Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
kosmosrolf

Urlaubreise nach Italien

Empfohlene Beiträge

kosmosrolf
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

möchte mit meinem 328 diesen Sommer nach Italien fahren. Also so insgesamt etwa 3000 Kilometer hin und zurück. Hat jemand von Euch

Erfahrung, auf was man besonders achten sollte und was man für

Kleinteile:-) sicherheitshalber mitnimmt?

Ausserdem funktioniert meine Klima nicht. Schein so weit ich gehört

habe ein bekanntes Problem zu sein. Aber hat jemand Erfahrung, warum das so ist... hmm kann ja sein, dass da immer das Gleiche kaputt geht:-)

Danke und Gruss

Kosmosrolf

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
michael308
Geschrieben

Hallo kosmosrolf,

........hab natürlich keine Ahnung in welchem Zustand sich dein Auto befindet,

deshalb kann ich natürlich keine vernünftige Aussage machen.

Bezüglich der Klimaanlage sag ich nur...........neu befüllen!

Eigentlich sind die Klimaanlagen ganz O.K., solange sie keine wilden Geräusche machen.

.............ich hab im übrigen immer Keilriemen, OT-Geber, Zündkerzen, Verteilerfinger,Verteilerkappen und Kabel, diverse Simmerringe, Sicherungen usw. dabei.........soll aber kein Beispiel sein was man mitnehmen muß, gebraucht hab ich bisher nichts.:wink:

Gruß

X-328
Geschrieben

Hallo Kosmosrolf,

da wird sich Dein 328er bestimmt freuen, wenn er Heimatluft

schnuppern darf.:-))!

Wohin in Italien soll es den gehen?

Schau bei Deiner Unterkunft das es eine abschließbare Garage gibt,

damit Du ruhiger schlafen kannst.

viele Grüße

Hans

kosmosrolf
Geschrieben

:-))! danke erst mal für die schnellen Antworten

da werde ich mir mal son paar Kleinteile beschaffen. Darf meine Freundin dann halt nur 5 paar Schuhe:D mitnehmen.

Will erst mal nach Florenz und dort halt nen paar Abstecher machen nach Sienna oder Lucca und danach noch nen paar Tage Rimini zum Sonne tanken und Party machen.

Denke auch, dass der sich freut wenn er seine Heimat wieder siehtO:-)

X-328
Geschrieben

Hallo,

bin heute mit meinen 328er aus Italien zurückgekommen und total begeistert.

Die Italiener hupen, winken, klatschen und schreinen Ferrari, wenn man vorbei fährt :-))! , nicht wie bei und wo jeder einen vor Neid, schief ansieht.:mad:

Auf den Gebirgs und Pass Strassen in Italien fahren die sofort zur

zur Seite damit man flott vorbei kommt.:wink2:

Ich hatte bei jeden halt sehr viel Spaß und kann allen nur empfehlen mit seinen Ferrari in dessen Heimat zu fahren.

viele Grüße

Hans

Gast Anonym16
Geschrieben
:-))! danke erst mal für die schnellen Antworten

da werde ich mir mal son paar Kleinteile beschaffen. Darf meine Freundin dann halt nur 5 paar Schuhe:D mitnehmen.

Will erst mal nach Florenz und dort halt nen paar Abstecher machen nach Sienna oder Lucca und danach noch nen paar Tage Rimini zum Sonne tanken und Party machen.

Denke auch, dass der sich freut wenn er seine Heimat wieder siehtO:-)

Nach Italien nimmt man keine Schuhe mit, die kauft man dort. Musst halt nur schauen dass im Kofferraum auf der Rückreise noch viel Platz ist:D :wink:

ZX12R
Geschrieben

Meide wenn es geht die Autobahn zwischen Bologna - Firenze. Schlaglöcher, Querspalten.

Ich bin vor 2 Wochen da durch, die Hölle. :evil:

Nugmen
Geschrieben

Sehr schönes Sache so ein Ausritt. Aber die Story hättest du sicher noch etwas genauer erzählen können.

Wir sind doch hier so neuuuuuuuuuuuugierig O:-)

Nug

harald_f
Geschrieben

:wink: Hat bestimmt Spaß gemacht. Ich könnte wahrscheinlich die Fahrt garnicht genießen da ich zuviel Angst hätte das an meinen Auto was kaputt geht.

Harald

Nugmen
Geschrieben
:wink: Hat bestimmt Spaß gemacht. Ich könnte wahrscheinlich die Fahrt garnicht genießen da ich zuviel Angst hätte das an meinen Auto was kaputt geht.

Harald

So wenig Vetrauen hast du also in dein Auto und in die Italienische Wertarbeit :D

Nug

X-328
Geschrieben

Sehr schönes Sache so ein Ausritt. Aber die Story hättest du sicher noch etwas genauer erzählen können.

Wir sind doch hier so neuuuuuuuuuuuugierig O:-)

Nug

Bericht folgt noch ! :urlaub:

:wink: Hat bestimmt Spaß gemacht. Ich könnte wahrscheinlich die Fahrt garnicht genießen da ich zuviel Angst hätte das an meinen Auto was kaputt geht.

Harald

habe den 328er nicht in der ADAC Pannenstatistik gefunden, drum denke ich ist er sehr zuverlässig. :-))!

wenn wirklich was kaputt geht, gibt es in Italien bestimmt jemand der es richten kann. :welcome:

Grüße Hans

Nugmen
Geschrieben

wenn wirklich was kaputt geht, gibt es in Italien bestimmt jemand der es richten kann. :welcome:

Grüße Hans

genau, da bin ich mir auch gaaaaaaanz sicher O:-)

Nug

X-328
Geschrieben

Da das Wetter nicht mehr zum aushalten war und kein schöneres zu uns kommen wollte, mussten wir zum "schönen Wetter" fahren.

Also beschlossen wir, meine Frau unsere kleinere Tochter (9) und ich, am nächsten Tag zum Gardasee zu fahren.

Da unsere größere Tochter keine Zeit hatte um mittzufahren, ergriffen wir die Gelegenheit das meine Frau mit Ihrer Ducati und unsere Kleine bei mir im Ferrari mitfährt, sonst währe Familienkutsche angesagt gewesen.

Jetzt setzte ich mich an den Computer und suchte in Internet ein Hotel das ich Online um 22:00 noch reservieren konnte.

Am nächsten Tag führen wir um ca. 8:00 Uhr los Richtung Sonne.

Es ging über Mittenwald > Innsbruck unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen durch Österreich ( die sind sehr auf Wegezoll aus ) zum Brenner.

Wir fuhren nun die alte Brennerstrasse und konnten dann die ersten Kurven in zügiger Fahrweise geniesen, da sehr wenig Verkehr war.

Kurz nach Trento hielten wir zum Mittagessen an, das Wetter war bereits sehr angenehm Warm, beim verstauen unserer Jacken kam auch gleich der Wirt heraus und wollte den Motor sehen.

Danach ging es weiter Richtung Riva del Garda über Limone nach Gargnano,

in den Städten hörten wir immer wieder Ferrarirufe und sahen die Leute uns zuwinken.

Im Hotel angekommen liesen wir den Tag nach dem Abendessen im freien bei angenehmen Temperaturen ausklingen.

Am nächsten Tag bin ich die Seestrasse Richtung Süden spazieren gefahren und wurde sehr oft von entgegenkommen Autos zweimal hintereinander angehupt, ich dachte schon das was Kaputt ist und schaute vorsichtshalber nach, da bei der Ausfahrt aus den Hotel mein Nummernschild an der Strasse krazte und ich befürchtete das es viellecht weggerissen wurde, aber es war nichts.

Überall wo wir mit meinen 328er auftauchten waren Ferrarirufe, Winken und Fotografieren die Reaktionen der Leute.

Bei der Heimfahrt suchten wir uns die strasse von Gargnano zum Lago di Idro heraus, diese ist ein absulutes Highlight welches jeder der in diese Gegend kommt unbedingt befahren sollte.

Die wenigen Autos die dort fuhren, setzten sobald sie den 328er kommen sahen den rechten Blinker und fuhren zur Seite, damit ich nicht ausgebremst werde, in Deutschland ist dies unvorstellbar.

Die weitere Heimfahrt ging vom Idrosee über Trento und dann Autobahn zurück.

Ich hatte leider nicht mehr Zeit um länger dort zu bleiben, hatte aber so viel Spass das es eine Wiederholung gibt.

Was bestimmt noch schöner ist als mit einen Ferrari in Italien herumzufahren währe mit mehreren, vielleicht ergibt sich mal was z.B. Forumsausflug zum Gardasee.:lol:

Viele Grüße

Hans

rotorcraft
Geschrieben

Hello

Kein Problem.. war im 2005 in der Toscana mit meinem Mondial-T 3.4 Cabrio und einer verrückten Bande 355er, 348er Ferraristis.. war megagail.

Wir waren sehr flott unterwegs.. via Mailand hatten wir längere Zeit über 200 Sachen auf dem Zähler.. (sollte man nicht unbedingt nachmachen) die Bussen seien noch recht schmerzhaft..grins..grins. Alles ging glatt... Wir waren in Modena.. und in Siena einfach toll. Keine Probleme... fühle mich x-fach sicherer mit dem Ferrari in Italien als in Frankreich. Und sowieso..wer klaut in Italien schon einen Ferrari ???? Wir haben die Autos in Siena im HALTEVERBOT abgestellt... (auch nicht nachzumachen) aber da passiert überhaupt nichts. Ich war das erste Mal mit dem Ferrari in Italien.. meine Freunde schon x-mal. Kein Problem höre ich... nun eine gesunde Portion Vorsicht ist immer geboten.

Ach noch was betreffend dem Garage. Die Hotels boten uns immer eine Einstellhallenplatz an... Die Loge sagte uns immer freundlich.. lasst die Wagen vor dem Hoteleingang stehen wir schauen auf das Teil...

.... kein Problem.

Mein Tip für einen ruhigen Ferrari-Schlaf in Italien:

- Vollkassko

- Schutzbrief ggf. Rückführung

- Informieren via Bordbuch..wo sind die nächsten Ferrari Garagen auf der Strecke.

... Und ab gehts.. da ich einen Mondial-T fahre, habe ich nie Probleme mit dem Gepäckraum.. grins..grins.

Hier noch ein paar coole Fotos

www.sportgarageruch.ch

Grüsse aus der Schweiz:lol:

quirin
Geschrieben

herzliche willkommen hier im Forum. Eines muss ich jetzt einfach mal los werden. Dein Auto gefällt mir echt super gut. :-))! Irgendwo hab ich im Internet schon mal ein oder zwei Bilder davon gesehen. Das weiß steht dem Auto super.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...