden Tag ein schlechtes Gewissen haben, dass man den Lack schon länger nicht mehr gepflegt hat und der Sandkasten im Fahrerfußraum langsam auch für Weitspringer interessant wird. Da man ja irgendwie doch jeden Tag zur Arbeit kommen muss, kurz in der Lokalzeitung blättern und die Angebote der Kategorie "Heckantrieb für unter 1000EUR" durchackern. Kurz darauf Probefahren, kaufen und hoffen, dass der 525e Bj87 kein totaler Reinfall ist.

Kaum den Winterwagen angemeldet fällt auch schon der erste Schnee, die Räumdienste sind wie jedes Jahr vom Wintereinbruch völlig überrascht, sodass die Straßen leer sind. Was im Sommer nur hochmotorisierten Sportwagenfahrern vergönnt ist wird im Winter dank der kristallinen Form des Wassers zum Sonderangebot: DRIFTEN!

Auf die Kurve zufahren, schlagartig einlenken, ein zaghafter Gasstoß - das müssen wir nochmal üben. Von Kurve zu Kurve wird die Fahrzeugbeherrschung sicherer und was zu Anfang nur auf abgelegenen Nebenstraßen geübt wurde wird nun auch an geeigneten Stellen in der Stadt praktiziert. Es schneit, das milchige Licht der Straßenlaterne wirkt wie ein Spotlight als ich mit dem Heck auf Höhe des Beifahrers um die Ecke drifte und den Hintern gekonnt wieder einfange, Passanten applaudieren, die ü70-Generation schipft auf die Jugend. Trotzdem, ein befreiendes Gefühl!

Ihr steht, Spass ist was ihr daraus macht :D 8)

Ich will euch nicht vorenthalten, dass ein Winterauto nicht nur Vorteile bringt. Dass der alte BMW das doppelte verbraucht hat als mein A4 konnte ich auch nur für kurze Zeit ignorieren. Wenn beim starten des Motors in der Früh das ganze Dorf wach wird ist das irgendwann selbst mir zu peinlich, und mit dem ADAC zur Arbeit fahren ist auch nur beim ersten mal lustig...

Aber was solls, man ist nur einmal jung.

Was aus dem BMW wurde? Ist verkauft, er hat den Winter über sehr gelitten. :wink:

Was kommt als nächstes? Hat jemand einen e34 525i zu verkaufen und verlangt keine Apothekenpreise? O:-)

Yambiza
Geschrieben

Das mit dem Hecktrieblerwinterauto hab ich auch schonmal gemacht, bei mir war es allerdings ein 316i E30 mit 100 Schaukelpferdchen (die waren wohl auch noch im Winterschlaf) unter der Haube.

Kurzer Gasstoß? Im 2.Gang voll Stoff um die Kurve, und was passiert? Nichts!!! Mußte nur stark runterbremsen um nicht auf ne hochmoderne E-Klasse aufzufahren die mit 30 durch die Gegend schleicht weil der Rentner am Steuer Angst hat das das Heck ausbrechen könnte. Was meint der wozu er ABS, ESP, DSC, MfG, GFK und was weiß ich was an Bord hat?

Und bei Trockenheit war garnichts mit driften. Das Heck kam nur wenn man im 2. Gang um die Kurve ist, bei Vollgas die Kupplung voll durchtrat um sie danach reinschnalzen zu lassen. Ergebnis: Heck kommt schlagartig und ohne Servo ist da auch nichtsmehr mit gegenlenken. Nachdem ich einmal quer in der Straße stand in die ich eigentlich einbiegen wollte hab ich es gelassen.

Was mich noch am Winter stört, ist das viele Fahrer bei der ersten Schneeflocke in Panik verfallen, mit angezogener Handbremse fahren und wahrscheinlich nur noch die ersten 3 Gänge benutzen.

Ich befürchte ja schon das meine ESP Lampe diesen Winter durchbrennt, weil wenn ich schwungvoll beschleunige blinkt es schon im Mäusekino, wie soll das erst bei Glätte werden?

Fazit: Winter doof!

Sumita
Geschrieben

Hi Dieter,

wäre gerne dabei gewesen, mitgefahren und mich über die verdutzten Gesichter mancher Personen amüsiert.

Muß echt geil sein, Dein Sound im Winter, da fahren nämlich nicht so viele " Brecher " mit irrem Sound rum, fällt bestimmt gar nicht auf.O:-)

Jedenfalls freue ich mich schon wieder auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. Bis dahin

herzliche Grüße

Sumita

Yambiza
Geschrieben

Hab mir letzte Woche ein Ladegerät gekauft.

Stolze 45 Euro:-o Und durch den schwachen Ladestrom fürs Auto eigentlich nicht zu gebrauchen. Aber so ist es halt wenn man ne neumodische, wartungsfreie Gelbatterie hat.

Ihr glaubt garnicht wie ich mich diese Woche nervt. 18°, 20° Sonenschein und die Maschine steht in der Garage! Heut wär das Wetter auch nicht schlecht. Vorhin ist einer mit ner umgebauten Z1000 vor mir hergefahren:-(((°

AlexM
Geschrieben

Mein turbo steht Winterfein in der Garage. Am Do. war das Wetter sehr schön bei uns und ich hatte richtig Spass mal wieder mit ihm zu fahren.

Ich hoffe auf ein paar schöne trockene Tage im Winter, dann kann ich ein bisschen fahren.

Ansonsten verkürze ich mir die Winterpause mit eine Rallytraining in Finnland im Feb.

Grüsse

AlexM

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...