Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kaiger

Saab 9-7X - Schwedens stärkstes SUV

Empfohlene Beiträge

kaiger
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

48819.jpg

48811.jpg

48814.jpg

48816.jpg

48823.jpg

07.04.2004 - Saab hat künftig vier Baureihen im Angebot: Auf der New York International Autoshow (9. bis 18. April 2004) zeigen die Schweden ihr erstes SUV. Der mit permanentem Allradantrieb ausgerüstete, 4912 Millimeter lange 9-7X kommt wahlweise mit Sechzylinder-Reihenmotor (205 kW/275 PS, 372 Nm) oder 5,3-Liter-V8-Aggregat (voraussichtlich 224 kW/300 PS, 442 Nm) auf den Markt.

"Beim Saab 9-7X liegt die Betonung hauptsächlich auf dem Begriff ‚Sport‘ in der Bezeichnung Sports Utility Vehicle", erklärt Peter Augustsson, Präsident und CEO von Saab. "Er stellt einen für unser Haus extrem wichtigen Neuzuwachs dar."

Doppelte Front-Aufhängung mit Schraubenfedern und eine elektronisch gesteuerte, luftgefederte, fünffache Aufhängung hinten sollen den Saab sicher und komfortabel auf der Straße halten. Traktion und Handling profitieren vom serienmäßigen Bremsdifferenzial hinten mit vorgespannter Kupplung. Die vier großen, belüfteten Scheibenbremsen sind vorne mit Zweikolben-Bremssätteln aus Aluminium ausgerüstet. ABS ist an allen vier Rädern vorhanden. Beide Vollaluminium-Motoren kommen serienmäßig mit Viergang-Automatikgetriebe.

Zum serienmäßigen Sicherheitspaket zählen zweistufig auslösende Frontairbags, Passagiererkennungs-System in den vorderen Sitzen, Überrollschutz-Sensoren, Seiten-Airbags für den Kopfschutz, Gurtstraffer vorne mit Gurtkraftbegrenzer und die inzwischen nicht mehr wegzudenkenden Warnpieper, die zum Anlegen des Sicherheitsgurts ermahnen.

Platz gibt es reichlich bei einem Radstand von 2869 Millimetern und einer Gesamtlänge von 4912 Millimetern. Der Gepäckraum hat ein Ladevolumen von bis zu 1161 Litern bei nicht umgeklappter bzw. von 2268 Litern bei umgeklappter Rückbank, meldet Saab. Eine im Verhältnis 60:40 teilbare Rückbank gehört bei allen 9-7X ebenso zum Serienumfang wie eine Anhängerkupplung mit Abdeckung. Die maximale Zugleistung der Modelle mit V8-Motor beträgt 2948 Kilogramm.

Sieht ja nicht schlecht aus. Jetzt noch nen vernünftigen Diesel-Motor rein und ist bestimmt nen Top-Auto. Mal gespannt wann er nach Europa kommt. :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
porschefreAK47
Geschrieben

also die aussenansicht gefällt mir gut besonders von vorne...und von hinten sieht er ein bisschen wie ne m-klasse aus...

nur das cockpit könnte nen bisschen luxoriöser aussehen...

auf welcher plattform ist er denn gebaut?

und wann ist er hierzulande oder in amiland zu haben?

Masterblaster
Geschrieben

Von vorne gefällt er mir sehr gut, das Saab-Gesicht passt gut auf einen SUV!

Aber von hinten und der Seite sieht man das es aus dem GM-Konzern kommt.

Es sind die typischen amerikanischen SUV-Linien. Aber sonst wirklich spitze. :-))!

El croato
Geschrieben

Der sieht aus wie ein Forester... :puke:

kaiger
Geschrieben

Ich dachte zuerst das wäre eine Eigenentwichlung. :???: Der SUV basiert jedoch auf dem Chevy Trail Blazer. Soll eine Art Übergangslösung sein bis man ein eigenes SUV entwickelt hat. Ob dieses Modell überhaupt in Europa auf den Markt kommt ist ungewiss, sehr wahrscheinlich aber nicht.

Es ist zum :-(((° was GM mit Saab macht. Man könnte ja meinen sie hätten aus den Fehlern gelernt (900er auf Basis Opel Vectra mit grottenschlechtem Qualitätsniveau, was das Ansehen der Marke Saab wohl für lange Zeit in den Grundfesten geschädigt hat) und lassen die Schweden endlich wieder ihre eigenen Autos bauen und dann kommt sowas.

Mit aller Macht müssen neue Modell auf den Markt geworfen werden, am schlimmsten ist ja diese 9²X Reisschüssel von Forester mit Saab-Logo drauf. Ich glaub wenn die beiden Modelle in Europa auf den Markt kommen verschwinden auch die letzten treuen Saab-Fans.

Schade wie sehr man eine Marke runterwirtschaften kann :puke:

porschefreAK47
Geschrieben

^^

ach du mist wieder son gm basis kack...

naja bei den amis kommt er vielleicht an, aber für saab ist das ein armutszeugnis. vorallendingen die modelle auch alle auf opel basis zu bauen. und das schlimmste ist, dass es in vielen teilen deutschlands gar keine eigenständigen saab-händler mehr gibt alles mit opel zusammengelegt :???::-(((°:puke:

den 9-2x den kann man eh inne pfeife rauchen... da ist gar nichts mehr saab dran, das ist praktisch nur ein reiskocher mit schweden-emblem...

vielleicht wird der 9-3 kombi ja noch ordentlich wenigstens ist da noch ein bisschen saab drin :-o

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×