Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Warum gibt es Markierungsfarbe für Fahrzeugfedern?


lambodriver
Zur Lösung Gelöst von Ulf.M,

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Kann mir jemand mehr zum Thema Markierungsfarbe bei den Fahrzeugfedern erklären? Ich würde gerne wissen, warum man dies ab Werk gemacht hat und mit was?

Ich würde dies gerne wieder reproduzieren. Hat man das damals mit einem speziellen Stift gemacht? Wenn ja, habt ihr eine Idde, wo man den kaufen könnte?

Ein Edding wird es wohl nicht gewesen sein?!


Viele Grüße,

Leo

SAM_3784.JPG

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 1 Stunde schrieb lambodriver:

warum man dies ab Werk gemacht hat und mit was?

Kenne es nicht vom Lambo, aber beim Motorsport wird das mit Lackstiften & je nach Farbe der Federn mit einer Kontrastfarbe gemacht. Warum - um evtl. Bruch bzw. Verwindung der Federn sichtbar zu machen. Vgl. Schraubenmarkierung, ob die sich bewegen/lösen nach der Montage. Zu „lockere“ Federvorspannung kann beim ausheben des Fahrzeug eine Drehbewegung der Federn verursachen (da der Anschlag an den Tellern nicht mehr greift) und bei der nächsten Kompression dann etwas beschädigen. 

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Andreas.:

Kenne es nicht vom Lambo, aber beim Motorsport wird das mit Lackstiften & je nach Farbe der Federn mit einer Kontrastfarbe gemacht. Warum - um evtl. Bruch bzw. Verwindung der Federn sichtbar zu machen. Vgl. Schraubenmarkierung, ob die sich bewegen/lösen nach der Montage. Zu „lockere“ Federvorspannung kann beim ausheben des Fahrzeug eine Drehbewegung der Federn verursachen (da der Anschlag an den Tellern nicht mehr greift) und bei der nächsten Kompression dann etwas beschädigen. 

Schraubenverbindunten werden ausschließlich farbmarkiert, um anzuzeigen, dass das finale  Anzugsmoment aufgebracht wurde.

Eine gebrochene Feder findet auch ein Blinder; ganz ohne eine Farbmarkierung.

 

  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Lösung

Moin

Also ich würde mit den alten Federn zum Lackierer meines Vertrauens gehen, die Farbe auslesen lassen und dann alles abkleben, auflackieren und mit Klarlack "versiegeln":)

Oder, der einfache Weg: Du gehst in den Baumarkt, holst Dir die kleinste Menge entsprechende Farbe und pinselst einen Strich auf die Feder....:ichbindoof:

MfG Ulf.

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Hmmm, da ich im Moment krank zu Hause bin, habe ich mir das hier noch mal durchgelesen. Die Farbmakierung stimmt aber nur, wenn Du die Original Feder wiederverwendest. Wenn Du Dir aus Federstahl eine neue Feder anfertigen lässt, stimmt die Druck/ Zugstufe nicht mehr, d.h., Du brauchst dann eine andere entsprechende Farbe, sonst stimmt das ganze "System" nicht mehr...

MfG Ulf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch eine Aufnahme aus der damaligen Produktion. Auf dem Foto meines ersten Posts in diesem Thread sind die Markierungen in eine andere Richtung (mehr nach hinten zeigend). Kann es sein, dass die Federn im Fahrbetrieb sich etwas verdrehen können? Oder bei der Nachjustierung hat sich die Feder verdreht?! Wäre auch eine Option.


Ich gehe davon aus, dass die Markierungen original immer zum Rad zeigen?! (wie auf dem Foto anbei)

 

LG

Leo

 

 

93419_dafd09357e2_123_453lo.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb lambodriver:

Oder bei der Nachjustierung hat sich die Feder verdreht?!

Nein, kann nicht sein - das Argument wurde doch oben schon widerlegt. Tztz :P 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb lambodriver:

Ich gehe davon aus, dass die Markierungen original immer zum Rad zeigen?! (wie auf dem Foto anbei)

Das wäre aber der Originalität abträglich. Die Lambo Leute haben auf sowas mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht gedacht. Bis zum Diablo wurden im Werk Gußteile noch mit dem großen Hammer bearbeitet, bis sie passten. Individuell handwerklich halt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Markierungen werden im Herstellungswerk der Federn angebracht, um sie zu unterscheiden. Der Troll, der die markiert, achtet bestimmt noch auf die Ausrichtung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.9.2022 um 20:42 schrieb Andreas.:

Nein, kann nicht sein - das Argument wurde doch oben schon widerlegt. Tztz :P 

Natürlich kann sich eine Fahrwerksfeder verdrehen.

Sie steht nur unter Spannung, wird aber selbst nicht am Drehen gehindert.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei die Verdrehung der Feder zwischen den Tellern keinerlei Einfluss auf die eigentiche Funktion der Feder hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.9.2022 um 20:35 schrieb lambodriver:

Hier noch eine Aufnahme aus der damaligen Produktion. Auf dem Foto meines ersten Posts in diesem Thread sind die Markierungen in eine andere Richtung (mehr nach hinten zeigend). Kann es sein, dass die Federn im Fahrbetrieb sich etwas verdrehen können? Oder bei der Nachjustierung hat sich die Feder verdreht?! Wäre auch eine Option.


Ich gehe davon aus, dass die Markierungen original immer zum Rad zeigen?! (wie auf dem Foto anbei)

 

LG

Leo

 

 

93419_dafd09357e2_123_453lo.jpg

Sollte Deine Frage die Absicht zeigen, dass Du einen historischen Lamborghini wieder im Auslieferungszustand entstehen lassen willst, dann sollte die Farbe der Markierung stimmig zu den ersten Fotos sein, da bin ich bei Dir.

Wer macht Fotos von Federn bei oder kurz nach der Auslieferung?

Egal, jetzt macht es zumindest einen Sinn, obwohl ich nie auf den Gedanken gekommen wäre...

Damit sollte ein Lackierer einen passenden Lackstift herstellen können.

Meine Hochachtung auf so viel Detailtreue.

vor 1 Minute schrieb Kurt_Kroemer:

Rico, altes Haus. Sende mir mal deine Tel-Nr per pm.

 

...jetzt habe ich Angst

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Kurt_Kroemer:

Natürlich kann sich eine Fahrwerksfeder verdrehen.

Sie steht nur unter Spannung, wird aber selbst nicht am Drehen gehindert.

 

Während der Fahrt, aber im Ruhezustand auf der Bühne bzw. voll entlastet … sollten da die Markierungen nicht wieder passen? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Andreas.:

Während der Fahrt, aber im Ruhezustand auf der Bühne bzw. voll entlastet … sollten da die Markierungen nicht wieder passen? 

Sicher das; die Feder ist so intelligent, sie merkt sich die Auslieferungsstellung. Und wenn der Motor abgestellt wird, dreht sie sich wieder in die Urstellung.

Diese ist am Fahrzeug mit einem Kreuz versehen, dem sogenannten Andreaskreuz.

 

Junge, Du nuschelst manchmal so einen Scheixx daher......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön - das hilft mir weiter! Wusste gar nicht, dass Text nuscheln kann, aber hey, was weiß ich schon. Kann ja sein, dass ich da was beim 4-post-rig damals falsch verstanden hatte, ist schon 10 Jahre her ... aber mit Beleidigungen kommt man einfach weiter im Leben!

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.9.2022 um 09:15 schrieb lambodriver:

Hallo,

Kann mir jemand mehr zum Thema Markierungsfarbe bei den Fahrzeugfedern erklären? Ich würde gerne wissen, warum man dies ab Werk gemacht hat und mit was?

Ich würde dies gerne wieder reproduzieren. Hat man das damals mit einem speziellen Stift gemacht? Wenn ja, habt ihr eine Idde, wo man den kaufen könnte?

Ein Edding wird es wohl nicht gewesen sein?!


Viele Grüße,

Leo

SAM_3784.JPG

Die Farbmarkierungen bilden die Teilenummer ab

 

Tom

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...