Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
S.Schnuse

....wieder 500 € gespart ;-)

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bei meinem Krümmer hatte das Flexrohr das Zeitliche gesegnet. Laut Händler gibt es da absolut keine Möglichkeit sowas dauerhaft zu reparieren. :cry: - also 500 € für eine neue Krümmerhälfte berappen?

 

Meine anfängliche Idee sowas mit einer Rolle Alufolie zu kitten schlug irgendwie fehl.... :( Über diese Schnapsidee will ich auch ncht weiter reden....

 

Also ab zum Zubehörhandel. Dieses tolle Teil sollte Abhilfe schaffen.

 

Dieser formschöne Riss im Flexrohr sorgte für Sound ala 360 Modena, diese herrlich blecherne Geräusch.

 

Nun also alte Stellung markiert und den schönen Krümmer aufgetrennt.

 

Sieht das nicht schön aus? :wink:

 

Mit dem Radel gings dann zur Kunstbauschlosserei.

 

So sah dann das fertige Resultat aus, nachdem sich der Kunstbauschlossereimitarbeiter meinen Krümmer zu Gemüte geführt hat.

 

Hier nun das Gesamtkunstwerk.

 

Da schlummert er nun friedlich, und wird hoffentlich die nächsten Jahre seine Stellung in den Tiefen des Motorraumes nicht mehr verlassen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
M3Eisenmann2
Geschrieben
:-))!:-))! alla daniel Düsentrieb :-))!:-))!
B. Veyron
Geschrieben

Cool.

Aber im Ernst, was ist denn dieses etwas, was aussieht wie eine Spule, was du dann dazwischen geklemmt hast? X-)

Verzeihe meine Unwissenheit..

S.Schnuse
Geschrieben
Cool.

Aber im Ernst, was ist denn dieses etwas, was aussieht wie eine Spule, was du dann dazwischen geklemmt hast? X-)

Verzeihe meine Unwissenheit..

sitef-g.jpg

Nicht so schlimm, dafür bin ich ja da. Also das ist ein Flexrohr, es besteht aus einem biegsamen Rohr, umwickelt mit Metallgewebe und Ringen am Ende zum Festschweissen. Ist oftmals eine billigere Alternative als ein neuer Krümmer oder Auspuff.

Hier solltest Du mal klicken, dann erfährst du alles über Flexrohre, wie sie aufgebaut sind, was sie kosten.....

http://topauto.ibson.com/perl/shop.pl?id=vPqkKedmHpzHIzrtnDLYP5dexYtMc6UM;cat=15

CountachQV
Geschrieben

Ein flexibles Zwischenstück das nachgeben kann, wenn sich der Auspuff aufgrund der Abgaswärme ausdehnt.

Früher benutzte man das wie eine Harmonika gefaltete Blech, heute nimmt man dieses gewobene Zwischenstück.

Das Gewebe ist aus Edelstahl und wird wohl länger halten als der Rest des Auspuffs.

Saubere Arbeit Stefan :-))!:-))!

S.Schnuse
Geschrieben
Saubere Arbeit Stefan :-))!:-))!

Danke Raymond

Das Flexrohr erfüllt neben dem Ausgleich bei Ausdehnung auch noch die Funktion, Fertigungstoleranzen auszugleichen. Beim M3 Kat ist eine Krümmerhälfte fest mit dem Kat verbunden, die daneben halt flexibel mit dem Flexrohr. Wäre das nicht so würde sich der Krümmer nicht so sauber an den Kat anfügen und es wäre nicht dicht.

Shuft
Geschrieben

Das Gewebe ist aus Edelstahl und wird wohl länger halten als der Rest des Auspuffs.

Naja...meins war nach ca 70tkm durch. STW-Tourenwagensound erster Güte.

@Stefan...tolle Sache, wenn mal wieder was bei mir ist, komm ich zu dir ;-)

S.Schnuse
Geschrieben
Naja...meins war nach ca 70tkm durch. STW-Tourenwagensound erster Güte.

@Stefan...tolle Sache, wenn mal wieder was bei mir ist, komm ich zu dir ;-)

Kannst auch zu mir kommen wenn nüscht bei Dir ist. Hast Dich ja gut benommen am Wochenende. :wink:

Sunnyside19
Geschrieben
Dieser formschöne Riss im Flexrohr sorgte für Sound ala 360 Modena

nicht kitten!! dafür zahlen doch andere Leute richtig viel Geld O:-)O:-)

S.Schnuse
Geschrieben
nicht kitten!! dafür zahlen doch andere Leute richtig viel Geld O:-)O:-)

Wenn er mit dem Riß nicht so versaute Abgaswerte gehabt hätte, würde ich ja mit dem Sound leben können.

Shuft
Geschrieben

Kannst auch zu mir kommen wenn nüscht bei Dir ist. Hast Dich ja gut benommen am Wochenende. :wink:

Bin aber kein guter Babysitter X-)

Naja jetzt, wo ich mein Auto nochn bissl aufrüsten muss, wird schon immer mal was sein.

Das mit dem Abgas stimmt, da das Rohr ja vor dem Kat ist, stinkt das Auto dann gewaltig. Außerdem erntet man doch desöftern mal ein mitleidiges Kopfschütteln.

Hier mal mein Auto mit dem "Defekt"

http://www.shuft.de/1ab.wmv

Juli 964
Geschrieben

@Stefan

Echt sehr gute Arbeit, die du da geleistet hast. Schon beinahe richtig professionell.

Hattest du das Auto in der Garage so hoch aufgebockt, dass du schön drunter rumschrauben kannst, oder wie hast du das gemacht?

Auch eine sehr schöne Dokumentation deiner Arbeit und auch eine gute Erklärung, was dieses Teil bewirkt und wie es funktioniert.

Prima!! :-))!:-))!

Gruß Julian

S.Schnuse
Geschrieben

Ich bin leider nicht im Besitz einer Hebebühne oder einer Grube, von daher müssen solche Aktionen immer mit Wagenheber gemacht werden. Zur Sicherheit stelle ich aber noch Holzklötzer unter das Auto.

GeSte
Geschrieben

do it yourself ist oftmals eine exzellente lösung.

der vater meiner ex freundin hat z.b. schonmal einen kleinen leitungsabschnitt der ölleitung ausgetauscht, weil dieses defekt war.

seine vw vertragswerkstatt wollte die ganze leitung austauschen.

im endeffekt hat er sich damit ca 100€ gespart.

solche geschichten könnte man auch ewig weiterführen.

viele werkstätten amchen mehr als nötig, nur um geld zu verdienen.

respect an dich, stefan, saubere arbeit und saubere coverage der diesen :)

Garth
Geschrieben

Faustregel: Wenn die Markenniederlassung sagt, dass da nichts mehr zu machen sei außer alles neu $$$ etc., dann gehts erst recht! :wink:

Ging meinem Vater beim BMW bzw. mir beim Chevy mehrmals so:

"Jaja, wissen's, das is schon aufwendig bzw. nicht machbar, da können wir nichts mehr für sie tun."

"Teil x muss sofort ausgetauscht werden, da irreperabel etc."

Bis jetzt fanden wir daraufhin noch immer eine Lösung für die "angeblich unlösbaren" technischen Probleme (zumeist ohne tief in die Tasche greifen zu müssen).

Kleine Werkstätten bzw. Virtuosen der Automechanik sind ebenso unbezahlbar wie selten! :wink:

@ Stefan: Gratuliere zur erfolgreichen self-made Reparatur!

Garth

GeSte
Geschrieben

dumm ist es dann nur, wenn man nicht genügend oder gar keinen plan hat, wie man sein problem am besten löst.

dann muss man wohl den überteuerten vorschlag nehmen :-(((°

Garth
Geschrieben

Klar, ohne "conncetions" zu erfahrenen Mechanikern bzw. richtigen Problemlösern wird's schwer. Und genau deshalb kommen die großen Werkstätten mit ihren Schmähs ja auch ganz gut durch.

GeSte
Geschrieben

ich finde, sowas ist eigentlich eine frechheit.

bezeichnen sich als "service center", kundenfreundlich und kompetent, wollen aber nur gewinn vom kunden und nicht den kunden bestmöglich beraten.

klar sollen sie verdienen und uns weiterhin mit tollen fahrzeugen beglücken können, aber sowas ist doch mit betrug gleich zu setzen.

S.Schnuse
Geschrieben

Danke für die positive Resonanz. Letztendlich sind ja solche Medien wie carpassion oder andere Auto Boards dafür da, den Leuten die Möglichkeiten aufzuzeigen die es gibt und auch Probleme solcher Art zu lösen Das mit dem Flexrohr hab ich selber nicht gewußt, bis mir jemand in einen anderen Forum den entscheidenen Hinweis gab.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...