Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Felix02

Getriebeumbau

Empfohlene Beiträge

Felix02
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Gibt es eigentlich einen Tuner oder eine Werkstatt, die das Boxster 986 Getriebe ändert !?

Z.B. länger übersetzter Gang !?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
speedster
Geschrieben

Das wird nicht einfach, leider habe ich auch keine Idee.

Für das 996 Getriebe gibt es noch nicht mal Ersatzteile von Porsche.

Gruß Jens

Felix02
Geschrieben

Scheint wirklich fast nicht machbar zu sein, bisher habe ich auf jede Anfrage ein "geht nicht" bekommen.

Scheinbar werden die Getriebe fur den "S" nur in einer Ausführung gefertigt und ein Umbau ist nicht möglich.

Da wird sich mein "Begrenzer" freuen, wenn ich öfters mal wieder auf ihn treffe :-(((°

andix
Geschrieben

Man kann aber sehr leicht alle Gänge länger kriegen durch Anpassung der HA-Übersetzung.

Verschiedene Tuner haben auch längere 5 und 6 Gänge, ist aber relativ teuer. IMHO ist der Nutzen auch sehr zweifelhaft, außer man erhöht auch die Motorleistung.

isderaimperator
Geschrieben

ev. kann Dir Advantec bzw. Cartronic (eine Firma) weiterhelfen. Die bieten sogar eine sequentielle Schaltung an.

http://www.advantec.de/cartronic_sqs_eg.html

Ich habe nur sehr gute Erfahrung mit denen gemacht, zb. mit deren Alu/Ceramic Bremsscheiben.

edit habe gesehen, dass Du einen TTP Boxter fährst, propiere es auch mal direkt bei ttp oder auch bei sportec in der Schweiz. Die arbeiteten oft zusammen und sollen die Lotec/TTP Produkte kennen.

http://www.sportec.ch/index.htm

alpinab846
Geschrieben

Die Hinterschsübersetzung ist in das Boxster-Getriebe integriert soweit ich weiß, es gibt kein separates Differential.

Eine vergleichsweise günstige Lösung ist der Umstieg auf Räder mit größerem Abrollumfang. Damit kann man teils gute Erfolge erzielen.

Es gibt Argumente, die gegen eine längere Übersetzung des höchsten Ganges sprechen: Der Durchzug leidet, die Übersetzungssprünge werden größer-das kann sogar dazu führen, daß das auto langsamer wird....

Ich würd es mir gut überlegen....

isderaimperator
Geschrieben

Das wäre in der Tat problematisch. Das Tolimit Team hat vor einigen Jahren einen serienmäßigen 968 CS beim 24h Rennen eingesetzt. Da auch hier die Übersetztung nicht optimal war hatten die kleinere 944 Räder aufgezogen, was das Auto spritziger machte.

Felix02
Geschrieben

Sowas in der Art habe ich auch schon gehört.

Die Getriebe werden als Konserve geliefert und wenn sie defekt sind, einfach entsorgt.

TTP bietet da nichts an, leider :cry:

Na ja, einen Versuch war es wert :-))!

Danke für die Antworten :-))!:-))!

retzi
Geschrieben

warum blockt zf ab? dacht porscheläßt die getriebe von getrags oder getrax wie auch immer fertigen.!?

LLauer
Geschrieben

Ich weiß zwar nicht warum ZF ablockt, aber die werden sicherlich ein Vertrag mit Porsche haben, wo drin steht, das nur von Porsche Getriebe bzw. Teile dafür gekauft und vertrieben werden darf. (Ist aber nur eine Vermutung)

Die Getriebe die in die jetzigen Modelle kommen, stammen nur von ZF und Mercedes, so wurde es mir bei der Werksbesichtung erklärt.

:wink2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×