Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
BMW M3 Csl

Blowoff Valve?

Empfohlene Beiträge

BMW M3 Csl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo alle zusammen!!!!!

Ich habe auf vielen Seiten den Begriff Blowoffvalve

gesehen :-? .

Kann mir Bitte irgend jemand erklären was das sein soll

Gruß BMW M3 CSL :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Vincent_Burns
Geschrieben

Wird der Gaspedal losgelassen, wird die Drosselklappe geschlossen. Wurde vorher stark beschleunigt, dreht nach dem loslassen des Gaspedals die Turbine weiter und drückt in dieser Zeitspanne weiter Luft auf die Drosselkappen. Es entsteht ein Überschuss an Luft im Druckrohr und die Turbine wird wegen hohen Gegendruck abgebremst. Das Pop-Off Ventil (Fachsprache: Abschaltventil) macht nichts anderes als die überschüssige Luft zum richtigen Zeitpunkt von Druckrohr in den Luftansaugkanal zu transportieren. So wird verhindert, dass die Turbine vollständig abbremst und bei erneutem Gasgeben die Turbine nicht erst beschleunigt werden muss, sondern sofort Druck aufgebaut werden kann.

Einfach mal bei google "blow of ventil" als Suchbegriff eingeben:

http://www.tyguy.net/gmc_popoff.htm

bjack
Geschrieben

Und ein offenes BOV verursacht das nette Zischen bei Gaswegnahme und beim Schalten 8)

tommy84
Geschrieben

A propos pop off und Zischen beim Schalten

Habt ihr in Goodwood den Toyota Tacoma von Rod Millen gesehen?

Ein Pickup mit aerodynamischer Verkleidung (sieht dann aus wie ein etwas klobiger Gruppe C :-o ) und 900PS Turbo

Jesus hat der's fliegen lassen und immer dieses Zwitschern beim Schalten, ich würde gar behaupten lauter als beim Audi S1 :-o

auf www.rodmillen.com sollten irgendwo Videos versteckt sein, nur leider kommt der Sound da nicht so toll rüber

Amtrack
Geschrieben

Klar, das ist doch der Pikes Peak Toyota! Der Kerl hat sogar mal ne Supra da antreten lassen O:-)

r259
Geschrieben
So wird verhindert, dass die Turbine vollständig abbremst und bei erneutem Gasgeben die Turbine nicht erst beschleunigt werden muss, sondern sofort Druck aufgebaut werden kann.

Einfach mal bei google "blow of ventil" als Suchbegriff eingeben:

http://www.tyguy.net/gmc_popoff.htm

Hi, ist richtig, bedarf aber, denke ich, noch einen kleinen Zusatz.

Der wahre technische Grund dafür, ein Pop off Ventil einzubauen ist, das im Extremfall eine Druckwelle von der geschlossen Drosselklappen zurück zum Turbo läuft und das Turbienenrad verbiegt. Selber schon gesehen, ist nicht wirklich schön, son´n gescholtenes Rad...

Grüße

R259

Veilside
Geschrieben

Jetzt muss ich das hier nochmal hochholen. Sind die offenen BOVs nun legal in Deutschland oder nicht?

Und letzten Endes sind sie gut für Turbo & Motor bei einem 1.8er T? Da gehen die Meinungen leider ganz schön weit auseinander.

Muss der Turbo mehr bzw länger den Druck wieder aufbauen, da der überschüssige Druck ja bei einem offenen Ventil nach außen abgegeben wurde?

Was ich so gelesen habe entlastet es ja den Turbo beim Schließen der Drosselklappe?!

Aber es lässt ja die Druckenergie ins Freie entweichen und hält den lader ja somit nicht auf Drehzahl?! Oder hab ich da was falsch verstanden?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...