Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
RABBIT911

Cessna bei SAT1

Empfohlene Beiträge

RABBIT911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi,

leider habe ich es gerade erst gesehen. Beim SAT1 Automagazin gab es gerade das Thema "Probefahrten". Dabei wurde auch unser Andi interviewt.

Andi, das war richtig professionel :-))!

Ach ja, zu deinem... "Och nee....!" Kannst du dir das nicht von dem Probefahrer ersetzen/bezahlen lassen?

@all - Gibt es eine Wiederholung der Sendung?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Auto-Liebhaber
Geschrieben

Die Wiederholung läuft immer Mittwochs um 19:00 Uhr nach den Nachrichten auf N24. :wink:

Cessna340
Geschrieben

@ Auuto-Liebhaber:

Danke!

@ Rabbit911:

Schlimmer als zwei Gramm Gummi sind nicht genehmigte Probefahrten über Rennstrecken oder mit Drifts auf Parkplätzen, Kaltstarts (daher bringen wir unsere AMGs bei nicht bekannten Kunden auf Temperatur), Strafzettel bei falschen Angaben des Wohnorts, Fahrzeug mit leerem Tank aber 300 statt 150 km zurück, Parkrempler an teuren Alu-Felgen, usw.

Wir schauen uns daher unsere Kunden in der Regel schon ein wenig an, bevor wir sie mit einem AMG, Brabus, einer Viper oder einem Mitsubishi EVO IX vom Hof lassen.

Den erwähnten gematschten EVO der Diamant Autowelt kann ich übrigens bestätigen. Hatte ihn bei einem Besuch in Frankfurt bestaunen dürfen.

chip
Geschrieben
Schlimmer als zwei Gramm Gummi sind nicht genehmigte Probefahrten über Rennstrecken oder mit Drifts auf Parkplätzen, Kaltstarts (daher bringen wir unsere AMGs bei nicht bekannten Kunden auf Temperatur), Strafzettel bei falschen Angaben des Wohnorts, Fahrzeug mit leerem Tank aber 300 statt 150 km zurück, Parkrempler an teuren Alu-Felgen, usw.

Ein blick zur Konkurrenz:

BMW nimmt da übrigens bei Probefahrten mit M Modellen gerne mal eine Gebühr (wird natürlich später beim Kauf verrechnet) Das schreckt sicher den ein oder anderen Berufsprobefahrer ab.

Die Schäden kann man doch ggf. über Kaution regeln ?

JK
Geschrieben

aber wie ist das wenn du zw M5 und E55 haderst, dich nach der fahrt aber für die e klasse entscheidest. dann hat die BMWsehr geholfen und musst dann zahlen weil du nen anderes auto kaufst.

finde ich auch nicht unbedingt okay.

oder eben dass der potentielle käufer sagt wenn die schon dafür geld wollen hol ich mir lieber nen RS6.

RABBIT911
Geschrieben

Nabend

@Cessna340

Also die 2mm dürfte der Kollege sicher überschritten haben. :evil: So eine Regelung haben auch Vermietungen für die gehobene Klientel. Alles über 2mm kostet extra. Ist aber mehr als verständlich... Hochleistungsreifen kosten!

Dein Gesichtsausdruck nach dem Burnout war einfach göttlich. Sauer und doch die Ruhe selbst... :wink: Der Gute bekommt wohl nie wieder eine Probefahrt. :wink:

Ihr habt es aber auch nicht leicht, herauszufinden, wer nun tatsächlich interessiert ist/oder sich den Wagen überhaupt leisten kann, und wer nicht. Der Teufel steckt da im Detail (Ich denke, ihr achtet auch Dinge wie z.B. die Uhr desjeniegen o.ä. Auf Klamotten kann man sich ja nicht wirklich verlassen)

RABBIT911
Geschrieben
Ein blick zur Konkurrenz:

BMW nimmt da übrigens bei Probefahrten mit M Modellen gerne mal eine Gebühr (wird natürlich später beim Kauf verrechnet) Das schreckt sicher den ein oder anderen Berufsprobefahrer ab.

Die Schäden kann man doch ggf. über Kaution regeln ?

Hat nicht BMW ab 2003 bei unbekannten Kunden, 1000,- € Kaution genommen? Oder war es nur ein Gerücht?

Anfang 2003 haben Lucky und ich zumindest keine Zahlen müssen. (Ausser SB bei Unfall)

BMW
Geschrieben

Hat keiner den Beitrag aufgenommen?

Würde ihn gerne sehen.

Mr.TOM
Geschrieben
Hat keiner den Beitrag aufgenommen?

Würde ihn gerne sehen.

Ja ich würde ihn auch gern sehen.

Hat das jemand mitgeschnitten?

bill367gates
Geschrieben
Die Wiederholung läuft immer Mittwochs um 19:00 Uhr nach den Nachrichten auf N24. :wink:

Ich habe mein DVD-Rekorder mal programmiert.:wink:

@Auto-Liebhaber

Zeichnest du den Bericht auch auf?

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Den Andi im TV? Schade, muss ich sehen!

Sorry, aber ob Kaufabsichten oder nicht - es sind Fahrzeuge, die immernoch anderen Menschen gehören und nicht dem Probefahrer!

... und mit Sachen/Dingen (hier Auto) geht man IMMER anständig mit um!!!

Egal ob mit Felgen, Reifen, Sitze oder Blech! Es gehört sich nicht - mit seinem eigenen Auto würde es man auch nicht tun.

Und schauen, ob ein AMG, EVO oder wie auch immer wirklich die Reifen druchdrehen läßt, ist ein absolutes NO-GO.

Wenn ein Kunde bei uns etwas beschädigt, muss er dafür gerade stehen.

-----

Aber die Sendung muss ich mir anschauen.

Auto-Liebhaber
Geschrieben

Wenn nichts dazwischen kommt ... .

Aber ich lass Dir gerne den Vortritt falls Du ihn hochladen willst. :wink2:

Cessna340
Geschrieben

Also die 2mm dürfte der Kollege sicher überschritten haben.

Neee, so schlimm ist es nicht. Keine 2 mm... 2 g dürften vielleicht nicht ganz hinhauen, aber fast.

Hab' Erfahrung damit. :D (siehe unter anderem hier: Drift)

bill367gates
Geschrieben
Wenn nichts dazwischen kommt ... .

Aber ich lass Dir gerne den Vortritt falls Du ihn hochladen willst. :wink2:

Doppelt hält besser :D

Ich schreib dir nochmal ne PN, hab eh noch ne Frage wegen den verschiedenen Codecs :wink:

compuking
Geschrieben

ich hab mir mal den Beitrag auf der Sat1 seite druchgelesen und muss sagen, dass ich auch die Höchstgeschwindigkeit von nem Leihwagen teste. Aber eben auch nur, wenn er warm ist. Das finde ich persönlich nicht weiter schlimm, da es einem Motor ja eigentlich ncihts ausmachen sollte, wenn er mal getreten wird, wenn er warm ist. Nur durchdrehende Reifen o.ä. müssen nicht sein.

Man sollte nen leihwagen auch immer pfleglich behandeln, weil es gehört einem ja nicht.

Marc W.
Geschrieben
aber wie ist das wenn du zw M5 und E55 haderst, dich nach der fahrt aber für die e klasse entscheidest. dann hat die BMWsehr geholfen und musst dann zahlen weil du nen anderes auto kaufst.

finde ich auch nicht unbedingt okay.

oder eben dass der potentielle käufer sagt wenn die schon dafür geld wollen hol ich mir lieber nen RS6.

Sorry Julian, da spricht Dein Alter für sich. Ein realistisch denkender Mensch, der zudem die liquieden Mittel verfügt ein solches Auto zu erwerben hat damit kein Problem, bzw. erkennt auf den ersten Blick die Logik dahinter.

Meistens muß man für eine Probefahrt ja auch nur zahlen, wenn man entweder einen falschen Eindruck hinterlassen hat und/oder für den Händler unbekannt ist. Zugegeben gibt es auch einige Verkäufer, die in diesem Zusammenhang nicht ausreichend Fingerspitzengefühl haben. Nur den einfachen Menschen ärgert soetwas, weil er eben nicht über die Hintergründe nachdenkt.

URicken
Geschrieben

Tag zusammen,

habe mir auch mal den Bericht im Internet durchgelesen. Wenn es tatsächlich so ist, daß über 40% schlicht und einfach Leistungen erschleichen (für mich ist dann der Straftatbestand des Betrugs erfüllt, wenn ich das Auto bewußt nur zu einer Fahrt ohne Kaufabsichten von einem Händler ausleihe), dann müssen wir uns nicht wundern, wenn in Zukunft tatsächlich Probefahrten nur noch gegen "Cash" angeboten werden.

Aber warum denn auch nicht? Das mag jetzt zwar etwas provokativ gefragt sein, macht meines Erachtens aber wirklich Sinn. Ich habe selbst schon sehr viele Probefahrten mit Autos gemacht und mich dann gegen sie entschieden. Nichts desto trotz habe ich aber durch diese Probefahrt mein eigenes Auto geschont und "betriebswirtschaftlich" somit einen Gewinn gemacht, während der Autohändler auf seinen Kosten sitzen bleibt.

Warum also nicht eine Gebühr in angemessener Höhe (z. B. Orientierung an Leihwagen-Kosten)

Es ist natürlich etwas anderes, wenn der Autohändler von sich aus die Probefahrt anbietet - das tut er aber wahrscheinlich nur, wenn er

- den "potenziellen" Kunden bereits kennt

- den Eindruck eines kaufwilligen Neukunden hat

Es ist bedauerlich, daß "Hitzköpfe" und "Egomanen" Eigentum anderer nicht schätzen und eine gewisse "Selbstbedienungsmentalität" besitzen - aber eine andere Lösung für dieses Problem sehe ich ehrlich gesagt nicht.

Die Autohersteller werden nicht mehr und nicht weniger Autos verkaufen, wenn eine solche "Gebühr" eingefordert würde. Ich wäre auf jeden Fall bereit, meinen Obulus zu zahlen sofern er bei Kauf wieder verrechnet wird!

Lamberko
Geschrieben

- Schon mal in der Pizzeria kostenlos etwas zur Probe gegessen?

- Mal völlig gratis in einem Bett im Möbelhaus eine Nacht zur Probe geschlafen?

- Einen neuen kostenlosen Fernseher nach Hause geschleppt um etwas zur Probe anzuschauen?

- Eine Prostituierte angesprochen und ohne Kohle in der Tasche zum Probe-Poppen aufgefordert?

- ....

Na klar: Geiz is`geil! - Bloß kein Geld ausgeben; Alles gratis und kostenlos... :evil:

AStrauß
Geschrieben

- Eine Prostituierte angesprochen und ohne Kohle in der Tasche zum Probe-Poppen aufgefordert?

:

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Wäre ein versuch wert !:-o 8)

Marc W.
Geschrieben

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Wäre ein versuch wert !:-o 8)

Naja, das ist genauso wie bei der Probefahrt eine Frage des Auftretens, daß Berko da keine Schnitte hat wundert mich nicht... O:-):D

Smove
Geschrieben
- Schon mal in der Pizzeria kostenlos etwas zur Probe gegessen?

- Mal völlig gratis in einem Bett im Möbelhaus eine Nacht zur Probe geschlafen?

- Einen neuen kostenlosen Fernseher nach Hause geschleppt um etwas zur Probe anzuschauen?

- Eine Prostituierte angesprochen und ohne Kohle in der Tasche zum Probe-Poppen aufgefordert?

- ....

Na klar: Geiz is`geil! - Bloß kein Geld ausgeben; Alles gratis und kostenlos... :evil:

Naja, die Vergleiche hinken alle ein wenig.

-Pizza kostet zwischen 5-15 Euro , wenn man allerdings eine Hochzeit mit 200 Gästen in einem italienischen Lokal feiern möchte, ist ein Probeessen durchaus die Regel.

-Bett und Fernseher liegen im einstelligen tEuro Bereich und können bei Nichtgefallen ohne größeren Probleme wieder zurückgegeben werden, was mit einer "Probefahrt" zu vergleichen ist.

- zum Thema Prostituierte spare ich mir mal meinen Kommentar X-)

Ein Auto kostet im guten 2 bis 3 stelligen tEuro Bereich, ich bin doch nicht als Kunde bereit die Katze im Sack zu kaufen! Ich verstehe da manche User nicht, die einfach zahlen würden.:-o

Es gibt sicherlich Leute, die mit fremden Eigentum nicht entsprechend umgehen, aber den Schaden sollte dann derjenige tragen und nicht auf die gesamte Interessenten abgewälzt werden.

Ich zumindest würde ein Autohaus sofort verlassen, wenn ich für eine Probefahrt zur Kasse gebeten werden würde! Grundsätzlich werden auch nur Probefahrten gemacht, wenn ein Autotausch bzw Neuerwerb ansteht!

Gruß Tobias

whatzmyid
Geschrieben

Autos werden extra für den Zweck der Probefahrten zugelassen. Im übrigen ist ein Auto im Gegensatz zu einer Pizza, Matratze, TV und Prostituierten mal eine echte Investition :D

Für eine Probefahrt würde ich niemals Geld bezahlen.

Lamberko
Geschrieben
Naja, das ist genauso wie bei der Probefahrt eine Frage des Auftretens, daß Berko da keine Schnitte hat wundert mich nicht... O:-):D
Na Marc, für Probefahrten hab ich doch gar keine Zeit...

...muß ja die ganzen Probe-Popper von meinen Damen fernhalten. :D

*******************************************************

BTT: Es geht um KOSTENLOSE Probefahrten im hochpreisigen Segment...

...nicht um irgendwelche Brot-und-Butter-Schlitten!

Naja, die Vergleiche hinken alle ein wenig. [...] Ich zumindest würde ein Autohaus sofort verlassen, wenn ich für eine Probefahrt zur Kasse gebeten werden würde!
Also, Tobias, wenn täglich 5 Menschen in Dein Autohaus kommen und mit einem 150.000,-Euro-Boliden kostenlos bei einer Probefahrt mal die Sau rauslassen wollen, dann würdest Du spätestens nach einem Monat von "kostenlos" auf "kostenpflichtig mit Rückvergütung" umsteigen...

...und jedem "Probefahrer" ohne Verständnis für Dein Handeln sofort den Weg nach draussen zeigen. - Jede Wette!

Im übrigen ist ein Auto im Gegensatz zu einer ... Prostituierten mal eine echte Investition :D

Für eine Probefahrt würde ich niemals Geld bezahlen.

Aha, für den Rest also schon... :D

( :wink::hug: )

Marc W.
Geschrieben
Für eine Probefahrt würde ich niemals Geld bezahlen.

Wohl dem, der in seiner Region bekannt genug ist, um so handeln zu können. :wink:

Geh mal in einer fremden Stadt, park Dein Auto eine Straße weiter, geh in ein fremdes Porsche-Zentrum und versuch spontan eine kostenlsoe Probefahrt für einen normalen Carrera zu bekommen. Ich schätze mal in 8 von 10 Fällen würdest Du leer aus gehen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...