Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mat01

probefahrt mit X5 4.4i und 6er coupe

Empfohlene Beiträge

mat01
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

morgen,

ich bin gestern den neuen 6er und den neuen X5 4.4 probegefahren.

kurz zum 4.4: durch den neuen xdrive hat sich einiges getan. vorallem bei schnell gefahrenen

kurven liegt der wagen deutlich besser, die übliche wankbewegung ist fast nicht mehr zu spüren.

klar ist es kein sportwagen, aber er fährt sich jetzt eher wie eine limo.

auch der neue 8 zyl. hat gut dampf, unten raus fehlt es ein bisschen an drehmoment,

aber alles in allen sehr gut gelungen, kommt an den 4.6is ran.

und der 6er.........

es ist eine schande ein so gutes auto mit einem solchen hintern zu verschandeln.

der wagen hatte dynamik drive, aktiv-lenkung, smg und 19" räder.

ein super tolles auto hat BMW da hingestellt; man fühlt sich sofort wohl, hat vertrauen

zu dem wagen.

die aktivlenkung ist gerade im stadtverkehr wirklich gut, nach kurzer zeit hat man sich

darauf eingestellt. als ich dann den X5 gefahren bin wurde mir der unterschied erst richtig klar.

kurvengeschwindigkeit ist der absolute hammer, der wagen liegt wie ein brett, einfach klasse,

mit dem dynamik drive hat BMW voll ins schwarze getroffen.

fast schon zu gut, das gefühl für die strassen geht etwas verloren.

das SMG reicht für dieses fahrzeug voll aus, nur die tasten am lenkrad sind etwas missraten.

ich würde meinen mt dem wagen geht BMW bei porsche und mercedes fischen.

negativ: sehr eng (für die fahrzeuggrösse), idrive (oder wie das systm auch immer heisst).

.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
sauber
Geschrieben

und der 6er.........

es ist eine schande ein so gutes auto mit einem solchen hintern zu verschandeln.

der wagen hatte dynamik drive, aktiv-lenkung, smg und 19" räder.

ein super tolles auto hat BMW da hingestellt; man fühlt sich sofort wohl, hat vertrauen

zu dem wagen.

die aktivlenkung ist gerade im stadtverkehr wirklich gut, nach kurzer zeit hat man sich

darauf eingestellt. als ich dann den X5 gefahren bin wurde mir der unterschied erst richtig klar.

kurvengeschwindigkeit ist der absolute hammer, der wagen liegt wie ein brett, einfach klasse,

mit dem dynamik drive hat BMW voll ins schwarze getroffen.

fast schon zu gut, das gefühl für die strassen geht etwas verloren.

das SMG reicht für dieses fahrzeug voll aus, nur die tasten am lenkrad sind etwas missraten.

ich würde meinen mt dem wagen geht BMW bei porsche und mercedes fischen.

negativ: sehr eng (für die fahrzeuggrösse), idrive (oder wie das systm auch immer heisst).

.

Kann deine Eindrücke nur bestätigen. Hatte den 6er mit Automatikgetriebe.

Vorallem der Motor hat mich begeistert. Bei 1500 Undrehungen Kickdowen und er zieht schön hoch, bis in den Drehzahlbegrenzer. Auch der Sound ist ok, wenn auch etwas dezent. Das DSC ist viel besser abgestimmt als im M3. Bei etwa 140 kam ein Warnton und eine Leuchte wo "Limit" draufstand flammte auf. War dies bei dir auch so. :-?

mat01
Geschrieben

ja genau, aber das kann man über den bordcompi so einstellen denke ich.

beim X5 (alt) kannst du dein limit aus-, hoch- oder runtersetzen.

vorteilhaft auf der AB. bis 140 km/h sind die strafen erträglich.

was ich allerdings nicht rausgefunden habe ist wie man den gong bei nicht anschnallen

abstellt.

sauber
Geschrieben

was ich allerdings nicht rausgefunden habe ist wie man den gong bei nicht anschnallen

abstellt.

Soweit bin ich gar nicht gekommen, hab mich (fast) nur aufs fahren konzentriert! O:-)

mat01
Geschrieben

wann geht ihr denn richtung HHR ?? am do. oder am freitag ??

shneapfla
Geschrieben

was ich allerdings nicht rausgefunden habe ist wie man den gong bei nicht anschnallen

abstellt.

kann man nicht - und das ist auch gut so... :bored:

Organi
Geschrieben

@mat01:

Hatte der X5 die 2-Achs-Niveauregulierung?

@alle:

Hat jemand den neuen X5 schon mal mit der 2-Achs-Niveaureg. gefahren?

Eindrücke?

Gruss

Organi

320diesel
Geschrieben

Hallo. Also, das Limit läßt sich definitiv übers iDrive abstellen bzw. verstellen. Ich schätz mal der Händler von dem ihr das Auto hattet wird sich schon was dabei gedacht haben das auf 140 einzustellen- ich bete zu Gott das wir ihier nie ne Geschwindigkeitsbegrenzung bekommen...

Und nein, der Gong für das Nichtangeschnallt sein ist nicht abstellbar- eigentlich traurig, daß so etwas überhaupt eingebaut werden muß...

Ich hatte nun schon mehrmals die Gelegnheit das iDrive zu erleben und muß ehrlich sagen, es ist eine Erleichterung!!! Sicher, man muß sich erstmal damit auseinadersetzen, aber es ist echt einfach zu bedienen. was stört euch denn daran?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...