Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gotcha_

Alpina B7 / B7s E12 / E24 / E28 Presseberichte

Empfohlene Beiträge

Gotcha_
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

wo wir grad dabei sind, hier der vorgänger des B10 biturbo.

fehlen mir ja nur noch 2 zylinder, 1 lader und 1 liter hubraum bis dahin X-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846
Geschrieben

Da fehlt kein Zylinder-die B7 / B7s basierten auf den Baureihen E12 und E24 sowie E28. Der Block ist von der Konzeption her der gleiche, der Kopf ebenfalls. 3,4 Liter Hubraum, 300/330 PS, 5-Gang und Sperre. Von den B7s gabs jeweils als 5er und 6er nur 30 Stück-die 5er alle alpinablau mit Streifen, die Coupes allegrün mit karierter Innenausstattung...

Für die B7 hätte ich allerdings gern einen eigenen thread-deshalb splitte ich das ganze.

RABBIT911
Geschrieben

Das Alpina-Forum entwikelt sich ja langsam. :-))!

Habe gerade die aktuelle Motor Klassik zur Hand. Der B7S wird mit bis zu 18`€ gehandelt. Respekt.

Wäre sicher ein interessanter Young bzw. Oldtimer für den kleineren Geldbeutel.

Gotcha_
Geschrieben
Da fehlt kein Zylinder-die B7 / B7s basierten auf den Baureihen E12 und E24 sowie E28. Der Block ist von der Konzeption her der gleiche, der Kopf ebenfalls. 3,4 Liter Hubraum, 300/330 PS, 5-Gang und Sperre. Von den B7s gabs jeweils als 5er und 6er nur 30 Stück-die 5er alle alpinablau mit Streifen, die Coupes allegrün mit karierter Innenausstattung...

Für die B7 hätte ich allerdings gern einen eigenen thread-deshalb splitte ich das ganze.

ich hatte eigentlich gemeint dass da von meinem bis zum B7 nur noch 2 zylinder, der lader und 1 liter fehlen ;)

allerdings muss ich dir teilweise wiedersprechen, der B7 / B7s hatte nicht 3.4, sondern 3.0 liter hubraum und hatte ursprünglich auf dem 530i basiert

dass die 5er alle alpinablau waren kann ich nicht bestätigen, ich persönlich kenne einen E28 in sienabraun, dann gibt es hier auch noch ein paar in anderen farben wobei ich nicht weiß ob die alle original sind.

vom 6er wurden soweit ich weiß ~150 stück gebaut

alpinab846
Geschrieben

Ein Auto für Kenner- der E12 ist mit einer Pierburg DL- Einspritzung ausgestattet-wird allenthalben als unharmonisch in der Leistungsentfaltung beschrieben, Reparatur ist nur noch bei Spezialisten möglich, Ersatzteile sind rar....Ich hätte da aus dem Club noch ein gepflegtes Ersthandexemplar als B7s (man erinnert sich-30 Stück) das zum Verkauf steht. Deutlich unter 18.000 Euro übrigens und in akzeptablem Zustand.

Die E28 sind deutlich pflegeleichter-da stehen mehrere Exemplare zur Disposition...

Allen gemein ist der sogsam zu behandelnde Turbo-geplatzte Kopfdichtungen, gerissene Krümmer und defekte Lader reißen tiefe Löcher in den Geldbeutel.

Die Autos sind aber leicht (E12 um die 1300 kg) und haben ein sehr unterhaltsames Leistungsgewicht.

Die Fahrdynamik darf ausschließlich durch den Fahrer bestimmt werden-bei Regen sollte man ein erfahrenes Händchen und/oder einen ruhigen Gasfuß haben.

alpinab846
Geschrieben

Die Kleinserien bezogen sich nur auf die B7s...Ansonsten war alles denkbar. Mit den 3,0 Litern hast Du Recht, ich war irgendwie auf den 745i verfallen.

RABBIT911
Geschrieben

Mein Favorit ist ja das alte 6'er Coupè. Das ist doch die selber Technik wie in der Limo, oder?

:wink2:

Gotcha_
Geschrieben

Die Kleinserien bezogen sich nur auf die B7s...Ansonsten war alles denkbar. Mit den 3,0 Litern hast Du Recht, ich war irgendwie auf den 745i verfallen.

oh ich hatte das s übersehen :oops:

ich hoffe mal irgendwann kann ich mich von meinem 520 E12 verabschieden (owohl es ein klasse auto ist)und es reicht für nen B7 E12 (so in 10 jahren oder so :D )

naethu
Geschrieben
Mein Favorit ist ja das alte 6'er Coupè. Das ist doch die selber Technik wie in der Limo, oder?

bei mir in der nähe steht ein solcher. nur muss ich ihn mal näher unter die lupe nehmen. es kann gut sein, dass es nur ein standard 6er ist der auf alpina gemacht wurde.

aber nichts desto trotz: wunderschönes fahrzeug (wie eigentläch alle alpinas). :-))!

Gotcha_
Geschrieben
Mein Favorit ist ja das alte 6'er Coupè. Das ist doch die selber Technik wie in der Limo, oder?

:wink2:

ja, erste serie war auf E12 basis, die zweite auf E28 basis

der in deinem link ist ein 85er und somit auch einer auf E28 basis

alpinab846
Geschrieben

Achtung bei dem Auto aus dem link: Rost am Seitenteil ist ein absolutes don't....das ist teuer, teils sind die Autos irreparabel....

RABBIT911
Geschrieben
Achtung bei dem Auto aus dem link: Rost am Seitenteil ist ein absolutes don't....das ist teuer, teils sind die Autos irreparabel....

Das ist leider ein Problem bei den alten Autos. Damals war nix mit verzinkter Karosse. :( Die Preise gehen ja bei 5`€ los. Aber der Aufwand muss ja brutal sein.

Ich glaube, ich bin mit nem 129 Benz als Youngtimer besser bedient.... *duckundweg* O:-)

@Gotcha - Danke für die Info. :-))!

Gotcha_
Geschrieben
Achtung bei dem Auto aus dem link: Rost am Seitenteil ist ein absolutes don't....das ist teuer, teils sind die Autos irreparabel....

ja da muss man immer vorsichtig sein, die "zwei kleinen roststellen am hinteren seitenteil" werden die aufnahmen für die stoßstange sein, das ist nicht sehr wild da es sich dort um bloßes blech handelt

"Seitenwände im Motorraum kleine Roststellen" ist dagegen schon schlimmer, das werden die dome sein (das geht dann gen ganzen kotflügel innen entlang) wie sie eigentlich bei allen BMWs älteren Baujahres irgenwann kommen werden (bei mir auch auf der rechten seite :( )

speedzone
Geschrieben

Hallo,

gerade der B7 im 6er Coupe schlägt bei vollem Ladedruck extrem hart zu. Bin einmal einen gefahren, mit 1,0 Bar Ladedruck auf der Digitalanzeige. Da bekommt jeder ein breites Grinsen auf das Gesicht O:-) , umso beeindruckender wie sich der Ladedruck langsam aber gewaltig immer mehr aufbaut. 512 NM Drehmoment sind auch heute noch eine Ansage !! Die Kat-Variante mit 320 PS ging übrigens auch sehr gut.

Auch wenn der B10 Biturbo in den reinen Fahrleistungen vielleicht etwas schneller war, vergisst man die Fahrt im B7 Coupe sicher nie mehr. Hat Riesenspass gemacht !!

Grüße

alpinab846
Geschrieben

ja da muss man immer vorsichtig sein, die "zwei kleinen roststellen am hinteren seitenteil" werden die aufnahmen für die stoßstange sein, das ist nicht sehr wild da es sich dort um bloßes blech handelt

"Seitenwände im Motorraum kleine Roststellen" ist dagegen schon schlimmer, das werden die dome sein (das geht dann gen ganzen kotflügel innen entlang) wie sie eigentlich bei allen BMWs älteren Baujahres irgenwann kommen werden (bei mir auch auf der rechten seite :( )

Diese Roststellen finden sich leider häufig am Übergang zur C-Säule. Und da ist viel Blech....

skr
Geschrieben
Auch wenn der B10 Biturbo in den reinen Fahrleistungen vielleicht etwas schneller war, vergisst man die Fahrt im B7 Coupe sicher nie mehr. Hat Riesenspass gemacht !!

Das war damals schon Thema der Diskussionen:

Kann mich noch gut daran erinnern, als der B10 Biturbo präsentiert und anschließend getestet wurde, haben einige Tester kritisiert, daß er trotz eines zusätzlichen Laders und mehr PS praktisch nicht schneller sei als der alte B7 oder das B7 Coupé. Aber der Biturbo war halt von der Leistungsentfaltung und auch insgesamt das wesentlich harmonischera Auto.

Viktor
Geschrieben

Ich hätte mal eine Frage an die Alpina-Spezialisten:

Gab es den E12 B7 auch in der Vor-Facelift-Verion (also mit den alten Rückleuchten)?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Pascal Langhoff
      Hi Leute!
      Ich brauche ein paar tips von euch!
      Ich will mir auf meine BMW E36 Limo, 18 zoll Felgen montieren.
      Ich möchte aber die Kotflügel weder ziehen noch bördeln.
      Die Felgen sind in 8x 18 zoll mit einer ET 35. Was kann ich da machen, passt das mit ner tieferlegung von 40/40????
      Danke an alle!
    • Gast wico
      Hallo,
      bin auf der suche nach einem Alpina B6 3.5S.
      Alternativ eventuell einen BMW M3 E30 Sport Evolution (238PS).
      Bin bereit einen sehr fairen Preis zu bezahlen.
      Bitte um Kontaktaufnahme.
    • TomSchmalz
      Ich möchte euch meinerseits die von mir speziell entwickelte "Air-Box-Ram-Air-TSB7" für den RS4 B7 nicht vorenthalten !
       
      Erreichte Luftmasse deutlich über 400g/s auf breitem Niveau.
       
      5 Teilig voll Rückrüstbar.
      Zum Einsatz kommt ein K&N Filter der mit maximal möglicher Filterfläche aufwarten kann.
       
      Als Größenvergleich liegt dieser K&N Filter im B7 Lufikastenunterteil :mrgreen:
       
      Die Vorderansicht ohne Stoßfänger
       
      Fertige Airbox
       
      Tom
    • eisenwalter
      ... bin am Überlegen einen B5 Touring zu bestellen. BMW bietet ja wieder keinen M5 Touring an  Hätte gerne ein Feedback ....
    • racerx1977
      Der Auspuff ist in einem guten gebrauchten Zustand (siehe Bilder) und da er komplett aus Edelstahl ist (soweit ich weis), überlebt der Auspuff sicher noch ein weiteres Auto. Der B3 3,2 hatte eine komplett doppelflutige Abgasanlage und die Kat's sind größer im Gegensatz zum B3 3,0 und zu einem 328i sowieso.

      Der Auspuff ist noch in einem Stück und dicht, kann aber getrennt werden.

      Ich habe den Auspuff auf einem E36 328i Cabrio BJ99 mit dem original Alpina Fächerkrümmer (siehe andere Auktionen) gefahren. Er passt in die original BMW Halterungen und es muss nichts gesägt oder gedänglet werden. Der Auspuff war abgenommen und im Schein eingetragen, bei Bedarf kann ich eine Kopie mitliefern.

      Mit der richtigen Abstimmung im Steuergerät sind über Auspuff und Fächerkrümmer sicher ein paar PS mehr zu erreichen.

      Mir hat der Sound sehr gut gefallen - Alpina ist eben Understatement - tiefer und etwas lauter wie die original Anlage und wenn er heiß ist - noch besser!

      Die Optik passt ebenso, nicht zu Übertrieben - eben Alpina.

      Für Bilder wie es auf dem Auto aussieht, einfach mal: Google

      Lieferumfang (siehe Bilder):
      - Endtopf mit Vorschalldämpfer
      - 2 Kat's

      Der Auspuff kann gerne besichtigt werden. Die Teile wurde wegen Hobbyaufgabe und Rückbau auf original Zustand ausgebaut.

      Am besten wäre es den Auspuff abzuholen, jedoch würde ich ihn auch versenden, bei entsprechender Kostenübernahme. Ich schätze mal 100€ Versandkosten bei dem Gewicht und Größe (auch geteilt...). Versanddauer - kann ich nicht einschätzen, aber Tracking gebe ich gerne weiter. Versand International nur mit vorheriger Abstimmung und gesicherter Zahlung (sowas kostet nach USA schnell 300-400 Euro oder mehr).

      Ein Schmuckstück und sicher selten zu finden.

      Wie immer - keine Garantie oder Rücknahme - Privatverkauf.

      Der Fächerkrümmer ist in einem guten gebrauchten Zustand (siehe Bilder) und da er komplett aus Edelstahl ist (soweit ich weis), überlebt der Fächerkrümmer sicher noch ein weiteres Auto.

      Ich habe den Fächerkrümmer auf einem E36 328i Cabrio BJ99 mit dem original Alpina Auspuff (siehe andere Auktionen) gefahren. Er passte, wenn auch nicht einfach einzubauen und es muss nichts gesägt oder gedänglet werden. Auch die Lambdasonden passen, deren Kabel müssen nur etwas anders verlegt werden. Der Fächerkrümmer war in Verbindung mit dem Auspuff abgenommen und im Schein eingetragen, bei Bedarf kann ich eine Kopie mitliefern.

      Mit der richtigen Abstimmung im Steuergerät sind über Fächerkrümmer und Auspuff sicher ein paar PS mehr zu erreichen.

      Mir hat der Sound sehr gut gefallen - Alpina ist eben Understatement - tiefer und etwas lauter wie die original Anlage und wenn er heiß ist - noch besser!

      Lieferumfang -> siehe Bild

      Da der B3 3,2 eine sekundär Luft hat und der 328i nicht, wurden die Anschlüsse dafür geschlossen, können aber jederzeit wieder geöffnet werden. Mit der original 328i Dichtung war hier alles dicht.

      Von einem der Bolzen (siehe Bild) ist ca. 1-1,5 cm beim demontieren abgerissen und es muss ein neuer Bolzen eingesetzt werden - dies ist aber mit etwas heiß machen und einfachem raus drehen, schnell gemacht - neuer Bolzen rein und schon kann montiert werden.

      Der Fächerkrümmer kann gerne besichtigt werden. Die Teile wurde wegen Hobbyaufgabe und Rückbau auf original Zustand ausgebaut.

      Ein Schmuckstück und sicher selten zu finden.

      Wie immer - keine Garantie oder Rücknahme - Privatverkauf.

×