Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
rockbert

Winterreifen 19" mit CompetitionPaket

Empfohlene Beiträge

rockbert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Skihasen,

nachem es auch im Hessenland frischer und frischer wird hat selbst der kompetente BMW-Händler festgestellt, dass die 17"-Felgen nicht über die 18" Bremsscheibe des CompetitionPakets passen. Als Angebot gibt es einen Satz 18" Räder Typ 164M plus Reifen; leider habe ich dazu kein Photo, BMW auch nicht und für 1800€ möchte ich diese vorher sehen.

Wer hat ein Photo zu der 18" Felge Typ 164M?

Als Option gibt es wohl DUNLOP Winterreifen in 19"-Grösse; diese könnte man dann auf die fast-CSL-Felge ziehen; laut BMW: laut Gesetzgeber ist keine Mischbereifung, sprich unterschiedliche Reifengrössen vorne und hinten bei Winterreifen NICHT erlaubt, nur bei Sommerbereifung. Der Opel Speedster hat übringends das gleiche Problem.

Vorrausgesetzt die Felge und Reifengrösse sind für das Fahrzeug eingetragen und zugelassen; ist dann eine Mischbereifung sprich unterschiedliche Reifengrössen für Winterbereifung erlaubt?

Wer kann helfen? Vorab DANKE für eure Mühe.

Rob

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben
Hallo Skihasen,

nachem es auch im Hessenland frischer und frischer wird hat selbst der kompetente BMW-Händler festgestellt, dass die 17"-Felgen nicht über die 18" Bremsscheibe des CompetitionPakets passen. Als Angebot gibt es einen Satz 18" Räder Typ 164M plus Reifen; leider habe ich dazu kein Photo, BMW auch nicht und für 1800€ möchte ich diese vorher sehen.

Wer hat ein Photo zu der 18" Felge Typ 164M?

Als Option gibt es wohl DUNLOP Winterreifen in 19"-Grösse; diese könnte man dann auf die fast-CSL-Felge ziehen; laut BMW: laut Gesetzgeber ist keine Mischbereifung, sprich unterschiedliche Reifengrössen vorne und hinten bei Winterreifen NICHT erlaubt, nur bei Sommerbereifung. Der Opel Speedster hat übringends das gleiche Problem.

Vorrausgesetzt die Felge und Reifengrösse sind für das Fahrzeug eingetragen und zugelassen; ist dann eine Mischbereifung sprich unterschiedliche Reifengrössen für Winterbereifung erlaubt?

Wer kann helfen? Vorab DANKE für eure Mühe.

Rob

Ich hatte auf meinem 996 4s vorne 225 und hinten 265er Reifen auf 8.5 und 10 X 18 Zoll Felgen mit Pirelli Snowsport. Weder beim Tüv noch sonstwo hat das jemals ein Problem gegeben. Warum sollen Winterreifen als Mischbereifung verboten sein ? Habe ich noch nie gehört...

Du kannst heute praktisch für jede Rad Reifenkombi auch mit Winterreifen eine Erlaubnis bekommen wenn es irgendwie passt und die Räder freigängig sind.

Was verboten ist, ist die Nutzung von Schneeketten bei bestimmten Größen.

rockbert
Geschrieben

Danke fürs Pirelli-Snowsport-Feedback. Da ich nicht bei DEA,Shell, ARAL....sondern in Flensburg Punkte sammle frage ich so vorsichtig...

Ich fahre vorne 8J und hinten 9,5J...das sollte es irgendwo etwas passendes geben.

996 bei Klostertal?

jackpot
Geschrieben

Mischbereifung ist nicht erlaubt im Winter?? Das kann doch nicht sein!?

Mischbereifung im Sinne von Sommer- und Winterreifen auf einem Auto zu mischen ist wahrscheinlich nicht erlaubt, aber dass unterschiedliche Dimensionen auf den Achsen untersagt wären, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Aber vielleicht weiß jemand genauer Bescheid. Das würde mich nämlich auch interessieren.

LG Jackpot

Gast
Geschrieben
Als Angebot gibt es einen Satz 18" Räder Typ 164M plus Reifen; leider habe ich dazu kein Photo, BMW auch nicht und für 1800€ möchte ich diese vorher sehen.

Wer hat ein Photo zu der 18" Felge Typ 164M?

Ich hab zwar kein eigenes, aber einen Link wo es eins gibt :D

http://felgenkatalog.auto-treff.com/

Da findest du die 164M, in meinen Augen nicht wirklich schön ,aber wenns nur

für den Winter is..... Ich würd trotzdem andre drauf machen.

M3Eisenmann2
Geschrieben

Hi,

fahre auch die 164M im Winter mit 225/40 18.

Die Felgen sehen ganz gut aus aufm M3, besser als kleine 17".

Manche finden bei mir die Optik der Winterfelgen bessser als die der Sommerreifen.

Mischbereifung ist sehr wohl erlaubt. Was meinst du mit welchen Reifengrößen ein Porsche herumfährt. Haben da im Winter hinten 265er und vorne 225er drauf. Das steht auch im Fahrzeugschein.

Viele M-Fahrer fahren auch im Winter 255 o. 245 hinten und vorne 225er.

alpinab846
Geschrieben

Die vom Gesetzgeber verbotene Mischbereifung bezieht sich allenfalls auf Die Mischung von Sommer/Winterreifen oder auf verschiedene Profile auf einer Achse.

Mischbereifung im Sinne unterschiedlicher Breiten ist definitiv zulässig-auch wenn man ggf nochmal zum Eintragen muß. Hier gilt, daß alles, was im Sommer an Breiten und ETs eingetragen ist auch im Winter gut funktioniert.

Aber Achtung: Die 18" und 19" Winterreifen haben sehr weiche Mischungen und sind dementsprechend verschleißfreudig. Ich erinnere mich ungern an einen Satz 18" Pirelli Snowsport in V-die hatte ich bei sehr zurückhaltender Fahrweise nach 8.000 km wegradiert.

Z3Silver
Geschrieben

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Mischbereifung ist auch bei Winterreifen erlaubt :wink2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×