Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Fisker - bekannter Name, neue Produkte


Andreas.

Empfohlene Beiträge

Vielleicht erinnert sich noch wer an diesen Namen, aktuell wird das Label in Kalifornien wiederbelebt. Angefangen mit einem Multi-Funktionsfahrzeug (SUV mit Cabrio-Feeling) https://www.fiskerinc.com/de-de/ocean, optisch gefällig und technisch innovativ (Solardach & mobile Powerbank). Gezeichnet von Henrik Fisker.

Das Portfolio plant auch noch ein kleineres Stadtfahrzeug PEAR (4,5m lang) und den Sportwagen Ronin. 

 

Unabhängig davon, dass es e-Fahrzeuge sind, wünsche ich der Marke Ihren Platz auf dem Markt zurück … und nicht als China-Revival (Karma Automotive 🤢),  sondern echte Henrik Fisker Produkte!

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 3 Stunden schrieb Andreas.:

sondern echte Henrik Fisker Produkte!

Made by Magna.

 

Was ich durchaus als Vorteil ansehe.

Allerdings kommt der auch recht spät, geplanter SOP ist schpn lang gerissen. . 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der SUV stand letztes Frühjahr in Berlin in einem Concept-Store am Ku’damm als Ausstellungsstück. Konnte mich damals reinsetzen, war allerdings reines Showcar ohne Motor und Funktionen. Find ihn von der Form auch recht ansehnlich und der Preis ist mit 70k in der Bestausstattung sehr zivil. Wäre in der Tat eine Überlegung wert. Hab mich in der Mail-Liste bei Fisker vor ein paar Wochen eingetragen, da bekommt man alle News zum Ocean und anderen. Der Karma gefiel mir von der Form damals richtig super, vorne war die Fisker-Linie a la Z8 und DB9 unübersehbar. War für mich die so ziemlich schönste Limousine des gesamten Marktes, aber durchsetzen konnte er sich leider nie. Auf einer IAA war das Personal am Fisker-Stand damals derart arrogant und abweisend, als hätten sie’s nicht nötig, mir den Wagen zu zeigen. Bei einem damaligen Vertragshändler sah mich der Verkäufer groß an, als ich ihn wegen des Karma zur Nutzung als Arbeitsauto fragte. Er entgegnete zögerlich: „hm, ja, also EINEN Kunden in Osnabrück haben wir, der nutzt den als Alltagswagen…“; beste Werbung für das Produkt, daher war das Problem vielleicht auch ein wenig hausgemacht😂.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...