Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
AH78

V-MAX 220 KMH oder mehr ?

Empfohlene Beiträge

AH78
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute !

Fahre einen 320i E36 Coupe Bj. 93 das Auto gefällt mir wirklich sehr gut das einzige Problem der Regelt bei 220 KMH ab obwohl noch genug spiel am Gas ist.

Habe gehört das man die Drehzahlsperre rausnehmen kann weiss nur nicht wie und wie wirkt sich das auf den Motor aus wegen schäden und so ?

Oder wäre chiptuning besser zu empfehlen ?

Bin sehr dankbar für guten Rat ! 8)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Pirat
Geschrieben

regelt ab? sicher das da net einfach nur der luftwiderstand siegt?

wieviel hat der 320 nochmal auch 150 wie mein cali ?

Mischi
Geschrieben

Servus,

falls der Motor "überdreht" und das wird passieren wenn du über deinen roten Bereich drehst können die Ventile nicht rechtzeitig schließen und der Kolben haut auf die offene Ventile. Kannst dir ja vorstellen was dann passiert?

Gruß Michael

Jaymz
Geschrieben

Ich glaube, der 320i kommt bei der Geschwindigkeit bereits in den Begrenzer?Müsste bei ca. 6700 U/min liegen.

Der Begrenzer hat schon seinen Sinn, deshalb würde ich an deiner Stelle alles lassen wie es ist, und mich mit den 220 km/h zufrieden geben....

Aber natürlich kann man den Begrenzer auch rausnehmen (lassen).

:wink2:

Thomas 1976
Geschrieben

Begrenzer rausnehmen ist quatsch weil dann fährst du den nicht mehr lange. Wobei es ja auch einen Vorteil hätte dann kannst du dir einen 325 oder 330 kaufen dann geht er schneller als 220 kmh. :D

Gruß

Thomas

bmw_320i_touring
Geschrieben

Eine andere Variante ist ein anderes Getriebe bzw. eine längere Übersetzung des 5. Ganges.

Der 320i E36 von meinem Kumpel geht auch nur knapp über 220 km/h lt. Tacho. Aber diese Wagen sind doch auch nur mit 216km/h eingetragen, oder?

naethu
Geschrieben

ich denke ein länger übersetztes getriebe bringt nicht viel. selbst ein e46 320ci (170 ps) läuft "nur" 226 km/h. weitere bespiele:

mercedes c180 k, 163 ps: 223 km/h

renault laguna 2.0t, 163 ps: 218 km/h

mazda 6 2.3, 166 ps: 214 km/h

vier absolut verschiedene fahrzeuge aus der mittelklasse und keiner erreicht viel mehr als 220 km/h, und das mit mehr als 150 ps und eventuell besserem luftwiderstandswert. somit schliesse ich daraus, dass mit 150 ps, egal mit welcher getriebeabstuffung, nicht mehr als die 220 km/h erreichbar sind.

BMWM3CSL2003
Geschrieben

mein vater hatte vor zwei jahren auch einen BMW 320i limousine (sport edition)

auf der autobahn lief er gute 225 km/h bei ca. 6650 U/min! alles ohne chip oder sonstiges tuning. und die 225/50 R16 haben auch nicht gebremst. vielleicht hatten wir auch nur ein "gutgehendes" model! :D

S.Schnuse
Geschrieben

Drehzahlsperre aufheben wäre äußerst dumm. Dann lieber die Getriebevariante in Verbindung mit länger übersetzten Differential. Die Teile bekommt man günstig bei ebay und im Zuge des Umbaus könntest Du gleich Deine kaputte Kupplung wechseln.

Allerdings braucht er dann nicht mehr 10 Sekunden auf 100, sondern 11. Da zieht ein jeder 318i mit ab.

Anonymous
Geschrieben

Habe gehört das man die Drehzahlsperre rausnehmen kann weiss nur nicht wie und wie wirkt sich das auf den Motor aus wegen schäden und so ?

Oder wäre chiptuning besser zu empfehlen ?

Bin sehr dankbar für guten Rat ! 8)

Hatte auch mal einen E36 320i (Bj 12/93), die DInger sind halt sehr kurz übersetzt. Meiner lief damals sogar an leichten BAB-Steigungen im V. Gang in den Begrenzer (Bereifung 205/50-15). Drehzahl war dabei (glaube ich) 6750 und 220 Tacho (= 215 echte).

Habe das Auto nach 5 Jahren mit 160.000 km abgegeben und der lief noch wie am ersten Tag. Echt ein Jammer.

Das Auto lief eigentlich sehr gut, v.a. bergauf, und das ist zum guten Teil der kurzen Übersetzung zu verdanken gewesen. Evt. würde er Vmax noch 4-5 km/h schneller gehen, aber das ist der Preis für die spritzige Übersetzung.

Wenn Dir eine minimal höhere Vmax wichtiger ist als guter Durchzug, kannst Du dir evt. eine längere HA-Übersetzung (zB vom 325i) reinbauen lassen. Ich persönlich würde es nicht tun.

Gruß, Peter

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×