Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ImmobilienHai

Brauche Tipps!

Empfohlene Beiträge

ImmobilienHai
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo alle zusammn ersteinmal.

Also ich wollte mal ein paar tipps von euch haben, da ich eine eigenen Bau Firma habe, und dadurch über die finanziellen möglichenkeiten verfüge, wollte ich meinem Sohn einen Bmw kaufen! Erstens da ich selber einen fahre und eigentlich sehr damit zufrieden bin und zweitens weil er mir sagte das er gerne den neuen Bmw M3 haben möchte. Ich kann ihm den wunsch wohl erfüllen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das der richtige wagen als erstwagen ist. Es ist mir klar das das ein sehr schnelles und starkes auto ist, aber andererseits kann er viel lernen wenn er von anfang an so einen wagen fährt. Falls ihr mir den wagen nicht empfehlen könnt, könntet ihr mir dann mal ein paar tipps geben in welche richtung ich eher schauen sollte.

Achja nochwas, mit welchen unterhalt pro monat muss ich rechnen(steuern, versicherung), ich werde den wagen als erstwagen auf meinen sohn anmelden, da ihm dann von anfang an die prozente runtergerechnet werden.

Falls ihr noch etwas erwähnenswertes wisst bzw. mir noch etwas sagen könnt, schriebt es einfach.

mfg Heinrich

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
hotnikkelz
Geschrieben

servus!!!

also wenn ich dein sohn wäre würde ich mir auch den m3 wünschen! :D

nur ganz ehrlich gesagt ich hab mit 18 einen 323ti bekommen un den bisell aufgemotz und das ehrlich gesagt war schon zuviel!

ich bin nun mittlerweile 2 jahre mit dem ding unterwegs und überlege mir jetzt einen e36 m3 zu kaufen weil das ein traum ist für mich aber ich habe ehrlich gesagt schiss mit dem auto richtig zu fahren weil wenn man so ein auto hat dann will man es nicht nur mit 120 fahren auf der autobahn!!!

ich habe in den 2 jahren viel erlebt mit dem ding leider auch einen crash! der noch klimpflig verlaufen ist es hätte weit aus mehr passieren können!

ich würde von dem m3 abraten als erstes auto weil es viel zu gefährlich ist mirt dem ding anzufangen!!!

klar kann man mit dem ding viel lernen kann aber auch sehr viel scheiße machen und das ist was uns junge leute am meisten reitzt (wir sind nett ganz klar im kopf mit über 300ps unterm hintern)!!!

emmi69
Geschrieben

Kanns sein, dass du selbst der Sohn bist?

Wenn nicht: M3? OK!! Klar!! Aber bitte mit Drosselung auf 120 km/h. Tschuldigung, aber ist schon bisschen unvernünftig oder?!

ImmobilienHai
Geschrieben

Endschuldige, aber ich dachte mir wird hier geholfen, hab doch ganz vernünftig gefragt. Ich frage, weil ein Partner seiner Tochter auch als erstwagen einen Porsche geschenkt hat und der is auch nicht gerade für sein "Lahmes" Tempo bekannt. Kannst ja deine Meinung bzw. dein Rat abgeben, aber wenn dann kommt " ... drosseln auf 120 ... " ist mir auch nicht geholfen. Danke hotnikkelz für deine antwort, werde das berücksichtigen und nochmal mit meinen Sohn reden. Mir is auch klar. das man mit solch einem Wagen eine menge unfug anstellen kann, deswegen frag ich ja hier nach Rat wie es aussieht mit der, sagen wir mal. Ausbruchsgewalt.

Hoffe ich bekomme hilfreiche Antworten und nicht so ein "Bull Shit" wie von emmi69.

mfg Heinrich ---> Heini

mat01
Geschrieben

ja heini so ist das

hier werden ihnen geholfen..... X-)

die ersten zwei stunden frei am Donnerstag oder was.... :-?O:-)

mfg mat01 ----> mat

.

jujo
Geschrieben

Es gab schon mal so ähnliche Themen

kuck mal da http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=9276&highlight=fahranf%E4nger+18+m3

oder da http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=672&highlight=m3+selbst%FCbersch%E4tzung

Vielleicht hilft es Dir ein bischen weiter. Wenn ich nochmal 18 währe würde ich mir auch einen M3 wünschen. Aber meiner Meinung nach ist das am Anfang zu viel des Guten. Man kann sich zwar auch mit einem Fiat Panda oder 320 den Kopf einrennen, die Chance bei einem M3 ist doch größer. Klar das Argument, du vertraust deinem Sohn, dass er nicht schnell fährt, immer vorsichtig ist etc. Hee aber mal im ernst wer will schon ein M3 nur zum langsam fahren?

Ich sage Dir wenn er einen m3 hat wird es die Leistung früher oder später ausprobieren und denke nicht, das er damit 3 Jahre wartet.

Ich würde eher ein "schwächeres" Auto kaufen. Mit einem Z4 oder 320 Cabrio hat man als Fahranfänger sicher auch seine Freude und die Mädels stehen auch drauf :D

Gruss Jochen

P.s. Mädel mit m3/prosche das währe/ist sicher kein Problem.

skaone
Geschrieben

P.s. Mädel mit m3/prosche das währe/ist sicher kein Problem.

Warum das denn? Die fahren doch noch unkontrollierter :D

Und stell dir mal ein Einparkmanöver mit über 300ps vor X-)

--AngryAngel--
Geschrieben

Also, ich bin selber erst 18 und bin mir 100% sicher, wenn ich von anfang an nen M3 gehabt hätte, wäre die wahrscheinlich dass irgendwann im ersten halben Jahr was schiefgegangen wäre deutlich grösser gewesen als mit meinem jetzigen Wagen. Wenn du jetzt sagst, du möchtest deinem Sohn einen Wagen kaufen, der auch sehr sicher ist, kannst du ihm ja auch einen neuen 320i etc. kaufen, evtl. als Cabrio, der bietet erstmal die gleiche Sicherheit und dann kann man ja immernoch sagen, in 2 Jahren gibts nen M3 wennste vernünftig fährst. Und nochwas zum Versichern: Wenn du das Auto von Anfang an auf deinen Sohn versicherst, kannste das Geld auch verbrennen, da fährt er nämlich mit 270% oder wenn du mehrere Autos da versichert hast evtl. mit 140%, und selbst das ist schon verdammt viel, ruf mal deinen Versicherungsmenschen an und frag ihn, was der M3 oder selbst ein 320i in der Versicherung kostet (bei 270 bzw. 140%) Wenn du den Wagen auf deinen Namen versicherst und darauf achtest, dass im Vertrag steht, dass das Alter des jüngsten Fahrers keine Rolle spielt, kannst du/dein Sohn nch 3 Jahren zur Versicherung gehen und sagen: Ich hatte die ganze Zeit nen Zweitwagen, mein Sohn hatte also immer nen Auto zur Verfügung, bekommt er die Prozente von der Unfallfreien Zeit genauso runtergerechnet. Da macht keine Versicherung Probleme, kannst dazu ja auch nochmal deinen Versicherungsmenschen fragen, der wird dir das wohl auch zusichern können.

gruss,

][AngryAngel][

jujo
Geschrieben

Warum das denn? Die fahren doch noch unkontrollierter :D

Und stell dir mal ein Einparkmanöver mit über 300ps vor X-)

Du hast schon recht die Mädels machen, Parkrempler rein oder einen Blechschaden, sie fahren aber nicht mit 200 über die Landstraße und und landen dann am Baum.

--AngryAngel--
Geschrieben

Du hast schon recht die Mädels machen, Parkrempler rein oder einen Blechschaden, sie fahren aber nicht mit 200 über die Landstraße und und landen dann am Baum.

Ausserdem müssen Frauen ihren Kunpels in der Regel nicht zeigen, wie toll sie sind... :wink2:

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×