Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jackpot

330d: Spritverbrauch, Vmax

Empfohlene Beiträge

jackpot
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Spritverbrauch:

Bei meinem alten 184 PS starken 330d habe ich meist zwischen 6,5 und 7,5 Liter Diesel auf 100 km verbraucht, bei schärferer Gangart vielleicht einen halben Liter mehr.

Bei meinem neuen 330d (204 PS) brauche ich aber minimal 8,3 Liter bis zu 9 Litern, wenn ich zügiger unterwegs bin!!!

Könnt Ihr mir Eure Verbrauchswerte nennen (inkl. Fahrstil und dem Hinweis, ob altes oder neues Modell)?

Vmax:

Von den angegebenen 242 km/h bin ich leider noch weit entfernt :-(((° , denn selbst bergab ist bei 230 km/h LAUT TACHO Schluß. Trotz der breiten Reifen (235 und 265) müßte da wohl wesentlich mehr drinnen sein, noch dazu, wo es doch angeblich eine Streuung nach oben bei den Dieseln geben soll...

Könnt Ihr mir auch zu diesem Punkt Eure Vergleichswerte mitteilen?

Danke.

LG Jackpot

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Wholefish2003
Geschrieben

wir hatten bis vor kurzem den alten mit 184PS als Touring. Verbrauch laut BC immer 7,3 Liter. Er hatte als wir ihn zurück gegeben haben 185.000km drauf.

Vmax war laut Tacho 241 im Begrenzer.

MischiMischi
Geschrieben

Also ich hab auch den alten 3.30d mit 184 PS.

Dein Verbrauch ist schon super, meiner verbraucht 8.8 Liter im Durschnitt. (Allerdings bei zügiger und nicht benzinsparender Fahrweise). Die 240 km/h schafft er auch noch, danach geht nicht mehr viel. (Hab vorne 225 Reifen und hinten 255 Bereifung drauf [18 Zoll Felgen] - An den Reifen sollte es also nicht liegen)

Hast du einen Schalter oder Automat?

Gruss

:wink2:

Mischi

jackpot
Geschrieben

@MischiMischi

Ich hab einen Schalter!!!

Wenn Dein 184 PS Baby 240 läuft, ist der Verbrauch von 8,8 Litern - bei zügiger Fahrweise - schon ok.

Ich war gestern bei der 1er Präsentation bei meinem Freundlichen und hab das Thema kurz erwähnt. Denen kommt der Verbrauch von 9 Litern bei normaler Fahrweise auch etwas zu hoch vor, weshalb ich nächste Woche nochmals hinfahre und meinen Flitzer an den Tester anhängen werde. Mal schauen, ob alles ok ist...

LG Jackpot

P.S.: Der BC zeigt einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 Litern an (über einen Zeitraum von 1,5 Monaten und 10.000 km). Wenn ich bei Tankungen aber nachrechne, komme ich meist auf ca. 9 Liter!

TaKeTeN
Geschrieben

bei dieseln hab ich schon öfters gelesen, dass da die Vmax werte sehr differieren. Mein A4 2.5 TDI 150PS brachte nur 220km/h mit hängen und würgen. In Foren lese ich, dass andere ohne Probleme 240km/h schaffen, laut tacho wohl gemerkt. Hab meinem Auto dann auf einer längeren Strecke dann nur Kante gegeben und siehe da, aufeinmal fuhr er auch 230-235. Es schadet also nicht wenn man den Motor ab und an mal durchbläst.

Dein Auto ist aber noch recht neu wenn ich mich nicht irre oder? Neue Motoren brauchen auch immer eine Zeit bis sie sich "eingeschliffen" haben. Meistens geht der Verbrauch dann etwas runter.

EDIT: ok nach über 10000km sollte das schon eingeschliffen sein :)

jackpot
Geschrieben

@TaKeTeN:

Hab mittlerweile schon wieder 10.000 km auf dem Tacho.... X-)

eiko
Geschrieben

fahr zum händler und lass es überprüfen!

Hami
Geschrieben

184 PS Version mit Modul,

laut noch nie zusückgestelltem BC 9,6 liter,

VMax laut Tacho 242, laut GPS 238,

Fahrweise voll wo geht, und die Strecken die ich zumeist fahre gehen voll.

Gruß

Hami

amc
Geschrieben

Dein Tacho kann übrigens in der Tat dejustiert sein. Wenn der Abrollumfang Deiner Bereifung größer ist als der der Serienbereifung (die Serienbereifungen sind meist so, daß sich der Abrollumfang zwischen den verschiedenen Größen NICHT ändert), zeigt der Tacho langsamer an als Du tatsächlich fährst - denn bei einer Radumdrehung legst Du mehr Strecke zurück. Ein Fachhändler sollte das aber wissen und bei Montage der Bereifung was sagen. Ein paar Prozent Unterschied sind da schon drin, dazu relativ extreme Bereifung (für einen 3er), die bei hohen Geschwindigkeiten schon was ausmacht. So summiert es sich. Allerdings ist die Abweichung bei Dir so stark, daß wahrscheinlich eher ein Defekt vorliegt - ist bei Turbodieseln ja nicht gerade selten.

Ein erhöhter Abrollumfang tut übrigens gerade den Turbodieseln bzgl. VMax weh - weil dort die Drehmomentkurve schon wieder tief gefallen ist und sich gleichzeitig die Gesamtübersetzung ändert. Bei einem 320i dagegen kann ein erhöhter Abrollumfang zu leicht erhöhter VMax führen, weil der Wagen recht kurz übersetzt ist, die max. Leistung kurz vor max. Drehzahl anliegt und der Wagen im 5. Gang ziemlich schnell in den Drehzahlbegrenzer geht.

jackpot
Geschrieben

Hallo amc!

Das ist aber interessant...

Ich habe ich der Tat große Patschen montiert - 235/35/19 vorne und 265/30/19 hinten.

Mein alter 184 PS 330d lief um die 220 km/h mit 225er vorne und 255er hinten - allerdings auf 18 Zoll Felgen.

Turboschaden??

Das Auto ist erst 2 Monate alt - beim Fahren selber ist aber kein Leistungsverlust oder eine sonstige Einschränkung bemerkbar. Weder beim Beschleunigen, noch bei high Speed. Das einzige Problem ist, dass der Zeiger bei 220 km/h förmlich festklebt und keinen Tick weitergeht (außer es geht bergab :???: )

Übersetzung und Drehmoment:

Trotz großer Bereifung kann ich mir Probleme beim Drehmoment kaum vorstellen, da ich mit dem Sechsganggetriebe alle Drehzahlbereiche gut abdecken kann. Bei 220 km/h liegen um die 4000 rpm an (falls ich mich richtig erinnere) und genau dort hat der 330d auch sein max. Drehmoment. Ich fahre auch mit den großen Patschen bei Vmax nicht in einem ungünstigen Drehzahlbereich, sondern genau im optimalen.

LG Jackpot

TSFreak
Geschrieben

330 Cd Schalter völlig original:

geht mit ganz viel Anlauf bis zum Tachoanschlag, also über 250 Km/h, habe es nie mit GPS Werten verglichen.

Laut BC Verbauch zwischen 7 und 8 Liter, wird aber in der Realität etwas mehr sein, schätze kanpp 10 Liter, da ich mit dem Wagen sehr viel Autobahn fahre (dann meist nicht wirklich langsam :D )

Grüße

Conni

jackpot
Geschrieben

Seit gestern spielt auch der BC verrückt und zeigt nur noch 0,2 Liter Verbrauch auf 100 km an :-(((°

LG Jackpot

DaxWax
Geschrieben

dreht er noch über 4000??? bei meinem Kumpel einem automat 330d 204 PS hat er gerade über 4000 gedreht. Der Luftmassenmesser war defekt. Jetzt schnurrt wie ein kätzchen... Gut mein Kumpel hat auch eine Optiemierung des steuergerätes von daher läuft er auch 260...

:-))!

amc
Geschrieben

Ich habe ich der Tat große Patschen montiert - 235/35/19 vorne und 265/30/19 hinten.

Wenn es 19er sind, ist der Abrollumfang bestimmt größer, ich glaube nicht, daß der letzte Zoll noch per Gummi wegzunehmen ist.

Mein alter 184 PS 330d lief um die 220 km/h mit 225er vorne und 255er hinten - allerdings auf 18 Zoll Felgen.

Turboschaden??

Oder Luftmassenmesser - das kommt auch häufiger vor.

Trotz großer Bereifung kann ich mir Probleme beim Drehmoment kaum vorstellen, da ich mit dem Sechsganggetriebe alle Drehzahlbereiche gut abdecken kann. Bei 220 km/h liegen um die 4000 rpm an (falls ich mich richtig erinnere) und genau dort hat der 330d auch sein max. Drehmoment. Ich fahre auch mit den großen Patschen bei Vmax nicht in einem ungünstigen Drehzahlbereich, sondern genau im optimalen.

Das klingt für mich komisch - bist Du sicher, daß Du richtig geschaut hast? Wenn der Wagen noch nicht in den Drehzahlbegrenzer geht und er noch im Bereich des optimalen Drehmoments ist, gibt es keinen Grund, warum er nicht weiter beschleunigen sollte. Diese Situation tritt doch nur dann ein, wenn bei weiterer Erhöhung der Drehzahl keine höhere Leistung mehr abrufbar ist, oder eine künstliche Begrenzung in Form einer Drehzahl- oder VMax-Begrenzung einsetzt.

Als Laie sagt mir das, daß entweder an Deinen Beobachtungen etwas nicht stimmt, oder Dein Wagen einen Defekt hat.

TaKeTeN
Geschrieben
Seit gestern spielt auch der BC verrückt und zeigt nur noch 0,2 Liter Verbrauch auf 100 km an :-(((°

da musst ja aufpassen, dass dir während der Fahrt der Tank nicht überläuft ;)

amc könnte da schon recht haben...

Du könntest mal den Durchmesser der alten und der neuen Reifen messen, also Felge+Reifen.

Dann wäre interessant wo der Tacho sein Signal herbekommt. Misst er die Reifenumdrehung, muss der Tacho wissen welchen Umfang der Reifen hat. Baust du nun größere Reifen drauf legst du pro umdrehung mehr Weg zurück, da der Umfang ja gestiegen ist. Der Tacho rechnet aber immernoch mit dem Umfang der kleineren reifen und zeigt somit weniger an. Die Breite der Reifen spielt natürlich auch eine Rolle, da der Rollwiederstand steigt je breiter der Reifen...

amc
Geschrieben
Die Breite der Reifen spielt natürlich auch eine Rolle, da der Rollwiederstand steigt je breiter der Reifen...

Und der Luftwiderstand auch - im Bereich über 200 km/h machen Kleinigkeiten schon was aus.

Headcracker
Geschrieben

Hallo,

fahre einen 330d Kombi Baujahr 2004

der wagen ist chipgetunt und verbraucht ca. 8,5 - 9l bei vollgas.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt laut tacho über 250, die tachonadel

geht aus dem tacho raus! Das ist kein witz!

Mit freundlichen Grüssen

Headcracker

jackpot
Geschrieben

@Headcracker

was hast Du für Reifendimensionen?

LG Jackpot

HighSpeed 250
Geschrieben

330cd: 9,2 Liter (Automatik)

Wenn ich Landstraße oder Autobahn fahre, trete ich ihn oft voll und er braucht trotzdem nicht mehr.

Hingegen in der Stadt kann der schon bis zu 11 Liter brauchen.

Vmax. lt. Tacho ca. 245 km/h

Tacho dürfte relativ genau gehen, hab mal GPS-Messung gemacht,

lt. Tacho (Tempomat) exakt 160, lt. GPS 163!!

(konnte leider nicht schneller fahren, wegen Verkehr)

Saphir
Geschrieben

der alte 330d rennt bei 242 nach tacho in die abregelung. mit nem 6. gang würde ja noch mehr gehn, wie man beim aktuellen mit 6 gängen sieht. der neue läuft die 245 dann auch bergauf.

aber nur hiermit: http://www.fn-automobil.carpassion.com/

:)

bm3
Geschrieben

Bin mit meiner rußschleuder echt zufrieden:

330d (BJ 2004) mit 204 PS. 17 Zoll 225 nach 20 TKm:

Verbrauch: Überwiegend Autobahn, bei freier Fahrt eigentlich immer Vollgas (Firmenwagen :-) )

Durchschnittsverbrauch liegt bei 8,7 Litern, bei Vollgas 10-11 Liter

abs. Vmax lt. digitalanzeige (geheimmenü) 254 km/h und tacho ca. 265-270. Würde aber mal behaupten, dass es da etwas bergab ging ... O:-)

der wagen geht meines erachtens echt gut. hatte einen vorführwagen, den ich im 6.ten nicht auf 240 lt. tacho !!! bekommen hatte (hatte 7TKM drauf)

HighSpeed 250
Geschrieben
Vmax lt. digitalanzeige (geheimmenü) 254 km/h und tacho ca. 265-270. Würde aber mal behaupten, dass es da etwas bergab ging ... O:-)

???? Bergab mit 45 Grad und 100 km/h Rückenwind ...

Welchen Bären bindest du uns auf?

Saphir
Geschrieben

nun das kann schon sein. der neue läuft ja dank 6.gang in der ebene schon seine eingetragenen 242, also etwa 250 nach tacho.

mit rückenwind, bergab kann da schonmal 265 auf der uhr stehn.

der 944S2 läuft auch eingetragen 238 und bergab tacho 270. und das mit 211PS!

Fahrrad-Fahrer
Geschrieben

Tacho dürfte relativ genau gehen, hab mal GPS-Messung gemacht,

lt. Tacho (Tempomat) exakt 160, lt. GPS 163!!

(konnte leider nicht schneller fahren, wegen Verkehr)

Das darf so eigentlich nicht sein! Der Tacho muss vorgehen! Aber das war wohl ein Schreibfehler?!

:wink2:

HighSpeed 250
Geschrieben

Das darf so eigentlich nicht sein! Der Tacho muss vorgehen! Aber das war wohl ein Schreibfehler?!

:wink2:

Nein, war keine Schreibfehler, war genau so, darum ist es ja so interessant, mein Tacho geht anscheinend nach. O:-)

Ich konnte leider keine Vmax-Messung machen, da die Verkehrs- und Straßenverhältnisse das nicht zuließen.

Würde mich selber interessieren, ob sich die Situation bei steigender Geschwindigkeit umdreht oder sich bestätigt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×