Jump to content
996gt2rs

Brembo Bremssattel neue Kolbendichtung

Empfohlene Beiträge

paul01 VIP   
paul01

Hallo 996gt2rs,

ist die Metallzuleitung durch das Öffnen bereits verdreht ? Im Bild sieht es für mich so aus und die Drehrichtung stimmt auch. Wenn ja, dann brauchst du evtl. sowieso Plan B.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996gt2rs   
996gt2rs
Geschrieben (bearbeitet)

Sie ist nicht verdreht , das schaut nur so aus aber sie zeigt ein wenig nach unten , das stimmt.

bearbeitet von 996gt2rs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 16 Stunden schrieb 996gt2rs:

da bleibt der Stahlflexschlauch in sich verdreht.

Seeehr gefährlich, wenn der Stahlflex Schlauch auf Teflonbasis ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza
Geschrieben (bearbeitet)

Mach die Leitungen ab da neu wo du rankommst. 5cm gerade Stelle reicht um einen Bremsleitungsverbinder einzusetzen ;-)

Das hält besser wie eine vergammelte alte Verbindung. Bei den Verbindern musst du nicht bördeln, kannst also das neue Teil schön anpassen und an der Werkbank bördeln.

 

edit: wenn du noch kein Bördelgerät hast, tu dir selbst einen Gefallen und kauf dir was vernünftiges oder geh zur Werkstatt um die Ecke. Mit den Billigteilen wirst du keine Freude haben.

bearbeitet von bozza
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo bozza,

das wäre dann eben auch Plan B. Meinst du die Dinger mit beidseitigen Gewinde und Konus ? Habe die noch nie benutzt. Darf man die einfach so einbauen ?

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb paul01:

Hallo bozza,

das wäre dann eben auch Plan B. Meinst du die Dinger mit beidseitigen Gewinde und Konus ? Habe die noch nie benutzt. Darf man die einfach so einbauen ?

Gruß

Paul

Ja diese Dinger meint er, die sind wirklich praktisch und gut.. Keine Bördelung, die Dichtung erfolgt über konische Schneidringe. Beispielsweise: http://www.stahlgruber.de/kataloge/verbrauchsmaterial/index.php?sb=153206

 

Ich habe so ein Teil einmal eingebaut um nicht die lange Leitung von ganz vorne (Servo) bis ganz hinten (Hinterachse) austauschen zu müssen. Im Motorraum waren sonst alle Leitungen neu und die eine olle (optisch, technisch völlig OK) störte mich. Die Originalleitung hinten im Motorraum durchtrennt, im Motorraum neu verlegt und dann die neue Leitung mit der alten Leitung mittels eines solchen Verbinders verbunden. Manchmal ist man halt etwas faul/bequem .....

 

Ich wüßte nicht, dass irgendwelche Bestimmungen gegen den Einsatz sprechen sollten. Gäbe es Probleme, würde beispielsweise Stahlgruber vermutlich auf Nichtzulässigkeit hinweisen (müssen)?

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza

genau diese mein ich.
Gibts beim hiesigen Teiledealer (ähnliches Sortiment wie Stahlgruber). Wüsste nicht was dagegen spricht.

Kenne diese Verbinder aus dem pneumatischen und Sanitärbereich. Ich als Hobbyschrauber war positiv überrascht als ich sie auch im KFZ Bereich entdeckte :-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)

Das einzige, was man beachten sollte ist, dass diese Teile eben ein gewisses Gewicht haben. Es muss sicher gestellt sein, dass keine Schwingungen/Vibrationen der Leitung entstehen können, weil solche Schwingungen letztlich in einem Ermüdungsbruch der Leitung enden können.

 

Ich denke, dass der TÜV Prüfer dies ebenfalls bedenken wird.

 

In meinem Fall habe ich den Verbinder in Bereich einer ohnehin vorhandenen Haltelasche an der unteren Stirnwand eingesetzt und den Verbinder dann mit dieser Haltelasche fixiert. So kann nichts schwingen/vibrieren.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996gt2rs   
996gt2rs

Das ist ja dann eine perfekte Lösung und entschärft das eventuelle abbrechen der Verschraubung enorm.denn von vorne bis hinten alles neu ist ja der supergau . 

DANKE für diese Idee. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Als Ergänzung vielleicht:

 

Die Leitung nicht durchsägen, sondern mit einem geeigneten guten Rohrschneider schneiden. Dadurch wir das Risiko minimiert, dass Späne in die Leitung geraten und dort verbleiben. Auch bleibt das Rohr gut rund und es wird keine Kalibrierung benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996gt2rs   
996gt2rs

So,das Mysterium des dichtrings wird wohl ungeklärt bleiben.

Heute sind die neuen ringe angekommen und diese sind viel kleiner und konnten sofort problemlos verbaut werden.:-))!

Links der ausgebaute und rechts der neue

20170124_194550.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

Komisches auto :crazy::D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×