Jump to content
RolandK

TV Freischaltung bei Navi+TV

Empfohlene Beiträge

RolandK   
RolandK

Nachdem wir monatelang in unseren BMW Kontakten herumgegraben haben, ist uns zu Ohren gekommen, dass die Freischaltung des Fernsehers über 3km/h doch funktioniert.

Es wird ja offiziell von BMW abgestritten und gesagt, dass bei den neuen Systemen ab Ende 1999 es nicht mehr funktioniert.

Das ist eine Lüge. Es geht weiterhin, jedoch wird es besser gehütet als ein Staatsgeheimnis.

Zum Freischalten wird auf jeden Fall ein DIS System benötigt, was ja jede vernünftige Werkstatt hat. Danach muß man über ein spezielles Menu einen speziellen Code eingeben. Der aktiviert dann ein verstecktes Menu, welches das Freischalten ermöglicht.

Es gibt anscheinend bei BMW ganz 5 Leute, die es anscheinend wissen wie es geht. Uns sind davon schon ein paar Namen bekannt.

Laßt uns noch ein wenig graben und die Leute bezirzen. Wir bekommen das auf jeden Fall in den nächsten Tagen/Wochen heraus. Ist nur eine Frage der Zeit.

Wenn, dann erfahrt ihr es hier im Forum als erste.

Gruss

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michelchris   
michelchris

Servus Roland,

erstmal: schöne Homepage!

Hoffentlich funktioniert das irgendwann, dann kann man Motorvision auch beim Fahren anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Ja vor allem einen DVD Player anschließen zu können, damit die Kinder auch während der Fahrt Toy Story anschauen können (hihi)?!?#~

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

Hallo Roland, da bin ich auch schon ganz heiß drauf. Aber wie willst Du einen DVD Player anschließen, habe keinen Videoeingang gesehen. Die einzige Möglichkeit die ich derzeit sehe ist ein HF-Modulator (z.B. beim Conrad), dann kann der DVD-Player einfach über den TV-Tuner eingestellt werden. Sollte dann auch während der Fahrt funktionieren.

gruß ferdinand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Ferdinand,

der TV bei BMW hat einen AV Eingang. Blättere einfach vor das 1. Programm. Dann kann man den DVD Player anstöpseln.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

Hallo Roland,

den AV Eingang in der Software habe ich gefunden, aber wo stecke ich den die Hardware (DVD Player oder Videokamera) an. Habe schon alles durchsucht und im Handbuch steht auch nix. :sad:

gruß ferdinand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Das ist offiziell nicht beschrieben, aber der AV Eingang ist hinter dem System versteckt. Du mußt also das Navi ausbauen. Dahinter ist der Stecker dafür.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

Das ist wieder einmal typisch. Jetzt stellt sich nur die Frage wie das Navi ausgebaut wird, da habe ich keine Erfahrung. Werde dieses wohl oder übel vom Händler machen lassen müssen, damit dieser ein Adapterkabel einstecken kann.

gruß ferdinand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

au-ja hole dir 2 dicke drähte biege sie krumm stecke sie in die navi-einheit und ziehe es einfach raus :grin: wenn das nicht funzt und du keinen anschluss findet kannst du immer noch zum händler deines vertsraues fahren .d

_________________

MfG.

Roland Eckstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

Hallo, das mit den 2 dicken Drähten ist wohl eine Ente. Bei diesem Navi handelt es sich nicht um einen normalen Radioeinschub sondern ist komplette ins Armaturenbrett integriert. Falls Du doch weißt wie ich es ausbauen kann dann Info zu mir.

gruß ferdinand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

*verduztguck* ja was für ein navi issen dies, die einheit ist normal im kofferraum! na-ja mein wagen ist ja auch schon etwas älter, tschuldigung, :wink: jetzt weiss ich nicht mehr weiter :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marius   
Marius

Also mein M5 ist von 04/1999, zählte (komischwerweise) aber schon zu Baujahr 2000 (?). Ich habe mir das TV-Bild für die Fahrt selber freischalten können. Habe gehört, dass es bei den neueren Modellen nicht mehr so einfach möglich sei. Für welches Modell wird denn die Anleitung gesucht?

Gruss,

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Wenn Dein M5 von April 1999 ist, dann hat er noch das MK2. Die Probleme treten erst bei MK3 auf (ab Ende 1999).

Da ist es superschwer das Ding freizuschalten.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

ha-ha, da habe ich aber schwein gehabt, ich habe noch das MK2 :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

hmm.....ich sollte nächste wochen meinen neuen m3 bekommen....ich hoffe dass du bis dann schon rausgefunden hast wie man das ding freischaltet. die geschichte mit dem speziellen code ist mir auch schon untergekommen, aber wie du schon gesagt hast; der wird gehütet wie ein staatsgeheimniss.....

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FMode   
FMode

Ich kann mich mit euch solidarisieren - das VW-Navi bringt einem auch zum Verzweifeln...

z.B.

"Der Anschluss an der Rückseite des Navigationsgeraetes sieht nur so aus als ob man dort einen (Audi)-TV-Tuner anschliessen kann" (Aussage VW)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Das ist aber nur für VW Navis, oder?

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FMode   
FMode

RolandK schrieb am 2001-09-23 19:08 :

Das ist aber nur für VW Navis, oder?

es sind nur viele Leute mit Schwerpunkt VW da - das ist alles.

Und es soll auch über alle Navis geredet werden !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Aber bzgl. der Freischaltung vom BMW Navi gibt es halt bereit noch KEINEN, der es kann! Ausser die elenden 3-5 Leute im FIZ München, die es immer noch verschweigen.

Aber ich hab es Euch versprochen, ich bin dran. Es dauert nur länger als ich mir vorgestellt habe. Aber ich BIN DRAN. Die Leute kenne ich mittlerweile.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank   
Frank

Eigentlich müsste man doch nur glaubhaft machen, dass man seinen BMW mit TV-Navi in ein Land exportieren möchte, wo die Freischaltung während der Fahrt erlaubt ist.

Nur aus diesem Grund gibt es ja diese Funktion, dass man das TV überhaupt softwareseitig freischalten kann.

Oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Frank, es geht nicht um erlaubt, denn in Deutschland und lt. EU Recht ist es ja NICHT verboten sondern es ist eine freiwillige Selbstbeschränkung. Und genau das finde ich ja die Sauerei. Wenn es wenigstens verboten wäre, dann könnte ich es ja verstehen.

Du kannst halt Probleme mit der Versicherung und dem Schuldfall im Falle eines Unfalls bekommen, aber verboten ist es nicht.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marius   
Marius

Ist es mit dem 250er Limit nicht das gleiche? Es ist ja nicht verboten, aber ein freiwilliger Schutz ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Das stimmt, aber die 250er Begrenzung kann man ja relativ leicht aufheben und da hat BMW auch nichts dagegen.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fkk   
fkk

Relativ leicht aufheben ist gut, kostet aber auch 1680,-- Steine :sad:

- Vmax Modul: Zusatzelektronik mit Steckadaption. Einfache Montage (Einbauanleitung) in wenigen Minuten, auch für einen Laien kein Problem. Für Fahrzeug M3 E46 und Modul Vmax erhalten Sie ein TÜV-Gutachten. Vmax ca. 285 km/h (Tachometerwert über 300 km/h) Preis: DM 1680,-- inkl. MwSt. Wurde mir so von "fn-automobil.de" abgeboten und werde ich wohl auch machen.

Die TV-Freischaltung soll von ein paar Firmen 1200,-- DM kosten (TV Modul einschicken), ist also für das schon bezahlte Vergnügen einen BMW M3 zu fahren insgesamt 3000,-- DM.

gruß ferdinand

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: fkk am 2001-10-02 22:10 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Wartet ab, in ein paar Wochen bekommt Ihr all diese Module bei uns zum bevorzugten Preis mit Carpassion.com Nachlass. In Cooperation mit FN-Automobile.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×