Jump to content
berndk

Wie lange muß man auf ein Importfahrzeug warten?

Recommended Posts

berndk   
berndk

Hallo,

ich habe mir einen Dodge RAM SRT10 bestellt. Das Fahrzeug wurde angeblich Mitte Juli in den USA auf ein Schiff verladen. Als Lieferzeit wurden mir 4-5 Wochen genannt. Bis heute werde ich auf meine Nachfragen hin vom deutschen Importeur ohne nähere Angaben vertröstet. Angeblich könne man den aktuellen Standort des Containers nicht erfahren. Er sei jedenfalls noch nicht in Deutschland eingetroffen. Der Importeur würde bei der Ankunft des Containers im Zollhafen automatisch informiert werden.

Das kann ich nicht glauben, denn heute kann man doch den Versandstatus von jedem gewöhnlichen UPS-Paket per Internet überprüfen, warum soll das mit einem Schiffscontainer nicht funktionieren?

Ich befürchte dagegen inzwischen, daß das Auto einen Transportschaden hatte, der gerade behoben wird. Falls ja, muß man mir von einem eventuellen Schaden Kenntnis geben wie bei einem Unfall? Muß ich das Fahrzeug dann zum vollen Kaufpreis abnehmen oder habe ich Anspruch auf Minderung oder ein anderes Fahrzeug? Im amerikanischen SRT10-Forum waren schon schlimme Bilder von Transportschäden zu sehen, hier ist der Link:

http://www.srt10forum.com/forums/showthread.php?t=3888&highlight=damaged

einfach auf die Bilder klicken, dann werden sie groß.

Wie sind Eure Erfahrungen, wie lange hat es mit Eurem Fahrzeug gedauert, bis es in der Garage stand?

Viele Grüße

berndk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Das kann ich nicht glauben, denn heute kann man doch den Versandstatus von jedem gewöhnlichen UPS-Paket per Internet überprüfen, warum soll das mit einem Schiffscontainer nicht funktionieren?

Vielleicht weil man nicht zugeben möchte, das der Container im Atlantik schwimmt.

Das ist übrigens kein Scherz, passiert häufiger, als man sich denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS

Nicht den Mut verlieren!

Hat bei meinem auch "EWIG" gedauert, bis er aus dem Hafen in N.Y. raus war ...

u.U. mal mit USA telefonieren? Irgendjemand dort muß ja wissen, wie weit der Papierkram erledigt ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

Die machen sich nicht die Mühe das Fahrzeug zu reparieren!Dafür sind die versichert...und dass solltest du auch sein!

Schönes Auto, als QuadCab oder RegCab? Ich fahr den als Thunderroad mit dem 5,7er Hemi, wirst sehr viel Spass mit dem Auto haben! Glückwunsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndk   
berndk

Hallo Mo75,

es ist ein RegCab in rot mit Tonneau-Cover. Ich wollte keine Automatik, und das QuadCab gibts nur mit Automatik. Außerdem wären in meiner Garage dann nur noch einige Millimeter Platz in der Länge, und das auch nur, wenn die Maurer exakt gearbeitet haben und die angegebenen Maße von DODGE genau stimmen. Es gab also keine Alternative zum RegCab.

Wozu meinst Du, daß ich eine Versicherung bräuchte? Ich kaufe ja das Auto beim Importeur und habe mit dem Transport an sich eigentlich nichts zu tun, als daß ich mich gedulden muß.

Bist Du nicht derjenige, mit dem ich vor ein paar Jahren mal wegen einem Lambo diskutiert habe? Hast Du ihn noch?

Hallo ViperGTS,

es ist halt, wie wenn man bei einem kleinen Kind den Termin von Heiligabend ständig verschieben würde.

Viele Grüße

berndk

P.S.: Ich freue mich schon irrsinnig darauf, wenn in meiner Garage über 1000PS versammelt sein werden.... :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Heisse Kiste. Vor allem die SRT10 Version. Hab ihn erst noch vor 3 Tagen live in Arizona erlebt. Geiler Sound. Viel Spaß und mach uns für die Gallerie ein paar Videos und Bilder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75
Hallo Mo75,

es ist ein RegCab in rot mit Tonneau-Cover. Ich wollte keine Automatik, und das QuadCab gibts nur mit Automatik. Außerdem wären in meiner Garage dann nur noch einige Millimeter Platz in der Länge, und das auch nur, wenn die Maurer exakt gearbeitet haben und die angegebenen Maße von DODGE genau stimmen. Es gab also keine Alternative zum RegCab.

Wozu meinst Du, daß ich eine Versicherung bräuchte? Ich kaufe ja das Auto beim Importeur und habe mit dem Transport an sich eigentlich nichts zu tun, als daß ich mich gedulden muß.

Bist Du nicht derjenige, mit dem ich vor ein paar Jahren mal wegen einem Lambo diskutiert habe? Hast Du ihn noch?

Hallo ViperGTS,

es ist halt, wie wenn man bei einem kleinen Kind den Termin von Heiligabend ständig verschieben würde.

Viele Grüße

berndk

P.S.: Ich freue mich schon irrsinnig darauf, wenn in meiner Garage über 1000PS versammelt sein werden.... :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Bei mir war das Problem, dass ich das Auto eben nur mit Automatik haben wollte-und als ich meinen geholt habe, wusste ich noch nichts von der Automatik in der QuadCab Version. Naja, bin jetzt auch sehr glücklich-allerdings sind die Sportsitze und der Alu-Look innen schon eine feine Sache beim SRT-10! Ein Bekannter von mir hat sich den gleich nach der Einführung geholt und fährt das Auto sogar auf Gas, läuft gut, hätte ich nicht gedacht!

Den Lambo hab ich nicht mehr-und trauer ihm auch nicht wirklich nach! Hab große Lust auf eine Viper und werde zum nächsten Frühjahr hoffentlich auch zuschlagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS

>>>Hab große Lust auf eine Viper...<<<

Wieder einer, der auf die dunkle Seite wechselt

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Hab große Lust auf eine Viper und werde zum nächsten Frühjahr hoffentlich auch zuschlagen...

Das hoffe ich dann auch mal, dann kannste wenigstens selber fahren und ich muss dich nicht immer mitnehmen. O:-):wink:

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75
Das hoffe ich dann auch mal, dann kannste wenigstens selber fahren und ich muss dich nicht immer mitnehmen. O:-):wink:

Gruß

Frank

Du Sack bist eh alles Schuld... X-)

Übrigens warum ich mich letztes mal gefragt habe warum du keine Sidepipes hast...es gab ab 99 keine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS
Du Sack bist eh alles Schuld... X-)

Übrigens warum ich mich letztes mal gefragt habe warum du keine Sidepipes hast...es gab ab 99 keine!

99?

ab 1996 = Heck-Auspuff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75
99?

ab 1996 = Heck-Auspuff.

Tja...sieht man mal...Viper ist Neuland für mich, allerdings hatte ich auch nur nach Modellen ab 99 gesucht! Wie schade, fand die Sidepipes gut...dachte alle Ami-Modelle hätten das!

Wo wir beim Thema sind, man sagte mir das Auto bräuchte unbedingt eine kurze 3.70er Achse, weil Sie im 6ten viel zu lang übersetzt wäre!

Das soll vom Gefühl wie 80 PS mehr sein! Hat das jemand hier gemacht? Was kostet so ein Spass und welcher Hersteller macht für die Viper kurze Achsen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupo911   
Lupo911

nen SRT-10, Hut ab und das bei den Sprit Preisen in Deutschland... das Ding is nicht unter 30 Litern zu fahren

Ich habe selber schon mit dem als Quad Cab geliebäugelt, aber bei 3.19 für die Gallone ist das selbst hier schon zu teuer (ok ich würde den auch zum auf Arbeit fahren nutzen)

Was hast Du bezahlt? Ich könnte einen in lecker rot für 52.000$ bekommen.

Übrigens Shipping hat bei mir zwischen 8 und 12 Wochen gedauert, je nach dem wie lange es immer mit der Spedition selber gedauert hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Tja...sieht man mal...Viper ist Neuland für mich, allerdings hatte ich auch nur nach Modellen ab 99 gesucht! Wie schade, fand die Sidepipes gut...dachte alle Ami-Modelle hätten das!

Wo wir beim Thema sind, man sagte mir das Auto bräuchte unbedingt eine kurze 3.70er Achse, weil Sie im 6ten viel zu lang übersetzt wäre!

Das soll vom Gefühl wie 80 PS mehr sein! Hat das jemand hier gemacht? Was kostet so ein Spass und welcher Hersteller macht für die Viper kurze Achsen?

Hi Mo,

das mit der 3.70er Achse kann ich nicht bestätigen. Meine hat, soweit ich weiß, keine andere Achse drin und geht wie der Teufel, wie du auch weißt. Da kommt auch kein Lambo (gefühlsmäßig) mit. :wink:

Ich bin gestern Abend noch ein Ründchen gefahren und immer wieder aufs Neue begeistert wie das Ding beschleunigt. Das ist echt sagenhaft, man tritt drauf und die Viper beschleunigt immer weiter, weiter und weiter, so das man wärend des gesamten Beschleunigungsvorgangs nicht mehr aus dem Sitz kommt. :-))!

Auch ist der 6te Gang bei der RT/10 ziemlich uninteressant, da man mit der Targaversion eher die Beschleunigung, als die Höchstgeschwindigkeit, genießt. Ist man mehr ein Freund von Höchstgeschwindigkeit, würde ich eine Coupe vorziehen und vielleicht macht sich dort dann eine 3.70er Achse bemerkbar. :wink:

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75
Hi Mo,

das mit der 3.70er Achse kann ich nicht bestätigen. Meine hat, soweit ich weiß, keine andere Achse drin und geht wie der Teufel, wie du auch weißt. Da kommt auch kein Lambo (gefühlsmäßig) mit. :wink:

Ich bin gestern Abend noch ein Ründchen gefahren und immer wieder aufs Neue begeistert wie das Ding beschleunigt. Das ist echt sagenhaft, man tritt drauf und die Viper beschleunigt immer weiter, weiter und weiter, so das man wärend des gesamten Beschleunigungsvorgangs nicht mehr aus dem Sitz kommt. :-))!

Auch ist der 6te Gang bei der RT/10 ziemlich uninteressant, da man mit der Targaversion eher die Beschleunigung, als die Höchstgeschwindigkeit, genießt. Ist man mehr ein Freund von Höchstgeschwindigkeit, würde ich eine Coupe vorziehen und vielleicht macht sich dort dann eine 3.70er Achse bemerkbar. :wink:

Gruß

Frank

Hi Frank,

Bin bei dir echt nicht sicher ob du nicht doch die kurze Achse schon drin hast, bei dem was bei dir alles schon gemacht ist! War wohl ein Kenner vorher bei deinem am Werk, denk mal nur an das Fahrwerk!

Den Tipp hat mir der Mike bei ACP gegeben, der hatte selbst eine und hat dann ein Kundenauto bekommen und sich schwer gewundert, wie heftig das Ding geht, wohl noch einiges besser als seine! Tja und als er dann nichts am Motor gefunden hatte fragte er den Besitzer und dann kam die Story mit der kurzen Achse!

Die kurze Achse bringt dir ja gerade in der Beschleunigung mehr, Topspeed ist bei dem Auto eh total uninteressant-Soll sich aber dennoch nicht gravierend verändern! Also 20% Mehrleistung beim Beschleunigen ohne den Motor verändern zu müssen fände ich schon Hammer...wobei wir da jetzt von absolutem Überfluss sprechen ;-) I know that... Aber du kennst das ja mit diesen Gendefekten der Männer...

Um nicht zu sehr vom Thema zu weichen: Wie lange dauert der Import einer kurzen Achse?? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Hi Frank,

Um nicht zu sehr vom Thema zu weichen: Wie lange dauert der Import einer kurzen Achse?? :D

Hi Mo,

ich habe gerade mal nachgerechnet und festgestellt, dass das Leistungsgewicht von der Viper (1550 kg - 500 PS = 1 PS muss 3,1 kg bewegen) tatsächlich über dem Leistungsgewicht des Murcies (1860 kg - 560 PS = 1 PS muss 3,32 kg bewegen) liegt. Also geht die Viper tatsächlich besser als der Lambo. :wink:

Was willst du noch mehr?

Falls einem das dennoch nicht reicht sind bis 900 PS eh keine Grenzen gesetzt: http://www.viperspeed.de/deutsch/Kits/kit_ec260.html O:-)

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndk   
berndk

Wer kleinvolumige, spritsparende Autos fährt, der gefährdet den Staatshaushalt. Ebenso wie derjenige der das Rauchen aufgibt. :D:D:D

hallo lupo911

also "etwas" mehr als 52000 muß ich schon auf den Tisch legen. Ich habe es mir lange überlegt, aber nicht immer ist das günstigste Angebot das beste. Ich habe bei einem Händler (bei dem ich aus anderen Gründen nicht gekauft habe) zufällig ein Telefonat mit anhören können, bei dem ein Fahrer eines Wagens, den er anderswo gekauft hatte, gnadenlos abgelehnt wurde, als er wegen eines Defekts angerufen hatte. :-o:-o:-o

Ich habe mich für einen Händler in meiner Nähe entschieden, da es im Fall der Fälle schon mal wesentlich einfacher ist, den Wagen in die Werkstatt zu bringen, bzw. holen zu lassen. Und der Eindruck, den das Autohaus machte, war auch recht gut. Nicht zuletzt bekam ich gute Empfehlungen von Viper Fahrern aus diesem Forum.

Jetzt bin ich aber doch schon etwas angesäuert, da es mit der Lieferung offensichtlich überhaupt nicht klappt. Im Winter brauche ich den Wagen dann nicht mehr. :cry:

Ein anderes Autohaus (das noch etwas teurer und weiter entfernt gewesen wäre) hat mich gewarnt, daß angekündigte Lieferzeiten von angeblich 3-4 Wochen unseriös seien, nicht eingehalten werden könnten, und nur genannt werden, um Kunden zu fangen. Was soll's, wer nicht hören will muß fühlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS

Bei W. in O. bestellt?

Schick mir mal ne PN mit den Details...

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndk   
berndk

:evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil:

nachdem ich jetzt etwas Dampf abgelassen habe, hier die aktuellen Neuigkeiten:

Der Chef des Autohauses, bei dem ich Mitte Juli definitiv bestellt und angezahlt habe, hat beim Importeur jetzt endlich mal persönlich Dampf gemacht und plötzlich ist nicht mehr die Rede davon, daß der Container "verschifft, aber noch nicht da ist", wie immer behauptet wurde, sondern daß der Lieferant des Importeurs in den USA auf absehbare Zeit kein entsprechendes Fahrzeug liefern kann. Der Importeur bietet meinem Autohaus lediglich an, ein anderes Fahrzeug (Farbe/Ausstattung/Baujahr)zu nehmen, oder die Anzahlung zurückzuüberweisen. Ist doch alles andere als seriös, oder?

Und jetzt kommts: Es handelt sich hier um nicht irgendeinen Importeur, sondern um die Firma STARTECH/BRABUS! Toll, nicht wahr?

Ich fühle mich wie ein kleiner Junge, dem gerade gesagt wurde, daß Weihnachten dieses Jahr ausfällt!

Ich nehm' mir jetzt einen Strick und erschieß' mich.

also muntert mich mal bitte etwas auf...

viele Grüße

berndk

:cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirat   
Pirat

Mhh das is wirklich kacke!

Die hätten ruhig früher bescheid sagen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

wenn ich lust habe kann ich innert wenigen sekunden ein australisches zwergkaninchen mit zebrastreifen von einem südafrikanischen wissenschaftler in china künstlich zeugen lassen, es ist jedoch unmöglich ein "popeliges" fahrzeug aus den vereinigten staaten nach deutschland zu importieren... bzw. ein als seriös bekannte unternehmung ist nicht dazu in der lage und, noch besser, kann nicht einmal dazu stehen.

gibt es keine andere möglichkeit schneller an ein fahrzeug zu kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Das ist ärgerlich. Ich würde mich aber nicht lange ärgern lassen, und mir einfach einen kaufen, der bereits hier bei den Händlern steht. Davon gibt es ja reichlich. Selbst beim Smarthändler in Oberhausen stehen 3. Für ca. 55-58k solltest du dann einen vor der Tür stehen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS
speedy241271   
speedy241271

habe auch vor,mir im nächsten jahr einen dodge ram zuzulegen.

bei mir wird es dann der 5.7 hemi quad cab werden. srt 10 wäre auch nicht schlecht,aber erstens ist mir das ding zu teuer,und 2. bei dem staßenverkehr bringt einen die power auch nicht schneller ans ziel.

lohnt es sich,das ding selber zu importieren?? bei geiger bin ich mit 40.000€ dabei.

wo bekomme ich tuningteile für das ding her??

hätte ihn gerne in der srt10 optik,mit 22" alus,und extrem tief(bin rollstuhlfahrer)

hat da jemand info,wo ich mich schlau machen kann???

mfg rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75
habe auch vor,mir im nächsten jahr einen dodge ram zuzulegen.

bei mir wird es dann der 5.7 hemi quad cab werden. srt 10 wäre auch nicht schlecht,aber erstens ist mir das ding zu teuer,und 2. bei dem staßenverkehr bringt einen die power auch nicht schneller ans ziel.

lohnt es sich,das ding selber zu importieren?? bei geiger bin ich mit 40.000€ dabei.

wo bekomme ich tuningteile für das ding her??

hätte ihn gerne in der srt10 optik,mit 22" alus,und extrem tief(bin rollstuhlfahrer)

hat da jemand info,wo ich mich schlau machen kann???

mfg rob

Hey Rob, wenn du dir den bestellst, dann kauf dir den mit dem "Sports Appearance Package", dann ist der schon ein ganzes Stück tiefer! So tief, dass meiner in die Tiefgarage passt...

wenn du dir die E-Sitze bestellst, kannst du den Sitz auch fast bis auf den Body senken, dass sollte dann beim Einstieg auch weiterhelfen! Dann kann man den Sitz ja wieder hochfahren...und über alle anderen drüberschauen...

Tipps zu den Wagen kann ich dir jede Menge geben, wenn du Interesse hast einfach eine PN schicken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×