Jump to content
Napasis

Mazda 787B; Unglaublicher Sound vom Le Mans Sieger 1991

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Infantrie   
Infantrie
Geschrieben

Ooohhh ja, der klang ist wirklich geil :-))! .

SyncMaster   
SyncMaster
Geschrieben

Ja leck mich Fett :-o das ist ein Sound WOW :D

ShyGon   
ShyGon
Geschrieben

jau, der 16-Zylinder ist soundtechnisch schon fast legendär

aber wegen dem 787er sitz´ ich seit diesem Posting jeden Abend vor der Playstation und jage den Karren um den Le Mans-Circuit und die Nordschleife :-))!

arndt556   
arndt556
Geschrieben

:applaus: für beide.

aber der mazda einfach nur himmlisch. mal ne frage: gibts eigentlich ne chance den wagen irgendwo auf der welt (oldtimerrennen etc.) in aktion zu sehen?

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Dieser Mp3 File, stehender Start :-o

Hört sich an wie Biene Maja auf Ecstasy X-)

Anonymous1   
Anonymous1
Geschrieben

Oh man der sound von Jackie Stewarts BRM 16zylinder hat mich in sein Bann gezogen,ich konnte mich erstmal 5 Sek lang nicht bewegen :-o

Musik für die Ohren,und Balsam für die Autofahrerseele :urlaub:

furzbomber   
furzbomber
Geschrieben

Das britische BRM-Team verrannte sich mehrfach in technologischen Sackgassen. Am schlimmsten war der H16-Motor. Als das Formel-1-Reglement von 1,5 Liter auf 3 Liter wechselte, beschloss BRM, seinen schmalen V8-Motor zu "verdoppeln", seinen Zylinderwinkel aufzuweiten und zwei Einheiten zu verbinden. Auf dem Papier sollte sich dadurch auch die Leistung verdoppeln. Dabei wurde allerdings nicht berücksichtigt, dass die Verdoppelung der Komponenten und die Fast-Verdoppelung des Gewichtes mehr Nachteile einbrachten als Extra-Leistung produziert wurde. Außerdem war der Reibungsverlust astronomisch. Trotzdem gewann Lotus mit diesem Motor mit Jim Clark einen Grand Prix, während der BRM P83 ein Desaster war. Die Firma kehrte bald zu Plan B zurück und entwickelte einen neuen V12-Motor. Erst damit hatte das Team bei den Grand Prix mehr Erfolg.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×