Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Neuer Continental Sport Contact 7 pulverisiert Konkurrenz!?


jo.e

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

es steht ja ein neues Felgenprojekt an und ich wollte wie immer zum Michelin Pilot Sport 4S treffen, der meiner Meinung nach einfach ein toller Reifen ist. Etwas hinderlich ist das er recht breit baut und die Flanke auch recht senkrecht steht. Das hilft nicht unbedingt dabei die Felgen möglichst weist raus zu bekommen. Ich habe nur aus Zufall nun mitbekommen, dass Continental mit dem neuen Sport Contact 7 wohl ein ziemliches Brett abgeliefert hat. Der pulverisiert die Konkurrenz fast durchgehend in Tests, auch bei Sportwagen. Mir ist bewusst das jedes Fahrzeug auch anders reagiert, aber das ist schon sehr beeindruckend. Der neue 7er baut wohl auch breiter als der 6er und gibt sich mit dem Michelin wohl nicht mehr so viel, aber die Flanke schaut für mich runder aus. Muss man dann mal auf der Felge sehen.

 

 d9b1dee0-b1b8-4d71-b2c0-6f47d23e20ef.thumb.jpg.7e25e3ac1a51dfddf3d2f022f8e0aa7a.jpg

s-l1600.thumb.jpg.39a01f0273b6d78c7c429e02e7fb7103.jpg

 

Hier ein Bericht nur über den Reifen:

 

Hier ein Vergleich bei dem auch der 4S dabei war:

 

 

Ich denke es wird bald auch ein Nachfolder des 4S geben, was dann sehr interessant wird. Werde aber wahrscheinlich mal den Sport Contact 7 versuchen. Schon jemand hier der diesen fährt oder der vielleicht sogar einen Vergleich ziehen kann, auch in der tatsächlichen Breite?

 

Nachteil vom Sport Contact 7 ist das er in vielen Größen gar nicht oder noch nicht verfügbar ist oder z.B. nicht für über 300 km/h, wie z.B. in der Größe 225/35/19. Da würde man den 235/35/19 fahren müssen.

 

Viele Grüße

Jochen

 

  • Gefällt mir 10
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 15 Stunden schrieb jo.e:

Ich denke es wird bald auch ein Nachfolder des 4S geben, was dann sehr interessant wird.

Der 5S wurde letztes Jahr angekündigt, ich weiss aber nicht, ab wann die tatsächlich ausgeliefert werden und welche Dimensionen schon verfügbar sind

 

Das Problem mit der breiten Flanke haben wir bei Michelin mit dem Cup2, der gegenüber dem Pirelli Corsa deutlich breiter ist und beim Superleggera am Innenradhaus gestreift hat (Originalräder mit 5mm Distanzscheiben, ohne Scheiben gehts).

 

  • Gefällt mir 4
  • Wow 1
vor 6 Minuten schrieb jo.e:

Wenn die einen ebenso großen Sprung wie Continental machen, ist die Entwicklungsgeschwindigkeit wirklich extrem krass.

 

Wir warten mal auf die Testberichte dieses Jahr, ggf wäre den 5S eine Alternative zum Cup2 (der ist zwar top aber für unsere Mehrtägigen Roadtrips immer wieder eine Bremse, da man halt von Zeit zu Zeit in den Regen kommt) oder jetzt eben der Sport Contact 7, wobei ich bisher nie ein Fan von Continental war. Habe vor einigen Jahren bei Mercedes gearbeitet, das war noch so zu Contact 3/4 Zeiten, meine ich. Fand die Performance nie berauschend.

  • Gefällt mir 3

Ich persönlich empfinde den P4s schon recht nah am CUP auf normalen Straßen und durch die runderen Flankenübergänge lässt sich der schön ans Limit fahren, selbst mit zwischendurch Kiesel auf der Straße. Bin von den UUHP/Semis (Cup, Trofeo etc.) weg gekommen abseits der gripstarken Rundstrecken. Lieber etwas mit der Gleitreibung am Limit spielen, als Grip bis zur letzten Rille.

Wenn der SpoCo 7 das nochmal toppt - testen & Erfahrung sammeln, wie schnell/langsam der sich runter rubbelt.

  • Gefällt mir 6
vor 4 Minuten schrieb Andreas.:

Ich persönlich empfinde den P4s schon recht nah am CUP auf normalen Straßen

 

Stimme ich dir grundsätzlich zu, ich hatte aber beim (fantastischen) 4S bei flotter Passfahrt deutlich schneller ein Temperaturproblem als beim Cup2 (Vergleich war nicht auf dem Lambo), was sich an sich auch mit Testberichten und Vergleichen deckt. Ein aktueller Sportreifen ist auf der trockenen Strasse für einen Amateurfahrer beinahe genauso schnell wie ein Semi, überhitzt aber deutlich schneller.

Vom Grip beim Einlenken auf der Vorderachse beim Gallardo gefiel mir der Pirelli Corsa noch etwas besser als der Cup2, aber im Regen ist der Corsa echt unbrauchbar (dafür ist er ja auch nicht gemacht...)

 

Ich setze viel Hoffnung in den 5S und bin gespannt auf den Contact 7

 

  • Gefällt mir 5

Ich habe gerade mit Michelin telefoniert. Die bekommen an der Hotline normalerweise 3-4 Monate vor Erscheinen eines Reifens Bescheid und aktuell ist nichts bekannt bei denen bezüglich eines Nachfolgers des 4S. Der 5S, oder wie auch immer er heißen mag, dürfte also noch auf sich warten lassen. Daher ist der Conti ein Versuch wert und vielleicht baut er ja auch nicht ganz so breit und steil wie der Michelin. :-))!

  • Gefällt mir 3

Schande über mein Haupt

 

Beim Michelin Pilot Sport 5 handelt es sich um den Reifen "ohne S"

Also nach Berichten im Internet eher mittelfristig ein Nachfolger für den Pilot Sport 4 "ohne S".

 

 

  • Gefällt mir 3
vor 31 Minuten schrieb jo.e:

Daher ist der Conti ein Versuch wert und vielleicht baut er ja auch nicht ganz so breit und steil wie der Michelin. 

Bin sehr auf deine Erfahrungen gespannt, vor allem betreffend Breite

  • Gefällt mir 2
Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo jo.e,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Verschiedenes über Autos (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1

Ich stehe gerade vor der Entscheidung welche Reifen ich auf meinem STS montieren soll 🤪 Auf dem RS7 fahre ich den PS4S und bin begeistert, hat jemand mit den aktuellen P Zero Erfahrungen ? den gibt es mit Lambo Kennung, oder lieber auch den PS4S nehmen 

  • 1 Monat später...
Am 19.1.2023 um 16:52 schrieb jo.e:

Sport Contact 7

Hat in der aktuellen Ausgabe der Sport Auto im Vergleichstest abgeräumt - 225/40x18" Standardgröße, deutlich über dem PS4s angesiedelt.

  • Gefällt mir 2

Der Sport Contact 7 ist bei Nässe top, trocken im Straßenbetrieb auch. Track geht gar nicht, noch nicht einmal Sportfahrertraining auf dem Contidrom. 2 Stunden Trockenhandlingkurs reichen aus, dann ist der fertig, ganz im Gegensatz zum PS4S.

Aber wer nur Straße fährt, bekommt mit dem Conti einen Top-Reifen.

  • Gefällt mir 5

Sicher? Also würdest du sagen Haltbarkeit scheiße, dafür Grip und Bremsen in Nässe und Trocken top? Also Gummimischung zu weich? Scheinbar hatte Continental Probleme mit den Maschinen bei der Fertigung wegen dem klebrigen Gummi. Das Profil sieht aber sehr interessant aus. Kamm aber erst mehr dazu sagen im April. Han sie jetzt auf dem Auto. Mehr dazu folgt noch.

  • Gefällt mir 2

Hier nochmal das Fazit vom Testsieger von Tyre Revies...

 

Screenshot_20230315_182228_YouTube.thumb.jpg.5cbabc120cc2e9fee09a2731638d74eb.jpg

 

Da wurde natürlich nicht auf Langlebigkeit getestet. Werde ausführlich berichten, fahre aber nie Track sondern zügig Landstraße. Bin gespannt. Wenn der 2 Saisons hält ist das für mich OK, wenn er sonst tatsächlich so überragend ist. 

  • Gefällt mir 3

Das ist nicht sonderlich repräsentativ, da ich im Großhandel kaufe. Allerdings sind sie im VK deutlich günstiger als die Michelin 4S und nochmal deutlich günstiger als die Cup2. Zu den Dimensionen zeitnah mehr im Felgenthread...

  • Gefällt mir 4
vor 15 Stunden schrieb jo.e:

Sicher? Also würdest du sagen Haltbarkeit scheiße, dafür Grip und Bremsen in Nässe und Trocken top? Also Gummimischung zu weich? Scheinbar hatte Continental Probleme mit den Maschinen bei der Fertigung wegen dem klebrigen Gummi. Das Profil sieht aber sehr interessant aus. Kamm aber erst mehr dazu sagen im April. Han sie jetzt auf dem Auto. Mehr dazu folgt noch.

Ja, sicher, die Reifenflanken sind für sportlichen Kurvenspeed am Limit zu weich, reißen  dann seitlich auf. Selbst erfahren, nicht vom Hörensagen, Luftdruck nicht zu niedrig. 😉. Aber wenn Du nur auf der Straße fährst, hast Du da das aktuell Beste, was ich kenne. Insbesondere die Regenperformance ist ganz weit oben angesiedelt, ein sehr sicherer Reifen ist das.

...und wie Du sagst, preiswerter ist der Conti auch.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

N4S

  • Gefällt mir 6

Eine kleine Ergänzung noch dazu: Ich habe das Thema vor Ort mit einem der Reifentester von Continental besprochen, die den Sport Contact 7 vor Markteinführung getestet haben und wir waren uns einig, dass der Reifen nicht für den Track taugt/gemacht ist. Ein Reifen ist halt immer ein Kompromiss für einen bestimmten Einsatzzweck. 

...und natürlich kommt es auch darauf an, was man dem Reifen auf dem Track abverlangt. Bei einigen Teilnehmern ist das nicht mehr als andere auf der Straße fahren.

  • Gefällt mir 5
vor einer Stunde schrieb Need 4 Speed:

Ja, sicher, die Reifenflanken sind für sportlichen Kurvenspeed am Limit zu weich, reißen  dann seitlich auf. Selbst erfahren, nicht vom Hörensagen, Luftdruck nicht zu niedrig. 😉. Aber wenn Du nur auf der Straße fährst, hast Du da das aktuell Beste, was ich kenne. Insbesondere die Regenperformance ist ganz weit oben angesiedelt, ein sehr sicherer Reifen ist das.

...und wie Du sagst, preiswerter ist der Conti auch.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

N4S

@Need 4 Speed darf ich fragen, auf welchem Auto du deine Erfahrungen gemacht hast?

 

Bin gespannt auch auf das Feedback von @jo.e, bin mit dem Michelin Cup2 noch nicht so richtig happy nach der ersten Saison, mal sehen, wie sich das dieses Jahr entwickelt. danach dürften die eh schon fertig sein.

  • Gefällt mir 3

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...