Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Ethan Hunt

Golf III GT Special

Empfohlene Beiträge

Ethan Hunt
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

17 Jahre und 9 Monate warte ich schon, jetzt soll es bald soweit sein:

Ich mache endlich den Führerschein.

Die Fahrschule läuft sehr gut, ich liege gut in der Zeit und so scheint es, als könnte ich pünktlich im August auf den Verkehr losgelassen werden.

Jetzt stellte sich die Frage nach dem Auto und wie der Thread-Titel schon sagt, habe ich mich vorerst für einen Golf III GT Special entschieden.

Meine Gründe sind folgende:

Als Anfängerauto halte ich mittlerweile ein neues Auto bzw. ein noch junges Auto für recht unvernünftig, kann doch beim ''Erfahrungsammeln'' immer mal etwas passieren.

Auf der anderen Seite soll es auch sicher sein und natürlich auch Spaß machen.

Marc W. hat mir ein Wenig bei der Entscheidung geholfen und warf den Golf III GT Special ein, der im Gegensatz zum normalen GT mit allerlei GTI-Technik ausgestattet ist und auch vom Umfang her reicher bestückt ist, als ein Standard-GT.

Der Wagen, den ich mir vorstelle, hat den 1.8l Motor mit 66kw/90PS.

Nun würde ich gerne die Diskussion zu diesem Fahrzeug eröffnen und bin gespannt auf Erfahrungen, Tips und Anregungen von Euch.

Gruß

Max

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CL_812
Geschrieben

Also ich bin den Wagen schon mehrmals gefahren. Meine Ex-Freundin hat einen. Sie war bzw ist immer noch sehr zufrieden damit. Der Wagen hat mitlerweile auch schon gute 160tkm gelaufen ohne große Mängel. Für den Anfang meines Erachtens eine gute Wahl, sehr zuverlässiges Auto.

Der GT-spezial hat meist dann auch die bessere Ausstattung, wie du schon sagtest. Elektr. Fenster, Elektr. Schiebedach, Zentralver., evt. Sitzheizung.

Moos
Geschrieben

Der Wagen ist eigentlich das perfekte Anfängerauto. Der Motor ist praktisch unzerstörbar, die Technik simpel und die Austattung gut.

Hab meinen für 2000€ gekauft und bin damit gerade 900km am Stück gefahren (Verbrauch ca. 6,4l bei konstant 130km/h). Absolut problemlos.

Besondere Mängel gibt es eigentlich nicht. Wenn du mehr als 2500€ hinlegst und einen Baujahr älter als 1994 kaufst, solltest du nichtmal mit dem Rost Probleme bekommen.

Fazit: geniales Auto

Brutus
Geschrieben

Was evtl zu erwähnen wäre, das ist die Abgasnorm. ich habe einen Golf III Bj. 93 und müßte eigentlich 272€ KFZ Steuer zahlen. Da er nur die Euro 2 erfüllt. Hab ihn aber mit einem Kaltlaufregler von Twintec nachgerüstet und zahle jetzt 121€.

Das wäre noch hinzuzufügen, aber sonst ein sehr gutes Auto.:-))!

CL_812
Geschrieben
Was evtl zu erwähnen wäre, das ist die Abgasnorm. ich habe einen Golf III Bj. 93 und müßte eigentlich 272€ KFZ Steuer zahlen. Da er nur die Euro 2 erfüllt. Hab ihn aber mit einem Kaltlaufregler von Twintec nachgerüstet und zahle jetzt 121€.

Das wäre noch hinzuzufügen, aber sonst ein sehr gutes Auto.:-))!

Gibts aber auch schon mit Euro3...O:-)

Brutus
Geschrieben
Gibts aber auch schon mit Euro3...O:-)

Kommt auf das Baujahr drauf an, aber die Neueren haben Euro3, richtig:-))!

CL_812
Geschrieben
Kommt auf das Baujahr drauf an, aber die Neueren haben Euro3, richtig:-))!

Meine Freundin hat nen 94´er mit Euro 3.

Mein Passat hatte ursprünglich nur nen G-Kat. Ein Freund hat das selbe Auto, selber Motor, Bj. etc. aber schon mit Euro 2.

Die haben das willkürlich gemacht habe ich mnachmal das gefühl....

chip
Geschrieben

Sicher kein schlechtes Auto...

ABER: Warum nimmst Du nicht direkt den Golf III GTI ?

Die 115 PS sind kaum teurer in der Versicherung (Vollkasko wird ja wohl nicht mehr nötig sein) als die 90 PS beim GT und der Preis dürfte in der Anschaffung auch nicht viel höher liegen. Die 25 mehr PS sind spürbar und die Auswahl ist doch sehr groß.

Als Fahranfänger wirst Du weder mit dem einen noch mit dem anderen Wagen überfordert sein. Der GTI mit den 115 PS war vom Gewicht her nicht mehr mit dem Golf 2 vergleichbar, der mit 115 PS noch recht flott war. Das soll nicht heißen, dass der Golf 3 GTI langsam ist, nur so richtig spritzig und vom Unterhalt und der Versicherung her recht teuer wurde es beim Golf 3 erst im VR6 Bereich.

Geheimtip: Wenn Du viel Langstrecke fährst bzw. viele Km im Jahr, dann such nach einem Golf 3 GTI TDI, der hat auch 110 PS und ist ein Super Auto welches für den Fall der hohen Fahrleistung alle Vorteile vereint und vom Drehmoment des Diesels profitiert.

Besonders gelungen ist das Sondermodell 20 Jahre Gti, das es auch als Diesel gab.

CL_812
Geschrieben
ABER: Warum nimmst Du nicht direkt den Golf III GTI ?

Die 115 PS sind kaum teurer in der Versicherung (Vollkasko wird ja wohl nicht mehr nötig sein) als die 90 PS beim GT und der Preis dürfte in der Anschaffung auch nicht viel höher liegen. Die 25 mehr PS sind spürbar und die Auswahl ist doch sehr groß.

Ich finde den Unterschied zwischen GT und GTI schon erheblich!

Grade als Fahranfänger und vielleicht noch "Azubi"?

Geheimtip: Wenn Du viel Langstrecke fährst bzw. viele Km im Jahr, dann such nach einem Golf 3 GTI TDI, der hat auch 110 PS und ist ein Super Auto welches für den Fall der hohen Fahrleistung alle Vorteile vereint und vom Drehmoment des Diesels profitiert.

Da muss ich Dir recht geben. Der TDI ist ein sehr tolles Auto!

Sparsam und sehr durchzugsstark!!! Finde er geht sogar besser als der GTI...

Ethan Hunt
Geschrieben
Sicher kein schlechtes Auto...

ABER: Warum nimmst Du nicht direkt den Golf III GTI ?

Nunja, die Frage habe ich erwartet:

Ich muss mich bei diesem Autokauf an gewisse Vorgaben halten, was Leistung und Sicherheit anbetrifft. Airbag und ABS sind Pflicht, 90PS liegen von der Leistung her noch im Toleranzbereich.

Insofern habe ich mich für den ''kleinen GTI'' entschieden, der ja im wesentlichen ein GTI mit kleinerem Motor ist und somit glatt ins Schema fällt.

Steigern kann man sich doch später auch noch...

Gruß

Max

chip
Geschrieben

@ Max

Natürlich gebe ich Dir Recht was das Steigerungspotential betrifft :)

Habe damals mit einem GOLF 2 mit 75 PS angefangen. Nach 6 Monaten habe ich ihn beim VW Händler auf einen GTI 16 V in Zahlung gegeben. Damals mit 139 PS nicht schlecht.

Man gewöhnt sich an nix so schnell wie an Leistung :D

Als Tip bleibt ggf. der Diesel GTI, oder ein GTD mit 90 PS. Ein Diesel ist bei

"gewissen Mitentscheidern 8) " immer eine gute Argumentationshilfe.

Selbstveerständlich kannst Du mit dem Benziner und mit 90 PS auch nichts falsch machen. Allerdings bleibt bei dem Alter der potentiellen Autos noch viel Aufwand für die Suche, da die Schätzchen doch schon recht alt sind, sind sie leider oft schlecht gepflegt. Insofern würde ich mich frühzeitig umschauen um ein Gefühl für den Pflegezustand und ggf. mit fachlicher Hilfe auch für die Technik zu bekommen.

MasterO
Geschrieben

Der GTI 16V ohne Kat, der ist wirklich verdammt gut gegangen. Hatte den einige Tage mit Kurzzeitkennzeichen gefahren und war von der Leistung wirklich beeindruckt.

Beim ersten rausbeschleunigen aus der Kurve wäre ich fast abgeflogen. Keine Servo und das Ding fuhr einfach in die Richtung, in die ich eingelenkt hatte.

Habe mir sogar einen halben Tag lang überlegt den zu behalten und "aufzubauen". Habe ich aber zum Glück nicht gemacht.

Ich würde mir einen GTI Edition holen.

Gruß

MasterO
Geschrieben

Habe ich noch vergessen. Der Diesel, würde ich mal sagen ohne nachgeschaut zu haben, ist doch bestimmt ne ganze Ecke teurer, oder??

Sowohl in Unterhalt (bis auf Treibstoff) und Anschaffung.

Gruß

kaiger
Geschrieben

Vom Motor her hast du sicher nichts zu befürchten. Lang lang ists her, aber wir hatten die 1,8l Maschine mit 90 PS mal in unserem Audi 80. Bis sich bei 369.000km die Wege durch ein Reh trennten lief die Maschine ohne Probleme, Reparaturen (außer Verschleißteile) mit dem ersten Getriebe, der ersten Kupplung usw.

Von der Haltbarkeit meine Empfehlung für die 90PS Maschine.

Wenn du jetzt noch nach einem Modell der letzten Baujahre schaust beim IIIer GT Special, kriegst du sogar mit Glück noch einen mit Sidebags. Ein ausgereiftes und empfehlenswertes Modell :-))!

Uffzynda
Geschrieben

Hier gibt es allerhand Wissenswertes zum Thema Golf: http://www.doppel-wobber.de/

Das ist mein alter Golf gewesen:

kif12930no.jpg

kif12969rs.jpg

kif12975zp.jpg

kif12980zs.jpg

kif13067sl.jpg

CL_812
Geschrieben
Hier gibt es allerhand Wissenswertes zum Thema Golf: http://www.doppel-wobber.de/

Das ist mein alter Golf gewesen:

Sehr schöner Wagen!!!

War das en 8V oder ein 16V?

Uffzynda
Geschrieben

Danke!

Leider nur 8V, hat aber für meine Zwecke gereicht. Sparsames Reiseauto, bei weitem kein Rennwagen aber man ist souverän unterwegs.

CL_812
Geschrieben

Der Wagen steht nicht mehr zur Verfügung oder??!!

Uffzynda
Geschrieben

Nein, leider nicht. Hab den Wagen in meinem Heimatort verkauft und sehe ihn noch gelegentlich und es bricht mir regelmäßig das Herz. Nachdem ich ihn verkauft hatte wurde M3 Spiegel montiert und im Moment hat er Flammenaufkleber an der Seite :???::-(((°:puke:

spongebob24
Geschrieben

Denke auch das der GT als Anfängerauto ganz gut ist, wobei der Unterschied zum GTI (115PS) nicht so groß ist, zumindest bei dem den ich hatte (1,8 L).

Zum Motor, würde ich sagen Unkaputtbar, habe meinen immer getreten und nicht warm gefahren! Getriebe habe ich einmal gewechselt, aber nur weil es mir zu laut wurde. Die komplette Technik ist sehr einfach und mittlerweile bekommt man auch Problemlos Gebrauchtteile! Zum Verbrauch von 6-12 Liter ist alles möglich, kommt halt auf die Fahrweise an.

Richtige Schwachstellen kenne ich nur zwei, erstens die Scheibenbremsen hinten und zweitens Rost an der Heckklappe, wobei das ja ein Allgemeines Problem beim Golf 3 (Gewisse Bj) ist. Die Scheibenbremsen hinten mußte ich zweimal erneuern, da diese ein wenig unterfordert (geringe Leistung, geringes Gewicht und die Schmalen Reifen) ist und auch schnell fest rostet.

ABS gibt es beim 1,8 GT glaube ich gar nicht, ich lasse mich aber gerne eines bessern belehren!

Alles in allem ein sehr gutes Auto mit dem ich 4,5 Jahre sehr viel Spaß hatte, bis ich ihn mit 240 tkm verkauft habe.

Ethan Hunt
Geschrieben

Der Golf GT Special hat ABS, zumindest habe ich nur welche mit ABS gefunden.

Allgemein hört sich das alles sehr sehr gut an und ich fühle mich bestätig.:-))!

Danke an alle hier im Thread für die Tips und Berichte, ist wirklich sehr hilfreich.

Bin gespannt auf weitere Meinungen,

Gruß

Max

Marc W.
Geschrieben

Da ich ja eine gewisse Mitverantwortung an der Idee "Golf III GT special" trage, möchte ich hier noch einen Einwand in die Diskussion werfen:

Wie bei allen Fahrzeugen bekommt man für den Preis der letzten und richtig guten Golf III GT special auch schon einen normalen Golf IV. Daher meine Frage, was ist besser:

1. einer der letzten Golf III GT special mit 1,8l Motor, 90 PS, Sportsitzen, GTI-Ausstattung, Bremsen, Fahrwerk, BBS-Felgen und einer sehr guten Ausstattung oder

2. ein ganz normaler Golf IV mit 1,6er Motor 75PS, der selben Laufleistung für den selben Preis.

Wie würdet Ihr entscheiden?

PS: Vorraussetzung, Max möchte das Auto 3-4 Jahre fahren und ein bißchen Spaß haben.

PS Nr.2: die aller letzten Golf III GT special hatten schon den neuen 1,6l Motor mit 101PS, wie er auch im späteren Golf IV verbaut wurde. Ich kenne diesen Motor nur aus dem Golf IV und finde ihn dort deutlich langweiliger, als den 1,8er 90 PS im Golf III hat jemand vielleicht etwas aktuellere Erfahrungen/Eindrücke von dem 1,6er mit 101PS?

magic-michel
Geschrieben

also ich hatte den 1,8 mit 90PS. war immer sehr zufrieden.

als ausstattungslinie würde ich dir den "colour concept" ans herz legen. meiner hatte damit zweifarbiges rot-schwarzes leder innen, lederlenkrad, klima, schiebedach usw.

durch das leder war immer ein sehr angehmes, duftendes und edles innenklima...

mm

CL_812
Geschrieben
Da ich ja eine gewisse Mitverantwortung an der Idee "Golf III GT special" trage, möchte ich hier noch einen Einwand in die Diskussion werfen:

Wie bei allen Fahrzeugen bekommt man für den Preis der letzten und richtig guten Golf III GT special auch schon einen normalen Golf IV. Daher meine Frage, was ist besser:

1. einer der letzten Golf III GT special mit 1,8l Motor, 90 PS, Sportsitzen, GTI-Ausstattung, Bremsen, Fahrwerk, BBS-Felgen und einer sehr guten Ausstattung oder

2. ein ganz normaler Golf IV mit 1,6er Motor 75PS, der selben Laufleistung für den selben Preis.

Wie würdet Ihr entscheiden?

PS: Vorraussetzung, Max möchte das Auto 3-4 Jahre fahren und ein bißchen Spaß haben.

PS Nr.2: die aller letzten Golf III GT special hatten schon den neuen 1,6l Motor mit 101PS, wie er auch im späteren Golf IV verbaut wurde. Ich kenne diesen Motor nur aus dem Golf IV und finde ihn dort deutlich langweiliger, als den 1,8er 90 PS im Golf III hat jemand vielleicht etwas aktuellere Erfahrungen/Eindrücke von dem 1,6er mit 101PS?

Ich finde auch, das der 1,6 aus dem 4er bzw Ende des 3er Golfs nicht so der brüller ist.

Ein Freund hat den 3er Golf mit diesem Motor.

Der 3er GT Spezial meiner Ex mit 90ps ging eigentlich genauso gut und ist wie ich finde auch besser...

Solltest du Interesse an einem Golf 4 mit 75 ps haben, meine Oma verkauft ihren demnächstX-)

CL_812
Geschrieben
Nein, leider nicht. Hab den Wagen in meinem Heimatort verkauft und sehe ihn noch gelegentlich und es bricht mir regelmäßig das Herz. Nachdem ich ihn verkauft hatte wurde M3 Spiegel montiert und im Moment hat er Flammenaufkleber an der Seite :???::-(((°:puke:

Wirklich schade um das schöbne Auto....

Das die Leute ihre Autos aber auch immer so verunstalten müssen!!!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...