Jump to content
dragstar1106

Ferrari Racing Days 11.09.16, wer hat Lust, mitzufahren?

Empfohlene Beiträge

dragstar1106 CO   
dragstar1106

Hallo zusammen,

ich überlege gerade, am 11.09. mit meinem 430Spider an den Racing Days am Hockenheimring teilzunehmen.

 

Für einen Tag sind mir netto 680€ allerdings ein zu teures Vergnügen, wenn sich jemand zwecks Kostenteilung dazu gesellen würde, wäre es evtl. OK

 

Falls jemand Interesse hat, bitte PN.

 

LG Andreas

 

PS. Ich komme aus Nordbayern

 

 

Racing Days Hockenheim.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Kann man sich das überhaupt teilen? Also mir wäre das auch zu teuer. Will an dem Sonntag aber auch hin fahren. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi

Man kann sich das schon teilen......aber in EINEM  Auto denke ich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ja, aber dann ist es ja wieder uninteressant. :D Wenn dann würde ich auch auf dem Track fahren wollen. Das Dinner etc. wäre mir jedoch völlig egal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
vor 1 Minute schrieb Fast-Ferraristi:

Man kann sich das schon teilen......aber in EINEM  Auto denke ich mal.

Genauso ist das, ich meine das natürlich mit einem Auto, quasi als mein Beifahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Achso, ich kann dich gut verstehen, aber für mich leider uninteressant... vielleicht findest du ja noch jemanden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F1 Bernd CO   
F1 Bernd

Hallo hier in die Runde.

Da wir auch auf die Racing days fahren wollen fragen wir morgen mal nach, welche Packages man buchen kann und was sie kosten. Uns würde ein Parkplatz im Fahrerlager und Eintritt für 2 Pers schon reichen. Auf den Track wollen wir sicher nicht. Sobald wir mehr wissen, posten wir es hier.

Lg Bernd

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DZ-96 CO   
DZ-96

Mit 200 netto pro Person gehts los.

 

 

@Andreas

 

Woher kommst Du bzw. wie fährst Du von Nordbayern dort hin ?

 

Wollte eigentlich auch hin, allerdings ohne Ferrari.

Was heißt "Kostenteilung" ?

 

Daniel

bearbeitet von DZ-96

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
henry1 CO   
henry1

Hallo Bernd,

 

ich habe ein PDF Prospekt, allerdings mit einer zu hohen Datenmenge für hier..

Wenn du mir per PN deine Email Adresse schickst, kann ich dir diese zu senden.

 

Henry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F1 Bernd CO   
F1 Bernd

Hallo in der Runde,

also erstens eine Frage an Daniel, wieso fährt man als Ferrarifahrer ohne Ferrari zu den Ferrari Days?..... F0r mich leider nicht nachvollziehbar, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

Habe mit  Fa Eberlein tel. und die nette Dame sagte mir, daß das kleinste Paket pro Person egal mit oder ohne Ferrari, das Hospitalitypackage für 200.- netto ist.

Also nix wie bestellen.

Lg Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andiracer   
Andiracer

Wollte eigentlich auch hin. Da man aber mit seinem eigenen Auto meiner Meinung nach auch die Veranstaltung mitgestaltet ("1000 Ferrari vor Ort...") steht für mich der Eintrittspreis in keinem Verhältnis. 

 

Ich bin noch unschlüssig ob ich hin gehe.

 

Gruss Andreas

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

So sehe ich das auch. Wenn dann würde ich mit dem Ferrari innen parken wollen. Dafür zahle ich doch keine 200 € aufwärts! :crazy: So gehts auch fast allen Ferrari-Freunden mit denen ich oft unterwegs bin. Also wenn überhaupt gehe ich Sonntags mit dem Alltagswagen hin...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hema   
hema
vor 6 Stunden schrieb jo.e:

Wenn dann würde ich mit dem Ferrari innen parken wollen. Dafür zahle ich doch keine 200 € aufwärts!

bei den Paketen wird unterschieden zw. "Ferrari Parkplatz" (Paket ab 680 Euro) und "Parkplatz" (Paket ab 200 Euro). Ich würde vermuten, daß es sich da um unterschiedliche Örtlichkeiten handelt?

Die Preise finde ich ok, wenn man bedenkt, was alles geboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
winni_328 CO   
winni_328

Hallo,
hatte das alles auch schon gelesen und die Differnzierung Ferrari-Parkplatz und Parkplatz (wir müssen leider draussen bleiben ???) irritiert mich.

Ich werden meinen Ferrari ganz sicher nicht draussen abstellen.
Eigentlich wollte ich schon hin. Nach vielen vielen Jahren des Zuschauens endlich mit dem Eigenen dabei sein ...


Gruß,

Winfried

bearbeitet von winni_328

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno
Am 1.7.2016 um 14:27 schrieb dragstar1106:

ich überlege gerade, am 11.09. mit meinem 430Spider an den Racing Days am Hockenheimring teilzunehmen.

400 m Beschleunigungsrennen. Was wollen wir mit unseren 10 Jahre alten Ferraris denn da, wo uns doch heute jeder moderne Audi Kombi oder Daimler Protz SUV locker abhängt?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Am 14. Juli 2016 um 20:03 schrieb DZ-96:

Mit 200 netto pro Person gehts los.

@Andreas

Woher kommst Du bzw. wie fährst Du von Nordbayern dort hin ?

Wollte eigentlich auch hin, allerdings ohne Ferrari.

Was heißt "Kostenteilung" ?

Daniel

Hallo Daniel,

danke für Dein Interesse.

Meine Motivation hat abgenommen, daran teilzunehmen. Sorry...

vor 29 Minuten schrieb jauno:

400 m Beschleunigungsrennen. Was wollen wir mit unseren 10 Jahre alten Ferraris denn da, wo uns doch heute jeder moderne Audi Kombi oder Daimler Protz SUV locker abhängt?

Kurz OT

Hi Norbert,

mal abgesehen davon, dass mir das völlig gleichgültig wäre, glaube ich dann doch nicht, dass es jeder modernere Audi Kombi schafft, meinen, Deiner Meinung nach historischen 430 "locker" abzuhängen. 

Sofern solche Beschleunigungsrennen zum Rahmenprogramm gehören, würde ich ganz sicher nicht daran teilnehmen.

Ende OT

bearbeitet von dragstar1106

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e
vor 12 Stunden schrieb hema:

bei den Paketen wird unterschieden zw. "Ferrari Parkplatz" (Paket ab 680 Euro) und "Parkplatz" (Paket ab 200 Euro). Ich würde vermuten, daß es sich da um unterschiedliche Örtlichkeiten handelt?

Die Preise finde ich ok, wenn man bedenkt, was alles geboten wird.

 

Was wird denn alles geboten? Also die Pakete die ich gesehen habe fand ich zu teuer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

Ich komme mit dem Rad. Da habe ich einen Parkplatz direkt am Eingang.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Habt Ihr Euch mal angeschaut was da alles steht und was da organisatorisch dranhängt? Ich finde die Preise auch mehr als fair, ich finde es eher peinlich, dass Ferrarifahrer hier so rumjammern, fahrt doch zum Discounter.

Wir haben uns angemeldet und nehmen auch an der Ralley teil.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andiracer   
Andiracer

Schön für euch :)

 

Ich habe genau gesehen was dabei ist und bleibe dabei.

 

Und ->Mir ist es nie zu peinlich meine Meinung zu sagen und beim Discounter kaufe ich auch ab und zu ein. Veranstaltungen wie diese, Trackdays od. ähnliche Veranstaltungen habe ich dort aber noch nie gefunden. Werde Ausschau halten X-)

bearbeitet von Andiracer
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

@tollewurst ich verfolge deine Beiträge immer sehr interessiert und wir hatten ja auch schon über Mail oder PN Kontakt, somit habe ich nichts gegen dich persönlich und lasse dir natürlich auch deine Meinung - um das klar zu stellen. Jedoch kann ich diese Meinung wie @Andiracer und viele Andere nicht teilen. Solche Sprüche wie "Discounter" etc. kann man sich sowieso sparen. Schon lange gehen mir diese Spräche auf den Senkel, immer nach dem Motto: "Wer einen Ferrari fährt darf auch nicht meckern dies und jenes zu bezahlen!" 

 

Ich bin mir bewusst welche Autos dort sind und zu sehen sind, ebenso was geboten wird. Aber ich brauche kein Dinner für 150 € oder einen großen Lunch. Für das Geld gehe ich hier in ein Sternerestaurant. 200 € zzgl. MwSt. für EINE Person ist total unverschämt und für 2 Personen inkl. eine Runde Rennstrecke für 680 € zzgl. MwSt. ist ebenso völlig überzogen. Was dort vor allem auch geboten wird sind die ganzen Fahrzeuge, welche man sonst nicht live und in Action sieht. Diese Fahrzeuge gehören aber in der Regel Privatleuten die sowieso schon ein Vermögen dafür ausgeben. Ich kann mich da noch an die Zahlen erinnern die im Werk dafür genannt wurden. Ich finde es hätte gereicht einen Unkostenbeitrag für den Parkplatz zu verlangen und die Verpflegung auf freiwillige Basis zu stellen. 

 

Unsere Autos und die Ferrari Gemeinde machen diesen Tag erst zu dem was er dann ist. Ich sehe dann einfach nicht ein so viel Kohle dort liegen zu lassen. Dann machen wir lieber wo anders eine schöne gemeinsame Ausfahrt oder gehen im Zweifel mit dem Alltags PKW hin.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Ja, nur für das Catering muss eine komplette Küche, Tische etc dort aufgebaut werden, die Miete der Strecke muss gezahlt werden, der Aufbau der Hospitalities etc. Das kostet das Geld, man kann doch nicht einfach nur das rechnen was man verspeist, das ist doch eine komplette Milchmädchenrechnung. Du hast den ganzen Tag Catering im Preis inklusive, parken etc.

Und es ging auch nicht darum zu sagen der Ferrarifahrer soll alles zahlen, sondern mal schauen was dahintersteckt und dann nachdenken bevor gleich gesagt wird alles zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ich kann schon auch etwas kalkulieren, bin ja auch Unternehmer. :wink: Das ist mir auch alles klar. Aber diese Veranstaltung repräsentiert doch auch die Marke, Ferrari hat da schon auch einen Nutzen an der Sache. Zudem sollte man doch den Leuten selber die Wahl lassen, was sie wann wo essen. Es ist doch mir überlassen ob ich irgendwo eine Currywurst esse, mir eine Wurstsemmel mitnehme oder in ein Restaurant gehe. Im Endeffekt beklage ich mich ja nicht, nützt ja sowieso nichts. Nur muss ja jeder selber entscheiden ob es einem der Preis wert ist. Und mir eben nicht und da bin ich nicht alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hema   
hema
vor 9 Stunden schrieb jo.e:

Was wird denn alles geboten? Also die Pakete die ich gesehen habe fand ich zu teuer...

 

ich denke tollewurst hat das schon beantwortet. Die Organisation und das Drumherum sind ja auch nicht ohne. Außerdem - wenn ich rechne, was Inspektionen und Ersatzteile kosten, fällt das doch überhaupt nicht ins Gewicht, oder?

Und es ist doch auch so, daß dieses Ereignis etwas besonderes ist, also einfach den Schotten ausschalten und Spaß haben. :)

 

 

bearbeitet von hema
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×