Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Andi355

Motortuning F 355

Empfohlene Beiträge

Andi355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Leute,

habe von einem ehemaligen F 355 - Challenge - Mechaniker gehört, daß beim F 355 durch Bearbeiten des Zylinderkopfes ( nur Polieren der Kanäle und Übergänge ) Leistungssteigerungen von 20 - 30 PS drin sind.

Ein bei einem Vertragshändler angestellter, erfahrener und in der Szene anerkannter Kfz-Meister wiederum hält dies für unrealistisch, da die Zylinderköpfe vom Werk entsprechend gut bearbeitet seien.

Kann jemand hierzu fachkompetenten Senf abgeben ?

Die Kosten würden sich auf ca. 1500 Euro belaufen und wäre zu überlegen.

Die Fa. Imola-Racing modifizert Steuergeräte beim F 355 5.2

( Leistungsteigerung ca. 20 PS, 9300 U/min, vmax= 300 Km/h.

Zusammen mit einer Optimierung der Ansaugluftführung ( Verengungen werden entfernt, laminare Luftströmung ) sollen bei der

Motronic 5.2 mit Sportluftfiltern von K&N insgeamt + 30 PS rausschauen.

Hört sich auch nicht schlecht an.

Weiß jemand hierzu mehr ?

Dürfte den Motor wohl nicht an den Rand der Haltbarkeit bringen, zumal ja

die meisten wohl so um die 350 - 360 PS bringen.

Gibts über die Fa. DIMEX ( Imola-Racing ) außer den Preisen etwas negatives zu berichten?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
kkswiss
Geschrieben

Hallo Andy

Warum möchtest Du Dein Auto leistungssteigern.

Ist das Auto im direkten Vergleich langsamer als ein anderer 355ger?

Oder hast Du vielleicht beim Beschleunigen keinen sauberen Durchzug?

Was läuft Dein Auto als Endgeschwindigkeit, und wieviel Km hat Dein Motor runter?

Gruss kai

Mr.lambo
Geschrieben

Kann schon sein... Bei uns (Sauber) werden die Ansaugtrichter, Einlass aufs penibelste auf Hochglanz poliert (von Hand!). Das dauert Stunden.... Glaube kaum, dass in einer normalen Serienproduktion dies der Fall ist. Wäre zu aufwendig.

gruss :wink2:

Andi355
Geschrieben

Hi kkswiss,

habe einen 355 GTS EZ 8/96. Sportauspuff von Fuchs und Distanzscheiben, sonst orig.

Der Motor hat jetzt 3100 km drauf.

Wurde von mir selbst eingefahren ( bis 2000 km nicht über 4500 U/min, Langstrecke 3mal 700 km ).

Bin offen laut Tacho schon 275 km/h gefahren ( leichtes Gefälle ).

Den direkten Vergleich zu einem anderen 355er hatte ich bislang noch

nicht.

Habe noch Sportkats von Fuchs und eine org. Challenge-Tüte bei mir rumliegen. Die werden im Frühjahr installiert.

Wollte schon mal auf einen Prüfstand gehen. Habe mir sagen lassen das dies wenig Sinn macht um zu sehen ob 350 oder 380 PS, da die Bandbreite des Ergnisses von Rollenprüfständen genauso groß ist.

Würde das Steuergerät und den Ansaugtrakt auch nur modifizieren lassen

wenn mind. 30 PS rausspringen würden.

Gruß Andi355

kkswiss
Geschrieben

habe einen 355 GTS EZ 8/96. Sportauspuff von Fuchs und Distanzscheiben, sonst orig.

Das ist doch schon mal sehr gut. Ich hoffe Du hast nur hinten Spurverbreiterungen, wenn nein würde ich Dir raten es vorne mal ohne zu probieren. Das Auto läuft dann nicht mehr so den Spurrillen nach.

Der Motor hat jetzt 3100 km drauf.

Wurde von mir selbst eingefahren ( bis 2000 km nicht über 4500 U/min, Langstrecke 3mal 700 km ).

Bin offen laut Tacho schon 275 km/h gefahren ( leichtes Gefälle ).

:-))!

Den direkten Vergleich zu einem anderen 355er hatte ich bislang noch

nicht.

Das wird sich bestimmt noch ändern.

Habe noch Sportkats von Fuchs und eine org. Challenge-Tüte bei mir rumliegen. Die werden im Frühjahr installiert.

Die Kats müssen rein, bei der Auspuffanlage musst Du Dir's überlegen. Das Ding ist sartanisch laut. Gerade im offenen GTS.

Wollte schon mal auf einen Prüfstand gehen. Habe mir sagen lassen das dies wenig Sinn macht um zu sehen ob 350 oder 380 PS, da die Bandbreite des Ergnisses von Rollenprüfständen genauso groß ist.

Ist auch nicht so wichtig. Wichtig ist das Du das Auto flott bewegen kannst.

Würde das Steuergerät und den Ansaugtrakt auch nur modifizieren lassen

wenn mind. 30 PS rausspringen würden.

Das mit dem Steuergerät lass die Finger von. Lass die Kiste original und Du hast keine Probleme. Den Ansaugtrakt verbessern ist immer gut, wird aber nicht so viel bringen wie erwartet, da die Kanäle schon recht gut gegossen sind. Hier wird im Werk ein spezieller feinkörniger Sand genommen.

Andi355
Geschrieben

Danke für die Info kkswiss,

was meinste, bringt der Motor mit 3100 km schon die volle Leistung ?

Ein (anerkannnter) Ferrari-Fuzzy sagt, die Kiste geht erst ab 8000 km richtig.

Wie schnell läuft Deiner laut Tacho ?

Was hälst Du von den K&N - Sportluftfiltern ?

( Will mir so und so mal neue reinmachen )

kkswiss
Geschrieben
was meinste, bringt der Motor mit 3100 km schon die volle Leistung ?

Ein (anerkannnter) Ferrari-Fuzzy sagt, die Kiste geht erst ab 8000 km richtig.

Hat er absolut Recht.

Wie schnell läuft Deiner laut Tacho ?

Keine Ahnung, wenn ich ihn am Max hatte, hatte ich keine Zeit auf den Tacho zu schauen. Vermute mal knapp über 310, da meine ersten Fahrten lange Autobahnetappen waren. Tacho? Ich mir aber nicht so wichtig.

Was hälst Du von den K&N - Sportluftfiltern ?

( Will mir so und so mal neue reinmachen )

Sehr gute Entscheidung, höherer Luftdurchsatz, saubere Luft und auf Dauer günstiger.

Saphir
Geschrieben

In der Regel ist der Motor erst nach 5000km fertig eingefahren und erst ab 8-10tkm offen und entfaltet seine max. leistung.

Gegen Sportluftfilter, andere Abgasanlage, polierte Kolben usw. ist nichts einzuwenden, man sollte sich nur nicht zuviel davon versprechen. In der Summe vielleicht 15-20PS. Das dürfte schon drin sein.

Geh mal auf nen Bosch-Prüfstand und messe vor und nach den Änderungen. So weißt du zumindest genau, obs was gebracht hat.

Von Chiptunings kann ich nur abraten. Der Motor ist bei der Literleistung schon sehr ausgereizt, da kann man nicht mehr viel optimieren. Solange Du den Wagen eh nur sehr selten bewegst und damit nicht ans Limit gehst sehe ich darin auch keinen Sinn. Wieso muss der Leistungsgesteigert sein, wenn Du den Wagen dafür gar nicht nutzt. Wenn Dir bei Tacho 300 langweilig wird können wir ja nochmal sprechen ;)

Gruss Saphir

Andi355
Geschrieben

Hey kkswiss,

wollte nur noch ergänzen:

Der Challenge-Mechaniker sagte mir, daß der leistungsstärkste 355er auf dem Prüfstand bei denen 410 PS hatte.

Nur Polierte Zylinderköpfe, Challenge-Tüte und veränderte Steuerzeiten. Keine Sportkats, Sportluftfilter, Chiptuning oder Veränderungen im Ansaugtrakt.

Und jetzt kommts, haltet Euch alle fest:

Es war ein 96er, Motronic 5.2 !!!!!!!??????

Ich hoffe ich habe jetzt nicht die alte Diskussion - die 95er gingen am besten, die 96er am schlechtesten - angestachelt.

So long,

Das Leben ist zu kurz um einen langweiligen Stuhl zu fahren !!!!!!!!

kkswiss
Geschrieben
und veränderte Steuerzeiten. .

Das mit der Leistung könnte eventuell sein und will ich nicht absprechen. Aber bitte lass Dir nichts erklären mit geänderten Steuerzeiten. Das Auto hat fünf Ventile pro Zylinder und die laufen wirklich saueng am Kolbenboden vorbei. Ich bin sehr gutgläubig aber das erzählt mir niemand.

Und ich hoffe Dir auch nicht. :???:

Toni
Geschrieben

melde Dich bei Sportec, die sind spezialisiert für individuelle Abstimmungen, vor allem auf Bosch-Steuerungen.

Sie haben nicht wenige 355-er modifiziert, inkl. Katumbau, Auspuffanlage etc.

skr
Geschrieben

Keine Ahnung, wenn ich ihn am Max hatte, hatte ich keine Zeit auf den Tacho zu schauen. Vermute mal knapp über 310, da meine ersten Fahrten lange Autobahnetappen waren.

Knapp über 310? e020.gif

Hast Du was verändert oder ist alles Serie? Oder wie kommst Du sonst auf über 10km/h mehr Höchstgeschwindigkeit? :???:

kkswiss
Geschrieben

Knapp über 310? e020.gif

Hast Du was verändert oder ist alles Serie? Oder wie kommst Du sonst auf über 10km/h mehr Höchstgeschwindigkeit? :???:

Es war nicht mein sondern Karins Auto. Sie bekam einen aus der ersten Serie. Ez. 02.2000 Hier waren andere Steuergeräte verbaut bis 05-06.2000. Die regelten überhaupt nicht ab. Zusätzlich wurden im Zuge eines Rückrufs die Zylinderköpfe gewechselt. Dort verbaute mein Händler dann Challenge Köpfe und behielt die Original. Ich muss sagen das Auto ging sehr gut. :wink2:

skr
Geschrieben
Es war nicht mein sondern Karins Auto. Sie bekam einen aus der ersten Serie. Ez. 02.2000 Hier waren andere Steuergeräte verbaut bis 05-06.2000. Die regelten überhaupt nicht ab. Zusätzlich wurden im Zuge eines Rückrufs die Zylinderköpfe gewechselt. Dort verbaute mein Händler dann Challenge Köpfe und behielt die Original. Ich muss sagen das Auto ging sehr gut. :wink2:

Ach Du sprichst vom 355. - EDIT: 360 - Und der leicht modifiziert. Pardon, war grad auf dem falschen Dampfer. :wink2:

kkswiss
Geschrieben
Ach Du sprichst vom 355. Und der leicht modifiziert. Pardon, war grad auf dem faslchen Dampfer. :wink2:

Stefan, hast Du so was komisches geraucht?

2000 gab es keine 355ger mehr. Ich rede vom 360 Berlinetta Kulisse. :wink2:

skr
Geschrieben

Stefan, hast Du so was komisches geraucht?

2000 gab es keine 355ger mehr. Ich rede vom 360 Berlinetta Kulisse. :wink2:

uiuiuiuiuiui, sowas von peinlich. Nachdenken Stefan, bevor Du schreibst!!!

Klar doch, 360, wie konnte ich nur. Bin übrigens stocknüchtern. O:-)

F40org
Geschrieben

Er hat es eher mit den Pillen!!! 8)

skr
Geschrieben
Er hat es eher mit den Pillen!!! 8)

Viele, viele bunte Smarties...

m010.gifm010.gifm010.gifm010.gifm010.gif

kkswiss
Geschrieben

Viele, viele bunte Smarties...

m010.gifm010.gifm010.gifm010.gifm010.gif

Das gehoppse macht einen ganz meschugge d080.gif

skr
Geschrieben

Das gehoppse macht einen ganz meschugge d080.gif

Willste auch'n paar Bonbons??? d040.gif

kkswiss
Geschrieben

Willste auch'n paar Bonbons??? d040.gif

Muss schon härter sein s050.gif

skr
Geschrieben

Muss schon härter sein s050.gif

t010.gif Kann es sein, daß wir ein wenig OT werden? t010.gif

kkswiss
Geschrieben

Sorry Andy

wir waren ein wenig 010.gif

Meine Meinung ist lass die Finger vom Steuergerät und von den Steuerzeiten. Kat, Auspuff, Kanäle und Luftfilter sind OK.

Und wenn Du dann noch schneller auf der Rennstrecke fahren willst, mach die Stabis vom Challenge rein.

chrixxx
Geschrieben

dem Tipp kann ich nur beipflichten. ich besass beide Autos. F355 Berlinetta Baujahr 97, original bis auf Tubi Style Auspuff und Filter, Kat Ersatzrohre, Klappe raus und die Ansaugschläuche vom Challenge.

Danach einen F355 Challenge denn ich auf die Strasse zugelassen hatte. Auf der Strasse (Passfahrten) war die Berlinetta eher schneller weil das Fahrwerk etwas weicher war und er bei Bodenwellen in schnellen Kurven weniger versetzte als der Challenge. Auf der Rennstrecke sind es aber Welten zwischen den beiden Autos. Weniger aufgrund der Leistung sondern hauptsächlich wegen der grossen Bremsanlage. Die ist einfach :-))!:-))!

Meiner Meinung und nach meiner Erfahrung darf man folgendes machen:

Sportkat., Auspuff (Tubi oder Kreissieg) Filter, Klappe offen, Ansaugschläuche offen. Steuergerät kann ich nur abraten. Habe diverse "stehende" Wagen gesehen. Möchte hier aber keine Namen nennen....Kanäle polieren bringt sicherlich etwas, vorallem in Verbindung mit den obigen Massnahmen. Man könnte auch noch die Kurbelwelle erleichtern :wink: aber das führt wohl etwas zu weit :DO:-)

Falls mir jemand erklären kann wie's geht lade ich gerne die Bilder vom Challenge rauf.... :oops:

Andi355
Geschrieben

Hi chrixxx,

Danke für Deine Tipps.

Dein Vergleich 355 Berlinetta / Challenge hat mich überzeugt.

Was meinst Du mit Ansaugschläuche offen ( Sind das die vom Challenge ?) ? Wo bekomme ich die her ?

Habe Ansaugsystem vom 5.2.

Kann man das selber machen ?

Wie groß sind die Kosten ?

Was meinste mit Klappe raus ?

So long

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×