Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Gewagte Aussage eines BMW-Händlers...


Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs,

Ich komme grade vom BMW Krauth (Hockenheim-Talhaus). Zu sehen gabs interessante Autos: Einen Z8, CSL und einen M1. Ausserdem ist noch ein Kunde mit dem alten M6 vorgefahren. Aber egal, ich wollte dann einen Verkäufer nach Informationsmaterial zum CSL fragen. Haben sie leider nicht mehr. Dann sprach ich ihn nochmal auf die Haltbarkeit der 6-Zylinder vom M3 E46 an. Es ist ja keine Seltenheit, dass man mal von einem M3 mit Motorschaden hört Und was höre ich für eine Antwort aus seinem Mund? "Das sind dann meistens die Leute, die kein Auto fahren können. Die merken einfach nicht, wann man schalten soll. Deswegen macht der Motor da nicht so lange mit." Er selbst, so sagte er, fährt einen limitierten E30 M3 und der hat schon über 100.000km und läuft ohne Probleme.

Was sagt ihr zu der Aussage?

Gruß, Tomas :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

dummes geschwätz, da die motorschäden ja wie schon so oft beschrieben nicht vom überdrehen, sondern bei einer konstanten drehzahl rühren.

hatte soweit ich weiß was mit der ölpumpe zu tun!

hatte aber auch nix anderes erwartet. welcher verkäufer gibt schon gerne einen technischen defekt zu ;)

Glaube im Forum gelesen zu haben, dass ab Serie 2003 keinerlei mehr Motorprobleme bestehen.

Habe heute um 1400h meine neue Emmi gefasst. Die Aussage meines Lieferanten: Die ersten 2000 Km, keine Vollast in dieser Zeit, Tourenzahl nie über 5500Umin. Wichtig, wenn Oeltemperatur noch nicht 95GradC, immer noch schön ruhig bleiben. Dies ist auch ein Thema wenn der Motor eingefahren ist, erst wenn Oeltemp. 95GradC erreicht ist, kann man die Emmi erst richtig geniessen. Also das Thema Motorschaden hat für mich etwas mit Geduld zu tun. Werde dies einhalten, weil es kostet ja alles eine Stange Geld!

Ich glaube in der Diskussion waren wir so weit, dass die Motorschäden konstruktiv bedingt waren. Bei konstanter Drehzahl, glaube 3000 - 4000 bin mir nicht sicher, entstehen Resonanzen welche zur Folge haben dass das Öl aufschäumt und so die Schmierung nicht mehr gewährleistet werden kann.

6600-6800 gehalten

Wenn du unter 3000 bleibst, dann erreichst du die 95 Grad nicht, wenn es nicht gerade sehr warm ist. 80-85 Grad reichen völlig aus, dann ist der Motor warm.

@MTT woher stammt denn diese Info. Ist das erste mal, dass ich die im Zusammenhang mit den M3 Motorschäden höre.

Gruss, Toro

@Eltoro,

das wurde schon in verschiedenen Threads diskutiert...kann mich noch daran erinnern, dass Ingo mal nen Thrad in diesem zusammenhang eröffnet habe, wo dies aus sicherer Quelle bestätigt wurde! Kann mich nur nicht mehr an den Tital erinnern :-?

Gruß Benny

6600-6800 gehalten

genau das wars. gehaltene drehzahl bei mitte 6000. hatte der Isch auch mal so erzählt. da war glaub ich von 6300 die rede...

ist aber seit 2002 behoben. nur die ersten dinger haben die probleme.

Das ist definitiv falsch. Wurde ab 09-2003 verbessert.

hast Du dafür eine gute Quelle, denn in gerade mal 6 Monaten ließe es sich doch gar nicht feststellen ob die Probleme beseitigt sind.

wer auf dieses thema ernsthaft versucht eine antwort zu geben, ist einfach selbst schuld...genau solche leute fragen verkäufer nach der haltbarkeit eines motors...warum hast du nicht den wäscher gefragt, welches autoshampoo gut für deine haare ist? mehr geht nicht..........

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...