Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
noname

Chrysler 300C Tuning

Empfohlene Beiträge

noname
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus!

Habe zu 99,9% vor mir nächstes Monat einen 300C zuzulegen, da ich aus dem bayrischen Lager wechsle, habe ich bezüglich Tuning-Firmen welche sich auf Chrysler Fahrzeuge spezialisiert haben keine Anhnung.

Habe bis dedato nur die Startech Seite besucht, wo jedoch zur Zeit nur ein Pressetext vorhanden ist. :cry:

Grundsätzlich interessiert mich der Bereich Fahrwerk und Motortuning, wer von euch speziell von den 300C-Besitzern hat schon Erfahrung in diesem Bereich?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Felix
Geschrieben

ich kann dir empfehlen mal mit user "diga-tec" kontakt auf zu nehmen, er hat schon einiges an felgen und fahrwerk bei seinem 300C gemacht.

300c.jpg

welchen motor planst du zu kaufen?

gruß,

Felix

noname
Geschrieben
ich kann dir empfehlen mal mit user "diga-tec" kontakt auf zu nehmen, er hat schon einiges an felgen und fahrwerk bei seinem 300C gemacht.

300c.jpg

gruß,

Felix

Danke einmal für den Tip.

welchen motor planst du zu kaufen?

Habe mich für den 5,7ener entschieden.

Split2001
Geschrieben

Die Felgen sind ja mal der Hammer :-o:-o:-o

Sind das 20 Zöller, oder mehr?

Ich find der 300 cc is wirklich ein sehr gelungenes Auto und setzt sich optisch von allem bisher vorhandenen ab.

noname
Geschrieben

Ich find der 300 cc is wirklich ein sehr gelungenes Auto und setzt sich optisch von allem bisher vorhandenen ab.

Meine Rede :wink:

Denke jedoch das 20 Zoll die Grenze zischen Komfort und Optik darstellt.

Wir es in nächster Zeit auch Gewindefahrwerke für den 300c geben?

G-Star
Geschrieben

Hallo!

Von der Firma KW (www.kw-gmbh.de) wird es für diesen Wagen in Kürze ein Gewindefahrwerk geben.

Preis hierfür liegt laut Katalog bei 1299€!!

Das Auto steht momentan zum Abschluß der Entwicklungsarbeiten ihnen!

@felix & diga-tec:

Was wurde an dem Chrysler im Bild alles verändert?

Gruß G-Star

Polouser
Geschrieben

sieht wirklich gut aus der 300c auf dem bild.

ich kenne ansonsten nur die 300c versionen von D.U.B. oder eben startech.

post-25393-14435306444386_thumb.jpg

post-25393-1443530644588_thumb.jpg

post-25393-14435306447478_thumb.jpg

Diga-Tec
Geschrieben

Tiefere Federn (HR), Kotflügel gebördelt, Radkästen (das Plastik) nachgearbeitet, Distanzscheiben vorne und hinten, 22" Anterra mit 295er rundrum,

Scheiben schwarz, Auspuff laut und einen passenden Kompressor suche ich noch :wink:

Mo_75
Geschrieben

Und wie fährt er sich mit 295ern vorne???

king lui
Geschrieben

Mir gefällt er SO am besten :-))!

Sven

bladie
Geschrieben

@king lui

sehr schönes Bild. Dieses Bild gefällt mir bis jetzt auch am besten.;-)

mfG :wink2:

bladie

Diga-Tec
Geschrieben
Und wie fährt er sich mit 295ern vorne???

Definitiv besser als mit den originalen! Ist zwar noch kein gutes Fahrwerk, verglichen mit MB, BMW, etc aber deutlich besser als vorher

Mo_75
Geschrieben

Definitiv besser als mit den originalen! Ist zwar noch kein gutes Fahrwerk, verglichen mit MB, BMW, etc aber deutlich besser als vorher

Hätte ich nicht gedacht...ich mag's auch wenn der Wagen rundum die selbe Breite fährt...allerdings hatte ich immer dir Beürchtung, dass man jeder Spurrille ausgesetzt ist...

Pirat
Geschrieben

Gibts diesen feinmaschigen Chromgrill eigentlich serienmäßig?

Diga-Tec
Geschrieben

Hätte ich nicht gedacht...ich mag's auch wenn der Wagen rundum die selbe Breite fährt...allerdings hatte ich immer dir Beürchtung, dass man jeder Spurrille ausgesetzt ist...

Ich fahre ne Viper, schlimmer kanns mit Spurrillen nicht werden :D

Nee, ist ganz ok, man kann entspannt fahren. Und auch mal die vorderen und hinteren vertauschen, ist auch kein Nachteil bei den Preisen

noname
Geschrieben
Hallo!

Von der Firma KW (www.kw-gmbh.de) wird es für diesen Wagen in Kürze ein Gewindefahrwerk geben.

Preis hierfür liegt laut Katalog bei 1299€!!

Das Auto steht momentan zum Abschluß der Entwicklungsarbeiten ihnen!

Das sind dann doch einmal erfreuliche Infos, somit sollte dann das schwammige Fahrwerk mit der indirekten Lenkung teilweise der Vergangenheit angehören. :)

Diga-Tec
Geschrieben

Was soll denn an der Lenkung bitte indirekt sein?

Pimplegionär
Geschrieben

Hallo,wollte nur mal so in den Raum hinein fragen :)

Ich bin auch kurz vor dem kauf eine 300C,da es einfach ein geiles Auto ist und nicht oft in D rumfährt.Wollte mal die 300er Fahrer fragen,mit wieviel Sprit man bei der 3.5er Maschine so rechnen kann,da ich kein Langstreckenfahrer bin,eher durch die City zur Arbeit.

Vielen Dank schonmal fürs Antworten

Telekoma
Geschrieben

Ich würde Dir vom 3,5 Liter unbedingt abraten.

Wegen der 2-3 Liter Verbrauchsvorteil und dem etwas teureren Unterhalt solltest Du nicht auf den passenden Motor zu diesem Auto verzichten.

Mit derr 5.7 Liter Maschine ist er zwar auf der Autobahn (bei höheren Geschwindigkeiten) kein Temperamentsbolzen, aber macht ansonsten sehr viel Spass.

Mit dem 6-Zylinder ist er etwas zahnlos... :wink:

Pimplegionär
Geschrieben

Also ist der 3.5er für mich auch nichts,obwohl ich mehr Stadt fahre?

Ich weiß nicht,wie iss denn der Unterschied,3.5er zum 5.7er,zwecks Unterhalt und was zahl ich für den Steuern??

Trotzdem schonmal Danke

noname
Geschrieben
Also ist der 3.5er für mich auch nichts,obwohl ich mehr Stadt fahre?

Ich würde mich in diesem Punkt nicht von anderen Forumsmitgliedern beeinflussen lassen, da es im Endeffekt dein Auto ist. Welches Du in Zukunft ob nun kurz od. lang bewegen "musst".

Ich würde an Deiner Stelle beide Fahrzeuge Probefahren, und dann die Entscheidung in aller Ruhe treffen.

Von der Topmotorisierung betrachtet wäre ja sogar der 5,7 Hemi "untermotorisiert" da es ja auch noch den SRT 8 gibt:wink:

Pimplegionär
Geschrieben

Stimmt wohl,werd jetzt erstmal den 3.5er Probe fahren und dann mal schauen ob mir mein Händler nen 5.7er zur Probe besorgen kann.

So ein SRT 8,wäre natürlich was feines,dann noch nen Kompressor drauf :-D

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Bin bereits 2x den 3,5 gefahren und habe damit insgesamt ca. 400 km zurückgelegt.

Dabei war Stadt- und Landfahrten bzw. eine ganz kurze Autobanfahrt.

Für die Stadt reicht der kleine Motor. Auf der Landstraße ist er für mich beinahe Untermotorisiert und für die Autobahn erstrecht. Es sein denn, man möchte nie über 150 fahren. Ab 160 quält sich das Ding ganz schön.

Die 4-Gang-Automatik ist für Überholmanöver auf der Landstraße bei 80 nicht optimal aubgestimmt. Wenn da ein KLW zu überholen ist, dann haut der Drehzahlmesserzeiger nicht weit vom roten Bereich entfernt und da ist es aus mit der Maus. Habe einige Male geschwitzt beim Überholen.

Zumindest ein schönes Auto zum gemütlichen Fahren - das hohe Gewicht und der lange Radstand trägt dazu bei. Man sitzt auch etwas erhöht, was auch sehr angenehm ist und der die Haube ist auf der Höhe eines Ford FiestaO:-)

Für mich käme nur der 5,7 in Frage. Der SRT8 ist ne Wucht nur hier nicht offiziel zu bekommen.

Wie gesagt: Der 3,5 ist für die Stadt und gelegentliches hin- und herfahren absolut ausreichend.

Verbauch lag bei mir so zwischen 12 und 15 Liter. Unter 12 ging er nicht trotz Tempomat auf Landstraße mit 4 Ortschaften.

alpinab846
Geschrieben

Der zu erhaltende Diesel ist sicher vom Drehmoment her überlegen und passt gut zu dem Auto. Es gibt verdammt viel Blech für wenig Geld-aber es ist ein amerikanisches Auto. Die messen den Sprit immer noch in Gallonen und nicht in Litern-aus gutem Grund.

Telekoma
Geschrieben

Mir ist vor allem aufgefallen, dass der 300c trotz des etwas kantigen Designs innen sehr leise ist. Etwa auf S-Klasse Niveau.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×