Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-7er

Lotus Omega - 0-300km/h

Empfohlene Beiträge

BMW-7er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Das Video ist nicht sonderlich spektakulär, aber wenn man sich mal vorstellt wie alt bzw. zu welchem Zeitpunkt das Auto auf dem Markt gekommen ist, ist das schlichtweg unfassbar schnell für einen Familientransporter. :sensation:vollgas::-o

Viel Spaß beim Ansehen!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BMW
Geschrieben

Der Omega geht echt gut, respekt! :-))!

FunkyStar
Geschrieben

geht wirklich klasse

hier mal die daten im serienzustand :-)

PS - UMin 377 PS (277 kW) - 5200/Min

Gewicht 1704 kg

0 - 100 km/h 5,3 s

0 - 200 km/h 17,3 s

Vmax 272 km/h

schon wirklich grandiose daten vorallem wenn man das Jahr 1991 mit hinein bringt :-))!

CL_812
Geschrieben

Das waren für damalige Zeiten wirklich Renner diese Lotus Omega´s:-o :-))!

Cadillac
Geschrieben

Damals schon 6.Gang Handschaltung,ich glaube der Wagen war damals die Schnellste Serien Limousine der Welt...:-))!

BMW-M5
Geschrieben
Damals schon 6.Gang Handschaltung,ich glaube der Wagen war damals die Schnellste Serien Limousine der Welt...:-))!

Da glaubst du richtig.

skr
Geschrieben
Damals schon 6.Gang Handschaltung,ich glaube der Wagen war damals die Schnellste Serien Limousine der Welt...:-))!

Das kommt darauf an, wie man "schnellste" definiert. Wenn Du die Zeiten für Beschleunigung meinst, liegst Du richtig. Geht es um die Höchstgeschwindigkeit, gebührt dieser Titel dem Alpina B10 Biturbo.

alpinab846
Geschrieben

Kann man so nicht sagen-der Omega war eindeutig am schnellsten (defekt)O:-)

von den Katalogwerten her war meines Wissens der Omega schneller, die alpinas haben aber damals (wie eigentlich immer) eher konservative Katalogwerte gehabt und meist nach oben gestreut.

mFKomega
Geschrieben

Hier mal ein Test zwischen Lotus Omega, B10, M5 und E500:

http://www.home.zonnet.nl/patver/test/sedan/Orgineel.htm

Der Link wurde schonmal im Forum gepostet.

Das Getriebe des Omega stammt meines Wissens aus der Corvette ZR1.

alpinab846
Geschrieben

Ja, hätten sie nur auch den Motor aus der Corvette genommen.

Der Lotus Omega hatte eindeutig aerodynamische Nachteile-die "Schaufel" an der Front, das "Leitwerk" am Heck und die üppigen Verbreiterungen hätte man sich sparen können.

Aber der Omega war 25.000 Euro billiger, hatte serienmäßig 6 Gänge, Recaros....ein Sonderangebot!

AStrauß
Geschrieben

@Peter

Aber es was ein Opel!:cry:

Und die Stadfestigkeit war von einem Lotus !:-o

Zusammen ergibt das

Kein Image und keine Stadnfestigkeit !

Ein guter Mix:D

skr
Geschrieben
Kein Image und keine Stadnfestigkeit !

Ein guter Mix:D

Das nennt sich dann totales Understatement. :D

FunkyStar
Geschrieben
Kein Image und keine Stadnfestigkeit !

Wobei das heutzutage wohl der einzigste Opel wäre der wenigstens ein bisschen Faszination austrahlt. Ich glaube müsste ich mir einen Opel aussuchen wäre es der hier - oder kennt jemand nen besseren Opel ? :-)

BMW-M5
Geschrieben
Hier mal ein Test zwischen Lotus Omega, B10, M5 und E500...

=>

... Der Lockruf des Geldes aber, der von solchen Autos ausgeht, hat inzwischen auch Porsche geweckt. Von dort soll in den Kreisen der Starken bald auch so ein Sportwagen mit vier Türen kommen. ...

OTon:

Erstaunlich, schon 1991 wussten die Herren Testredakteure, dass Porsche "bald" auch so eine 4türige Sportlimo herausbringen würde...:lol:

OToff

daniel 1301
Geschrieben
Wobei das heutzutage wohl der einzigste Opel wäre der wenigstens ein bisschen Faszination austrahlt. Ich glaube müsste ich mir einen Opel aussuchen wäre es der hier - oder kennt jemand nen besseren Opel ? :-)

Speedster?

TL Matze
Geschrieben

Der Lotus Omega, war für die Zeit schon ein interessantes Auto.

3,6l und Biturbo mit entsprechender Leistung waren für Opel schon was.

Das Getriebe machte aber häufig Probleme.

Trotzdem mal was anderes.

Image ist halt auch nicht alles!!!

Gruß Matze

didi0204
Geschrieben

Wenn man mit dem Fahrzeug ordentlich umgeht ist er auch sehr haltbar.

Habe jetzt schon 5 Lotus Omegas mein eigen nennen dürfen und hatte einen, der schon über 200.000km runter hatte.

Mit dem ersten Motor und dem ersten Getriebe.

Wenn man den Lotus langsam auf Temperatur bringt und nach Voller Belastung wieder die Möglichkeit gibt die Temperatur wieder abzubauen, dann halten die auch lange.

Wenn man meint wie ein Vollgas-***** schon im kalten zustand um die Ecken ballern zu müssen und nach dem ballern ihn direkt abstellt dann hält er nicht lange.

Aber das ist mit andere Marken auch so, die Turbo oder gar zwei Turbos besitzen.

Habe einen bekannten wo die Frau den Lotus Omega jeden Tag fährt (Kindergarten,Einkaufen u.s.w) und er hat auch schon 194.000km runter.

Gruß Dietmar

Forex
Geschrieben
Wenn man mit dem Fahrzeug ordentlich umgeht ist er auch sehr haltbar.

Da kann ich Dir nur beipflichten! :-))!

Herzlich willkommen bei CP! Warum gibst Du Deinen 5. Omega denn weg? An der Leistung kann es ja nicht liegen, oder? :-o:wink:

OliverGF
Geschrieben

Soweit ich weiss muss man einen Lotus Omega um die 20km fahren bevor er richtig warm ist.

Forex
Geschrieben
Soweit ich weiss muss man einen Lotus Omega um die 20km fahren bevor er richtig warm ist.

Kommt auf die Aussentemperatur und den Verkehr an. 20km brauchte ich allerdings nie.

OliverGF
Geschrieben

Nach wievielen Kilometern hattest du denn eine ausreichende Öltemperatur?

Forex
Geschrieben

Das kannst Du nie pauschal auf die Anzahl Kilometer runterbrechen und deshalb wirst Du diesbezüglich auch keine endgültige Aussage kriegen. Allerdings merkst Du beim fahren, wie das Auto geschmeidiger wird, sprich die Gänge flutschen besser rein wegen dem warmen Getriebe-Öl, der Motor läuft ruhiger wegen dem immer wärmeren Motor-Öl usw. Viele Fahrer eines Exoten haben keine Öltemperatur-Anzeige im Auto und spüren es mit der Zeit.

Beim Rennfahrzeug ist es dasselbe, Du musst den Motor auf Betriebstemperatur bringen und zwar vielfach ohne, dass Dir eine Anzeige den korrekten Wert angibt. Deshalb ist es auch unerlässlich, dass man sich mit einem speziellen Fahrzeug auseinandersetzt. Wenn Du bei sehr kalten Temperaturen mit Deinem Fahrzeug in der Gegend rumschleichst in der Hoffnung dass es warm wird, und Dich dann nach x km nur noch Richtung Begrenzer bewegst, kann es durchaus sein, dass sich der Motor aufgrund der äusseren Umstände noch nicht in einem optimalen Betriebszustand befindet.

Deshalb sollte man sein Fahrzeug auch mit stetig steigenden Drehzahlen warmfahren und sich nicht nur auf irgendeine Grenze von z.B. 3'000 U/min und xy Kilometer verlassen.

Trotzdem dürftest Du Dich mit 20km eher auf der sicheren Seite bewegen, aber auch dann gilt: Die ersten km mit z.B. max. 3'000 U/min fahren und dann die Drehzahl kontinuierlich steigern. Der Motor wird es Dir danken..

chris@JubiGTI
Geschrieben
geht wirklich klasse

hier mal die daten im serienzustand :-)

PS - UMin 377 PS (277 kW) - 5200/Min

Gewicht 1704 kg

0 - 100 km/h 5,3 s

0 - 200 km/h 17,3 s

Vmax 272 km/h

schon wirklich grandiose daten vorallem wenn man das Jahr 1991 mit hinein bringt :-))!

sind das GPS zeiten?

denn ich zähle 100-200 schon ~12sek, dann sind das im besten falle tiefe 13sek nach GPS eher in richtung 13,5-14 + 0-100, die 17,3 naja..

lg chris

mrarmageddon
Geschrieben

schonmal daran gedacht, dass nicht jeder so gut fahren kann? ;)

die meisten fahrer in tv-tests erreichen werksangaben auch nicht,

wenn dann aber ein rennfahrer dran sitzt, wird sie unterboten. ;)

Forex
Geschrieben
sind das GPS zeiten?

denn ich zähle 100-200 schon ~12sek, dann sind das im besten falle tiefe 13sek nach GPS eher in richtung 13,5-14 + 0-100, die 17,3 naja..

lg chris

Das sind Testwerte! Ich habe noch irgendwo einen Test rumliegen, in welchem die schweizerische "Auto-Illustrierte" die kastrierte CH-Version mit 360PS mit einem 16-Sekunden Wert auf 200 gemessen hat. Mit dem Lotus Omega konntest Du damals in der Beschleunigung mit dem Testarossa oder dem 911 Turbo nicht nur mithalten sondern warst bis zu 3 Sekunden schneller auf 200!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...