Jump to content
Tiroler Bua

Vmax Freischaltung made by M-GmbH - ab KW 34

Recommended Posts

Tiroler Bua   
Tiroler Bua

Hallo Leute,

ich meld mich auch mal wieder.

Ab KW 34 wird offiziell die Aufhebung der Vmax Sperre für M5 und M6 angeboten werden.

Der vermeintlich psychologische Spaß kostet 2300 € und beinhaltet weiters Heckspoilerlippe und Fahrertrg.

Steuergerät wird zu ZS geschickt, umgemodelt und kommt wieder retour...

Gute Nacht, Steff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Ein lobenswerter Schritt der M-GmbH. Handelt es sich dabei um eine Vmax-Verschiebung wie bei AMG, oder um eine komplette Aufhebung? In dem Fall würde mich der Topspeed der beiden sehr interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Der Preis ist aber heftig!

Heftig auch deswegen, weil ich als Kunde einerseits für eine Abregelung, die ich nicht will, beim Kauf bezahlen muß und andererseits bei der Aufhebung dieser Sperre neuerlich zur Kasse gebeten werde. Bei einer solchen Vorgangsweise fallen mir sofort Begriffe wie Shareholder-Value und Gewinnoptimierung ein... :D

Das Fahrertraining muß man aber angeblich nicht antreten (es reicht, wenn man es bezahlt... X-) ). Wie man hört, soll das Training mit einem M3 (!!) absolviert werden :lol:

Weiters werden immer wieder 305 km/h kolportiert - ich weiß aber nicht, ob dann physikalisch Schluß ist oder ob ein Begrenzer dem Spass ein Ende setzt.

Angeblich dauert die Umprogrammierung ein paar Tage - keine Ahnung, warum nicht gegen ein anderes Steuergerät getauscht wird. Da könnte man sich die Wartezeit sparen...

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
idontknow   
idontknow

Hm, bei AMG ist der Spass doch auch nicht gerade billig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Hm, bei AMG ist der Spass doch auch nicht gerade billig?

Ich habe da noch was im Ohr, daß dann direkt andere Reifen und noch ein anderes Teil verbaut werden. Eine größere Wasserpumpe oder sowas. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Cessna weiß da sicher mehr. Zumindest sind alle Vmax-Verschiebungen nur ab Werk erhältlich, oder man muß persönlich mit dem Wagen nach Affalterbach.

Die Preise sind happig, keine Frage, aber man behält seine volle Werksgarantie, und daß wäre mir die Sache schon wert. 1000Euro die man bei einem Tuner spart, können sehr schnell wieder vervielfacht in den Sand gesetzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot
Hm, bei AMG ist der Spass doch auch nicht gerade billig?

Das kann keine Rechtfertigung sein!

Bei anderen Herstellern gilt freie Fahrt (sogar inkl. Gewährleistung :-))! ), ohne dass man dafür ein paar Tausend Euro extra zahlen muß.

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver

Na endlich.

Ist ja pressetechnisch ganz geschickt gemacht. Das Fahrertraining ist sozusagen das Feigenblatt, mit dem BMW die damals vereinbarte 250 km/h Limitierung geschickt umgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Ist doch ein logischer Schritt. Eine akzeptable Lösung für beide Seiten.

In Anbetracht dessen, dass noch ein Fahrertraining dabei ist, kann man über den Preis eigentlich nichts sagen.

Komplett offen dürfte das Teil schon locker die 300er Marke knacken. Wie ein Mitarbeiter der M-GmbH anlässlich der Präsentation von M5/M6 auf meine Frage hin sagte, was die Dinger ohne Abriegelung laufen: "Der 330er Tacho macht schon absolut Sinn..."

Ich tippe in etwa auf die gleiche Vmax wie der B5, evtl. sogar etwas mehr da 7 Gang, ich weiss aber nicht wie lang dieser Übersetzt ist.

Bei AMG werden soweit ich weiss andere Reifen, ebenfalls ein 330er Tacho und noch anderes Kleinzeugs verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Na endlich! :-))!

Geht das auch schon bei bestellten bzw zu dem Zeitpunkt ausgelieferten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965
Das kann keine Rechtfertigung sein!

Bei anderen Herstellern gilt freie Fahrt (sogar inkl. Gewährleistung :-))! ), ohne dass man dafür ein paar Tausend Euro extra zahlen muß.

LG Jackpot

Ach sei doch froh dass es überhaupt angeboten wird. BMWs sind Vergleich zur Konkurrenz sowieso nicht teuer. Soviel muss einem der Spass schon wert sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Ein logischer Schritt.

Es dürfte nun nur noch eine Frage der Zeit sein bis auch Audi und Mercedes-Benz (nicht AMG) ihren Kunden etwas ähnliches anbieten.

Mit den 2300 Euro ist es allerdings noch nicht getan. Ohne V/max Sperre erhalten die Fahrzeuge vermutlich auch eine neue Versicherungseinstufung wodurch weitere Kosten entstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raffaelo35   
Raffaelo35

Also bei AMG kann man die v-maxaufhebung ab werk bestellen hatt mich für den E 55 letztes jahr 18oo.- EURO gekostet. Muste aber unterschreiben auf eigene gefahr. Der Vordruck war von MB direkt. Bei meinem RS6plus heist es das der bei 280 abgeriegelt ist. Es ist aber definitiv keiner abgeriegelt. Laufen alle mindestens 317 kmh. Die aussagen stammen von den ing. bei audi auf dem RS6plus Fahrertraining. Habe es selbst ausprobiert er geht über 300 kmh bei tacho 320 wars mir dann zu schnell und bin vom gas. Tachoabweichung miteingerechnet geht er aber trotzdem über 300 den ein freund hatt den porsche turbo und da war der RS schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
Na endlich! :-))!

Geht das auch schon bei bestellten bzw zu dem Zeitpunkt ausgelieferten?

Also ich habe das so verstanden, dass auch schon ausgelieferte Fzge. damit ausgerüstet werden können.

Es wäre ja totaler quatsch, wenn das nicht ginge!

Ich freue mich jedenfalls darüber, dass man endlich den Motor eines Ms im letzten Gang bis in den Begrenzer fahren kann... 8)

Wobei ich 250km/h schon als schnell empfinde. Vermutlich, da ich "Fahranfänger" bin. :D

Dann bin ich mal gespannt wie der M5 jetzt gegen den B5 dasteht, da ja nun das große Manko der Vmax-Speere weg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiturbo   
bibiturbo
Also bei AMG kann man die v-maxaufhebung ab werk bestellen hatt mich für den E 55 letztes jahr 18oo.- EURO gekostet. Muste aber unterschreiben auf eigene gefahr. Der Vordruck war von MB direkt. Bei meinem RS6plus heist es das der bei 280 abgeriegelt ist. Es ist aber definitiv keiner abgeriegelt. Laufen alle mindestens 317 kmh. Die aussagen stammen von den ing. bei audi auf dem RS6plus Fahrertraining. Habe es selbst ausprobiert er geht über 300 kmh bei tacho 320 wars mir dann zu schnell und bin vom gas. Tachoabweichung miteingerechnet geht er aber trotzdem über 300 den ein freund hatt den porsche turbo und da war der RS schneller.

Der RS6plus, den ich vor einiger Zeit fuhr (Audi-Testwagen), hatte große Schwierigkeiten, überhaupt die 280km/h laut Tacho (!) zu erreichen. Insoweit wundern mich Deine diesbegzüglichen Aussagen doch ein wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250

kostet 2300 €

Gute Nacht, Steff

Die haben doch einen Knall!!! Abzocke ohne Ende! :evil::evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Also wenn der wirklich offen sein sollte, wird er sicherlich laut Tacho die 330 schaffen -sofern die Übersetzung nicht so dermaßend schonend ausgelegt worden ist wie beim e39-, da es oft unterschätzt wird wie schnell Autos sein können, wenn sie einen halbwegs guten Luftwiderstandsindex und eine höchstgeschwindigkeitsoptimierte Übersetzung fahren. Das hohe Gewicht ist bei den Geschwindigkeiten sogar eher von Vorteil (wenn ich da jetzt nicht ganz falsch liege), da das Auto dadurch besser "im Wind liegt."

Von daher?! Ich denke, dass 320-325 echte drin sein dürften, wenn man das mal mit nem 996 GT2 vergleicht der so eine Biertheke hinter sich herzieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
Der RS6plus, den ich vor einiger Zeit fuhr (Audi-Testwagen), hatte große Schwierigkeiten, überhaupt die 280km/h laut Tacho (!) zu erreichen. Insoweit wundern mich Deine diesbegzüglichen Aussagen doch ein wenig...

Habe die selbe Beobachtung machen dürfen. Bis 280 ist es im RS6plus ein sehr langer Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Angeblich wird die Grenze auf 305 km/h angehoben. Ganz frei will man M5/M6 angeblich doch nicht laufen lassen...

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Paddi-S   
Paddi-S

Hmm also zum Thema RS6 Plus, ein Kunde von uns fährt einen und einte das er bis Tacho 300 oder 310 geht. Letzte Woche hat er neue Bremsen bekommen und meinte wir sollten mal nach gucken was mit dem Wagen los ist weil er angeblich nur noch Tacho 270 läuft. Also Pappe ab und unters Auto geschaut, da waren die beiden Schläuche nach den LLK´s ab, wieder dran gemacht und er läuft wieder.

Zum Thema M5/M6, finde den Preis auch ein bisschen hoch aber wenn man sich schon nen Auto für ca. 100.000 Euro kauft kommt es auf das bisschen Geld auch nicht mehr an, würde mal gerne sehen wie der mit Heckspoiler aussieht.

Grüße

Patrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Ganz frei will man M5/M6 angeblich doch nicht laufen lassen...

Bei einem komplett offenen Fahrzeug könnte es aber starke Probleme mit den Reifen geben.

Das ist wohl noch der Sicherheitsanker.

Aber zum Thema: Es ist auf jeden Fall ein guter Schritt. Nur verstehe ich es nicht ganz, waum man dafür noch zahlen muss. Die Idee mit dem FST ist positiv zu bewerten, meiner Meinung nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
...

Zum Thema M5/M6, finde den Preis auch ein bisschen hoch aber wenn man sich schon nen Auto für ca. 100.000 Euro kauft kommt es auf das bisschen Geld auch nicht mehr an, würde mal gerne sehen wie der mit Heckspoiler aussieht. ...

Er bekommt ja nur eine "Lippe", wie beim e39.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Angeblich wird die Grenze auf 305 km/h angehoben. Ganz frei will man M5/M6 angeblich doch nicht laufen lassen...

LG Jackpot

Ob die Kiste 305 oder 320 fährt, ist wohl nicht so tragisch. Im Alltag wirst du selten mit über 300 Sachen unterwegs sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
Ob die Kiste 305 oder 320 fährt, ist wohl nicht so tragisch. Im Alltag wirst du selten mit über 300 Sachen unterwegs sein.

Leider wahr. Der immer ansteigenden Verkehrsdichte sei dank... :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_TC_   
_TC_

Wurde auch Zeit das BMW diese Lösung anbietet. Klever geregelt wurde die Grenze von 250 km/h...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mapower   
mapower

Das ist doch endlich eine gute Entscheidung. Das lässt auch für den nächsten M3 hoffen.

Wenn man weiss , wie sehr und wie lange die Jungs bei BMW M

darum gekämpft haben, freut es mich noch mehr.

Mal sehen, wie das 'V-Max-Paket' dann im Einzelnen aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×