Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
M3e30

Kaufberatung 330i Kombi

Empfohlene Beiträge

M3e30
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi,

wir beabsichtigen uns einen 330i Kombi, Bj 9/2000, 79000Km, StepTronic,

fast Vollausstattung für €23.000,- vom freundlichen zu kaufen.

Deshalb hätten wir evtl. einige nützliche Tipps worauf zuachten wäre

Mfg

Torsten

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring
Geschrieben

Warum machst Du denn 2x einen identischen Tread auf??

MSportler
Geschrieben

@bmw-320i-touring

Dein Beitrag ist sowas von überflüssig... :puke:

Hast du nützliche Tipps oder nicht, wenn nein, lass es bleiben... du scheinst hier im Forum so eine Unart zu haben, sinnlose Posts zu machen... naja...

BTT: Hallo m3e30, ich würde mal den Preis checken, und da der Wagen ja schon 4 Jahre alt ist, auch gucken, ob du evtl. noch eine Europlus verlängern könntest. WIchtig ist das Serviceheft, das alles lückenlos ist und Inspektionen und ölservice regelmässig gemacht sind. Ansonsten kannst du nicht viel falsch machen bei diesem Gerät. Bei dem Preis, würd ich evtl. guicken dass du nen neuen Reifensatz kreigst oder nen Ölwechsel, oder sowas... ich finde den Preis ein bisschen hoch...??

Und auf alle Fälle mal vergleichen mit anderen, probefahren etc. und dann auch aufs bauchgefühl hören... :-))!

Wholefish2003
Geschrieben

wenn der vom BMW Händler ist, ist er nicht zu teuer.

bmw_320i_touring
Geschrieben

Ich habe eben mal auf bmw.de geschaut. Die Preise für 330i touring liegen alle auf diesem Niveau. Die Ausstattungen schwanken natürlich immer etwas.

Du solltest Dir bestätigen lassen, dass der Wagen unfallfrei ist.

Nachdem Du den Namen des Vorbesitzers hast, evtl. mal Kontakt mit ihm aufnehmen und Dich darüber erkundigen, ob der Wagen schon größere Reparaturen hatte.

Wie MSportler schon sagt, sollte auf schon ein Satz neuer Reifen drin sein. Wenn er keine Winterreifen hat, dann einen Satz davon. Wenn der Händler nicht mit dem Preis runter gehen will, dann könnte er z.B. noch die Zulassung übernehmen oder das zweite Jahr der Garantie.

Eigentlich sind die 6-Zylinder von BMW recht langlebig, wenn er entsprechend gepflegt wird, Ölwechsel , Service, etc.

Gruß

Saphir
Geschrieben
@bmw-320i-touring

Dein Beitrag ist sowas von überflüssig... :puke:

Hast du nützliche Tipps oder nicht, wenn nein, lass es bleiben... du scheinst hier im Forum so eine Unart zu haben, sinnlose Posts zu machen... naja...

überhaupt nicht. es gab den thread ja schon.

In zukunft bitte den thread mit der Meldefunktion dem mod melden und gut is.

wir kümmern uns schon drum.

jackpot
Geschrieben

In zukunft bitte den thread mit der Meldefunktion dem mod melden und gut is.

mein Gott, was'n das nun?? Ich bin ja auch schon geraume Zeit stiller Leser und seit kurzem auch Member :-))! , aber das ist selbst für mich neu. :-?

@M3e30

Die bereits genannten Tipps finde ich sehr gut und kann Dir nur bestätigen, dass auch ich den Vorbesitzer telefonisch kontaktieren und folgendes fragen würde:

* Kilometerstand (!!!) beim Eintausch

* Unfallschäden, Lackierarbeiten

* bisherige Mängel oder Schäden, die bereits vom Vorbesitzer behoben wurden (Spurstangen vorne!!! etc.)

* eventuelle Schäden (Verschleiß), die sich schon bemerkbar machen (Kupplung o. ä.)

Weiters würde ich in der BMW Börse (ich weiß nicht, ob das in D. anders heißt...) die Preise von Gebrauchtwägen mit ähnlichen Kilometerleistungen und Baujahren vergleichen und schon weißt Du Bescheid, ob der Preis Deines Autos gut, ok oder schlecht ist...

Genauer kannst Du den Wiederverkaufswert aber von EuroTax (Schwacke) erfragen (kostet in Österreich um die 5,-).

Da die zwar die Ausstattung mehr oder weniger berücksichtigen, aber die ganze Fahrzeugaufbereitung des Händlers für den Wiederverkauf als auch die Gebrauchtwagen-Garantie, die er übernimmt, kaum bis gar nicht berücksichtigen, wird der geschätzte Wert sicher UNTER DEM HÄNDLERPREIS liegen.

Mit so einem "offiziellen" "Wertgutachten" (beides in Anführungsstrichen) kann man den Händler ganz gut vom Preis her noch weiter drücken.

Wenn da nichts mehr geht, lass Dir allerhand dazugeben (neue Reifen, gratis Service, gratis Radioumbau, gratis Fahrwerkseinbau etc.) und/oder Dir mehr für Deinen Eintauschwagen zahlen.

Wenn ich auch technisch alles genau checken möchte, fahr ich einfach zur Überprüfung zum ÖAMTC. Ob das der ADAC in D. auch macht, kann ich allerdings nicht beurteilen. Das ist aber sehr empfehlenswert, denn die (..."wer sind denn die?".... O:-)X-) ) sagen Dir ganz genau Bescheid, was Sache ist - z.B. Abblendlicht fast blind, Spurstangen ausgeschlagen, Bremsscheiben und -beläge am Ende etc.

Wenn Du jedoch beim Anblick des 330 Touring bereits zu sappern beginnst, wird Dir der Händler trotz Deiner Argumente wohl kaum entgegenkommen X-) .

LG Jackpot

bmw_320i_touring
Geschrieben

überhaupt nicht. es gab den thread ja schon.

In zukunft bitte den thread mit der Meldefunktion dem mod melden und gut is.

wir kümmern uns schon drum.

Habe ich eigentlich gemacht, aber es ist nichts passiert....

Saphir
Geschrieben

Habe ich eigentlich gemacht, aber es ist nichts passiert....

keine sorge - du hast alles richtig gemacht :)

Hami
Geschrieben

Anhand vom Serviceheft kannst du auch noch sehen, wie der gefahren wurde, da die Serviceintervalle von der Fahrweise abhängen.

>20tkm, alles i.O.

<20tkm, der wurde etwas zügiger gefahren

<17tkm, der wurde getreten

MFG

Hami

Saphir
Geschrieben
Anhand vom Serviceheft kannst du auch noch sehen, wie der gefahren wurde, da die Serviceintervalle von der Fahrweise abhängen.

>20tkm, alles i.O.

<20tkm, der wurde etwas zügiger gefahren

<17tkm, der wurde getreten

MFG

Hami

was hattest du? 12tkm? :D

Hami
Geschrieben

was hattest du? 12tkm? :D

35.000km

(für zwei intervalle)

jackpot
Geschrieben

Ich tippe auch auf 12T :D:D:D !!!

Die 35T glaubt Dir sicher keiner...!

bmw_320i_touring
Geschrieben

Die Intervallanzeige hängt doch vom Benzinverbrauch ab. D.h. wenn man viel Stadtverkehr hat -> hoher Verbrauch -> kürzere Intervallabstände. Da muss man ihn auch nicht getreten haben.

Gruß

kkswiss
Geschrieben
Die Intervallanzeige hängt doch vom Benzinverbrauch ab. D.h. wenn man viel Stadtverkehr hat -> hoher Verbrauch -> kürzere Intervallabstände. Da muss man ihn auch nicht getreten haben.

Gruß

Das stimmt nicht ganz. Zumindest als ich noch bei der M-GmbH war wurden sechs Parameter gemessen. Km, wieviel Kaltlaufphasen, wieviel Vollast, Startvorgänge, Zeitraum und beim sechsten muss ich passen :oops:

Gruss kkswiss

bmw_320i_touring
Geschrieben

Das stimmt nicht ganz. Zumindest als ich noch bei der M-GmbH war wurden sechs Parameter gemessen. Km, wieviel Kaltlaufphasen, wieviel Vollast, Startvorgänge, Zeitraum und beim sechsten muss ich passen :oops:

Gruss kkswiss

Dass es nur vom Verbrauch abhängt ist die Aussage des Freundlichen bei dem ich meinen Wagen gekauft habe.

Was Du schreibst klingt auch wesentlich logischer...

Gruß

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×