Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Psychodad

Strafe beim fahren ohne vorderes Kennzeichen?

Empfohlene Beiträge

Psychodad
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Es soll ja einige Fahrzeuge geben, an denen würde ein Frondkennzeichen absolut nicht zum Bild passen. :D

Wie sieht es eigentlich aus, wenn man in Deutschland einfach ohne rumfährt?

Welche Strafen kann man erwarten?

Vielleicht nur ein Verwarngeld?

Wer hat Erfahrungen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
#kingkarl
Geschrieben

Soweit ich weiß gibts wohl nur eine Geldstrafe (habe ich mal gehört)

Aber falls du je mal angehalten wirst,sag einfach,es sit die abgebrochen. (soll autos geben da funktioniert das *hust* signatur *hust*)

kenne jemanden der fährt schon ewig ohne vorderes nummernschild rum,hat das eigentliche leicht zerbrochen im kofferraum liegen,wurde aber noch nie angehalten :wink2:

Psychodad
Geschrieben

Das Argument wird nicht ziehen, weil es dann bei mir auch keine Löcher, oder ähnliches geben wird, an denen eine Halterung hätte angebracht sein können.

mASTER_T
Geschrieben

Mir wurde vor ewigen Jahren an meinem guten alten BMW 318i (E30) ein paar Tage nach der Zulassung, das vordere Kennzeichen gestohlen.

Am nächsten Tag fuhr ich zur Polizei und meldete das, der nette Polizist meinte ich soll schnellstmöglich ein neues Kennzeichen beantragen. Auf meine Aussage hin das ich zur Arbeit muss und erst in der darauffolgenden Woche zur Zulassungsstelle kann, meinte er ich soll die Kopie der Strafanzeige bei mir führen und wenn ich angehalten würde, einfach vorzeigen. Daraufhin fuhr ich ca. 2 Wochen ohne vorderes kennzeichen ohne irgendwelche Probleme. Ich wurde sogar geblitzt, ohne Konsequenz, wem hätten sie auch den Bescheid schicken sollen :) .

PANASSIS
Geschrieben

Aus eigener Erfahrung passiert nicht viel. Ich bekam einen Mängelbericht. Dann mußte ich innerhalb einer Woche damit bei der Polizei antanzen und den zeigen wie das Kennzeichen nun am Fahrzeug angebracht ist. Das ist zwar nicht die Lösung deines Vorhabens aber so war es bei mir. Lass dir auf jedenfall nicht einreden, daß es in den Tatbestand des Kennzeichenmißbrauchs fällt. Das tut es nicht! Wenn ja gleich zum Anwalt.

nepo
Geschrieben

als ich mir rote nummernschilder holte, konnte ich sie vorne auch nicht anbringen und legte es vorne auf das armaturenbrett...

als ich ankam, meinte der mechaniker, dass das was kostet, wenn sie dich aufhalten ... auch wenns vorne drinliegt... auch wenn mans öfters sieht ...

also wohl nur n verwarngeld.... viell. ist es aber bei fest zugelassenen autos (schwarze schilder) anders...

PANASSIS
Geschrieben
als ich mir rote nummernschilder holte, konnte ich sie vorne auch nicht anbringen und legte es vorne auf das armaturenbrett...

als ich ankam, meinte der mechaniker, dass das was kostet, wenn sie dich aufhalten ... auch wenns vorne drinliegt... auch wenn mans öfters sieht

Da hat dein Mechaniker recht. Wenn man es nur vorne reinlegt kann man es auch gleich zuhause lassen. Das kommt rechtlich auf das gleiche heraus.

killaruna
Geschrieben

Hi,

frag doch am besten mal den User "996" Wie er glaube ich mal geschrieben hat fährt er an allen seinen Autos vorne ohne Nummernschild rum und hat es immer im Beifahrerfußraum liegen.

Grüße :wink2:

Wodo
Geschrieben

Hallo, hier ein Auszug vom §60 STVZO:

(2) Das Kennzeichen ist an der Vorderseite und an der Rückseite des Kraftfahrzeugs fest anzubringen; bei einachsigen Zugmaschinen genügt die Anbringung an deren Vorderseite, bei Anhängern die Anbringung an deren Rückseite. An schrägen Außenwänden können an Stelle jedes vorderen und hinteren Kennzeichens je 2 Kennzeichen beiderseits an jedem Ende des Fahrzeugs angebracht sein. Bei Fahrzeugen, an denen nach § 49a Abs. 9 Leuchtenträger zulässig sind, darf das hintere Kennzeichen - gegebenenfalls zusätzlich - auf dem Leuchtenträger angebracht sein. Das hintere Kennzeichen darf bis zu einem Vertikalwinkel von 30 Grad in Fahrtrichtung geneigt sein. Bei allen Fahrzeugen mit Ausnahme von Elektrokarren und ihren Anhängern darf der untere Rand des vorderen Kennzeichens nicht weniger als 200 mm, der des hinteren Kennzeichens nicht weniger als 300 mm - bei Kraftrollern nicht weniger als 200 mm - über der Fahrbahn liegen. Die Kennzeichen dürfen die sonst vorhandene Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht verringern. Der obere Rand des hinteren Kennzeichens darf nicht höher als 1.200 mm über der Fahrbahn liegen. Läßt die Bauart des Fahrzeugs eine solche Anbringung nicht zu, so darf der Abstand größer sein. Kennzeichen müssen vor und hinter dem Fahrzeug in einem Winkelbereich von je 30 Grad beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein.

X-)

Psychodad
Geschrieben

Ja, das hat Mo_75 bei seinem Lambo auch so gemacht, aber mich interessiert es, wie hoch die Strafen dafür sind, und ob sowas erzwungen werden kann.

ViperGTS
Geschrieben
115front_schwarzwald-med.jpgO:-)
c5-freak
Geschrieben

corvette1.JPG

O:-)

FormulaPontiac
Geschrieben

Gibt es überhaupt einen C5-Fahrer, der ein vorderes Kennzeichen dran hat (in Deutschland)? :D

El croato
Geschrieben

Hallo

Hast du Wechselkennzeichen? (Da S-Klasse und C-Klasse; also 2 Autos)

Falls ja, kannst du sagen dass du das vordere Schild am anderen Fahrzeug vergessen hast. Dann werden Sie vermutlich nur ne kleine Busse verhängen, und falls du Glück hast, gar nix.

Gruss Dario

P.S. Sorry, kenne euren Bussenkatalog nicht.

Psychodad
Geschrieben

Wechselkennzeichen?

Sowas gibt es in Deutschland überhaupt nicht. Höchstens rote Nummern.

Ich will nichts tricksen, oder so. Ich will einfach nur wissen was mich das kosten könnte, und ob ich dazu gezwungen werden kann.

c5-freak
Geschrieben
Gibt es überhaupt einen C5-Fahrer, der ein vorderes Kennzeichen dran hat (in Deutschland)?

Ja viele sogar, ohne sind eher die Ausnahme O:-) - kommt ganz auf die Zulassung an, ob sie dir kleine Kennzeichen geben.

Siehste den "Deckel" in meiner Frontbumper ? - den kann man abmachen und das ist der vorgesehene Platz für das Kennzeichen - Wie man unschwer erkennen kann ist daß zu klein für meins (größtes Kuchenblech) oder normale.

Aber wen ich mir den Gesetzestext so durchlese;

Das Kennzeichen ist an der Vorderseite und an der Rückseite des Kraftfahrzeugs fest anzubringen

Hinten ist gemacht, vorne (jetzt nicht auf dem Bild zu sehen) hab ich es üblich hinter der Frontscheibe - befestigt mit 2 Saugstarken Saugnäpfen.

[bla bla bla...]

Die Kennzeichen dürfen die sonst vorhandene Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht verringern. Der obere Rand des hinteren Kennzeichens darf nicht höher als 1.200 mm über der Fahrbahn liegen.

denke nicht das ich da gegen irgendwas verstoße

Läßt die Bauart des Fahrzeugs eine solche Anbringung nicht zu, so darf der Abstand größer sein. Kennzeichen müssen vor und hinter dem Fahrzeug in einem Winkelbereich von je 30 Grad beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein.

Auch soweit im einklang - IMHO

Also unschuldig in allen Anklagepunkten O:-)

Hannibal360
Geschrieben

Soweit ich weiss kriegste ne Mängelkarte und musst innerhalb 1 Woche dann selbiges beheben - fertig.

Auf keinen Fall darfste aber das Kennzeichen dranlassen und verändern (Dreck draufschmieren, was anderes hinmalen oder so), das sind mindestens 100e und 3 Punkte).

Mo_75
Geschrieben

....sonst frag ich mal für dich bei der Essener Polizei nach....deine Daten hab ich ja... :D

Es wird nichts passieren wenn du das Schild schnell hinter die Scheibe legst wenn sie dich anhalten!

Erzähl die Front ist frisch lackiert und der neue Halter bestellt! Im schlimmsten Fall kostet es etwas Geld - aber keine Punkte!

Ich hab da so meine Erfahrung....

AlexGT-R
Geschrieben

ich häts nciht anders gemacht...nummernschild an nem sv sieht einfach scheisse aus :D

Radkäppchen
Geschrieben

text gelesen und in deutsch übersetzt:

Das Nummernschild muss von vorne einsehbar, in maximal 1,20 Meter Höhe mit maximaler Neigung von 30° angebracht sein.

Ist doch ganz einfach.

Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen beim TÜV, wo jemand die Zulassung erst bekam, als er dafür sorgte, dass das hinter der Frontscheibe liegende Nummernschild im Winkel kleiner 30° befestigt war.

Ich glaub er hat nen altes T-Shirt dazwischen geklemmt und die Sache war erledigt.

(Das einfache lose Reinlegen des Schildes langt also nicht!!! Habs aber noch nie erlebt, dass man deswegen richtig Stress bekommst. Hab einmal 10 € bezahlt, weil die Stoßstange nach nem Unfall fehlte und damit auch das Nummernschild)

@ psycho: Die Saugnapf-Version passt wohl am besten.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...