Jump to content
markuswe

Aktuelle Reifenwahl für BMWs

Empfohlene Beiträge

markuswe   
markuswe
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

meine Reifen sind in der Zwischenzeit total runter, also

gibt's neue. Welches Fabrikat ist zur Zeit zu empfehlen?

Habe alle aktuellen Reifen-Test auswendig gelernt, aber

kann mich aber wg. teils wiedersprüchlicher Testberichte nicht

entscheiden.

Fahre zur Zeit Bridgestone S03 PP und bin eigentlich ganz

zufrieden. Gibt's besseres? Einsatzbereich: Landstrassen-Glühen,

nix Rennstrecke, Verschleiss egal.

Speziell: Was ist der Unterschied zw. Pirelli PZero Rosso und Nero?

Gruss, Markus

3 2 3 ti   
3 2 3 ti
Geschrieben

mein cousin hat die pirelli p zero nero er meinte das wären derzeit die besten reifen die es zu kaufen gibt was aber der unterschid jetzt aber genau ist kann ich dir auch nicht sagen :)

andy91410840   
andy91410840
Geschrieben
mein cousin hat die pirelli p zero nero er meinte das wären derzeit die besten reifen die es zu kaufen gibt was aber der unterschid jetzt aber genau ist kann ich dir auch nicht sagen :)

Also von den Pirelli P Zero Nero hab ich bisher noch nichts gehört.

Ich kenne nur die Pirelli P Zero Rosso Asimmetrico und dich kann ich nur

empfehlen. Wer aber etwas billigere sucht, sollte die Dunlop Sport 9090 oder gleich die Goodyear Eagle F1 GS-D3 versuchen (sind aber wieder teurer als die Dunlop).

Sind alle 3 nicht schlecht und sehen eigentlich auf jedem Auto in der richtigen Dimension gut aus.

Macht euch doch einfach mal auf www.reifendirekt.at / www.reifendirekt.de mal schlau. Da wären dann sogar die Versandkosten schon mit drinnen.

Andy :wink2:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Die P Zero rosso sind in bestimmten Größen durch die Zero nero ersetzt worden. Der nero ist von der Mischung her minimal härter-wobei beide Reifen recht abriebfreudig sind. Der Reifen ist ganz klar sportlich ausgelegt.

Beide sind mit dem S 03 PP vergleichbar, da gibts wenig Unterschiede. Der S 03 ist quasi ein Auslaufmodell, wird derzeit in vielen Gröen durch den RE 050 ersetzt.

Ich halte den S 03 für einen sehr sportlichen Reifen und würde den nochmal kaufen, falls Du welchen kriegst.

Als Alternative gibts sicher noch die Sportreifen/Cupreifen, die aber schnell abnutzen und bei Nässe kritisch sind sowie den Michelin Pilot Sport II zu dem man verschiedene Stimmen hört.

markuswe   
markuswe
Geschrieben
Ich halte den S 03 für einen sehr sportlichen Reifen und würde den nochmal kaufen, falls Du welchen kriegst.

Als Alternative gibts sicher noch die Sportreifen/Cupreifen, die aber schnell abnutzen und bei Nässe kritisch sind sowie den Michelin Pilot Sport II zu dem man verschiedene Stimmen hört.

Jo, Dein Wort war mir Befehl :D

Hab' seit gestern wieder ein Satz S03 PP drauf. Wollte zwar

zwischendurch (nach lesen von viiieeelen Test) die Michelin Pilot Sport 2

kaufen, wurde dann aber vom Preis abgeschreckt.

Da der S03 schon lange am Markt ist, bekommt man ihn recht günstig.

Ich bekam den Satz pro Reifen um 100,- Euro günstiger als den

Michelin :-o !!! "400,- Euro gespart" war dann das ausschlaggebende Argument.

War übrigens kein Problem, der Satz Reifen war nach zwei (!) Tagen

beim Händler und wurde montiert.

Was ich aber beobachtet haben will:

1. Jahrgang 2005 ist ein Tick breiter als Jahrgang Anfang 2004

2. '05 scheint in Kurven (noch) besser zu halten. Kann aber

auch am neuen Fahrwerk liegen.

Fazit: Ein super Reifen für die sportliche Fahrweise und zur Zeit

nicht einmal so teuer. Sehr empfehlenswert. :-))!

AxelF   
AxelF
Geschrieben

Der S-03 ist mittlerweile ein Auslaufmodell und wird durch den RE-050/050A ersetzt.

Der ist aber genausogut, erreicht aber wohl ne höhere Laufleistung.

Ist ja in der RFT-Variante auch Erstausrüstung bei BMW (Z4/E60).

Christian

BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Geschrieben

Hab' seit gestern wieder ein Satz S03 PP drauf.

Sehr gute Wahl, kann ich auch nur empfehlen.

Die Laufleistung ist ebenfalls sehr gut und das Beste:

Je abgenutzter, desto besser wird der S 03.

Gruss,

Matthias

amc VIP   
amc
Geschrieben

Hab' seit gestern wieder ein Satz S03 PP drauf. Wollte zwar

zwischendurch (nach lesen von viiieeelen Test) die Michelin Pilot Sport 2

kaufen, wurde dann aber vom Preis abgeschreckt.

Wie der Vergleich zwischen diesen beiden Reifen konkret aussieht, weiß ich nicht. Allerdings muß man Michelin zugute halten, daß sie wesentlich mehr Wert als andere Hersteller auf die Laufleistung der Reifen legen. Aussage meines Händlers ist, daß in der Kundschaft ziemlich durchgängig der Mehrpreis der Michelin-Reifen durch die Laufleistung aufgehoben wird.

9852147   
9852147
Geschrieben

achtet aber darauf, daß es mittlerweile für einige bmw modelle auch spezielle reifen gibt ähnlich den porscheversionen mit den Nx kennungen. so haben beispielsweise einige bridgestonereifen ein * als kennzeichnung für die spezielle bmw ausführung. außerdem gibt es spezielle versionen für den m3 z.b. von conti...

in diesem jahr kann ich nur drei reifen empfehlen.

1. den conti sport contact 2

2. den bridgestone re 050 A

3. den michelin PS 2

markuswe   
markuswe
Geschrieben
Der S-03 ist mittlerweile ein Auslaufmodell und wird durch den RE-050/050A ersetzt.

Der ist aber genausogut, erreicht aber wohl ne höhere Laufleistung.

Ist ja in der RFT-Variante auch Erstausrüstung bei BMW (Z4/E60).

Christian

Ist ja alles gut gemeint, aber weder den 050 noch den 050A

(wobei nicht klar ist, welcher der bessere ist) gibt's

in der von mir gefahrenen Groesse: 235/35-19 und 275/30-19

(Laut Reifendimensionsliste von der Bridgestone Website)

Schranzer78   
Schranzer78
Geschrieben

Ich persönlich kann den Dunlop SP Super Sport Race sehr empfehlen. Der Reifen hat im trockenen guten Grip und lässt sich im Gegensatz zu den Michelin Cups auch bei Regen noch fahren. Ausserdem halten sie meiner Meinung nach relativ lange....

markuswe   
markuswe
Geschrieben

Hallo Schranzer, arme Sau :-(((°

Letztens war doch Deine Signatur noch "Wohnort: Ibiza"

und jetzt "unter der Bruecke" :D

Tja, man hat nicht immer Glueck im Leben :wink:

... aber M3 fahren ..... :-))!

BMW-XeNoN   
BMW-XeNoN
Geschrieben

Wie sieht es bezüglich der Continental Sport Contact "M3" aus? Bei uns stehen auch neue Reifen auf der Hinterachse an, und da das der ersten Reifenwechsel ist, wollt ich mal fragen, ob man nicht einfach bei Originalbereifung bleiben kann. Das Problem ist die relativ lange Lieferzeit von 4 Wochen. Aber der Preis von 533€ geht denk ich mal in Ordnung für beide Reifen.

Also, sind die neuen Reifen ala Contact 2, Michelin und Pirelli ein wirklicher Fortschritt, oder kann man auch bei der Standardbereifung bleiben.

Einen netten abendlichen Gruß

XeNoN

Schranzer78   
Schranzer78
Geschrieben

Die Contis hatte ich vorher auf meinem M3 montiert. Für mich waren sie nix, denn egal wie ich mit dem Luftdruck variiert habe, die Flanken an den Vorderrädern waren immer nach kurzer Zeit schon abgefahren.....

BMW-XeNoN   
BMW-XeNoN
Geschrieben

Das Problem stellte sich bei uns auf der Hinterachse auch ein. Haben jetzt wegen der Lieferzeit die Sport Contact 2 genommen. Mal sehen wie es damit aussieht. Besten Dank auf jeden Fall.

Gruß

XeNoN

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×