Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie viel PS macht Sinn?


Empfohlene Beiträge

Was meint ihr, wie viel PS auf der SAtraße noch Sinn machen?Ich meine wenn bei einem McLaren F 1 die Räder noch bei 250 durchfrehen, hat man da noch Spaß?Das is doch auf einer Straße ein Balance Akt, da das Auto doch die kleinste Bewegung des Gsapedals konsequent umsetzt....was glaubt ihr wo es langsam zu gefährlich wird?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Also ich persönlich finde das ich mein "Motorrad" (Ducati 748 R von 0 - 200 Kmh in 10,5 Sec.)ohne Probleme auf den Deutschen Landstrassen ausfahren kann wenn ich Lust hab.

Schöne Kurventempis und Vollgasorgien sind dann an der tagesordnung.Auch der M 5 meines Bekannten E 34 3.6er (305 PS) lässt sich ohne großen Stress

am Hals holen. Alles über diese PS Zahl ist für mich NEULAND im Strassennetz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jede Wette das es noch fetzt mit dem McLaren bei 250 durchzudrehen und sich in den Sitz pressen zu lassen. Ich finde 627 PS die der hat eigendlich noch realistisch.

Allerdings finde ich diese 1001 PS (bald 1200PS) des Bugatti Veyron irgendwie bekloppt. Als ich das das erste mal gehört hab, dachte ich nur wie der Waagen die Power auf die Strasse bekommen will.

Diese 370 PS Differenz zum McLaren, welcher von der Beschleunigung und Endgeschwindigkeit sicher gut mithalten kann, völlig übertrieben.

Die von Bugatti wollten doch nur einen "Stauner" rausbringen. Ausserdem wo kommt der noch der "Eine" PS her? :eek: :lol:

Mein Fazit: Alles was über 600 PS hat, soll erstmal mit seiner Ärodynamik und Technik zeigen, wie er die Power auf die Strasse bekommt.

Siehe auch Mercedes SL 55 gegen Lamborghini Murciélago. :grin:

gruß

Guardian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ The Guardian

Interessanter Vergleich mit dem SL und dem Lambo. :grin:

Aber ich denke das der Bugatti die Leistung einigermaßen gut auf den Boden bringen kann, da der Mc Laren ein Hecktriebler ist, und der Bugatti Allrad hat.

Der Bugatti EB 110 hatte auch keine sonderlichen Traktionsprobleme und war ne echte Rakete! :roll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel PS Sinn machen?

Gute Frage. Ich sags mal ein wenig krass: Alles was über 100 PS hat macht eigentlich keinen Sinn. :grin:

Wenn man das Verkehrsaufkommen in Europa sieht und, abgesehen von Deutschland, die Tempobeschraenkungen von 120/130 auf Autbahnen, was will ich dann mit 300 und nochmehr PS? DAs ist das eine!

Und das andere ist: igendwo sind wir doch alle hier ein bisschen verrückt und deshalb sag ich: Kann den Leistung Sünde sein?

:lol:

Und wenn ich mir einen Veyron mit 1001 PS leisten kann, und er gefaellt mir auch noch gut, dann kauf ich den :grin:

Ich kann eigentlich nicht genug Leistung haben, über Sinn und unsinn kann man ja streiten :lol:

Ok 911

Porsche 911 - Feel the Power!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also als sportwagen nicht unter 200 ps. ich würde mir auch nichts mehr unter ca 260nm drehmoment kaufen. für die familie reichen 130ps und meine frau hat an ihrem MG 145ps die auch ausreichen.

max

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Ok911:

Das mit dem Verkehrsaufkommen kann doch kein Argument eines Schweizers sein! :grin: Ich denke in keinem anderen Land gibt es ein solch dichtes Verkehrsnetz, mit sovielen abgeschiedenen Wegen auf denen du kaum einem anderen Verkehrsteilnehmer begegnest und schon gar nicht der Polizei! Und wenn all diese Wege nicht reichen, muss man halt noch ein wenig die Zeit anpassen, z.B. am Samstagabend (vorzüglich in Sommer) in der Dämmerung so um 18.30 Uhr sind nahezu alle Landstrassen leer, da dann Herr und Frau Schweizer zu Abend essen, ausser die Autofans!! :wink:

Zur PS-Vernunft-Frage: Ich finde es kommt extrem auf das Fahrzeug an: Einen Lotus Exige finde ich für die hiessigen Strassenverhältnisse optimal! Mit diesem Gewicht ist man trotz geringer 179PS bereits in 4.9s auf 100km/h. Das ihm oben herum natürlich die Luft ausgeht erübrigt sich, aber in wieviel % der Fälle bewegt man sich bei einer Ausfahrt (in der CH) in den 2..km/h Geschwindigkeitsbereichen!? Und über das von der Sport Elise abgeleitete Fahrwerk braucht man auch nicht weiter zu schwärmen... In etwa so definiere ich Fahrspass und das noch zu einem vernünftigen Preis!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es um den Spaßfaktor geht, dann kann ich nur sagen das man da sogar mit einem Kleinwagen um die 60PS viel Spaß haben kann, vorallem auf kurzen gerade verwinkelten Straßen bei Regen, da kann man doch schon mal den einen oder anderen Hecktriebler abhängen. Habe da selber schon Erfahrungen gemacht :smile:

Es muss nicht immer viel PS sein um Spaß zu haben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Phil

ich weiss schon was du meinst. Aber du hast nicht ganz verstanden was ich im Beitrag gemeint habe (oder ich hab mich schlecht ausgedrückt :grin: )

Die Frage war wieviel PS noch Sinn machen. Also zum normalen Autofahren reichen da 100 PS wollt ich sagen. Aber da ich uns (mich eingeschlossen) hier zu den Autoverrückten zaehle, hab ich ja im 2. Teil des Artikels gesagt: Zuviel Leistung gibts nicht, jedenfalls für mich.

Ok 911

PS: Wir haben im Wallis viele Bergstrassen wo man RICHTIG heizen kann.

PPS: ICH gehöre zu denen, die richtig heizen. Leider kennt mich die Polizei auch schon gut, da ich z.T. immer auffaellige Autos fuhr/fahre. Ich hab mich nur noch nie erwischen lassen, obwohl mir das die Polizei schon mehrmals angedroht hat :grin:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der PS-stärkste Wagen, den ich gefahren bin, war ein BMW Z8 mit 400PS. Und ich finde dieses Auto bietete mir eine ganz neue Art von Spaß, was die PS-Zahl betrifft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zu viel PS für sich arbeiten lassen kann !

:eek:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dominiks am 2002-03-10 01:47 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mich meinem Vorschreiber anschliessen, nach meinem Motorumbau musste ich feststellen, das ca. 100 PS für den Alltagsgebrauch eigentlich genug sind. Aber wir, wenn es mir gestattet ist, mich Eurer Mentalität schon zugehörig zu fühlen, sind nun mal von dem Schlag, dem nie genug Leistung zur Verfügung stehen kann. Ebenso ging es mir bis jetzt bei jedem Fahrzeug, daß ich fahren durfte, max. E55, die alle recht ordentlich gingen, mich aber nie vom Hocker gerissen haben. Bin dahingehend wahrscheinlich zu sehr motorradgeschädigt, obwohl mich der Mclaren F1, der mich auf der Landstraße zersägt hat, doch wirklich noch am meißten beeindruckt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch dass man nie genug PS haben kann. Man gewöhnt sich ja schließlich an die Leistung. Wenn Leute bei mir mitfahren bekommen sie immer große Augen. Für mich ist es allerdings nichts Besonderes mehr. Den Unterschied merkt man dann nur, wenn man in einem anderen Auto mitfährt und derjenige noch sagt: Mein Auto mit 150Ps geht wie die Sau! :grin:

Meiner Meinung nach, wollen wir doch alle Spass haben am Auto. Für mich ist es zweitrangig, weiviel er verbraucht oder ob mein Auto besonders ökologisch ist. Ich will SPASS!

Es zaubert mir immer ein Grinsen auf die Lippen, wenn ich im 3. Gang durch eine Kurve fahre und beim Gas geben der Wagen über alle 4 Räder nach aussen schiebt und die Reifen halb am durchdrehen sind. Ich will beim Beschleunigen in den Sitz gepreßt werden, ohne mich nach vorne bewegen können! :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur bis 400PS und 500nm mitreden und muss sagen: Es reicht nicht wirklich, um in allen Lagen genug Power zu haben. Man schiebt das Auto dann mit Muskelkraft mit an. Bringt außer Verspannungen natürlich nichts. :razz:

Nachdem man das erste Mal ein Powermobil eine Weile gefahren ist, traut man sich, die Leistung voll auszunutzen und gewöhnt sich dran. Ab da an kann man nicht genug bekommen.

Probleme damit, dass ich die Leistung nicht auf die Straße bringen konnte, hatte ich noch nie. Und bei 250km/h kann ich mir durchdrehende Räder nicht vorstellen, höchstens man provoziert es heraus. Aber wie das gehen soll? Keine Ahnung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...