Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kosten für Service und Zahnriemenwechsel beim Ferrari 360 Spider


F360HH

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

 

bei meinem 360er Spider (Schalter) wird im Herbst der 90´ TKM Kundendienst + Zahnriemenwechsel (2x Zahnriemen, 2x Spannrollen, 1x Spanner, 3x Keilriemen) fällig.

Für den 90´ TKM Kundendienst werden ca. 3k brutto veranschlagt und den ZR Wechsel 2,3k brutto.

Was sind eure Erfahrungen bzgl. dieser Kostenpunkte...Ähnliche?

 

Beste Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Wieso 3.500 Jochen? 3k

Du kennst deinen ehemaligen Wagen doch sehr gut ;) 

Bei der 90´TKM Inspektion: Ölwechsel, Servoöl, Kühlmittelzusatz, Bremsflüssigkeit, Getriebeöl und Pollenfilter + Kleinkram sind glaub ich zu machen, wenn ich Alles richtig gesehen habe im Servicebuch.

 

3k für den 90´TKM Kundendienst (brutto) + 2,3k (brutto) für ZR Wechsel inkl. Spanrollen, Spanner, Keilriemen), ja.

kein Ferrari Main Dealer.

Ich wollte einfach nur in Erfahrung bringen, wie man diese Kostenpunkte in ihrer Angemessenheit beurteilt, von denen, die sich damit gut auskennen (nicht so wie ich). Nicht mehr und nicht weniger ;)

Schreib mir halt eine PN wer im Raum Hamburg das sein soll. Hab dort auch einen sehr kompetenten Partner für Ferrari Service und Reparatur. Das nur als Hilfestellung für dich persönlich.

 

Ganz generell: Wenn das beinhaltet ist was du schreibst, ist es teuer.

  • Gefällt mir 3

Das ist natürlich ein grosser Unterschied 5,3k brutto zu 3k brutto. Das wären ja bei mir rund um bei 80% Aufschlag. 

Wie kann das den zustande kommen...man man man...grübel

vor einer Stunde schrieb jo.e:

Schreib mir halt eine PN wer im Raum Hamburg das sein soll. Hab dort auch einen sehr kompetenten Partner für Ferrari Service und Reparatur. Das nur als Hilfestellung für dich persönlich.

 

Ganz generell: Wenn das beinhaltet ist was du schreibst, ist es teuer.

hast ne pn jochen

vor einer Stunde schrieb Driver A.J.:

Ich hätte hier bei uns einen Voranschlag gehabt über 3k für ZR mit Inspektion.

bei euch ist wo geografisch?

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo F360HH,

 

schau doch mal hier zum Thema Ferrari 360 (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

 

Der V16 Motor zum Selberbauen (Anzeige) ist auch genial.

  • Gefällt Carpassion.com 1

Dann wird der Wagen nach dem ZR/KD wenigstens gleich ordentlich bewegt ;) 

Ich vermute, dein Angebot ist falsch - entweder 2.3k ZR oder 3k ZR&KD, weil einiges an Nebenarbeiten eh gemacht werden.

  • Gefällt mir 6
vor 14 Stunden schrieb Andreas.:

Dann wird der Wagen nach dem ZR/KD wenigstens gleich ordentlich bewegt ;) 

Ich vermute, dein Angebot ist falsch - entweder 2.3k ZR oder 3k ZR&KD, weil einiges an Nebenarbeiten eh gemacht werden.

Auf Nachfrage bleibt es dabei. 

2300 € brutto ZR (ca. 6 Std Zeit veranschlagt) 

3000 € brutto 90 TKM Kundendienst

(ca. 10 Std Zeit veranschlagt) 

 

Dachte eher ZR dauert 3-4 Std. 

und was man 10 Std. Kundendienst zusätzlich macht bleibt mir ein Rätsel tatsächlich. Aber ich bin ja nur 'Laie' 

 

vor 2 Stunden schrieb Jarama:

Man könnte auch erwägen den ZR selbst zu wechseln, Learning und Sparing by Doing ... clown.gif.42550e8b90e63edce4654187a98d231d.gif

Gab's hier nicht einen DIY-Thread dazu? 🙈

  • Gefällt mir 1
  • Haha 7

@F360HH

Diese freie Werkstatt, die Dir den Kostenvoranschlag nun auch noch bestätigte, arbeiten die häufig an Ferraris?

 

Hat irgendwie den Beigeschmack, dass sie denken wieder eine rote Melkkuh gefunden zu haben. Nur so eine Idee.

  • Gefällt mir 9

Ja, sind spezialisiert auf Ferraris. Ich möchte nur nicht "Ross und Reiter" nennen, um niemanden zu denunzieren, da ich menschlich die Person mag, aber nach den ganzen Infos hier von euch, dass der Preis DEUTLICH tiefer sein sollte, hab ich halt ein komisches Bauchgefühl, dass ich nicht derjenige sein möchte, der dann "Anfängerdeppensteuer" bezahlt als "Anfängerferraristi".

Das ist Alles. Wir alle müssen natürlich unsere Brötchen verdienen, es soll halt nur fair bleiben für alle. 

 

Ich habe mir einen 2.ten Kostenvoranschlag für exakt die selbe Arbeit auch von einer bekannten versierten freien Werkstatt geben lassen (ehm . Werkstattleiter 20 Jahre bei Tamsen für italienische Fahrzeuge) und dort sinds z.b. "nur" noch 4,2k, also gut über 1k weniger. 

Gleicher Auftrag. Naja. Bei gleichen Stundenverechnungssätzen muss ich das nicht wirklich verstehen, oder? Beide im Norden und 100 km entfernt voneinander.

Bin diesbzgl. etwas "lost" gerade. 

 

Ferner frage ich mich immer noch, ob ca. 6 Std. für den ZR Wechsel inkl. der Spannrollen, Spanner und Keilriemen angemessen sind, vom Bauchgefühl her etwas lang.

Ferner 2.0 für den 90 TKM Kundendienst 10 Arbeitsstunden zu veranschlagen, wenn ich mir die Dinge anschaue im Servicebuch die gemacht werden sollen, dann frag ich mich ernsthaft, wofür 10 Arbeitstunden Aufwand.

 

Wie gesagt, vielleicht schätze ich die Sache falsch ein als "Newbie", aber über den Tisch ziehen muss ich mich als gestandener Kaufmann auch nicht, Ferrari hin oder her. Die wirtschaftlichen Zeiten werden i.d.R auch nicht einfacher bei der politischen Lage. Ist nun mal so.

 

Eure ehrlichen Meinungen hierzu sind gerne erwünscht, wenn nicht hier öffentlich, gerne per PN. Ich bin diesbzgl. eine Einbahnstraße. Selbstredend.

Danke und beste Grüße am Wochenteiler

  • Gefällt mir 2
vor 1 Stunde schrieb F360HH:

Dachte eher ZR dauert 3-4 Std. 

Die 6 Std für den Zahnriemenwechsel sind schon realistisch...........Unterboden muss ja runter und beide Sitze sollten ausgebaut werden,

und falls du das erweiterte Sound Paket hast kommt noch der Subwoofer zwischen den Sitzen raus.

 

Wichtig ist immer Vertrauen........wenn du kein Vertrauen hast bist du die Melkkuh.

  • Gefällt mir 8
vor 22 Stunden schrieb F360HH:

Bei der 90´TKM Inspektion: Ölwechsel, Servoöl, Kühlmittelzusatz, Bremsflüssigkeit, Getriebeöl und Pollenfilter + Kleinkram sind glaub ich zu machen, wenn ich Alles richtig gesehen habe im Servicebuch.

Mindestens dies alles + neuer F1-Druckbehälter (ca. 500 €) wurde zum Vergleich bei der letzten Inspektion meines 430er gemacht - und es war trotzdem fast 1 k günstiger als das Angebot hier. Freie Sportwagenwerkstatt hier im Süden, allerbeste Erfahrungen damit. 

 

Preis nur für die Inspektion m. E. deutlich zu hoch.

  • Gefällt mir 4

Gibt es in Hamburg eine offizielle Ferrari-Vertretung? Dann lass dir doch von denen auch mal einen KV erstellen. Dann kannst Du die offiziellen Zeiten vergleichen!

  • Gefällt mir 2

Nur mal so am Rande:

Ich habe gerade einen Termin bei Ferrari in Frankfurt zum Zahnriememwechsel vereinbart. Vorher nannte man mir

ca. 1.300 Euro. 👍

 

Was mich jetzt nun jedoch SEHR irritiert:

Auf meine Nachfrage nach der zeitlichen Dauer hin, teilte man mir nun „5 - 6 Werktage“ mit?! 🤔🤭

 

Was machen die denn mit dem Auto?! Und dann nochmal 1 - 2 Tage „Durchsicht“ dazu? Das Fahrzeug hat im September 2022 bei Ferrari Nürnberg einen Service bekommen…

 

Viele Grüße 

Mike 

IMG_3316.jpeg

vor 22 Minuten schrieb mikezzz:

Nur mal so am Rande:

Ich habe gerade einen Termin bei Ferrari in Frankfurt zum Zahnriememwechsel vereinbart. Vorher nannte man mir

ca. 1.300 Euro. 👍

 

Was mich jetzt nun jedoch SEHR irritiert:

Auf meine Nachfrage nach der zeitlichen Dauer hin, teilte man mir nun „5 - 6 Werktage“ mit?! 🤔🤭

 

Was machen die denn mit dem Auto?! Und dann nochmal 1 - 2 Tage „Durchsicht“ dazu? Das Fahrzeug hat im September 2022 bei Ferrari Nürnberg einen Service bekommen…

 

Viele Grüße 

Mike 

IMG_3316.jpeg

1300€ Netto passt doch👍🏻🤣………ohne Spannrollen, Umlenkrollen, Keilriemen etc.pp. 
Ich finde solche Lockangebote unfair.

 

In den 5-6 Tagen ist der Ausbau des alten Zahnriemen, die Kontrolle der restlichen Teile sowie die Bestellung der benötigten Teile, welche nicht auf Lager sind, mit einbezogen 😉

  • Gefällt mir 1

Ähm, kein „Lockangebot“. Im Angebot sind die Teile bereits inkludiert.
 

Mich irritiert lediglich die lange zeitliche Dauer und was da angeblich noch alles an „Durchsicht“ gemacht werden soll… 

IMG_3317.jpeg

vor 9 Minuten schrieb mikezzz:

Ähm, kein „Lockangebot“. Im Angebot sind die Teile bereits inkludiert.
 

Mich irritiert lediglich die lange zeitliche Dauer und was da angeblich noch alles an „Durchsicht“ gemacht werden soll… 

IMG_3317.jpeg

bearbeitet vor 4 Minuten von mikezzz

Interessant,

mich interessieren die beiden Dichtungen……welche man für den Zahnriemenwechsel nicht benötigt……und falls man den Ventildeckel abmachen sollte braucht man einiges mehr 😉

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...