Jump to content
netburner

Lamborghini in Paris - Neues Concept

Empfohlene Beiträge

Philippr   
Philippr
Ja, ich vergesse immer das wir alle perfekt Deutsch können müssen um in einem Deutschen Forum auch als nicht Deutscher bestehen zu können...

Bin auch kein Deutscher...

Sorry für OT.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barney B   
Barney B
...wurde inzwischen auch angeblich bekannt, dass er im Werk in Bratislava zusammen mit Q7, Touareg und Cayenne vom Band laufen wird...

Also DAS wäre wirklich mehr Stilbruch als jede Preis- oder Exklusivitätsfrage – der erste Lamborghini, der nicht aus St. Agata, ja nicht mal aus Italien stammt. Irgendwie traurig...aber im VW Konzern ist eben Bugatti die Marke für die Poesie; alle anderen müssen ihre Namen hergeben.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blausand   
Blausand
Komm in die Schweiz und ich Garantiere dir, du sieht einen am Tag (im Sommer). Aber da ich meine Sätze wohl zu "schwer verständlich" Formuliere nochmals ganz einfach.

Mein Ansatz war im Verhältnis zu der Zeit als Lamborghini keinen Einstiegs Lamborghini baute. Also z.b zur Diablo Ehra

Aufmerksamkeit bekommt ein Gallardo natürlich, hab auch nichts anderes behauptet. Nur das mich persönlich das Fahrzeug auf der Strasse nicht anspricht. Nicht weil ich den Galli nicht schön finde oder so, nein. Weil ich diesen schon zu oft gesehen habe. Punkt

Das "Problem", wenn man es denn so nennen darf, welches Caremotion in seinem Beitrag anspricht ist meiner Meinung nach ganz klar vorhanden.

Das Hauptproblem liegt vor allem daran, dass gewisse Modellreihen in der Schweiz von einer bestimmten Käufergruppe bevorzugt werden, welche ein äusserst fragwürdiges Verhalten an den Tag legt. Dazu zählt meiner Meinung nach vorallem der Gallardo und die Granturismo Baureihe von Maserati. Der Gallardo weils einfach ein Lamborghini ist und letzterer wohl aufgrund des kraftvollen Klangbildes. In der Schweiz, egal in welcher Stadt, wirst du an Sommertagen besagte Fahrzeuge sehen welche etliche Runden in der Innenstadt drehen. Natürlich muss während diesem Vorgang immer im Race/Corsa-Modus gefahren werden, um gewisse Defizite auszugleichen. Damit auch bei grossem Verkehrsaufkommen genügend Aufmerksamkeit entsteht werden dann sogenannte "Rev-Battles" veranstaltet oder halt übertrieben laute Musik gehört.

Der Gallardo ist ein tolles, emotionales Auto und der MC-Stradale von Maserati schwirrt mir noch jetzt im Kopf rum. Aber der Gedanke, dass obengennantes Klientel dieses Auto bewegt und das Image zerstört ,hält mich nach wie vor von einem Kauf ab.

Von den Konzepten welche Lamborghini vorstellen wird halte ich nichts. Schon beim FF, wenn auch ein sehr gutes Auto, fragte ich mich wohin die Reise gehen soll. Von SUV's ganz zu schweigen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Um mal zurück auf's Ursprungsthema zu kommen: Da isser, der Asterion.

post-59787-14435442749514_thumb.jpg

post-59787-14435442739134_thumb.jpg

post-59787-14435442742038_thumb.jpg

post-59787-14435442744334_thumb.jpg

post-59787-14435442746753_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
360erfreak CO   
360erfreak

Ich leg mich noch nicht endgültig fest - aber gefällt mir schon mal ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Das "Problem", wenn man es denn so nennen darf, welches Caremotion in seinem Beitrag anspricht ist meiner Meinung nach ganz klar vorhanden.

Das Hauptproblem liegt vor allem daran, dass gewisse Modellreihen in der Schweiz von einer bestimmten Käufergruppe bevorzugt werden, welche ein äusserst fragwürdiges Verhalten an den Tag legt. Dazu zählt meiner Meinung nach vorallem der Gallardo und die Granturismo Baureihe von Maserati. Der Gallardo weils einfach ein Lamborghini ist und letzterer wohl aufgrund des kraftvollen Klangbildes. In der Schweiz, egal in welcher Stadt, wirst du an Sommertagen besagte Fahrzeuge sehen welche etliche Runden in der Innenstadt drehen. Natürlich muss während diesem Vorgang immer im Race/Corsa-Modus gefahren werden, um gewisse Defizite auszugleichen. Damit auch bei grossem Verkehrsaufkommen genügend Aufmerksamkeit entsteht werden dann sogenannte "Rev-Battles" veranstaltet oder halt übertrieben laute Musik gehört.

Der Gallardo ist ein tolles, emotionales Auto und der MC-Stradale von Maserati schwirrt mir noch jetzt im Kopf rum. Aber der Gedanke, dass obengennantes Klientel dieses Auto bewegt und das Image zerstört ,hält mich nach wie vor von einem Kauf ab.

Von den Konzepten welche Lamborghini vorstellen wird halte ich nichts. Schon beim FF, wenn auch ein sehr gutes Auto, fragte ich mich wohin die Reise gehen soll. Von SUV's ganz zu schweigen...

Verbindlichsten Dank. Immerhin mal jemand der ein gewissen Verständnis an den Tag legt. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Jaja immer diese "Kleinwagen" für den "Pöbel"... über 900PS, Hybridtechnik, 3sek auf 100 km/h, Allrad etc. :D

http://www.worldcarfans.com/114100182110/lamborghini-asterion-hybrid-concept-powers-into-paris-with

Bis jetzt hatten alle Concept Fahrzeuge von Lambo enorm viel Leistung. Aber daran erkennt man zumindest, dass das wirklich nur ein Concept ist und wenn überhaupt dann ganz sicher nicht mit dieser Leistung kommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porsche.fan   
porsche.fan
Bis jetzt hatten alle Concept Fahrzeuge von Lambo enorm viel Leistung. Aber daran erkennt man zumindest, dass das wirklich nur ein Concept ist und wenn überhaupt dann ganz sicher nicht mit dieser Leistung kommen wird.

Warum denn nicht? Und wenn ich es recht in Erinnerung habe, dann sind die "Showcars" in letzter Zeit alle auch ziemlich identisch in die Serie übertragen worden. Reventon, Veneno, Jota J...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliHc   
OlliHc

Ich hoffe das Lamborghini den in Serie nimmt, oder zumindest dieses Design übernimmt.

Er ist traumhaft schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Aber daran erkennt man zumindest, dass das wirklich nur ein Concept ist und wenn überhaupt dann ganz sicher nicht mit dieser Leistung kommen wird.

Wenn er kommt, wird er ziemlich sicher mit dieser Größenordnung an Leistung kommen. Die wollen doch keinen komplett eigenen Verbrennungsmotor für dieses Modell bauen, und der aktuelle V10 Sauger hat nunmal grob 600 PS. Im Elektrobetrieb muss er aber schon an einem i3 dranbleiben können. Die elektrische Reichweite wird schrecklich sein, aber weniger als 200 PS elektrische Leistung ist kaum denkbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barney B   
Barney B
...wenn ich es recht in Erinnerung habe, dann sind die "Showcars" in letzter Zeit alle auch ziemlich identisch in die Serie übertragen worden. Reventon, Veneno, Jota J...

Bei Auflagen von einem bzw. drei Stück würde ich jetzt nicht gerade von Serie sprechen ;)... und wenn ich mich recht erinnere, waren die Messefahrzeuge identisch mit der "Serie", daher nie als Studie bezeichnet worden. Anders beim Ursus oder Egoista, das sind (zumindest bis zum jetzigen Zeitpunkt) Studien.

Was mir schon beim Aventador und auch hier nicht gefällt, ist diese an ein Boot erinnernde Frontpartie, die von der Spoilerlippe zu oberen Kante vorne überhängt. Wirkt irgendwie undynamisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Also ich finde das Auto optisch genial. Nicht so aggressiv wie die andern Lambomodelle.

Ein eleganter Tourer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Corriturbo CO   
Corriturbo

Auch wenn ich der Ausweitung der Lamborghini Modellpalette kritisch gegenüberstehe, aber der Asterion wirkt sofort auf mich... das Design ist wunderschön! :oops::-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Was mir schon beim Aventador und auch hier nicht gefällt, ist diese an ein Boot erinnernde Frontpartie, die von der Spoilerlippe zu oberen Kante vorne überhängt. Wirkt irgendwie undynamisch.
Dieser Ansicht folgend, dürfte Dir ein Miura auch nicht gefallen... bearbeitet von matelko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LOWS   
LOWS
Also ich finde das Auto optisch genial. Nicht so aggressiv wie die andern Lambomodelle.

Ein eleganter Tourer.

Und genau das macht ihn für mich nicht so passend. Lamborghini steht ja dafür, mit einem Geodreieck gezeichnet worden zu sein. Das einzige waas Rund ist sind die Felgen und der Tacho. Letzterer dank TFT auch variabel.

Ne, die Studie ist nix für mich. Türkonzept von Aston Martin und der Innenraum, naja, irgendwie noch ein wenig fad. Aber da kommt schon noch was. Von hinten erinnert er mich an ein anderes Auto, Lotus. Ebenso die Seitenansicht. Muss man aber sicher live sehen, Bilder sind da nicht der Richtige Anhaltspunkt.

Mal sehen wann und ob er kommt. Und wenn, inwieweit er konkurenzfähig zu 918, LaFerrari und dem McLaren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Also auf dem Vid gefällt er mir. Weil er nicht so übertrieben Aggressiv aussieht. Nur wo will man das Fahrzeug mit 910 PS platzieren? Ich gehe davon aus, dass das Top Fahrzeug immer die meiste Leistung hat. Somit müsste der Aventador SV ja dann an die 1000 PS haben. Oder das Concept Fahrzeug wird mit weniger Leistung gebaut und oder aber den Aventador Nachfolger steht schon in den Startlöchern, was aber zu früh wäre.

Fragen über Fragen :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Und genau das macht ihn für mich nicht so passend. Lamborghini steht ja dafür, mit einem Geodreieck gezeichnet worden zu sein. Das einzige waas Rund ist sind die Felgen und der Tacho. Letzterer dank TFT auch variabel.

Ne, die Studie ist nix für mich. Türkonzept von Aston Martin und der Innenraum, naja, irgendwie noch ein wenig fad. Aber da kommt schon noch was. Von hinten erinnert er mich an ein anderes Auto, Lotus. Ebenso die Seitenansicht. Muss man aber sicher live sehen, Bilder sind da nicht der Richtige Anhaltspunkt.

Mal sehen wann und ob er kommt. Und wenn, inwieweit er konkurenzfähig zu 918, LaFerrari und dem McLaren ist.

Ich kann mich jetzt komplett Irren, aber wenn ich die Logik von Lamborghini richtig verstanden habe, dann soll das Fahrzeug eher so gesehen werden wie der F12 bei Ferrari. Also kein Konkurrent zu La Ferrari oder P1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thrawn   
Thrawn

Was für eine Enttäuschung! Das Schönheitsempfinden der Menschen mag ja subjektiv sein, aber dieses Design entspricht schlicht nicht der Marke Lamborghini! Was ist aus dem Versprechen Stephan Winkelmanns geworden, Zitat: "Niemand sonst kann sich ein so radikales Design bei einem Serienwagen erlauben. Einen Lamborghini werden Sie immer auf Anhieb erkennen."

Und dann sowas hier. Eine neue Modelreihe - positioniert gegen den Ferrari F12 - wäre sicherlich nicht verkehrt. Aber was sollen diese Rundungen? Dieses Weichspül-Design?

Als würde sich ein Moppel-Model in Unterwäsche vor einem räkeln! Zum kotzen!

Seit dem Countach war das Markensymbol nicht "nur" das Stier-Logo sondern vorallem, dieses kompromisslose, kantige, agressive, unvergleichliche, Tarnkappenbomber Karroserie-Design!

Man stelle sich nur mal eine umgekehrte Situation vor: Ferrari würde ein neues Fahrzeug rausbringen, das z.B. einen Reventon oder Aventador ähnlich sehen würde... was gäbe das für einen Aufschrei!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
Was für eine Enttäuschung! Das Schönheitsempfinden der Menschen mag ja subjektiv sein, aber dieses Design entspricht schlicht nicht der Marke Lamborghini! Was ist aus dem Versprechen Stephan Winkelmanns geworden, Zitat: "Niemand sonst kann sich ein so radikales Design bei einem Serienwagen erlauben. Einen Lamborghini werden Sie immer auf Anhieb erkennen."

Und dann sowas hier. Eine neue Modelreihe - positioniert gegen den Ferrari F12 - wäre sicherlich nicht verkehrt. Aber was sollen diese Rundungen? Dieses Weichspül-Design?

Als würde sich ein Moppel-Model in Unterwäsche vor einem räkeln! Zum kotzen!

Seit dem Countach war das Markensymbol nicht "nur" das Stier-Logo sondern vorallem, dieses kompromisslose, kantige, agressive, unvergleichliche, Tarnkappenbomber Karroserie-Design!

Man stelle sich nur mal eine umgekehrte Situation vor: Ferrari würde ein neues Fahrzeug rausbringen, das z.B. einen Reventon oder Aventador ähnlich sehen würde... was gäbe das für einen Aufschrei!?

Ich glaube so verkehrt ist das ganze gar nicht. Das Aggressive Aussehen eines Aventador ist perfekt für Lamborghinis Supersportler. Ich denke aber für ein Fahrzeug das als Alltagsfahrzeug eingesetzt werden soll, ist die weichere Linie sicherlich nicht verkehrt.

Ich steh mit der Meinung zwar sicherlich alleine da, aber ich für meinen Teil würde mich freuen wenn Lamborghini von den übertriebenen Aggressiven Linien wieder wegkommen würde und wieder richtig schöne emotionelle Fahrzeuge bauen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliHc   
OlliHc

Ich finde das sowohl der 458 als auch der LaFerrari nicht gerade wenig an Lambos erinnern...

Ich verstehe zwar das manche die Rundungen als unpassend für die aktuelle Modellreihe empfinden, aber Lamborghini sagt ja auch, dass der Asterion zeigen soll, wie die künftigen Modelle aussehen könnten.

Vermutlich wollen sie langsam wieder zu der Form von Miura etc. zurück.

Ist vielleicht keine schlechte Idee, denn irgendwann ist die Tarnkappenbomber Optik vielleicht ausgelutscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LOWS   
LOWS
Ich kann mich jetzt komplett Irren, aber wenn ich die Logik von Lamborghini richtig verstanden habe, dann soll das Fahrzeug eher so gesehen werden wie der F12 bei Ferrari. Also kein Konkurrent zu La Ferrari oder P1.

Nun, die Leistungsangabe 910 scheint wohl eher zu den Hypersportler passen als zum F12. Kann mich aber durchaus irren. Nachdem ich das Design gesehen habe, ist mein Interesse weniger als Null :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×