Jump to content
M3Freak007

Motor von 740D in 320D?

Empfohlene Beiträge

M3Freak007   
M3Freak007
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Schön guten Tag (hier in FFm is gutes Wetter :lol: )

Wollte mal fragen ob das überhaupt möglich ist den Motor von einem 740D in meinen 320D zu machen? Was muss ich um die volle Leistung zu erhalten noch austauschen? Getriebe? Hinterachse? usw?

Was würde es komplett kosten, wenn es möglich wäre?

Danke schonmal :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
eltoro   
eltoro
Geschrieben

Möglich vielleicht, aber von den Umbaukosten kannst Du Dir wahrscheinlich einen M3 kaufen. :???:

(Komplett neuer Antriebsstrang, Motorraum, Bremsen etc, etc)

Ausserdem würde das Auto sehr schwer und kopflastig werden.

In meinen Augen ein sinnloses Unterfangen.

Warum nicht lieber einen größeren Benziner oder den 3l Diesel?? :-?

Gruss, Toro

RolandK   
RolandK
Geschrieben

Das wird wohl einiges sein, denn du müßtest Antriebsstrang und auch Differential, etc. austauschen, denn das Drehmoment ist gewaltig. Detailangaben können dir wahrscheinlich andere User geben.

Reinpassen könnte er evtl.

seb   
seb
Geschrieben

Wir hatten mal mit dem Gedanken gespielt den 4.0d in einen E39 einzubauen...

Nachdem wir mal einen Kostenüberschlag gemacht haben (und darauf gekommen sind, dass allein der Umbau ohne Auto soviel kostet wie ein neuer 540i) haben wir es gelassen.

Technisch wär es möglich gewesen aber die Kosten...Dann lieber direkt einen M5 oder M3 in deinem Fall.

M3Freak007   
M3Freak007
Geschrieben

Danke schonmal euch 3 :-))!

Dann lass ich es lieber mit dem Umbauen und spare mir das Geld am end für ein 330d. Aber würde mit der 4ltr. Maschine bestimmt gut vorran gehen :D

Einen M3 E46 hätte ich nur zu gerne, finde es das schönste Auto überhaupt. Bin aber im Moment erst 19 :oops: Meine Fahrpraxis würde für ein M3 reichen aber mein Geldbeutel leider nicht :-(((°

TSFreak   
TSFreak
Geschrieben

Selbst wenn der Umbau gelingen würde, könnte ich mir vorstellen, dass das so ein drehmomentstarker Motor zu leichten strukturellen Problemen in der 3er Karosserie führen könnte, da diese ja anscheindend ohne große Reservenin der Struktur konstruiert ist, siehe aktuelle Problematik mit der Hinterachsaufnahme.

Grüße

TS Freak

MQP   
MQP
Geschrieben
Meine Fahrpraxis würde für ein M3 reichen

Meinst du wirklich?

Gruß

MQP :wink2:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Ihr kriegt die Turbos nicht zwischen die Stehwände...

Wholefish2003   
Wholefish2003
Geschrieben
Meine Fahrpraxis würde für ein M3 reichen

:wink2:

Einen M3 in Bewegung setzen können wir alle, aber wirklich fahren...

Ohne Fahrertrainings bzw. Anleitung durch viel viel Übung auf Testgeländen lernt wohl niemand fahren.

w0rl   
w0rl
Geschrieben

Absolut richtig, kann ich mich nur anschliessen...

Ich möchte jetzt niemanden angreifen, aber das Problem wieso auch der M3 in der Versicherung so teuer ist, ist, dass sich genau das sehr viele denken nur wenns einmal nass ist gehen schon viele baden :wink:

Ich denke, dass es nur ganz wenige gibt die wirklich einen M3 in allen Lebenslagen beherschen, denn ohne ASC und solch spielerein können selbst 193PS schon zickig werden :D:wink:

M3Freak007   
M3Freak007
Geschrieben

Bin mal den Sl500 vom Freund gefahren und kam auch Prima damit zurecht :wink: Und meine Gixxe1000 behersche ich auch ziemlich gut, aber egal hab eh kein geld :-))!

Danke für die Antworten ich fahre mein 320D mit Tunerboxe halt weiter, kann auch nix passieren :wink2:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×