Jump to content
BMWGirl

mit dem 330d von null auf 100 in 7,8 sec - ein märchen?

Empfohlene Beiträge

BMWGirl   
BMWGirl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo jungs (und mädels falls vorhanden),

offiziell schafft der 330d die beschleunigung von 0 auf 100 in 7,8 sec. Ich habe diesen wert nun weissgott schon oft probiert zu erreichen, doch unter knapp 9 sec. bin ich noch nie gekommen. ich frage mich ob ich da was falsch mache, oder ob die 7,8 bloss ein märchen sind.

habt ihr ähnliche erfahrungen mit dem 330d oder anderen BMW gemacht?

würde mich sehr interessieren.

lg,

BMWGirl

P.S: Danke für die herzliche Begrüssung hier im Forum!:-)

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Das Problem liegt wohl daran, dass du im Gegensatz zu den Testfahrern nicht den Motor ans Drehmomentmaximum hochjagst und dann die Kupplung plötzlich loslässt.

Dafür ist uns Normalautofahrern das Auto zu schade und die Folgen zu teuer (verbrannte Kupplung, eventuell angeknackste Antriebswellen).

Ich habe von meinen aktuellen Autos nie eine Beschleunigungsmessung gemacht, für was auch, 0-100 ist sowieso nicht relevant im Strassenverkehr, Ampelduelle mache ich grundsätzlich nicht.

Raymond

Kosten für einen Kupplungswechsel im Countach:

Kupplungsset 3500.- sFr

Einbau mind. 2500.- sFr

eggibe   
eggibe
Geschrieben
Kosten für einen Kupplungswechsel im Countach:

Kupplungsset 3500.- sFr

Einbau mind. 2500.- sFr

Was würde das bei BMW kosten...

In etwa die Hälfte?

@BMWGirl

Welche Messinstrumente verwendest du bei der Beschleunigung?

M3fan   
M3fan
Geschrieben

Bei welcher Drehzahl schaltest du denn?

das macht bei Dieseln sehr viel aus!

Wenn man bis zum roten Bereich dreht muss man sehr schnell schalten, weil der Leistungsverlust (zumindest bei unserem 320d mit 150PS)

sehr hoch ist!

sauber   
sauber
Geschrieben

Hast du einen Automat oder eine manuelle Schaltung? In der AMS hatte der 330d 8.1s von 0-100, allerdings weiss ich nicht ob das ein Automat war.

franz 330d   
franz 330d
Geschrieben

also ich sag mal es ist möglich, habe selbst test schon paar mal gemacht komme immer auf werte zwischen 7,9 - 8,2, allerdings wie schon gesagt sehr schnelles schalten, roter bereich, .... und wichtig ideale Bedingungen (17" 205 Bereifung ).

Wichtig auch noch Wagen sollte über 8000km haben, die meisten 330d gehen erst ab 5000km oder mehr so richtig gut.

hab es schon einmal in 7,5-7,6 geschaft allerdings mit einer Schaltwegverkürzung um 45% und einem Clutch Stop, mit Chip sind gute 7,5 Zeiten drin.

Betreff Kupplung meine hat jetzt 70000km drauf und zeigt noch keine schwäche, obwohl mit chip seit 40000!!!

eltoro   
eltoro
Geschrieben
.... und wichtig ideale Bedingungen (17" 205 Bereifung ).

Ideal? Ist das nicht zu schmal für das Drehmoment, das die stemmen müssen?

Wie habt ihr eigentlich gemessen?

BMWGirl   
BMWGirl
Geschrieben

@countach

ich werde doch nicht versuchen den maximalwert zu erreichen und dann nicht ans limit gehen. ich habe bei 3200 rpm geschaltet, komme ich in den roten bereich, regelt er ab und das kostet nur mehr zeit

auch über die antriebswelle mache ich mir keine sorgen, denn die wurde als man den diesel-sechzylinder in den

e46 eingebaut hat, durch ein stabilere ersetzt (die ursprünglich

vorgesehene hat dem immensen drehmoment nicht standgehalten) - die

geschichte kennt man ja schon vom alten 7er (730d).

@franz 330d hab zwar noch nie was davon gehört aber deine erklärung könnte zutreffen, hab schliesslich erst 3900km drauf.

VWEnthusiast   
VWEnthusiast
Geschrieben

@franz 330d hab zwar noch nie was davon gehört aber deine erklärung könnte zutreffen, hab schliesslich erst 3900km drauf.

Und dann versuchst Du schon in irgendwelchen Beschleunigungsorgien Bestzeiten zu erzielen???? :-o:-o:-o

Da würde ich meinen Gasfuß noch ein paar Kilometer ruhen lassen.

BMWGirl   
BMWGirl
Geschrieben

@VWEnthusiast bin die ersten 3500km brav gefahren und finde jetzt reichts, hab schliesslich nicht ca.45000 EUR ausgegeben um Spazierfahrten zu machen, dann hätte ich mir nämlich einen VW gekauft. *g* :lol:

Mushu   
Mushu
Geschrieben
@VWEnthusiast bin die ersten 3500km brav gefahren und finde jetzt reichts, hab schliesslich nicht ca.45000 EUR ausgegeben um Spazierfahrten zu machen, dann hätte ich mir nämlich einen VW gekauft. *g* :lol:

Vorsicht, hier lesen auch VW-Fahrer mit. :wink:

Nein, nein, keine Sorge, wir "schnellen" VW-Fahrer wissen um das Image der typischen Bora-Fahrer. :D

Saphir   
Saphir
Geschrieben

der 330d wurde 2 mal bei ams getestet! einmal mit 7,9 und einmal mit 8,2 auf 100! ich denke der 2. wert ist seriennah und alltäglich realisierbar!

bei cessna im carconfig. kommt der 330d auch nur auf 8,6 sek, aber das starke drehmoment wurde da wohl nicht so stark berücksichtigt!

destruktivus   
destruktivus
Geschrieben

Wie war das?!

Schalten bei 3200?

Warum?

Der 3,0 Liter dreht locker bis 4500, wo auch der rote Bereich beginnt...

Außerdem: Was jucken ein die paar Zehntel, beim Diesel ist es sowieso der Durchzug, auf den es ankommt und der ist beim 320d schon nicht schlecht.

Ich kenne den 3,0 Liter nur aus 5er und X5 und er hat mich wirklich begeistert. Im X5 ist er so gut gedämmt, von innen ist rein gar nichts Dieseltypisches zu vernehmen, allerdings ist der X5 schon recht schwer und das Temperament hält sich dementsprechend in Grenzen.

Ich denke der 330d ist ein sehr schönes Fahrzeug.

Hätte ich als Student auch ganz gern gehabt...

Saphir   
Saphir
Geschrieben

Ich denke der 330d ist ein sehr schönes Fahrzeug.

Hätte ich als Student auch ganz gern gehabt...

Grüße an den HAMI :D

Hami   
Hami
Geschrieben

Grüße zurück

die besten erfahrungen hab ich mit Schalten bei ca 4200 U/min gemacht, bei 3200 macht garkeinen Sinn wenn man messen will.

Selber gemessen hab ich den noch nicht, ist aber nen bisschen flotter als mein A3 welcher Werksangabe 8,1 sek hatte.

MFG

Hami

isch   
isch
Geschrieben

Hallo.

Hat schon jemand von 100 auf 200 gemessen? Oder sind Werte aus Tests bekannt?

Gruss Ingo

destruktivus   
destruktivus
Geschrieben

Ich hoffe dein Wagen ist nicht weggeschwommen,

habe Hallwang gerade im Fernsehen gesehen...

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben

@ isch:

0-180 km/h: 29,6 s (ams 20/1999);

Berechnung mit dem Spreadsheet: auch 29,6 s;

bis 200 km/h gab's keine Testwerte in der ams (max. eben 180 km/h);

@ Saphir:

Grund für die kleine Abweichung von etwa 0,5 s zwichen Berechnung und Meßwert beim Spurt auf 100 km/h ist meiner Meinung nach die Art des Testes: der 3,0-Liter-diesel ist sehr schwer und hat viel Rotatiopnsenergie bei Nenndrehzahl. Wenn man zuerst das Triebwerk voll hochdreht und dann die Kupplung schnell, aber nicht zu schnell, kommen läßt, so kann dies für den Vortrieb genutzt werden. Rotationsenergie wird bei mir nicht berücksichtigt, da sie nur beim Anfahren genutzt werden kann.

Später kann man zwar mit Überschußdrehzahl schalten, aber der Motor muß auch wieder hochdrehen bis zum Limit. Genau betrachte vernichtet man dabei jedoch einen Teil der Rotationsenergiedifferenz in der Kupplung.

Ich finde den 330d übrigens klasse!

M3fan   
M3fan
Geschrieben
ich habe bei 3200 rpm geschaltet,

@ BMWGirl

Ich würd ihn schon noch n bissle mehr hochjagen denn der rote Bereich fängt doch auch beim 330d erst bei 4500 an oder??????

Wenn du nämlich zu früh schaltest ist er dann im nächsten Gang noch zu tief und braucht n zehntel mehr ...

drehts du den Motor mit kupplung im stehen schon hoch?

Gruß

Chris

BMWGirl   
BMWGirl
Geschrieben

Ohjeohje da bin ich mal einen tag weg und schon hat mein vertipper wahre stürme ausgelöst! natürlich war schalten bei 4200 rpm gemeint und nicht 3200...das hätte ja wohl wenig sinn auf der jagd nach dem best wert.

@destruktivus...zum glück bin ich grad in wien!!

@isch schade dass es offenbar keien testwerte von 100 auf 200 kmh gibt...würde mich auch sehr interessieren!

lg,

BMWGirl

M3fan   
M3fan
Geschrieben

Na dann...

Ich würd ihn noch ein bissle mehr hochjagen und dann schnell schalten..

Gruß

Chris

Hami   
Hami
Geschrieben

Werde mit Saphir am WE mal messen von 100-200 und wegen mir auch noch andere Sachen, mich interessiert noch 80-120, ob der wirklich schneller ist als nen 330i.

Laut Cessnas Sheet brauchter über 40sek von 100-200, das glaub ich aber nicht, etwas flotter dürfte er schon sein.

von 210 bis ende dauerts verdammt lange, glaube aber eher das das an dem Drehmomentverlauf liegt, der über 4000 stark runtergeht.

DEM FEHLT EIN 6ter GANG!!!!!!!!!!!

MFG

Hami

Edit: Wahrscheinlich hab ich da wieder irgendwas falsch eingegeben

captainfuture   
captainfuture
Geschrieben

@destruktivus...zum glück bin ich grad in wien!!

BMWGirl

na supa, dann kömma uns für ein hatzerl um den ring treffen.

isch   
isch
Geschrieben

@BMWGirl

Ich war gerade mal auf der Bahn und habe gemessen. Im 4 Gang bei 90 km/h Beschleunigung begonnen, beim Durchgang 100km/h Uhr gestartet. Bis 200 km/h, 26,9 s. Habe allerdings schon bei 4000 geschaltet und nicht ganz Vollgas gegeben, da ich erst knapp 4800 km drauf habe.

@Hami.

Von 80 auf 120 benötigte ich im 5 Gang 9,1 s. Habe hier aber, wie bei Test üblich, Beschleunigungsvorgang und Uhr gleichzeitig gestartet. Interessant war, dass er zirka 2,5s benötigte auf 90, und nur zirka 5,5 für den Rest benötigte. Typisch Turbo eben.

Gruss Ingo

captainfuture   
captainfuture
Geschrieben
@BMWGirl

Von 80 auf 120 benötigte ich im 5 Gang 9,1 s. Habe hier aber, wie bei Test üblich, Beschleunigungsvorgang und Uhr gleichzeitig gestartet. Interessant war, dass er zirka 2,5s benötigte auf 90, und nur zirka 5,5 für den Rest benötigte. Typisch Turbo eben.

Gruss Ingo

2,5 + 5,5 = 8,0

was ist mit den verbliebenen 1,1s?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×