Jump to content
Carsten_D

s54 ein echtes sparwunder! leistung/verbrauch

Empfohlene Beiträge

Carsten_D   
Carsten_D

hi zusammen!

...hatte ja von meinem motorschaden hier bei cp ausführlich berichtet...auch vom nachstehendem motorwechsel.

...doch jetzt der (positive) hammer:

der neue motor ist sparsam wie sau!

...brauch doch tatsächlich 9,8 liter auf der ab...und das bei geschwindigkeiten jenseits der 160! ...habe seit dem neumotorverbau noch nie über 11 ltr. im drittelmix gehabt...und das bei "m3-fahrweise"!

...komme jetzt ohne probleme 600km mit einer tankfüllung!

...achja...und bin sogar der meinung der neue s54-motor ist leitungsstärker...als mein alter!

...im nachhinhein sehe ich jetzt doch was positives auch meinem motorschaden/-wechsel. *räusper'*

...wie sieht es denn mit euren s54-triebwerken aus?(bezein- und leistungstechnisch) ...unter anderm würde mich besonders die meinung derer interessieren...die auch ein austauschmotor bekommen haben.

gruß

CARSTEN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten_D   
Carsten_D

hi zusammen!

...scheibar lieg ich doch nicht so gut im rennen mit meinen 9,8 litern auf 100km...obwohl ich mir sicher bin...das der wert spitze ist!

...dennoch würde mich euer durchschnittlich-gemessener spritverbrauch interessieren.

...dank im voraus

CARSTEN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
a3r0   
a3r0
hi zusammen!

...scheibar lieg ich doch nicht so gut im rennen mit meinen 9,8 litern auf 100km...obwohl ich mir sicher bin...das der wert spitze ist!

...dennoch würde mich euer durchschnittlich-gemessener spritverbrauch interessieren.

...dank im voraus

CARSTEN

Also meiner begnügte sich die ersten 5000Km auch mit weniger als 10l. Natürlich war dies die Einfahrphase. Momentan zeigt der BC 12.4l an, mit ca. 60% Stadt, 20% Überland und 20% Autobahn. Habe jedoch das Gefühl, dass er anfangs wirklich weniger Sprit verbraucht hat. Ist aber sehr subjektiv ;)

Also unter 10l mit M3 mässiger Fahrweise ist ein super Wert :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Hallo!

Ist ja extrem, wie wenig ihr damit verbraucht habt. Seid ihr sicher, daß eure M3s artgerecht gehalten werden? :D

An diese Fabelverbräuche komme ich bei weitem nicht dran.

Der Ölverbrauch ist auch etwas höher als beim E46 (bisher ca. 1l auf 5000km).

mfg, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

Knapp 20.000 km gemíschte Fahrweise Ø 11,9l.

Bei ca. 15.000 Km 0,3l Öl nachgefüllt.

Nach den ersten 10.000 Km ist der Verbrauch spürbar zurück gegangen.

Anfangs war es selbst mit Tempomat auf 100 im 6.ten nicht möglich unter 10l/100 Km zu kommen. Heute steht der Verbrauch bei dieser Fahrweise bei ca. 8l/100 Km.

Insgesamt gesehen ist der Motor in einem über 1700 Kg schweren Fahrzeug äußerst sparsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einsteiger   
Einsteiger

Warum kauft ihr euch nicht gleich den 3 L Lupo ? Wahrscheinlich hat euer Drehzahlmesser noch nie mehr, als 2000 U/m gesehen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

Ich dreh meinen nur bis 1500 U/min. Könnte ja sonst den Motor hinraffen. :D

Ernsthaft, wenn man sich nur einigermassen an die Geschwindigkeitsbeschränkungen hält, ist es so gut wie unmöglich bei einer längeren Reise über 12 l zu kommen. Ich fahr immer 25 Km/h schneller als erlaubt. Da wo frei ist und die Verhältnisse es zulassen volles Rohr. Muß beruflich hin und wieder mal nach Leipzig oder Chemnitz. Auf der A4 hinter Eisenach ist es teilweise möglich bei 250 den Tempomat einzuschalten und 10 min stehen zu lassen. Selbst auf diesen Reisen komme ich nicht über 12 l im Schnitt, weil von den 500 Km wahrscheinlich über 300 reglementiert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ITManager   
ITManager

Hallo Carsten, ich versteh das nicht Deiner müsste eigentlich mehr verbrauchen als meiner und nicht umgekehrt, denn wie ich in deiner Usergarage sehe hast Du den Wagen höhergelegt O:-) (Spass)

Nein, mal im Ernst also ich komme IMMER auf 13 Liter eher mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Nein, mal im Ernst also ich komme IMMER auf 13 Liter eher mehr.

Gottseidank, ich dachte schon hier posten nur Fahrkartenkontrolleure :D

Gruß, Peter

** der mit dem S54 im Schnitt 15 l braucht **

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
a3r0   
a3r0
Warum kauft ihr euch nicht gleich den 3 L Lupo ? Wahrscheinlich hat euer Drehzahlmesser noch nie mehr, als 2000 U/m gesehen !!!

Also bei diesen tiefen Temparaturen und ohne Klima braucht man ja allgemein weniger. Mein M3 wird schon artgerecht gehalten, so gut es das Ländle Schweiz halt erlaubt ;) Mit meinem Stadt/Land Mix ist es hier kaum möglich, dem Baby noch mehr die Sporen zu geben im Alltagsverkehr, denn sonst fährt man nicht mehr lange herum. :( Schaue halt dass ich mich "immer" (***hüstel***) im Ordnundgsbussenbereich aufhalte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kabe   
kabe
Gottseidank, ich dachte schon hier posten nur Fahrkartenkontrolleure :D

:D

Wenn ich die Airbox durch die Gegend schaukle, brauche ich meistens zwischen 16 und 18 Litern. :-o Während der Einfahrphase waren es ca. 12 Liter. :-))!

Sparsamer fährt das Auto nur mit Ehefrau auf dem Beifahrersitz und Baby auf der Rücksitzbank. X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Mein Verbrauch laut BC nach rund 32'000 km 9.6 Liter (effektiv rund 10.0 Liter da der BC mogelt).

Da ich schätzungsweise rund 70 % stark befahrene AB fahre bring ich den Durchschnittsverbrauch einfach nicht höher :-(((°

Damit mein Emmy nicht lahm wird, muss halt der 3. Gang auf der Bahn ab und zu bis zum Begrenzer herhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Bin auch regelmäßig im M3 unterwegs.

Mein Erfahrung dabei:

Autobahn bei Tempolimit je nach Verkehrsdichte, Tempolimit und zu überwindenden Höhenunterschieden: 8-10l

Autobahn ohne Limit je nach Verkehrsdichte: 9-13,5l;

(dabei werden mitunter die Gänge bis knapp vor den Begrenzer gedreht)

Landstraße meist um die 9l

Stadt je nach Verkehr und Art der Straßen: 11,5-16l

Bewege das Gerät durchaus artgerecht.

Kenne aber auch Leute, die bei konstant Tempo 100 im vierten bleiben und bei 130 konstant immer noch gekonnt den sechsten ignorieren; sowas hat für mich dann allerdings nichts mit "sportlicher Fahrweise" oder "artgerechter Haltung" zu tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Kenne aber auch Leute, die bei konstant Tempo 100 im vierten bleiben und bei 130 konstant immer noch gekonnt den sechsten ignorieren; sowas hat für mich dann allerdings nichts mit "sportlicher Fahrweise" oder "artgerechter Haltung" zu tun...

Genau so ist es :-))!

Die kleinen Gänge sind zum beschleunigen da und nicht zum "bummeln".

Mein sechster Gang kommt durchaus schon bei 60 km/h zum Einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoch3   
Hoch3

Habe knapp 9000 km drauf und der Bordcomputer meldet 11.8l/100km. Unter 10l kann ich mir fast nicht vorstellen. Fahr den Wagen seit meiner Begegnung mit der Polizei sehr zurückhaltend :-(((° , daher erstaunt es mich ein bisschen..

Vielleicht solltest Du mal einen Kurs anbieten. Titel: "M3 und sparsames Fahren" :D

Was säuft das Teil eigentlich bei voll krassem gerace? Meiner Meinung nach sind es maximal 20l. Meint Kolleg Peakstop meint 25l. Hat jemand eine Ahnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Zwei drei Beispiele meines Fahrstyls:

Ampelstart innerorts: Gang 1. bis ca. 30, 2. bis 50 dann Gang 5.

oder, wenns scheller gehen muss Gang 1. bis 50 dann Gang 5.

Einfahrt auf Autobahn: Gang 3. bis 130/140 kmh dann Gang 6.

Ich beschleunige gerne in den kleinen Gängen und fahre sie, wenn mir danach ist z.T. bis zum Begrenzer. Gleichbleibende Tempi fahre ich immer im höchst möglichen Gang.

Ich lasse beim Hoch und runterschalten häufig mehrere Gänge aus.

Da mein Arbeitsweg grösstenteils aus AB besteht ist mein Durchschnittsverbrauch entspechend klein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Also wenn Dein BC 11,8l/100km meint, dann dürftest Du allein schon rechnerisch immer mal wieder in der Gegend von 10l oder darunter liegen.

Ich mache es, wie wohl die meisten, daß ich einen Wert immer mitlaufen lasse und diesen nie lösche und der erste Wert wird regelmäßig (z.B. vor Antritt einer Fahrt) gelöscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoch3   
Hoch3

Stimmt schon. Wenn man auf der Autobahn mit 120km/h im 6. Gang fährt dann kann es sicherlich sein, dass man knapp unter 10l bleibt. So gesehen ist dieser Motor wirlich ein Wunder an Effizienz. Mein "alter" 325ci hat 10.5l/100km verbraucht bei ählicher Fahrweise. Nur hatte der 2.5L Hubraum und nur 192 PS.

Aber nochmals die Frage. Wieviel verbraucht der M3 bei voll krassem Landstrassen gehetze. Ich hab da meine Hausstrecke hinter Kaiseraugst/Magden mit langezogenen Kurven aber auch kurzen Kurven aus denen man grandios rausbeschleunigen kann. :D Meiner Meinung nach verbrennt der M3 bei solcher Fahrweise ca. 20l. Weiss jemand genaueres?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Ich hab da meine Hausstrecke hinter Kaiseraugst/Magden mit langezogenen Kurven aber auch kurzen Kurven aus denen man grandios rausbeschleunigen kann. :D Meiner Meinung nach verbrennt der M3 bei solcher Fahrweise ca. 20l. Weiss jemand genaueres?

Weisst du auch dass zwischen Giebenach und Arisdorf so wie zwischen Rheinfelden und Magden ab und zu mobile Kontrollen stattfinden?

Die stehen versteckt, halb im Wald (vor Arisdorf) und auf den Parkplatz neben der Strasse vor Magden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r

Ich denke die Frage ist so sehr schwer zu beantworten, weil ich die Strecke nicht kenne.

Wenn Du aber in den unteren drei Gängen permanent mit Vollgas beschleunigst und dann wieder stark bremst um am Kurvenausgang mit Vollgas rauszubeschleunigen, dann werden hochgerechnet auch 20l/100km nie und nimmer reichen. Aber das könntest Du doch mit Hilfe des BC jederzeit selbst überprüfen, wozu ich Dich hiermit selbstverständlich nicht angestiftet habe. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter
Ich denke die Frage ist so sehr schwer zu beantworten, weil ich die Strecke nicht kenne.

Wenn Du aber in den unteren drei Gängen permanent mit Vollgas beschleunigst und dann wieder stark bremst um am Kurvenausgang mit Vollgas rauszubeschleunigen, dann werden hochgerechnet auch 20l/100km nie und nimmer reichen. Aber das könntest Du doch mit Hilfe des BC jederzeit selbst überprüfen, wozu ich Dich hiermit selbstverständlich nicht angestiftet habe. :wink2:

Das kannst du ja leicht den BC beantworten lassen. Reset des Zählers 1 vor der Strecke und ablesen am Ende der Strecke :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoch3   
Hoch3

Offtopic

Von mobilen Kontrollen zwischen Rheinfelden und Magden hab ich schon gehört.

Grundsätzlich muss man immer davon ausgehen, dass es mobile Blitzkasten hat. Daher durchfahre ich diese Strecke meist zu Randzeiten. Sonntag um 12 Uhr oder Wochentags ab 19 Uhr

Weisst Du wo Dittingen ist? Wenn Du richtung Delemont fährst geht es kurz vor Zwingen rechts rauf. Dann kommen da mal paar verstreute Häuser, ist also so gut wie nichts vorhanden. Selbst Giebenach ist grösser. Da wurde ich mal von so einem mobilen Kasten geblitzt mit netto 20 km/h drüber als ich voll aufgeladen zu meiner Ex fahren wollte um Ihr die Leviten zu lesen...

Im FACTS von vor 4 Wochen war so ein Artikel über Raser drinnen. Darin stand, dass die aargauer Polizei im 2004 rund 10 Million in mobile Blitzkästen und Kamerfahrzeuge investieren wird... :-(((°:-(((°:-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
millm3   
millm3
Ich hab da meine Hausstrecke hinter Kaiseraugst/Magden mit langezogenen Kurven aber auch kurzen Kurven aus denen man grandios rausbeschleunigen kann. :D

das garf ja wohl nicht wahr sein, während dein armer Kumpel Peakstop arbeitet oder Rainbox Six spielt, wilderst du in meinem Revier rum :evil:O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoch3   
Hoch3

Dafür darf ich samstags immer arbeiten wen er auf Tour ist mit Euch!

Abgesehen davon muss ich mein Revier minimum einmal pro Woche markieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eltoro   
eltoro

Bei langen Autobahnfahrten mit viel Verkehr/schlechtem Wetter komm ich auch unter 10l (hatte neulich mal Gesamtreichweite von 720km BC + Tageskilometerzähler). Da ich im moment häufig solche Strecken habe ist dfer Verbrauch um die 11 - 12 Liter (Fahre dann im 6. ohne Sporttaste, teilw. Tempomat)

Bei sehr schnellen AB Passagen oder auf Touren geht's dann aber bis 18 Liter hoch.

Grus, Toro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×