Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
derduke

Prognose Supertest Audi R8

Empfohlene Beiträge

derduke
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Jungs,

obwohl mir der R8 etwas zu teuer ist, und ich für das Geld wahrscheinlich lieber in Zuffenhausen einkaufen würde, hat der R8 trotzdem ein richtiges sportliches Konzept...

Und da die Premium-Massenhersteller Mercedes und BMW durch den Audi R8 durch sein Mittelmotorkonzept wieder erheblich unter Zugzwang geraten werden glaube ich, dass es interessant ist über die Umsetzung dieses Konzepts zu philosophieren...

Da Audi bekannt ist ihre sportlichen Derivate immer sehr alltagstauglich werden zu lassen bin ich gespannt wie viel Sportlichkeit der R8 V8 in nackten Zahlen produzieren wird...

Somit eröffne ich die Diskussion über seine Leistungen im Supertest. Meine Prognose:

Mit Sportreifen:

HHR: 1.14,0 min

NS: 7.55 min

Ohne Sportreifen:

HHR: 1.15,0 min

NS: 8.00 min

So und jetzt ihr! :-))!

MFG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bibiturbo
Geschrieben

Meine Prognose ist (ohne Sportreifen):

NBR 7:55

HHR 1.12,5

Heiko82
Geschrieben
Meine Prognose ist (ohne Sportreifen):

NBR 7:55

HHR 1.12,5

Dito, nur mit Sportreifen :wink:

DTM Race Driver
Geschrieben

Nordschleife 7:57

derduke
Geschrieben

@ biturbo

1.12,5 min ohne Sportreifen in Hockenheim :-o :-o .. Das wäre ja dann so auf Ferrari F430 Niveau und schneller als ein 996 GT3!... Das wär dann aber schon ein Grund das Geld nicht in Zuffenhausen auszugeben...O:-)

im Ernst:

..glaub ich nichts von... :wink2:

@ Heiko82

...das wäre mit Sportreifen auch schon eine super Zeit...

MFG

marek911
Geschrieben

Zwischenfrage:

Ist den der Supertest des R8 schon angekündigt? Mein Sport Auto-Abo ist leider seit 2 Monaten abgelaufen und die letzten Ausgaben habe ich mir nicht gekauft :cry:

Ich tippe mal 8:02 ohne Szazik...ähh Sportreifen

derduke
Geschrieben

@ Marek911

nee.. keine Ahnung wann er kommt, aber das er kommt is sicher..!

@ alle

Wir sollten nicht vergessen, dass selbst der Gallardo vollgetankt immerhin 1600 kg wiegt, da wird der grössere R8 bestimmt nicht drunter liegen! 1600 kg sind soviel wie der Aston Martin V8 Vantage mit Transaxle- Bauweise und 150 kg schwerer als ein 997 S mit Sportfahrwerk!!

Somit kann ich mir nicht vorstellen, dass er auf dem HHR viel schneller als dieser 997 S sein wird (1.14,3 min), auch mit Sportreifen.. (Die Querbeschleunigung des 997S war nämlich auf Sportreifen-Niveau mit 1,35 g!!)...

MFG

Heiko82
Geschrieben
@

@ alle

Wir sollten nicht vergessen, dass selbst der Gallardo vollgetankt immerhin 1600 kg wiegt, da wird der grössere R8 bestimmt nicht drunter liegen! 1600 kg sind soviel wie der Aston Martin V8 Vantage mit Transaxle- Bauweise und 150 kg schwerer als ein 997 S mit Sportfahrwerk!!

Somit kann ich mir nicht vorstellen, dass er auf dem HHR viel schneller als dieser 997 S sein wird (1.14,3 min), auch mit Sportreifen.. (Die Querbeschleunigung des 997S war nämlich auf Sportreifen-Niveau mit 1,35 g!!)...

MFG

Richtig genau das wollte ich noch schreiben :-))!

Technisch mal abgesehen hätte auch sicherlich die PR was dagegen!

skr
Geschrieben

Nordschleife 7:54

mit Corsa-Bereifung, Magnetic-Ride-Fahrwerk und Carbonbremsen.

vw-fahrer
Geschrieben

...mit Sportreifen.....

NS = 7.53

HHR = 1.13,9

Gruß - Stefan

alpinab846
Geschrieben

Nordschleife 8.00 mit Sportreifen...Ich denke nicht, daß mit dem Gewicht viel mehr zu reißen ist. Zum Gewicht kommen ja noch die Leistungsverluste über den Allrad....

Heiko82
Geschrieben
Nordschleife 8.00 mit Sportreifen...Ich denke nicht, daß mit dem Gewicht viel mehr zu reißen ist. Zum Gewicht kommen ja noch die Leistungsverluste über den Allrad....

Wäre aber für ein brandneues Auto mit Mittelmotor und der sportlichen, konsequenten Ausrichtung mehr als schwach.

Die Benchmark ein 2001!!! Turbo fuhr ich meine eine 7.52! Auch Allrad Leistungsverlust, Gewicht ähnlich, auch 420 PS = keine Sportreifen! etc. :wink:

Allerdings wenn das Scheckbuch genauso großzügig gegenüber Sportauto ausfällt, wie seinerzeit bei BMW (M3 CSL die Faker 7:50)! Wieso nicht??? 8)

tap333
Geschrieben

Knapp über 8Min. Das Ding ist zu schwer

alpinab846
Geschrieben

Man muß das mit dem Mittelmotor erstmal umsetzen. Porsche stimmt viel auf der Nordschleife ab. Das heißt noch lange nicht, daß ein Auto mit deutlich weniger Drehmoment einem Turbo den Schneid auf der Nordschleife abkauft.

bibiturbo
Geschrieben
@ biturbo

1.12,5 min ohne Sportreifen in Hockenheim :-o :-o .. Das wäre ja dann so auf Ferrari F430 Niveau und schneller als ein 996 GT3!... Das wär dann aber schon ein Grund das Geld nicht in Zuffenhausen auszugeben...O:-)

im Ernst:

..glaub ich nichts von... :wink2:

@ Heiko82

...das wäre mit Sportreifen auch schon eine super Zeit...

MFG

Der Gallardo ohne Sportreifen hat immerhin 1.11,8 geschafft (sportauto) 8)

Heiko82
Geschrieben
Der Gallardo ohne Sportreifen hat immerhin 1.11,8 geschafft (sportauto) 8)

Der hat aber auch minimal mehr Dampf an der Kette :lol:

derduke
Geschrieben

Zitat von bibiturbo

Der Gallardo ohne Sportreifen hat immerhin 1.11,8 geschafft (sportauto)

Der hat aber auch minimal mehr Dampf an der Kette

... Der Lamborghini hat mehr Dampf, ist kleiner ergo leichter und ist auf jeden Fall sportlicher abgestimmt...

Somit glaube ich nicht, dass der R8 in den Regionen des Lambos liegen wird!

Der 996 Turbo aus dem Jahre 2001 fuhr übrigens eine 7.56 min auf der NS....

Mit den Sportreifen ( sind übrigens wahrscheinlich die sichersten, mit Längsdrainagen, somit auch die langsamsten!!) wird er diese Zeit des 996 Turbo schon schaffen.. Beide wiegen etwa ähnlich viel, der R8 hat Mittelmotor, dafür hatte der 996 Turbo mehr Drehmoment!...

@ alpinab846

Na ja, Audi stimmt auch viel auf der NS ab... 8.00 min mit Sportreifen finde ich etwas unrealistisch, da zu wenig Verbesserung zum RS4 herauskäme...

Erstens: wiegt der R8 150 kg weniger als der RS4....

Zweitens: Hat der R8 durch den Mittelmotor eine viel bessere Balance und durch das Alluminium-Chassis eine grössere Steifigkeit als der RS4.....

Ergo:

.. wird bei gleicher Bereifung schon ein bischen mehr an Dynamik dabei herauskommen..

MFG

sauber
Geschrieben
Na ja, Audi stimmt auch viel auf der NS ab... 8.00 min mit Sportreifen finde ich etwas unrealistisch, da zu wenig Verbesserung zum RS4 herauskäme...

Erstens: wiegt der R8 150 kg weniger als der RS4....

Zweitens: Hat der R8 durch den Mittelmotor eine viel bessere Balance und durch das Alluminium-Chassis eine grössere Steifigkeit als der RS4.....

Der R8 hat ein Leergwicht von 1560 Kg, der RS4 1650. Wenn man dies aufs Testgewicht ummünzt sind dies 1630 kg. Wenn der R8 mit Sportreifen weit vom CSL entfernt ist, dann muss man sich wirklich Fragen was für ein Sinn es macht, einen Mittelmotor-Sportwagen für 104'000 Euro zu bauen.

Wie gesagt ich erwarte mit Semis unter 8 Min. auf der NS und eine tiefe 1.13er oder 1.12er Zeit auf dem HHR. Sonst ist meiner Meinung nach der R8 für die Katz. Da Audi das Image in dieser Klasse (noch) nicht hat, kann der Wagen praktisch nur über gute Testwerte verkauft werden.

derduke
Geschrieben

Zitat von sauber

Der R8 hat ein Leergwicht von 1560 Kg, der RS4 1650. Wenn man dies aufs Testgewicht ummünzt sind dies 1630 kg. Wenn der R8 mit Sportreifen weit vom CSL entfernt ist, dann muss man sich wirklich Fragen was für ein Sinn es macht, einen Mittelmotor-Sportwagen für 104'000 Euro zu bauen.

Wie gesagt ich erwarte mit Semis unter 8 Min. auf der NS und eine tiefe 1.13er oder 1.12er Zeit auf dem HHR. Sonst ist meiner Meinung nach der R8 für die Katz. Da Audi das Image in dieser Klasse (noch) nicht hat, kann der Wagen praktisch nur über gute Testwerte verkauft werden.

Ah, der liebe Roger, da bist du ja endlich... :welcome:

ich hatte mich schon gefragt, wann du endlich deine Meinung zur R8 Dynamik kundtust :D :D

Es ist erstaunlich, denn du erwartest vom R8 bessere Zeiten als ich!!:-o :-o

8) Wie gesagt er wird grösser als der Lambo, dafür ein kleinerer und leichter Motor... Ergo ähnlich viel Gewicht wie der Lambo: ca 1600 kg..

somit ca. 150 kg schwerer als ein M3 CSL (der dazu noch richtige CUP Sportreifen aufgezogen hatte!!)

Deshalb wird es sehr schwierig werden auf der Rennstrecke gleiche Zeiten wie der CSL zu erziehlen...

und du erwartest eine Zeit auf dem HHR die schneller als ein 996 GT3 und auf dem Niveau eines Murcielago oder Ferrari F430 liegt???

Das ist aber eine Ansage!! :applaus:

Wenn er das schafft, dann wäre er ja ein Sonderangebot! Aber ich verstehe schon :-))! :-))! , wenn er es nicht schafft, dann hat Audi nach deiner Meinung wieder mal ein unsportliches Auto gebaut!!O:-) O:-) 8) ...

Ernsthaft: Eine hohe 1.13er Zeit HHR bzw. unter 7.55 min NS wäre mit Sportreifen schon richtig klasse und der R8 wär nicht für die Katz!

Tanne
Geschrieben

ICh glaube mal das das Gewicht von etwa 1600kg erreicht werden wird , da ja bekanntlich die Audi Vorführer nicht spartanisch ausgeliefert werden .

Mein Tip liegt bei 7.57 , alles dadrüber würde für Audi ein Armutszeugniss sein .

Bei den heutigen Technischen Vorraussetzungen muss so eine Zeit einfach drinn sein .

Auf dem "haben Konto" steht der relativ kurze Radstand , der niedrige Schwerpunkt sowie die Breite Spur .

Ausserdem muss ein Respektabstand zum RS4 her .

MFG

sauber
Geschrieben

Ernsthaft: Eine hohe 1.13er Zeit HHR bzw. unter 7.55 min NS wäre mit Sportreifen schon richtig klasse und der R8 wär nicht für die Katz!

Er muss die Zeiten einfach bringen, sonst ist er sein Geld nicht Wert. Wenn du bedenkst was ein 997 GT3 für Zeiten hinlegt. Und der kostet kaum mehr wie ein R8. Audi hat sich mit diesem hohen Preis enorm Unterdruck gesetzt. Ganz zu schweigen vom CSL, der deutlich günstiger ist.

derduke
Geschrieben

Zitat von sauber

Er muss die Zeiten einfach bringen, sonst ist er sein Geld nicht Wert. Wenn du bedenkst was ein 997 GT3 für Zeiten hinlegt. Und der kostet kaum mehr wie ein R8. Audi hat sich mit diesem hohen Preis enorm Unterdruck gesetzt. Ganz zu schweigen vom CSL, der deutlich günstiger ist.

ich stimme dir zu, dass für mich der R8 15000€ zu teuer ist, da er imho sportlich höchstens mit dem Porsche 997S vergleichbar ist (wir vernachlässigen jetzt bitte die Sportreifen).

Aber der R8 ist nicht sofort Mist, nur weil er GT3, Murcielago, F430 oder auch die Extremlösung M3CSL (dieser hat aber eben nur mit extrem-Gripreifen seine Macht entfaltet) fahrdynamisch nicht vom Thron stösst... Ich glaube, dass der R8 konzipiert worden ist um eine Käuferschicht anzusprechen, die so im Bereich BMW M6 oder Aston Martin DB9 anzutreffen ist.

Der R8 ist eher etwas wie ein Mittelding zwischen M3 CSL und einem BMW M6... der kostet genau so viel wie der M6 und ist sportlich um einiges leistungsfähiger als dieser...

Aus sportlicher Sicht kann der R8 jedenfalls einiges mehr als der M6, bei gleichem Preis! Exclusivität hat der Audi in meinen Augen mehr, aber das ist Geschmacksache...

Fazit:

Wenn nur die Fahrdynamik gilt, dann ist der Audi aus sportlicher Sicht zu teuer, und ein M6 ist eine Lachnummer...

Aber so einfach ist es ja nie.. Der R8 ist ein klasse Angebot für Leute, die nicht nur Längsdynamik mit horrenden PS interessieren, sondern auch an Querdynamik und Balance interessiert sind...

Heiko82
Geschrieben

@derduke

Ich denke das sich nicht nur Audi in der Fahrzeug/Preisklasse schwer tut :wink:

Siehe z.b. BMW beim Z8 oder 850 CSI!. Bzw. der CSL hatte bereits für 85.000 Euro anfangs massive Absatzprobleme trotz limitierter Aufflage!

Einzig Mercedes (von den Dreien) tut sich etwas leichter (siehe z.b. CLK DTM AMG)!

Trotzalledem haben die Massenhersteller Mercedes und BMW momentan nichts, vergleichbares entgegenzusetzen! Warum sollte ein kleiner Erfolg also nicht möglich sein?? Wobei es für mich aufgrund der fehlenden Kompromisslosigkeit bzw. konsequenten Ausrichtung des R8, eher wieder nach "Image Bonus" aussieht! :(

________

Insgesamt betrachtet soll es auch Leute geben, die nicht die letzten Millisekunden auf der Goldwaage betrachten, sondern einfach einen schnittigen, seltenen Sportwagen suchen! In der Preisklasse fällt hinter Historie/Prestige meiner Meinung nach die Optik und die is beim R8 nicht die allerschlechteste:-))!

Da nun 80% der Kaufentscheidungen vom weiblichen Geschlecht getroffen werden und diese meist auf den normalen TT bereits stehen, wäre diese Frage wohl auch beantwortet!X-):D

Der mündige, technik interessierte Mann wird sich wahrscheinlich leider bei der etablierten Konkurrenz umgucken!

.

Felix02
Geschrieben

Ich glaube nicht dass der R8 von Audi als Konkurrenzprodukt zum M3CSL gesehen wird. Ist ja auch lächerlich, denn eine Dreier bleibt ein Dreier, auch wenn er gute Zeiten hinlegt.

Dass Audi auch einen Abstand zum Gallordo einhalten muss ist ja auch klar, denn der kommt einfach aus dem gleichen Haus und muss daher vorne bleiben.

Ich finde den R8 auch einfach zu teuer.

Wenn ich mir vorstelle, was ein R8 mit 600 PS dann kostet :-o

Heiko82
Geschrieben

Wenn ich mir vorstelle, was ein R8 mit 600 PS dann kostet :-o

Wat der kriecht 600 PS :-o

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...