Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
driver0083

RS-Tuning Porsche 993 Carrera 4 Biturbo (Bj.1997)

Empfohlene Beiträge

driver0083
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo Leute,

ich bin auf diesen Porsche aufmerksam geworden.

http://www.rs-tuning.de/

Unter "Presse" gehen und das 3., 6., und 7. anklicken

Bei einszweidrei.de unter der Rubrik "Porsche" 1997

Die Fahrleistungen sind in Anbetracht der "bescheidenen"

Leistungen doch der Hammer:

0-100 in 3,7 0-200 in 10,3 0-300 in 25,9 sek.

Meine Frage: Wie kommen diese exzellenten Fahrleistungen zustande?

Leichtbau scheidet bei 1,5t aus und ist bei den 0-200 und 0-300 Werten auch nicht so bedeutend; von einer kurzen Übersetzung ist bei einer Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h wohl auch nicht zu sprechen.

Kann aerodynamischer Feinschliff so viel erreichen?

Der Ferrari Enzo ist, soweit ich weiß extrem auf High-Speed ausgerichtet.

Allerdings braucht der trotz weniger Gewicht und knapp 130 Ps mehr

0,2 sek. mehr von 0-300!

Ich weiß, Längsdynamik ist nicht das allesentscheidende Kriterium das einen

guten Sportwagen ausmacht, aber die Beschleunigungswerte sind doch phänomenal!

Zu guter letzt die Frage: Habt ihr irgendwelche Videos, Bild- und Schriftmaterial zu dem Wagen? Ich habe über die Infos auf der RS-tuning Seite hinaus nichts gefunden, die Infos sind wohl recht spärlich gesät.

Zum Verkauf steht so ein Ding nicht zufällig? Nicht dass ich Kaufabsicht

habe(n könnte:( ), wäre nur interessant....

gruß

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Hallo und willkommen bei CP. :-))!

Zur Frage der Fahrleistung:

Mir fallen da spontan zwei Dinge ein:

1. Traktion: Schon imme eine Porsche Domäne. Mit diversen Porsche Modellen waren teils trotz 20 bis 30 % weniger an Leistung identische oder leicht bessere Fahrleistungen im Vergleich zu andern stärker motorisierten Fahrzeugen möglich.

2. Turbo Motor: 533 PS ist ein Wort... Es können aber sicher auch durch Streuung nach oben ein paar mehr sein...8)

Ansonsten ein Super Auto.

driver0083
Geschrieben

Danke für die Begrüßung und Antwort.

Zur Traktion steht in einem der Artikel geschrieben:

"Aber selbst der intelligente Allradantrieb mit Viscokupplung, der die Kraft jeweils auf die Achse verteilt, die den besten Grip findet, kommt in Einwirkung des brachialen Drehmoments von 754 Newtonmeter an die Grenze seines intelligenten Verteilungs-Konzepts: So drehen vorzugsweise die Vorderräder durch. Der Beschleunigungsvorgang in den ersten drei Gängen ähnelt somit unter voller Last dem Sprint eines eklatant übermotorisierten Fronttrieblers: Die Antriebsmomente reißen gewaltig in der Lenkung und gestalten die Flucht nach vorn so ähnlich aufgeregt wie die einer mit Ecstasy vollgepumpten Natter."

Also scheint die Traktion ja nicht sooo hervorragend zu sein.

Die 533 PS können sicher eine konservative Angabe sein, ist ja bei Porsche und seinen Tunern nicht so unüblich, siehe RUF CTR.

Aber selbst wenn es bspw. 560-580 PS wären.....0-300 km/h schneller als ein Enzo:-o

chip
Geschrieben
Aber selbst wenn es bspw. 560-580 PS wären.....0-300 km/h schneller als ein Enzo:-o

Vieleicht streut der Enzo ja auch nach unten :D

Toni
Geschrieben

Ja, das ist gut möglich bei Ferrari, selbst bei einem Enzo. Trotzdem ist es erstaunlich, dass der Porsche so schnell ist. Bei den Tests wurde wohl mit zügig Leistung/Drehmoment und Ladedruck gefahren.

Toni
Geschrieben

Wobei man den Quattro-Antrieb keinesfalls mit dem "Allrad" des 993 vergleichen kann. Der 993 schickt irgendwo um die 20-25% auf die Vorderachse.

MichaB.
Geschrieben

servus,

bei diesem wagen handelt es sich um einen 964 der auf 993 optik umgebaut wurde (soweit mir bekannt). auf nachfragen bei schmirler sagte er immer wieder das dieses auto definitiv nur 533 ps hatte, nicht mehr! die meßwerte sind im übrigen auch echte meßwerte, nicht tachoangaben!

vielleicht sind die italienischen pferde nur etwas kleiner:D

Toni
Geschrieben

Das kann ich mir nicht vorstellen mit den 533PS und diesen Fahrleistungen, da müsste das Auto bedeutend leichter sein. Mein turbo hatte knapp über 520PS und 720Nm und war doch um Einiges langsamer. Na gut, ich hatte auch ein paar Mal behauptet, mein Auto habe 408PS als ich teilweise von merkwürdigen Ey-Mann-Typen gefragt wurde, damit es keine Diskussionen gab.

Toni
Geschrieben

Möchte noch hinzufügen: Seriöse Tuner machen das so...wenn der Motor eine gewisse Leistungs-Tuning-Stufe hat, dann nennt man die offizielle Leistung und nicht das, was der Kunde tatsächlich bekommen hat. Meine Wenigkeit selbst hat einen Bekannten, der kaufte die Stufe 3 von Sportec (580PS/730Nm). Schliesslich waren es dann aber 625PS/780Nm. Die angegebene Leistung ist garantiert und wird nicht unterboten, so erklärte man es ihm.

Deshalb denke ich, dass dieses Schmirler-Auto mehr Leistung als die angegebenen 533PS hatte.

CP1GT3
Geschrieben

Aktuell ist ein 964/993 Biturbo Umbau mit ~540/550PS eine GPS-Messung von 100-300km/h in ~21,4 sec gefahren :-o

Also paßt das, mit der Zeit des damals 1997, getesteten RS-Schmirler-533PS 993 :-))!

Beeindruckend, dass in einem 993 Turbo "nur" diese PS-Anzahl benötigt wird, um

solche "Fabelwerte" ( im postiven Sinne ! ) zu erreichen :-))! Und nicht 700PS aufwärst benötigt werden ...

Gebrauchte 993 Turbo gibt es zu vernünftigen Preisen im Netz, und der Umbau

zum ~ 550PS 993 Bi kostet ca. 12.000€ plus Montage --->

rein die Teile, wie 24/26 KKK Lader, Sportlufi und Flowkit, Nockenwellen, LLK, Kipphebel mech. und 3,8L Umbausatz, ohne Motorrevision !

biturboavatarma2.jpg

Bin aktuell sehr von den 993 BiTurbo begeistert, denn diese Werte sind im Preis/Leistungsverhältnis sehr akzeptabel und

phänomenal zugleich X-) Und der 993 Biturbo gilt ebenfalls, als DER 911er überhaupt.

Toni
Geschrieben

Der Umbau auf 3,8l überzeugt mich überhaupt nicht. Erscheint mir total überflüssig. Da wären mit Titan-Pleuel ab 550PS/750Nm schon wohler. Der Original-LLK genügt bis 550PS, darüber wirds schon besser mit einem grösseren und noch grösser konfigurierten Ladern. Der Aufwand mit den mech. Kipphebeln wäre mir auch zu viel. Ein 993turbo mit ca. 540PS und 720Nm ist schon sauschnell!!! Auf Carrera GT-Niveau!

autschi
Geschrieben

klar, 3.6 würden reichen, aber die 3.8l kosten auch nicht mehr u. a bissl mehr hubraum schadet nieO:-)

Toni
Geschrieben

Genau wegen des Mehr-Hubraums bin ich nicht sicher, ob das als Nachrüst-Kit auch wirklich hält. Natürlich kommt es draufan was da für Teile verbaut sind. Ist der 3.8l-Kit von Porsche selbst oder wer stellt das her? Auf jeden Fall ist es nicht nötig denke ich und bin immer skeptisch bei Hubraum-Erweiterungen mit Turbo.

autschi
Geschrieben
Genau wegen des Mehr-Hubraums bin ich nicht sicher, ob das als Nachrüst-Kit auch wirklich hält. Natürlich kommt es draufan was da für Teile verbaut sind. Ist der 3.8l-Kit von Porsche selbst oder wer stellt das her? Auf jeden Fall ist es nicht nötig denke ich und bin immer skeptisch bei Hubraum-Erweiterungen mit Turbo.

3.8l Mahle Rennsport

nötig nicht, teurer aber auch nicht:wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...