Jump to content
netburner

Lamborghini Sesto Elemento Concept

Empfohlene Beiträge

netburner   
netburner

Lamborghini hat ein erstes Teaserbild des Murci-Nachfolgers rausgehauen, weitere fünf werden bis zum Autosalon in Paris Ende des Monats folgen.

paristeaser1.jpg

Lamborghini’s Manifesto für zukünftige Supersportwagen

„Lamborghini steht für extreme und kompromisslose Supersportwagen in bester italienischer Tradition. Für Lamborghini gehört aber zur Tradition immer auch Innovation. Jetzt definieren wir die Zukunft unserer Supersportwagen neu. Natürlich stehen dabei unsere beiden wichtigsten Kaufgründe im Vordergrund: Design und Performance.

Das Design war immer der erste Kaufgrund für einen Lamborghini - und wird es immer sein. Wir werden sicherstellen, dass ein Lamborghini immer einzigartig und klar erkennbar bleibt.

Die Performance allerdings werden wir deutlich neu definieren: Bis vor ein paar Jahren waren hier die wichtigsten Themen Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung und Handling - und zwar in dieser Reihenfolge.

Inzwischen hat sich das verändert. Zusammen mit dem Design sind Handling und Beschleunigung immer wichtiger geworden. Die Höchstgeschwindigkeit ist nicht mehr so entscheidend, denn alle Supersportwagen erreichen mehr als 300km/h - ein Tempo, das man nicht einmal auf der Rennstrecke erreicht, von den öffentlichen Strassen in den allermeisten Ländern dieser Erde erst gar nicht zu reden. Es ist an der Zeit, weit mehr über Handling und Beschleunigung zu sprechen.

Das Leistungsgewicht ist der entscheidende Faktor, um beides zu verbessern und mehr direkte Fahrfreude zu genießen. Dabei wird die weitere Steigerung der Leistung nicht im Mittelpunkt stehen- weil wir keinen höheren Top Speed mehr brauchen, und weil die CO2 –Emissionen auch für Supersportwagen eine Rolle spielen. Das heißt: das Gewicht muss reduziert werden.

Entscheidend ist dabei zu verstehen, wie wir die Gewichtsreduktion angehen müssen. Seit den 1980er Jahren ist das durchschnittliche Gewicht unserer Fahrzeuge um etwa 500 Kilogramm gestiegen aufgrund der Anforderungen von Sicherheit, Komfort und Emissionsreduzierungen. Ein Trend, den wir dringend umdrehen müssen. Da wir aber weder auf Sicherheit noch auf Komfort verzichten können, müssen wir neue Materialien einsetzen.

Unser Zauberwort heißt „Kohlefaser“. Schon vor mehr als 30 Jahren haben wir in Sant’Agata Bolognese angefangen, damit zu arbeiten. Heute haben wir zwei Forschungslaboratorien in Sant’Agata Bolognese und Seattle und wir beherrschen eine ganze Breite von Technologien, die uns für die Produktion von kleinen Serien in eine klare Führungsposition bringen.

Jeder neue Lamborghini wird diese Kohlefaser-Technologie zur optimale Gewichtsreduktion einsetzen.“

Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini SpA

Sant’Agata Bolognese, 14. September 2010 [news verbergen]

bearbeitet von CountachQV
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murcielag0   
Murcielag0

jo das is auf jeden fall ein bild was lust macht auf mehr :) Müsste die Kofferraumklappe sein oder? das rechts ist der Scheibenwischer? Das Rot sieht sehr knallig aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

eher lufteinlässe auf dem dach und der scheibenwischer kommt von oben...lamborghini trau ich alles zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Alpinchen   
Gast Alpinchen

Uiii, toll. :-))!

Ich hab' nur ein Problem: Ich erkenn' da nix. :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El Grapadura   
El Grapadura

könnte natürlich auch eine seitenansicht mit geöffneter tür sein (der "scheibenwischer" wäre dann ein etwas seltsamer dichtungsgummi...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mbduc CO   
mbduc

Wie dem auch sei, die 2-farbige Aufmachung sieht vielversprechend aus.

Ich freu mich schon auf die Auflösung, wer recht hatte. Das mit dem Scheibenwischer finde ich könnte hinkommen.

Gruss

mbduc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El Grapadura   
El Grapadura

bei voller auflösung siehts tatsächlich eher nach scheibenwischer aus. nur kann ich mir diese buckelige carbonhaube nicht als fronthaube vorstellen. und darunter ist ja auch noch diese rote "unterhaube". bin ebenfalls ziemlich auf die aufklärung gespannt.

bearbeitet von El Grapadura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

Schweibenwischer und Gepäckhaube war auch mein erster Gedanke. Zumal die Lichtreflexion nach dem "Scheibenwischer" auf der Scheibe (wenn es denn der Scheibenwischer wäre) weiterverläuft. Wäre ja krass, was da dann für zwei rießige Lufteinlässe auf der Haube dominieren... :-o könnte aber mit den letzten geposteten Bildern (wo die Türe nach oben geöffnet ist) hinkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xosiris   
Xosiris
Nein, später (Stand heute).

Lamborghini hat ein erstes Teaserbild des Murci-Nachfolgers rausgehauen, weitere fünf werden bis zum Autosalon in Paris Ende des Monats folgen

Ist Karls Aussage nicht mehr aktuell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

scheinbar nicht. Denn meines Wissens nach, werden immer nur Teaser veröffentlicht, wenn ein vollständig neues Modell auf den Markt kommt. Bei Weiterentwicklungen i.d.R. nicht... würde zeitlich auch Passen. Lassen wir uns einfach überraschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porsche.fan   
porsche.fan

Ich tippe auf Fronthaube in einem sehr merkwürdigen Winkel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

hallo murcielago freunde, das puzzle spiel geht weiter. hier der teaser nummer 2. was könnte das wohl sein??

post-67873-14435353946001_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

Es könnte eine Schalterleiste im Cockpit sein. Irgendwelche Knöpfe im Mitteltunnel. Die Carboneinfassung könnte dafür sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mbduc CO   
mbduc

Dachte erst an Motorhaube oder so. Wär aber schon wieder zu einfach. :???:

Dachhimmel? Wohl zu viel des Guten...

Muss mal drüber schlafen. Macht aber eindeutig die Sache spannend :-))!

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vanquish-s- CO   
Vanquish-s-

Quatsch. Das ist der neue 10 Zylinder:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

mit sowas macht man keine Witze! ;-) hehehe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vanquish-s- CO   
Vanquish-s-

jo, haste Recht... :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

die machen langsam ernst, das sind raketensilos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Ist Karls Aussage nicht mehr aktuell?
Doch ist sie. Der Nachfolger des Murciélago wird nicht in Paris gezeigt. Und ehe weitere Spekulationen um sich greifen: Die Gallardo-Baureihe wird - nach der Präsentation des Gallardo LP570-4 Superleggera erst in diesem Frühjahr - ebenfalls unverändert weiter produziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

was präsentiert Lamborghini denn dann in Paris? Einen Geländewagen? oder ein Alternativantrieb? Vielleicht ein Conceptcar des Murcielago-Nachfolgers? Ein kleiner Tipp für uns?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

dat sagt wohl lambo zu paris

"Lamborghini. Sound and light. Paris 2010. Discover the way to the future of supersports cars",

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

also ein Hybrid-Lambo?

Ist der 918 Spyder wohl eine Coentwicklung von Porsche und Lamborghini?

Sehen wir demnächst wohlmöglich noch einen Skoda Supersportler mit der Technik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
okuehlein   
okuehlein

Mal was zum lachen....

AMS Online meint nach wie vor, daß es sich bei den Teaser Bildern um den neuen Murcielago handeln soll....Angeblich bekommt er einen 10 Zylinder und steht in Paris...

Ich weiss manchmal nicht, ob ich über AMS lachen oder weinen soll.

In diesem Fall tendiere ich eher zu letzterem.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexGT-R   
AlexGT-R

aufgrund des zweiten teasers passt ja 10 zylinder. anstall lamellen wie beim urraco oder miura ist es wie beim diablo sv eine hutze mit einem luftauslass, das würde auch die links und rechts die erhöhung erklären an der spitze. man hat dann das auto von hinten fotografiert und links und rechts sieht man lufteinlässe für die kühlung, wie bei jedem mittelmotor von lambo.

also halten wir mal 10 zylinder hybrid fest

(ein countachconcept mit hybrid wäre wohl zu weit aus dem fenster gelehnt obwohl die harten kanten beim ersten teaser dafür sprechen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

hier der offizielle pressetext, der mit dem teaser versendet wurde. der tenor geht hin zu leichtbau, handling und carbon. ich glaube nicht, dass lamborghini beim murcielago vom 12 zylinder konzept abweicht. das würde das premium modell in der hierarchie gefährden und die gallardo baureihe kanibalisieren. neben gallardo und r8 stünde dann ein weiterer 10 zylinder, das halte ich für ausgeschlossen. wir werden sehen.

pressetext lamborghini:

Lamborghini. Carbon dated. Paris 2010.

September 30, from 7.45 am

Lamborghini’s Manifesto für zukünftige Supersportwagen

„Lamborghini steht für extreme und kompromisslose Supersportwagen in bester italienischer Tradition. Für Lamborghini gehört aber zur Tradition immer auch Innovation. Jetzt definieren wir die Zukunft unserer Supersportwagen neu. Natürlich stehen dabei unsere beiden wichtigsten Kaufgründe im Vordergrund: Design und Performance.

Das Design war immer der erste Kaufgrund für einen Lamborghini - und wird es immer sein. Wir werden sicherstellen, dass ein Lamborghini immer einzigartig und klar erkennbar bleibt.

Die Performance allerdings werden wir deutlich neu definieren: Bis vor ein paar Jahren waren hier die wichtigsten Themen Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung und Handling - und zwar in dieser Reihenfolge.

Inzwischen hat sich das verändert. Zusammen mit dem Design sind Handling und Beschleunigung immer wichtiger geworden. Die Höchstgeschwindigkeit ist nicht mehr so entscheidend, denn alle Supersportwagen erreichen mehr als 300km/h - ein Tempo, das man nicht einmal auf der Rennstrecke erreicht, von den öffentlichen Strassen in den allermeisten Ländern dieser Erde erst gar nicht zu reden. Es ist an der Zeit, weit mehr über Handling und Beschleunigung zu sprechen.

Das Leistungsgewicht ist der entscheidende Faktor, um beides zu verbessern und mehr direkte Fahrfreude zu genießen. Dabei wird die weitere Steigerung der Leistung nicht im Mittelpunkt stehen- weil wir keinen höheren Top Speed mehr brauchen, und weil die CO2 –Emissionen auch für Supersportwagen eine Rolle spielen. Das heißt: das Gewicht muss reduziert werden.

Entscheidend ist dabei zu verstehen, wie wir die Gewichtsreduktion angehen müssen. Seit den 1980er Jahren ist das durchschnittliche Gewicht unserer Fahrzeuge um etwa 500 Kilogramm gestiegen aufgrund der Anforderungen von Sicherheit, Komfort und Emissionsreduzierungen. Ein Trend, den wir dringend umdrehen müssen. Da wir aber weder auf Sicherheit noch auf Komfort verzichten können, müssen wir neue Materialien einsetzen.

Unser Zauberwort heißt „Kohlefaser“. Schon vor mehr als 30 Jahren haben wir in Sant’Agata Bolognese angefangen, damit zu arbeiten. Heute haben wir zwei Forschungslaboratorien in Sant’Agata Bolognese und Seattle und wir beherrschen eine ganze Breite von Technologien, die uns für die Produktion von kleinen Serien in eine klare Führungsposition bringen.

Jeder neue Lamborghini wird diese Kohlefaser-Technologie zur optimale Gewichtsreduktion einsetzen.“

Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini SpA

Sant’Agata Bolognese, 14. September 2010

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • albertbert
      ZUM VERKAUF STEHT EIN KOMPLETTRADSATZ :

      LAMBORGHINI CALLISTO FELGEN
      UND PIRELLI P ZERO REIFEN
      zweifarbig: schwarz/orange

      Der Radsatz passt auch für diverse Audi/VW Modelle,
      FELGEN :

      DIMENSIONEN: 2 x 8,5 x 19 ET 41,9 und 2 x 11 x 19 ET 55,3

      REIFEN: Pirelli P Zero, Profiltiefe, ca 5-6mm, guter Zustand

      DIMENSIONEN: 235/35/ZR 19 und 295/30ZR 19
       
      Preis : 3500 Euro

    • Murcielag0
      Hallo!
      Wir haben wohl entschlossen evtl. relativ kurzfristig einen kleinen Kurzurlaub einzuschieben und wollten für ein paar tage nach Italien die Emilia Romagna besuchen.
      Natürlich darf da auch ein Besuch bei Lamborghini und Ferrari nicht fehlen.
      Haben auch schon versucht eine Werksführung bei Lamborghini zu reservieren. Leider ist das nicht mehr möglich, da eine 7-tägige Vorlaufzeit für Reservierungen besteht.
      Ich habe mich natürlich per email mit Lamborghini in Verbindung gesetzt.
      Jetzt zu meiner Frage: Meint ihr dass die Werksbesichtigung so kurzfristig noch möglich ist? Wie sind eure Erfahrungen mit der Werksführung und dem Museum? Werde natürlich falls das alles zustande kommt Fotos machen wenn es dort gestattet ist.
      Vielleicht noch jemand nen guten und günstigen Übernachtungstipp in Sant´Agata Bolognese oder Umgebung?
    • AC/DC_Gallardo
      Hallo zusammen
       
      Irgendwie hab ich das so im Gedächtnis, dass das Thema schonmal hier diskutiert wurde, finde aber es aber irgendwie nicht...
       
      Wir möchten im Herbst 4 Tage in die Emiliana Romagna, namentlich das Werk und Museum von Lamborghini besuchen.
      Pagani wäre da ja auch nicht weit weg
       
      Habt ihr ein paar Tipps für uns, was wir dringend noch besichtigen müssen, welche Strassen wir unbedingt fahren sollen und welche Hotels Freude machen?
      Wäre schön, ein paar Infos von erfahrenen Besuchern zu kriegen 
      Gruss
      Roman
    • Svitato
    • Regina_Irene
      Hallo, liebe Autoliebhaber!
       
      Mein Mann und ich sind seit einiger Zeit auf der Suche nach einer KFZ-Versicherung, die einfach faire Konditionen anbietet! Warum ist ein Lamborghini den Versicherungen so ein Dorn im Auge? Egal, mit wem wir bis jetzt gesprochen haben, es heißt meistens "Also Lamborghini versichern wir nur ungern..." oder eben gleich mir 5.000,- Selbstbeteiligung und einer ebenso hohen Police. Oder man findet einen Versicherungsanbieter, der evtl. bessere Konditionen anbietet, dafür will er aber gleich deine kompletten Versicherungen übernehmen, auch unabhängig von KFZ! -> !?!?
       
      Im Augenblick haben wir bei der Generali den Vertrag "Company Car", darin sind alle 5 Autos versichert. Unverhältnismäßig hoch ist hierbei eben der Kostenblock, den der Lambo verursacht, die anderen 4 Autos gelten wohl eher als "normal" und verursachen dementsprechend Kosten, die im gefühlt angemessenen Rahmen liegen.
       
      Ich weiß nicht, ob wir unverhältnismäßige Vorstellungen haben, oder ob wir einfach den richtigen Partner noch nicht gefunden haben... In diesem Sinne Frage ich hier mal in die Runde und bin gespannt, wie eure Erfahrungen hierzu sind!
       
      Ganz liebe Grüße, 
       
      Regina

×