Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Toni

Sportec Porsche SP700R Lightweight 1280kg 785PS

Empfohlene Beiträge

autexS4
Geschrieben

die info's habe ich von einer unangefochtenen "grösse" aus der schweizer tuningbranche. ihr versteht sicher, dass ich hier nicht näher darauf eingehen werde.

die sportec hat sicher einen guten ruf, ist unbestritten. dies gewährleistet allerdings noch lange nicht einen fetten umsatz, wie wir alle wissen.

ich kann der aussage von dr. nagano nur beipflichten. dies ist gang und gäbe, egal bei welchen tunern. und ob sportec alles selbst entwickelt darüber scheiden sich die geister.

die abt schweiz wird unabhängig von abt deutschland geführt.

sorry für's OT

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Toni
Geschrieben

Und woher soll er die Zahlen bzw. die Fakten kennen? Das sind immer so Geschichten aus 3. Hand. Der Tuningbranche geht es im Allgemeinen nicht gut und zuerst gehts wohl den Bastlern an den Kragen. Wie Sportec es bei den Kunden, bzw. Garagen kommuniziert ist das Jahr 2004 umsatzseitig das Beste bisher. Aber wie man sich darauf verlassen kann, ist auch wieder eine Frage.

Was ich sicher weiss ist, dass Sportec alles selbst entwickelt. Wie sonst können sie einer der ganz ganz wenigen Tuner sein, die Garantie geben auf Motor/Getriebe (ohne NSA etc.), also mit eigenen Rückstellungen arbeiten.

Aber um auf die Geschichte zurückzukommen: der GT2 Lightweight existiert, und hat die garantierte Leistung von 785PS.

Konsti
Geschrieben

Hallo Toni

Aber um auf die Geschichte zurückzukommen: der GT2 Lightweight existiert, und hat die garantierte Leistung von 785PS

Bis jetzt konntest Du dieses Gerät aber noch nie zeigen, Du hast immer von einem 650 PS Gerät gesprochen....

Ich persönlich bezweifle stark, dass Ihr oder die Sportec über so ein Teil verfügen :D

Mich würde das wirklich mal brennend interessieren, wie so ein Teil geht, oder ob sich die Theorie in der Praxis umsetzt....

Du weisst ja, wir konnten verschiedenste Sachen austesten und jedesmal dasselbe Resultat und das immer von Sportec :D

Der einzigen wahrlichen grossen Unterschiede herrschten nur im Geldbeutel :D:D:D

Ich muss sagen, jeder soll sein Geld verdienen, aber auf diesem Gebiet der 911er (Leistungssteigerungen) ist in meinen Augen eine absolute Abzockerei was die Preise anbelangt, das ist für mich nicht mehr nachvollziehbar, was da verlangt wird......

Vorallem für diese auf der Strasse kaum mehr sehbare Unterschiede, ob CHF 30'000.-- oder CHF 60'000.---, da frag ich mich dann schon, wo die geistige Befriedigung liegt....

Siehe den Manthey 700 PS Turbo, .....er würde unter 10s auf 200 km/h gehen, wenn er nicht soviel Leistung hätte...... tja, was soll man dazu sagen, warum denn soviel Leistung :D

CountachQV
Geschrieben
Was ich sicher weiss ist, dass Sportec alles selbst entwickelt. Wie sonst können sie einer der ganz ganz wenigen Tuner sein, die Garantie geben auf Motor/Getriebe (ohne NSA etc.), also mit eigenen Rückstellungen arbeiten.

Ach ja, ich dachte du seist Kaufmann und nicht Entwickler, ich weiss aber von vielen Tunern dass Teile untereinander ausgetauscht werden.

Kein Tuner ist so borniert dass er nicht Teile bei Anderen einkauft, warum selber entwickeln und damit viel Geld verschleudern, wenn man es vom Kollegen einkaufen kann...

Das macht Sportec wohl nicht anders wie viele andere in der Branche...

Was hat Garantie mit Rückstellungen und Eigenentwicklung zu tun?

Gar nichts, ich kann auch Garantie auf verbaute Fremdteile geben, oder bauen nun alle Autohersteller alles selber ohne Zulieferindustrie, damit sie Garantie geben können oder machen andere für sie die Rückstellungen?

Toni, wir wissen alle dass du bei Sportec gearbeitet hast, für dich gelten dieselben Regeln wie für alle, keine übertriebene Werbung, nimm dir ein Beispiel an m@xpower, macht er solch penetrante Werbung für Techart?

Nein und das ist gut so :-))!

Toni
Geschrieben
Hallo Toni

Bis jetzt konntest Du dieses Gerät aber noch nie zeigen, Du hast immer von einem 650 PS Gerät gesprochen....

Ich persönlich bezweifle stark, dass Ihr oder die Sportec über so ein Teil verfügen :D

Mich würde das wirklich mal brennend interessieren, wie so ein Teil geht, oder ob sich die Theorie in der Praxis umsetzt....

Du weisst ja, wir konnten verschiedenste Sachen austesten und jedesmal dasselbe Resultat und das immer von Sportec :D

Der einzigen wahrlichen grossen Unterschiede herrschten nur im Geldbeutel :D:D:D

Ich muss sagen, jeder soll sein Geld verdienen, aber auf diesem Gebiet der 911er (Leistungssteigerungen) ist in meinen Augen eine absolute Abzockerei was die Preise anbelangt, das ist für mich nicht mehr nachvollziehbar, was da verlangt wird......

Vorallem für diese auf der Strasse kaum mehr sehbare Unterschiede, ob CHF 30'000.-- oder CHF 60'000.---, da frag ich mich dann schon, wo die geistige Befriedigung liegt....

Siehe den Manthey 700 PS Turbo, .....er würde unter 10s auf 200 km/h gehen, wenn er nicht soviel Leistung hätte...... tja, was soll man dazu sagen, warum denn soviel Leistung :D

Es ist immer wieder interessant, wie man über etwas herziehen kann, das man selbst noch nicht gefahren ist, oder wovon man nicht gesehen hat, wie es entwickelt und getestet wird.

Konsti warum gehst Du nicht mal zu Sportec und lässt Dir alles erklären, auf dem Prüfstand zeigen und danach fahren, 1:1...?... :???: Wir haben über den SP650 gesprochen, das ist richtig und Du weisst auch warum oder? Weil es die Version ist, die in der Schweiz noch prüfbar ist, also erlaubt! :wink: Willst Du in der Schweiz noch mehr Leistung, dann auf eigene Verantwortung!

Ein weiteres Thema ist, das kein Tuner, von jeder Leistungsstufe ein Fahrzeug zur Verfügung hat für eine Probefahrt. Demnach sollte Sportec 8Stk. 911turbo haben, von 460 bis 785PS.

Du wirst jetzt vieleicht sagen, Du hättest keine Zeit für solche Sachen, probefahren oder vorbeigehen. Allerdings gehst Du an einen Ort die Leistung testen, wo nicht mal eine annähernd vernünftige Lüftung besteht, welche die Ladeluft wenigstens ein bisschen simultan halten kann wie auf der Strasse...diesen Umstand solltest Du doch kennen.

Geh zu Sportec und lass Dir den SP650 erklären und geh fahren! Und dann bin ich gespannt was Du dazu sagst... :-))!

Toni
Geschrieben

Ach ja, ich dachte du seist Kaufmann und nicht Entwickler, ich weiss aber von vielen Tunern dass Teile untereinander ausgetauscht werden.

Kein Tuner ist so borniert dass er nicht Teile bei Anderen einkauft, warum selber entwickeln und damit viel Geld verschleudern, wenn man es vom Kollegen einkaufen kann...

Das macht Sportec wohl nicht anders wie viele andere in der Branche...

Was hat Garantie mit Rückstellungen und Eigenentwicklung zu tun?

Gar nichts, ich kann auch Garantie auf verbaute Fremdteile geben, oder bauen nun alle Autohersteller alles selber ohne Zulieferindustrie, damit sie Garantie geben können oder machen andere für sie die Rückstellungen?

Toni, wir wissen alle dass du bei Sportec gearbeitet hast, für dich gelten dieselben Regeln wie für alle, keine übertriebene Werbung, nimm dir ein Beispiel an m@xpower, macht er solch penetrante Werbung für Techart?

Nein und das ist gut so :-))!

Das ist genau diese kurzsichtige und kurzfristig denkende Ansicht, die viele Tuner haben. Ich kauf mal irgendwo ein, kriege Rabatt und ob es funktioniert oder nicht interessiert mich nicht, weil ich kann ja problemlos eine NSA abschliessen. Ein sauberer Tuner entwickelt alles und testet selbst. Natürlich lässt Sportec z.B. zu 90% der Auspuffanlagen für sich herstellen. Eine der Ausnahmen ist z.B. die Komplettauspuffanlage für den 996turbo. Gezeichnet, geplant und ausgetestet wird aber im eigenen Haus und es wird erst dann freigegeben, wenn alles einwandfrei und nach ausgiebigen Testfahrten funktioniert.

Tuning ist weit entfernt von der Serienherstellung und es ist auch klar wieso oder? Und wieso Werbung, ich weiss nur, wie es bei Sportec abläuft und das gebe ich weiter. Aber vieleicht sollte ich das nicht tun, weil ich nichts davon habe, nur dass ich angemacht werde und das finde ich schade wenn man nicht sachlich diskutieren kann. :hug:

Konsti
Geschrieben

Hallo Toni

Alles schön und gut, das Problem aber ist, jeder Tuner erzählt immer über sich das Beste und über die Mitbewerber das schlechte..... Scheint so ein Prinzip zu sein, leider.

Hätte man kompetente Aussagen von Tuningleuten oder ähnlich, dann wüsste man was zu tun wäre, weil Du die Leistungsmessung (zuwenig Belüftung ansprichst), was glaubst Du was die mir erzählt haben, bin ich der Mechaniker oder Techniker oder diese Leute? Ergo, ausprobieren und Erfahrungen sammeln......

Ich möchte jetzt hier nicht auf Details eingehen, aber vielleicht kannst Du Dich noch erinnern, wie Deine Aussage über Gemballa lautete, soviel zum Tuning etc.

Wir Kunden sind halt leidergottes auf die Tuner angewiesen, aber dort erzählt halt jeder was anderes....

Da ich die Möglichkeiten habe, bei Deinem letzten Arbeitgeber sämtliches Material testen zu können, sowie 1:1 Vergleiche fahren, seh ich halt die Praxis im Vergleich zur Theorie.....

Da gibt es dann halt leider horrente finanzielle Unterschiede, die Ihr eigentlich besser zu argumentieren wissen müsstet.

Nur in so einem Forum wie hier, sammeln sich halt Informationen in konzentrierter Form, da genügt es nicht mehr, nur noch Theorie herzudiskutieren, aber ich versteh Dich, auch ich muss verkaufen :D

Aber eine Firma wie Sportec, muss doch um himmelswillen gewisse Demofahrzeuge haben um in einer solchen Preisdimension zu verkaufen oder bestehen zu können, sowas ist für mich nicht nachvollziehbar....

Ohne Details, aber als Du mir sagtest, wieviele Kundenfahrzeuge Sportec umgebaut hat, hat es mich fast aus den Schuhen gehauen, so gesehen wundert es mich nicht, dass diese Firma scheinbar Probleme hat, da hätte ich ganz andere Zahlen erwartet.... mich wundert es überhaupt, dass diese Jungs überhaupt noch auf dem Markt sind....

Du hast Recht, sicherlich könnte ich zu Sportec gehen und mir was vorführen lassen, nur hab ich kein Interesse daran, weil ich keine Kaufabsichten habe, sowas kann ich problemlos bei meinem Freund machen und das unverbindlich, aber es wäre schön gewesen, denn das hattest Du ja angeboten.

Aber Du weisst selber, auch so eine Steigerung haut einem nicht mehr aus den Socken, in der Theorie schon, aber in der Praxis nicht mehr.

Uebrigens Toni, von meiner Seite soll das keine Anmache an Deine Person sein, sondern lediglich vielleicht ein Aufruf, dass man über etwas erzählen soll, was man selber kennt und beurteilen kann und dies in verschiedensten Formen der Physik..... :-))!

Toni
Geschrieben
Hallo Toni

Alles schön und gut, das Problem aber ist, jeder Tuner erzählt immer über sich das Beste und über die Mitbewerber das schlechte..... Scheint so ein Prinzip zu sein, leider.

Hätte man kompetente Aussagen von Tuningleuten oder ähnlich, dann wüsste man was zu tun wäre, weil Du die Leistungsmessung (zuwenig Belüftung ansprichst), was glaubst Du was die mir erzählt haben, bin ich der Mechaniker oder Techniker oder diese Leute? Ergo, ausprobieren und Erfahrungen sammeln......

Ich möchte jetzt hier nicht auf Details eingehen, aber vielleicht kannst Du Dich noch erinnern, wie Deine Aussage über Gemballa lautete, soviel zum Tuning etc.

Wir Kunden sind halt leidergottes auf die Tuner angewiesen, aber dort erzählt halt jeder was anderes....

Da ich die Möglichkeiten habe, bei Deinem letzten Arbeitgeber sämtliches Material testen zu können, sowie 1:1 Vergleiche fahren, seh ich halt die Praxis im Vergleich zur Theorie.....

Da gibt es dann halt leider horrente finanzielle Unterschiede, die Ihr eigentlich besser zu argumentieren wissen müsstet.

Nur in so einem Forum wie hier, sammeln sich halt Informationen in konzentrierter Form, da genügt es nicht mehr, nur noch Theorie herzudiskutieren, aber ich versteh Dich, auch ich muss verkaufen :D

Aber eine Firma wie Sportec, muss doch um himmelswillen gewisse Demofahrzeuge haben um in einer solchen Preisdimension zu verkaufen oder bestehen zu können, sowas ist für mich nicht nachvollziehbar....

Ohne Details, aber als Du mir sagtest, wieviele Kundenfahrzeuge Sportec umgebaut hat, hat es mich fast aus den Schuhen gehauen, so gesehen wundert es mich nicht, dass diese Firma scheinbar Probleme hat, da hätte ich ganz andere Zahlen erwartet.... mich wundert es überhaupt, dass diese Jungs überhaupt noch auf dem Markt sind....

Du hast Recht, sicherlich könnte ich zu Sportec gehen und mir was vorführen lassen, nur hab ich kein Interesse daran, weil ich keine Kaufabsichten habe, sowas kann ich problemlos bei meinem Freund machen und das unverbindlich, aber es wäre schön gewesen, denn das hattest Du ja angeboten.

Aber Du weisst selber, auch so eine Steigerung haut einem nicht mehr aus den Socken, in der Theorie schon, aber in der Praxis nicht mehr.

Uebrigens Toni, von meiner Seite soll das keine Anmache an Deine Person sein, sondern lediglich vielleicht ein Aufruf, dass man über etwas erzählen soll, was man selber kennt und beurteilen kann und dies in verschiedensten Formen der Physik..... :-))!

Konsti: zum 1. Punkt: Ich schätze Dich sehr (sorry dass ich mir erlaube Dich zu dutzen, aber in diesem Forum ist das scheinbar gang und gäbe...wir waren ja eigentlich noch per Sie... O:-) )

2. Punkt: Über Gemballa habe ich den einen Fall erzählt; Du meinst sicher den der auf einem anderen Prüfstand schauen wollte, wieviel Leistung er wirklich hat und dann stellte sich heraus, dass er ca. 100PS weniger hatte, als versprochen...den meinst Du? Und wegen der Messung: Scheint es Dir als einem "Laien", der Du allerdings nicht bist, nicht einleuchtend, dass es wie halt auf der Strasse bei 120km/h eine entsprechende Lüftung braucht, damit die Leistungsmessung stimmt? Du kennst ja sicher die Geschichte der Ladeluftkühler und deren Funktion bei aufgeladenen Motoren? Wenns zu heiss wird, nimmt die Elektronik (Gott sei Dank) die Zündung zurück und daraus resultiert die niedrigere Leistung:

3. Punkt: den Vergleich den ihr machtet mit den beiden 911, war ja nicht gerade aussagekräftig. Der Krümmer bei einem Auto war ja total kaputt und undicht und ich liege sicher nicht sehr daneben, wenn ich sage, dass dort sicher ca. 30PS gefehlt haben. Unten heraus hast Du Recht; aus dem 1. und 2. Gang durchbeschleunigen ist nicht interessant, da sind die Differenzen marginal. Vergleich mal Dein Auto aber nochmals mit dem Anderen im 3. Gang ab ca. 3000 U/min, da schenkt es ganz deutlich ein würde ich sagen, vorausgesetzt mechanisch ist alles in Ordnung (denn das andere Auto wurde ja im Jahr 2000 umgebaut und hat seither vermutlich keinen grossen Check mitgemacht, ist einfach gebraucht worden. (aber vieleicht liege ich auch falsch)

4. Punkt: Die finanziellen Unterschiede die Du ansprichst; Vergleiche mal die Kosten eines Tuners, der um auf 600PS zu kommen die Lader wechselt, vieleicht noch eine andere Kupplung verbaut und Sportkats, sowie das Umprogrammieren der Elektronik (das er nicht mal selbst macht) und darauf keine Garantie gibt und dafür nicht wenig verlangt, wenn ich es richtig im Kopf habe umgerechnet ca. CHF 50000.00 (das Papier habe ich Deinem Kollegen gegeben, da steht es schwarz auf Weiss). Der andere Tuner verbaut ein selbst entwickeltes, grösseres Ansaugsystem/eigens entwickelte, optimierte Turbolader, feingewuchtet und geschliffen/Sportnockenwellen/optimierte Einspritzung/Carbonluftfilterkasten mit doppelter Luftansaugung aus Carbon (was bei Stufe 1 noch keinen Sinn/Einfluss hat), Hochleistungskupplung/eigens entwickelte Sportabgasanlage aus Edelstahl mit Sportkatalysatoren/individuelle Abstimmung der Motorelektronik auf dem Prüfstand und eine 2-jährige Garantie od. 50'000km auf Motor/Getriebe...also das ist für mich doch eine kleine Differenz und eine Erklärung, wieso die 580PS-Stufe (die tatsächliche Leistung liegt immer darüber) bei einem Tuner ein bisschen teurer ist als beim anderen.

5. Punkt: Eine Firma wie die Sportec sollte gewisse Demofahrzeuge haben, da hast Du absolut Recht! Leider werden allerdings zu wenige Mittel eingesetzt für Werbung und Marketing, was sehr schade ist.

6. Punkt: Kein Tuner verdient das grosse Geld an den grossen Umbauten, die sind gewinnmässig nicht interessant, es ist vielmehr eine Prestigearbeit. In dieser Branche verdient man das Geld vorwiegend mit dem Handel.

7. Punkt: Du hast mir gesagt, wenn das Auto wirklich so geht, wie es in der Presse (siehe AR im Sommer 2003) 9,9 sec 0-200km/h, 3,4 od. 3,5 auf 100km/h etc, dann würdest Du das sofort haben wollen. Geh zur Sportec (ich kann das leider nicht mehr) und lass Dir das Auto bzw. den Umbau erklären und geh fahren, das ist überhaupt kein Problem! Die machen das gerne! Und Konsti: Es wird sich lohnen für Dich, auch wenn Du nicht kaufen möchtest, denn dann weisst Du wie ein echtes 650PS-911-Gefährt geht...

8. Punkt: Konsti ich nehme das überhaupt nicht persönlich, um Himmels Willen. Du bist ein sehr sympathischer Kerl und sehr originell, bist objektiv und realistisch denkend, deshalb mag Dich Dein Kollege (wo Du die Autos jederzeit fahren kannst) auch sehr (und weil Du da schon einige Autos gekauft hast... :wink: ). Geh doch direkt hin und fahr das Auto! Ich bin ihn mal selbst im Contidrom gefahren und dann zurück nach Zürich, ich weiss wie er geht. Im Vergleich zu meinem, zwar älteren Modell 993, aber auch mit sehr guter Leistung und Drehmoment, war es etwas ganz Anderes, sehr beeindruckend, fahr ihn einfach mal!

:wink2:

Konsti
Geschrieben

Guten morgen Toni

Bevor wir hier einen eigenen Thread führen :D 2 Sachen:

Mit Gemballa meinte ich folgendes: Wir fragten Dich, was Du über Gemballa meinst, dann Deine Aussage:"......." Dies zur Mitbewerbersituation die ich im vorherigen Post geschildert habe, wie kulant und loyal die Leute gegeneinander sind :D

Zu den Test die nicht aussagekräftig sind ist folgendes zu erwähnen, mir wurde das natürlich mit dem Krümmer etc. mitgeteilt (geschweige auch das Theater mit der Kupplung....), nur danach wiederholten wir natürlich die ganze Angelegenheit und dies sogar bei niedrigen Temperaturen, nur das ganze verlief genau gleich ab.

Ich muss Dir aber ehrlich sagen, dass wir keine Vergleiche gemacht haben zBsp. aus 200 im 5 oder 6.Gang oder so ähnlich, sondern wir feuerten so aus 50 km/h alles ab was nur ging, auch aus 100 und anderen Regionen, das ist für uns die Praxis, wenn es Kopf an Kopf geht, nur die Zehntel auf den Papieren und die Durchzüge (Drehmomente) waren für uns nicht unbedingt relevant, denn da gibt es ja bekanntlicherweise auch verschiedene Arten das ganze zu programmieren.

Toni ich sag Dir das nur aus einem Grund, denn in diesen Dimensionen geht es wirklich um sehr viel Geld und nicht grad mal um ein Chiptuning von CHF 1'000.--.

Deshalb war ja auch meine Aussage, bitte nicht grad meine Wörter auf die Waagschale legen, ob ich 30 oder 60 T ausgebe, ist das für mich ein Unterschied und für dieses Mehr, finde ich, muss der Kunde was dafür zurückbekommen und mit dem meine ich:

Der 60 T - Kit muss einfach allem anderen schlicht und weg davonfahren, sonst macht das keinen Sinn....

Das ganze zeigt mir einfach, zBsp. ob jemand 2.8 kg/PS oder 2 kg/PS hat, herrschen fast keine Unterschiede mehr, die Luft wird da verdammt dünn, bedenken wir nur mal den Seitensog (Seitenwindschatten) oder geschweige den Korridor von hinten.......

PS: Bin nicht mehr sicher, aber ich glaube wir haben schon "Duzis" oder wie man das auch immer schreibt gemacht :D - Freut mich Toni :-))!

Toni
Geschrieben
Guten morgen Toni

Bevor wir hier einen eigenen Thread führen :D 2 Sachen:

Mit Gemballa meinte ich folgendes: Wir fragten Dich, was Du über Gemballa meinst, dann Deine Aussage:"......." Dies zur Mitbewerbersituation die ich im vorherigen Post geschildert habe, wie kulant und loyal die Leute gegeneinander sind :D

Zu den Test die nicht aussagekräftig sind ist folgendes zu erwähnen, mir wurde das natürlich mit dem Krümmer etc. mitgeteilt (geschweige auch das Theater mit der Kupplung....), nur danach wiederholten wir natürlich die ganze Angelegenheit und dies sogar bei niedrigen Temperaturen, nur das ganze verlief genau gleich ab.

Ich muss Dir aber ehrlich sagen, dass wir keine Vergleiche gemacht haben zBsp. aus 200 im 5 oder 6.Gang oder so ähnlich, sondern wir feuerten so aus 50 km/h alles ab was nur ging, auch aus 100 und anderen Regionen, das ist für uns die Praxis, wenn es Kopf an Kopf geht, nur die Zehntel auf den Papieren und die Durchzüge (Drehmomente) waren für uns nicht unbedingt relevant, denn da gibt es ja bekanntlicherweise auch verschiedene Arten das ganze zu programmieren.

Toni ich sag Dir das nur aus einem Grund, denn in diesen Dimensionen geht es wirklich um sehr viel Geld und nicht grad mal um ein Chiptuning von CHF 1'000.--.

Deshalb war ja auch meine Aussage, bitte nicht grad meine Wörter auf die Waagschale legen, ob ich 30 oder 60 T ausgebe, ist das für mich ein Unterschied und für dieses Mehr, finde ich, muss der Kunde was dafür zurückbekommen und mit dem meine ich:

Der 60 T - Kit muss einfach allem anderen schlicht und weg davonfahren, sonst macht das keinen Sinn....

Das ganze zeigt mir einfach, zBsp. ob jemand 2.8 kg/PS oder 2 kg/PS hat, herrschen fast keine Unterschiede mehr, die Luft wird da verdammt dünn, bedenken wir nur mal den Seitensog (Seitenwindschatten) oder geschweige den Korridor von hinten.......

PS: Bin nicht mehr sicher, aber ich glaube wir haben schon "Duzis" oder wie man das auch immer schreibt gemacht :D - Freut mich Toni :-))!

Ich weiss nicht mehr was ich wörtlich gesagt habe, auf jeden Fall ist es Tatsache. Siehe z.B. all die Cayenne 700PS-Varianten die nach Dubai geliefert wurden; alle ohne Ausnahme hats "gesprengt". Was nicht heisst, dass Gemball nur schlecht ist, sie schmeissen die Umbauten jedoch zu schnell auf den Markt, damit sie die Schnellsten sind, ohne die Motoren unter Extrembedingungen getestet zu haben.

Ich kann Dir aber ein Beispiel sagen, wo ich selbst dran war: Ein Dubaier-Kunde wollte mir ein Steuergerät (Motor/Getriebe) einschicken für die Stufe 1. Ich sagte ihm er bekäme es nur, wenn er gleichzeitig den grösseren Wasser/Ölkühlerkit bei uns bestelle, denn sonst würde das auf Dauer nicht funktionieren in der Hitze dort. Er regte sich nur auf und er wolle nur die Elektronik machen, das Andere sei ihm zu teuer. Daraufhin schickte er die Steuergeräte zu einem anderen Tuner und prompt (ca. 10 Tage später) meldete er sich wieder und sagte er wolle jetzt das zusätzlich Material doch bestellen und die Elektronik.

Die Kupplung die in diesem 996 verbaut ist, war eine der ersten Doppelscheibenkupplungen mit Sintermetall, was im Alltag gar nicht ideal ist, das ist so. Danach wurde diese Kupplung mit organischer Beschichtung ausgeliefert und seither klappt es super. Ich habe selbst einen Kunden aus FL der fuhr wie Du zunächst mit der Stufe 1. Er wollte nachher mehr Dampf und liess die Stufe 3 verbauen. Nach seiner Aussage war er dann am Österreich-Ring über 2sec schneller. (Ich war selbst noch nie dort) Also irgendwas muss schon dran sein.

Geh doch mal mit Deinem (wirklich wunderschönen Turbo) zur Sportec und vergleich es mal genauso mit dem SP650. Ich bin sehr gespannt, wie es ausgeht! Ich kann das Auto leider nicht mehr holen/fahren... :-(((°

Aber Du hast natürlich absolut Recht: Ob man 30000 od. 60000 ausgibt, das ist ein massiver Unterschied und da darf man sehr viel erwarten! Auch trotz der physikalischen Tatsache, dass die Luft dort oben immer dünner wird. Der ganz spezielle und leichte GT2, der bei Deinem Kollegen steht, den sollte man leistungsmässig richtig umbauen! Ob das Auto jetzt 400000 kostet oder nachher mit einem 650PS-Motor (eher echte 680-700PS) 460000, spielt an sich keine Rolle mehr. Aber mit diesem Gewicht das er jetzt hat (und der Carrosserie-Umbau ist wirklich genial) und dieser Leistung würde er zum ultimativen Geschoss werden! 8)

PS. Freut mich auch Konsti :wink2:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...