Jump to content
rx7cabrio

308 GTS Bj. 78 Restaurierung 2013

Empfohlene Beiträge

rx7cabrio CO   
rx7cabrio

Hi Kai,

die Basis war sehr gut, alles ordentlich gestrahlt und es war wieder wie neu. :-))!

Mit den Schrauben und Bolzen das war ein hin und her, ursprünglich war ja geplant alle Schrauben neu, grad auch wegen der von Dir angesprochenen Festigkeit von teilweise 10.9

Habe dann einen Galvanisierungsbetrieb in meiner Nähe gefunden und mit Ihm das Thema durchgesprochen, da alle Schrauben/Bolzen in einem ziemlich guten Zustand waren, kam der Entschluss alles gelb verzinken zu lassen und sämtliche Muttern zusätzlich mit Loctite zu sichern. Auch der Galvanisierer hat damit keine Bedenken, was den Festigkeitsverlst angeht.

Falls der Tüv nicht damit einverstanden ist, müssen halt die wenigen in 10.9 nochmal getauscht werden, aber ich hoffe, dass er von dem gelb so geblendet ist X-), dass er Ruck Zuck seinen Stempel draufklebt... O:-)

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dirk_B. CO   
Dirk_B.

Passen die Lager denn so wieder in die Querlenker oder musst Du da die Pulverbeschichtung aufreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio
Passen die Lager denn so wieder in die Querlenker oder musst Du da die Pulverbeschichtung aufreiben?

Hallo Dirk,

das kann ich Dir noch nicht beantworten, da dort die PU Buchsen reinkommen, welche ME308 in einem anderen Beitrag empfohlen hat...

Diese hängen aber grad noch beim Zoll fest...

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio
Passen die Lager denn so wieder in die Querlenker oder musst Du da die Pulverbeschichtung aufreiben?

Hallo Dirk,

die Lager sind eingetroffen und passen perfekt rein. :-))!

Pulverbeschichtung kann so bleiben, wie sie ist... 8-)

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
PS... wenn es jemanden im Rhein / Main Gebiet gibt, der Langeweile hat und sich mit Zahnriemen- und Kupplungswechsel auskennt, dann immer her damit... :-))!

Hallo Sascha,

möchtest Du den Zahnriemenwechsel selbst machen?

Falls Du eine zuverlässige Werkstatt benötigst, die das macht, kann ich die Firma Fehr in Grünberg empfehlen.

Die hat übrigens meinen 328 (Rolando hat ja schon die Links gepostet) komplett neu aufgebaut.

Eigentlich wollte ich diesen Winter noch das Interieur machen lassen - hat aber einfach nicht wirklich gepaßt. Ist jetzt auf das Ende der nächsten Saison verschoben.

Die Arbeit deines Sattlers sieht ja richtig gut auf den Bildern aus.

Wenn Du aus der Nähe von FFM kommst, würde ich mir sehr gerne mal das Ergebnis in "echt und bunt" anschauen (sofern Du erlaubst).

Alles Gute und viel viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.

Sind tolle Bilder - bin sehr auf das Ergebnis gespannt und werde den Thread auch weiterhin verfolgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

Hallo Uwe,

Fehr ist bekannt, wir haben aber beschlossen alles selbst zu machen.

Platz und Werkzeug ist vorhanden und ein Hexenwerk sollte das ja auch nicht sein, hoffe ich... :D

Der Sattler hat meiner Meinung nach eine Wahnsinnsarbeit gemacht :-o (er hat selbst einen 308er).

Kannst Du Dir gerne anschauen, sende Dir meine Nummer per PN.

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

Hallo Zusammen,

lange nix geschrieben, da ich anderweitig sehr eingebunden war...

Nix destotrotz ist es ein wenig weitergegangen an der Diva. :D

Stabis sind vom Pulvern zurück, ebenso zig Teile vom verzinken.

Aktuell bin ich an der Hinterachse und allen Bremssätteln, mit nur sauber machen und lackieren ist es nicht so geworden, wie geplant, die Handbremse hatte auch nicht richtig Lust zu funktionieren, daher hab ich sie nun komplett auseinander genommen und werde sie strahlen lassen und Kolben, Dichtungen und co. neu machen. :-))!

Dann bin ich mal an das Thema Zahnriemen gegangen, Klimakompressor ist heute rausgeflogen, jetzt ist Platz da zum Arbeiten...

Dazu eine Frage, habt Ihr die beiden Leitungen einfach verschlossen und hängen lassen oder komplett rausgeworfen?

Wenn das alles wieder zusammen ist, gibts auch wieder Fotos....

Bis dahin schöne Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefnews CO   
Stefnews

Hallo Sasha

Zahnriemen : ist viel einfacher las man es denkt, laut meine erfahrung kurbelwelle auf OT genau drehen.

Alle beide Deckel ab. Habe übrigens meine Klimaschläuche nur zugestopft, aber "hängen" lassen.

Beide Lager ab, und die riemen fallen von sich selbst ab. Ölfülldeckel abnehemen, die hintere ansaug-Nockenwelle ist zu sehen, markierungen mussten stimmen.

Neue riemen unten an das kleine Rad anstzen ringsherum, auf der ziehseite straff halten und so an der beide Nockenwellenräder ansetzen. vorher aber den spannlager ganz nach hinten ziehen und mit mutterfestziehen stabilisieren. Wenn der zahnriemen dahinten geführt ist, mutter wieder lockern, das lager strafft den riemen automatisch. Das gleiche bei der vorderen bank genau so.dann ein paarmal mit hand Kurbelwelle (36-er nuss) rumdrehen und die straffheit checken, wenn zu locker, spannrolle mutter öffnen, dann seh sehr sorgdältig Kurbelwelle, ganz wenig drehen, zuschauen wann kommt der lager noch ein bische vom federdruck noch bischen heraus, dann dortalssen festziehen. Nicht zu fest sonst druckst den lage zusammen, ist wichtig wenn du zweibahnlager drin hast, z.b SKF.

Ja ungefähr so, und das wars.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

Hallo zusammen,

warte aktuell auf Zahnriemen- und Kupplungssatz sowie weitere Kleinteile...

Daher hab ich die Zeit genutzt und mich schonmal an die Benzinleitungen gemacht, hier tausche ich alles gegen Stahlflex mit Edelstahl Schellen. :-))!

Leider hab ich mich mit der Menge verschätzt X-) und somit ist für heute Feierabend....

Hierzu aber ein paar Fragen, auf Bild 4 sieht man eine blindgelegte Leitung, habe die nun einfach weggelassen, trotzdem würde mich interessieren wofür die ist?? Ebenso die "blinde" Leitung unten am Luftfiltergehäuse (Bild 2).

Weiterhin haben die Freunde aus USA gemeint einfach nur noch 3 der Trichter auf den Vergasern zu montieren :???: , mal sehen woher ich Ersatz bekomme.

Viele Grüße

Sascha

post-89042-14435438448053_thumb.jpg

post-89042-1443543845056_thumb.jpg

post-89042-14435438453041_thumb.jpg

post-89042-14435438455473_thumb.jpg

post-89042-14435438457317_thumb.jpg

post-89042-14435438459772_thumb.jpg

post-89042-1443543846163_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
... auf Bild 4 sieht man eine blindgelegte Leitung, habe die nun einfach weggelassen, trotzdem würde mich interessieren wofür die ist??

Ebenso die "blinde" Leitung unten am Luftfiltergehäuse (Bild 2)...

wo kommt die Leitung auf Bild 4 denn her ? - kannn das nicht erkennen

bei den Leitungen unter dem Luftfiltergehäuse dürfte die größere vom Ölabscheider der Kurbelwellenentlüftung kommen und die kleinere ursprünglich vom oberen Anschluss des Aktivkohlefilters (falls dieser überhaupt noch im Emissions-System hängt)

evtl. können die Vergaser-Spezies hier noch etwas dazu sagen ... Stefan (stefnews) ? :wink:

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio
wo kommt die Leitung auf Bild 4 denn her ? -

Hallo Michael,

die hängt bzw. hing mit einem T Stück zwischen der Benzinleitung zu den Vergasern.

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

ich meinte auf der linken Seite des Bildes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

bei den Leitungen unter dem Luftfiltergehäuse dürfte die größere vom Ölabscheider der Kurbelwellenentlüftung kommen und die kleinere ursprünglich vom oberen Anschluss des Aktivkohlefilters (falls dieser überhaupt noch im Emissions-System hängt)

nachtrag: bei der Größeren war kein Schlauch angeschlossen und die Kleinere ist ja ebenfalls einfach verschlossen... Kurbelwellenentlüftung sollte ich anschliessen, oder? Aktivkohlefilter ist wohl nicht so wichtig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio
ich meinte auf der linken Seite des Bildes

die? Vom Tankstutzendreieck, Überlauf/Ablauf. Gehört das so nicht original?

post-89042-14435438464207_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

doch, doch ...die passt, das ist der (Benzin-) Überlaufschlauch bzw. gleichzeitig auch die Tankentlüftung

ich meine die Leitung mit dem Stopfen...wo kommt die her ? (nicht wo geht/ging die hin ?) :wink:

und ja, Kurbelwellenentlüftung anschliessen (schau einfach wo der Schlauch vom Ölabscheider ist) und check ob der Aktivkohlefilter überhaupt noch da ist bzw. in Funktion ist oder auch lahm gelegt wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

steh ich grad auf der Leitung??? Die hängt, wie geschrieben, einfach mit so nem T - Stück zwischen der Benzinleitung und ist da rumgebaumelt... Oder was meinst Du? Ich schnalls grad net... X-) Momento, ich hüpf nochma lkurz runter in die Halle und fotografiers.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

so, hab nochmal andere Fotos gemacht... Kann man es so erkennen?

post-89042-14435438465709_thumb.jpg

post-89042-14435438468245_thumb.jpg

post-89042-14435438470109_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

hmmm....

Du bist mit den Bildern manchmal zu dicht dran :wink:

außerdem muss man erstmal überlegen was "vorher" und was "nachher" war

(o.k., die Stahlflex waren "nachher")

was aber zeigt das Bild 2 ?

auf den vorherigen Bildern der Vergaser-Übersicht ist an Vergaser Zylinder 8 ein Schlauch angeschlossen ... wo geht der hin ? bzw. ist der evtl. auch irgendwo verschlossen ?

was ist mit dem Ventil/ der Pumpe am Luftfiltergehäuse ?

war da auch ein Schlauch dran ? ...oder war das Ventil "offen" zur Atmosphäre ?

in jedem Falle hat man da heftig gebastelt ... das heisst aber nicht, dass das ganz ohne Sinn war X-) - wir müssen nur herausbekommen warum das gemacht wurde

aber nicht mehr heute Nacht O:-)

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio
hmmm....

(o.k., die Stahlflex waren "nachher")

was aber zeigt das Bild 2 ?

auf den vorherigen Bildern der Vergaser-Übersicht ist an Vergaser Zylinder 8 ein Schlauch angeschlossen ... wo geht der hin ? bzw. ist der evtl. auch irgendwo verschlossen ?

was ist mit dem Ventil/ der Pumpe am Luftfiltergehäuse ?

war da auch ein Schlauch dran ? ...oder war das Ventil "offen" zur Atmosphäre ?

jupp, alles was Stahlflex ist, war nachher.

welchen Schlauch an Zyl. 8 meinst Du, kannst du mal einen Pfeil dranmachen?

Bild 2 zeigt quasi Bild 3 von oben, also Kamera in den Platz beim Motor gehalten und fotografiert.

Ventil am Luftfiltergehäuse war offen...

Gibt es irgendwo einen Plan wie es original gehört oder meinst Du wirklich, dass sich jemand da beim Basteln was gedacht hat?

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
....welchen Schlauch an Zyl. 8 meinst Du,

Ventil am Luftfiltergehäuse war offen...

Gibt es irgendwo einen Plan wie es original gehört

ich sehe im Bild 2 das Fitting an Vergaser/Zylinder 8 ist blockiert, d.h. der Schlauch ist schon weg

Ventil am Luftfiltergehäuse "offen" bedeuted: Entlüftung nach Abschaltung des Motors erfolgt zur Atmosphäre (d.h. wird nicht per kleinem Hilfsmotor über den Aktivkohlefilter nach außen gepumpt)

original Plan ist mir nicht bekannt (würde man aber nicht zurückrüsten)

....meinst Du wirklich, dass sich jemand da beim Basteln was gedacht hat?

yub,

offensichtlich hat hier jemand bereits alle Zusatzluft- und Emissions-Vorrichtungen abgebaut und die entsprechenden Unterdruckschläuche und Anschlüsse korrekt blockiert

ich würde das genauso lassen - :wink:

einzig die Kurbelwellenentlüftung würde ich vom Gehäuse über den Ölabscheider verfolgen und mal schauen wo der Schlauch endet

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

der Vollständigkeit halber:

... original Plan ist mir nicht bekannt ...

ups... es war spät ... und ich wusste, da hab` ich noch was :wink:

hier die Übersicht des Unterdrucksystems zur Emissionsvermeidung nach abstellen des Motors (wurde nur bei den 78/79er US und Nordamerika Vergaser-Versionen verbaut) -

Nr. 21 ist der Unterdruckspeicher, Schlauch 20 geht zum Vergaser/Zylinder 8, Schlauch 12 zum Fitting am Ventildeckel

aber wie oben schon gesagt ... das würde man nicht zurückrüsten ! :wink:

im16rm.jpg

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

Ventil am Luftfiltergehäuse "offen" bedeuted: Entlüftung nach Abschaltung des Motors erfolgt zur Atmosphäre (d.h. wird nicht per kleinem Hilfsmotor über den Aktivkohlefilter nach außen gepumpt)

yub,

offensichtlich hat hier jemand bereits alle Zusatzluft- und Emissions-Vorrichtungen abgebaut und die entsprechenden Unterdruckschläuche und Anschlüsse korrekt blockiert

ich würde das genauso lassen - :wink:

einzig die Kurbelwellenentlüftung würde ich vom Gehäuse über den Ölabscheider verfolgen und mal schauen wo der Schlauch endet

Michael

Hallo Michael,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Also hat sich wohl jemand Gedanken gemacht und das richtig gelöst... Hätte ich gar nicht erwartet... :-o

Kurbelwellenentlüftung schau ich mir heut Abend an.

1000 Dank und viele Grüße

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

so, der Tag wäre geschafft nach ca. 3 Stunden Stau... :evil: somit heute nicht mehr viel Lust was zu machen, aber noch ein Foto.

Liege ich richtig, dass der Schlauch vom Luftfilterkasten da dran muss, wo der rote Pfeil ist?

Man beachte auch den weißen Pfeil, da wurde wohl irgendwas mit Alufolie und Heftpflaster isoliert......

Bin gespannt was noch alles zum Vorschein kommt... :D

Grüße

Sascha

post-89042-14435438766685_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
....Liege ich richtig, dass der Schlauch vom Luftfilterkasten da dran muss, wo der rote Pfeil ist?

yub,

Du brauchst dann nur die Schläuche B und F zu ersetzen

Schlauch A zur Brücke C ist ja offensichtlich vorhanden

Kontrolliere aber auch ob Schlauch E noch vorhanden ist :wink:

ridkzk.jpg

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rx7cabrio CO   
rx7cabrio

na super, dann passts ja.... :-))!

was ist denn F, das ist doch der Anschluss am Luftfilterkasten, oder muss da noch en Stück Schlauch dran?

wird Morgen gleich gecheckt....

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×