Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Lamberko

340 km/h im Porsche Le Mans / Jürgen Barth

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CP1GT3
Geschrieben

Schönes Movie :-))!

Erator
Geschrieben
340 km/h auf der 5km langen Geraden......:-o

CarAreOK Porsche Le Mans

Es war auch das Siegerauto in diesem Jahr.

Da gibt es ein paar schöne Geschichten dazu, wie sich die Außenspiegel z.B. verabschiedet hatten usw. herliche Zeit!! :-))!

Maserati-4200
Geschrieben
Es war auch das Siegerauto in diesem Jahr.

Da gibt es ein paar schöne Geschichten dazu, wie sich die Außenspiegel z.B. verabschiedet hatten usw. herliche Zeit!! :-))!

Erzähl mal, was da so alles passiert ist.

Erator
Geschrieben
Erzähl mal, was da so alles passiert ist.

Jackie Ickx fuhr das Auto auch in der Nacht. War köperlich aber nicht fit genug. Seine Rundenzeiten wurden immer schlechter.

Früher wurden den Fahrern noch an der Signalbox Rundenzeiten und Tankstops angezeigt. An dieser Signalbox fing einer aus der Porschemanschaft an sich auf die Boxenmauer zu stellen und immer wenn Ickx vorbei fuhr machte er einen Hampelmann. Also wie auf einer Theaterbühne.

Das hielt Ickx bei Laune und er fuhr jede Runde wieder schneller um den Hampelmann schnell wieder zu sehen.

Ickx verlor mal in einen 24 Stunden-Rennen ca. 5 Kg Köpergewicht. So anstrengend sind Langstreckenrennen!

Maserati-4200
Geschrieben
Jackie Ickx fuhr das Auto auch in der Nacht. War köperlich aber nicht fit genug. Seine Rundenzeiten wurden immer schlechter.

Früher wurden den Fahrern noch an der Signalbox Rundenzeiten und Tankstops angezeigt. An dieser Signalbox fing einer aus der Porschemanschaft an sich auf die Boxenmauer zu stellen und immer wenn Ickx vorbei fuhr machte er einen Hampelmann. Also wie auf einer Theaterbühne.

Das hielt Ickx bei Laune und er fuhr jede Runde wieder schneller um den Hampelmann schnell wieder zu sehen.

Ickx verlor mal in einen 24 Stunden-Rennen ca. 5 Kg Köpergewicht. So anstrengend sind Langstreckenrennen!

wow :-o

Danke für die schnelle Antwort.:-))!

Erator
Geschrieben

Vor dem Rennenbei Training:

Un nach dem Rennen:

die Spiegelfüße hat es durch die Vorderreifen weggeschliffen:

Edit: ich muss noch das zweite Bild hochladen, das ist aber wieder verflixt blöde hierX-)

post-43317-14435311792308_thumb.jpg

Erator
Geschrieben

Und hier im Rennen ohne Aussenspigel auf der Karosse, aber nachträglich montierte kleine am Cockpit.

Man kann deutlich die Löcher vorne in der Karosserie sehen.

post-43317-14435311793696_thumb.jpg

Maserati-4200
Geschrieben

Im welchem Jahr war das ?

Erator
Geschrieben

hier kann es noch besser erkannt werden (Löcher in der Karosse) deutlich kann das Reifenprofil entdeckt werden. Und Jürgen Barth hat übergeben, also das Auto!

post-43317-14435311794835_thumb.jpg

Maserati-4200
Geschrieben

Wieviel PS hat damals so ein Fahrzeug gehabt ?

Wieso sind die Spiegel weg geflogen war das Blech so dünn ?

Erator
Geschrieben
Wieviel PS hat damals so ein Fahrzeug gehabt ?

Wieso sind die Spiegel weg geflogen war das Blech so dünn ?

Die Karosse besteht aus Kunstoff, durch den Abtrieb und möglichen Einfederweg, plus die damaligen Reifen, welche sich bei hohen Geschwindigkeiten enorm im Durchmesser gedehnt hatten sind die Halter von unten durchgeschliffen und weg geflogen. Dann musste die Porsche-Manschaft, nach Reglement, schnell wieder Spiegel anbringen. Konnten durch Hilfe eines wichtigen Mannes gefunden werden und provisorisch angebracht werden. Aus Zeitgründen fehlten sogar die Abdeckkappen der neuen Spiegel und nur das Glas inkl. Halter wurde am Cockpit befestigt.

540 PS, siehe hier:

http://www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/philosophy/history/racingcars/1977-93677spyder/

Maserati-4200
Geschrieben
Die Karosse besteht aus Kunstoff, durch den Abtrieb und möglichen Einfederweg, plus die damaligen Reifen, welche sich bei hohen Geschwindigkeiten enorm im Durchmesser gedehnt hatten sind die Halter von unten durchgeschliffen und weg geflogen. Dann musste die Porsche-Manschaft, nach Reglement, schnell wieder Spiegel anbringen. Konnten durch Hilfe eines wichtigen Mannes gefunden werden und provisorisch angebracht werden. Aus Zeitgründen fehlten sogar die Abdeckkappen der neuen Spiegel und nur das Glas inkl. Halter wurde am Cockpit befestigt.

540 PS, siehe hier:

http://www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/philosophy/history/racingcars/1977-93677spyder/

Danke :-))!

Lamberko
Geschrieben
[...] 540 PS, siehe hier:

(Pic)

Es ist schon erstaunlich, was die vor rund 30 Jahren schon aus so kleinen Motoren herausholen konnten. Heute durch modernste Werkstoffe und Fertigungstechnologie sicherlich kein Problem, aber damals?

540 PS bei 700 kg...also 1.080 PS bei 1.400 kg....was wiegt ein heutiger Carrera GT?

@ Olaf: Übrigens finde ich es klasse, was Du alles über den historischen Motorsport weisst. Die heutige Formel 1 und GT ist langweilig, weil zu viel elektronische Helferlein und zuviel Technikschnickschnack. Damals (´50er, ´60er und ´70er-Jahre) fuhren keine Gentlemen, sondern rauhe Kerle mit Kämpferherz und ohne jegliche Todesangst. Die saßen damals wie auf Pulverfässern oder Kanonenkugeln. Die mussten für ihre Gage noch wirklich "arbeiten"!

Ein Thread über den historischen Rennsport der ´60er und ´70er würde ich klasse finden, habe selbst aber leider absolut keinen ausreichenden Background dafür. - Warum machst Du nicht so ´n schönen Fred auf?

arndt556
Geschrieben

der cgt wiegt etwa 1400kg . eher etwas weniger. gibt es solche aufnahmen eigentlich auch vom 917? hab schon bei youtube gesucht aber nix gefunden.

Lamberko
Geschrieben

Also beim 917 sind es entweder uralte On-Bord-Aufnahmen die heute allerdings beim jeweiligen Autor im Archiv lagern und sicherlich nicht im Web kostenlos zu laden sind, oder es sind aktuelle Szenen aus Oldi-Rennen der heutigen Zeit. Die dürften dann aber superselten sein....:(

Lamberko
Geschrieben
Hier ist eins.Porsche 917 Onboard in Le Mans.

Zumindest steht es so im net.

http://videos.streetfire.net/search/porsche+917/0/fa78bbdd-50f1-4285-aa9f-8e21394412e4.htm

der porsche in dem video ist kein 917 ... es ist ein 956C, die szenen stammen aus dem doku-film: "in car 956"...

das quer-stehen bei engen kurven entsteht durch fehlende geschwindigkeit, es kann kein "ground-effect" aufgebaut werden. schlimm soll es aber nur auf dem nürburgring gewesen sein - gerade wegen dem effekt und dem schlechten fahrbahnbelag mitte der 80er dort...

Fahrer ist Derek Bell, gedreht wurde während der Trainings- und Quali-Fahrten.

O:-) Mensch Manni, musst mal mühsam 917erThread mitnehmen...

arndt556
Geschrieben
Hier ist eins.Porsche 917 Onboard in Le Mans.

:-o :-o :-o man der fahrer muss eier aus stahl haben. wie schnell er vor der langen geraden einmal korrigert hat. wahnsinnX-) X-) X-)

Maserati-4200
Geschrieben
O:-) Mensch Manni, musst mal mühsam 917erThread mitnehmen...

OK,Ok Berko , kenn mich doch nicht so aus mit den Dingern O:-) , das kahm halt im net beim suchen. :oops::-(((°O:-)

Erator
Geschrieben

OT on:

es gibt ein Video von der NS (Nürburgring) O:-) mit einem 956K

Das wurde an diesem WE gedreht, wo Stefan Bellof den Rekord auf der NS erstellte, dieser Rekord ist heute noch aktuell. Selbst ein Radical mit unter 7min sieht da alt aus.

OT off!

BTT:

die Männer von damals waren/sind Helden, genau wie Valentino, Micha, Bernd usw. von heute ...

nur die Zeit war anders, d. h. der Grenzbereich war früher, somit eine spektakuläre Fahrweise für den Zuschauer.

Erator
Geschrieben

gleiche Zeit, 845 PS, Moby Dick, er saufte Benzin mehr als ging!:-))!

post-43317-14435311802718_thumb.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...